Was ist eigentlich.... Grit Guard®?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.


  • Was ist eigentlich.... ein Grit Guard®?

    Was ist eigentlich.....ein Grit Guard®?

    Die amerikanische Firma Grit Guard®, Inc. (übrigens ein geschützter Markenname!) stellt u.a. diesen Wascheinsatz für den Eimer her. In den Farben schwarz, blau rot und einem Durchmesser von 26cm passt er in die entsprechenden Wascheimer.


    Warum man ihn benutzen sollte wird schnell klar - Kratzerminimierung! Er hält nämlich den Schmutz vom Waschhandschuh/Schwamm fern.

    Und das dies alles nicht nur ein Kind der Marketingabteilung ist folgt hier die logische Erklärung dafür:

    Durch die 4 Lamellen am unteren Ende des Grit Guards kann kein Wasser am Boden des Eimer zirkulieren. Da sich dort der meiste Schmutz sammelt, wird dieser nicht hochgewirbelt und gelangt so unter Umständen wieder in den Waschhandschuh/Schwamm, den wir dann Sekunden später wieder auf den Lack loslassen.
    Spätestens wenn man beim nächsten mal Waschen darauf achtet wie viel Schmutz sich am Boden des Eimers angesammelt hat (sieht man besonders gut, wenn man das Wasser langsam ausschüttet) wird schnell der Sinn des Grit Guards verständlich.

    Einen weiteren Vorteil hat der Grit Guard noch: die obere Gitterstruktur. Nach jeden Eintauchen in den Eimer streife ich kurz meinen Waschhandschuh an diesen Gitter ab, um sicherzustellen, dass auch wirklich der tiefsitzende Schmutz im Waschhandschuh entfernt worden ist. Nur mit Eintauchen ins Wasser kann man dies nicht sicherstellen.

    Die Leute die sich nun doch noch Fragen: Marvin, mal ehrlich, brauch ich dieses Teil wirklich? Meine Antwort ist ein klares JA. Stundenlang Polieren, Wachsen oder Versiegeln wir unser Fahrzeug, bis der Lack perfekt ohne jeglichen Kratzer glänzt. Das nachhaltige Pflegen wird dann aber umso wichtiger um diesen makellosen Zustand längerfristig zu erhalten.
    Es würde doch nichts ärgerlicheses geben als nach dem Waschen und anschließenden abtrocknen, in der Sonne feine Haarlinienkratzer in Form von Swirls zu entdecken.


    285 times viewed

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.