polierpads von polierschwamm.info

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • polierpads von polierschwamm.info

      hat von euch schon jemand pads von der firma ( polierschwamm.info ) bezogen oder kann mir auskunft darüber geben ob die gut sind? sollen angeblich 3M Qualität haben sind aber um einiges günstiger. vielen dank im voraus, gruss peter.

    • Wenn ich das jetzt nur rein an Hand der Bilder vergleiche, sind da keine Gemeinsamkeiten mit 3M, schauen eher nach den billigen von Kraus aus

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • wie gesagt, sollen angeblich 3M Qualität haben! gehe aber für den preis ehrlich gesagt auch nicht davon aus, einfach mal nachfragen :-) viellecht hat die schon jemand gehabt ! danke für die schnelle antwort, gruss peter.

    • Man(n) kann damit arbeiten und bekommt auch entsprechende Ergebnisse damit hin :baby: ...

      g^^§

      Die Welt ist ein Schauplatz. Du kommst, siehst und gehst vorüber. :]
    • Die Pads von Polierschwamm.info, die ich derzeit zuhause hab machen bisher einen sehr guten Eindruck.
      Hinsichtlich der äußeren Verarbeitung, der Haltbarkeit in der Waschmaschine und der Benutzung sind für mich kaum Unterschiede zu Rotweiß feststellbar, zur langfristigen Beurteilung kann ich aber noch nichts sagen, da ich sie noch nicht so lange habe.


      Grüße
      Jens

      The post was edited 1 time, last by schrenz ().

    • schrenz wrote:

      Die Pads von Polierschwamm.info, die ich derzeit zuhause hab machen bisher einen sehr guten Eindruck.
      Hinsichtlich der äußeren Verarbeitung, der Haltbarkeit in der Waschmaschine und der Benutzung sind für mich kaum Unterschiede zu Rotweiß feststellbar, zur langfristigen Beurteilung kann ich aber noch nichts sagen, da ich sie noch nicht so lange habe.


      Grüße
      Jens

      Und wie siehst du den Vergleich zu z.B. den Rot-Weiss Pads in Punkto Verarbeitung von Polituren? Für mich wäre dies ja mit der wichtigste Punkt, z.B. ob die Abtragsleistung bei gleicher Politur auch vergleichbar ist.

      Habe mir die Seite gerade mal angesehen, der Preis ist natürlich "heiss". Vielleicht werde ich mir mal ein paar bestellen um sie zu testen, nur über den Preis kann man ja nicht immer vorab urteilen. ;)
    • @Chuck
      Schwer zu sagen, da ich von beiden Herstellern jeweils Pads in unterschiedlichen Festigkeiten und Größen haben und sie deshalb nur schwer direkt zu vergleichen sind. Evtl. ergibt sich in nächster Zeit was, da ich ein paar 80mm pads von Rotweiß ordern wollte und sich dann ähnliche Kombinationen ergeben.

      @fanatic
      Die meisten hab ich bisher 2-4mal gewaschen (40°C Schonwäsche im Beutel) und bislang löst sich das Klett nirgends.

      Grüße
      Jens

    • sry für offtopic:
      Habe 9 stück zusammen mit meiner das6 gekriegt und davon leben noch 2 stück....
      3 ist der klett nach 3 wäschen ab und 4 stück haben sich dann aufgelöst (porös geworden, beim polieren einfach kaputt gegangen)
      Die rotweiß habe ich mittlerweile öfter gewaschen und sehen immer noch aus wie neu ^^
      Deshalb keine menzerna pads mehr für mich ^^

      Aber die hier werd ich mir (wenn ich wieder brauch) mal ne ladung bestellen :D

    • Ich denke, ich probier einfach mal welche aus. Allerdings finde ich die Produktbeschreibungen etwas verwirrend und daher schwierig, die Pads bzgl. Festigkeit einzuordnen. ?(

      Wenn ich es richtig interpretiere müsst es von hart nach weich ja so sein:
      gelb grob
      orange grob
      blau grob
      orange fein (oder doch härter/bissiger als blau?)
      weiß grob
      weiß fein
      schwarz

      richtig?

      Wenn würde ich mir zum testen wohl mal orage und blau bestellen.

    • Die Blauen hab ich seit gestern, nur mal ein 150er (haben beruhigt) und die Handpucks da ein Freund eine größere Menge für die Aufarbeitung eines runtergekommenen VW T3 braucht, die sind schon sehr grob, auf einem Wagen, dessen Lackzustand gut ist finde ich sie eher unnötig. Orange ist universell.
      Zum Testen empfehle ich dir mal die weißen und cremeweißen Pads mitzubestellen, die sind sehr feinzellig, ich hoffe (Einsatz leider erst nächste Woche), dass sie gut für kaum-/nichtabrassive Polituren (bei mir Meguiars Ultimate Polish) geeignet sind.

      Grüße in die Nachbarschaft
      Jens

    • Welche Pads wofür?

      moin,

      ich möchte pads von polierschwamm.info/ bestellen!

      allerdings bin ich im mom noch am überlegen welche ich brauche bzw welche ich haben muss!

      für den anfang möchte ich mit meguiars swirlx anfangen ggf noch eine nicht abrassive politur hinterher.

      später möchte ich dann nurnoch polieren ohne schleifmittel usw.

      welche pads würdet ihr empfehlen bzw welche größe und härte?

      meine maschine ist eine liquid elements t2000!

      gruß,

      sebastian

    • Hallo,

      gibt's denn inzwischen etwas neues zu den Pads zu berichten? Der Preis ist wirklich verlockend, ich überlege auch ob ich ein paar zum testen bestellen soll...

      Gruß,
      Lukas

    • Habe die Pads schon 16 mal gewaschen und sind immer noch 1A ! habe sie mit den Hex pads verglichen und auch da nichts bemerkt <!>2
      Für meinen Focus brauch ich 3 HEX Pads oder Info 4 Pads wenn man den Preis vergleicht bekomme ich aber viele info Pads :]

    • Chuck Chillout wrote:

      Ich denke, ich probier einfach mal welche aus. Allerdings finde ich die Produktbeschreibungen etwas verwirrend und daher schwierig, die Pads bzgl. Festigkeit einzuordnen. ?(

      Wenn ich es richtig interpretiere müsst es von hart nach weich ja so sein:
      gelb grob
      orange grob
      blau grob
      orange fein (oder doch härter/bissiger als blau?)
      weiß grob
      weiß fein
      schwarz

      richtig?

      Wenn würde ich mir zum testen wohl mal orage und blau bestellen.

      Hi "Mann" der Testcrew - wie sieht es aus? Hast Du die Dinger mal getestet? Falls ja: Ergebnis?

      Die die Teile zu gebrauchen oder gilt hier wie so oft im Leben "wer billig kauft, kauft zweimal" °°n

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Leider habe ich aufgrund der stressigen letzten Wochen (Zeugniskonferenzen und mein Umzug ins Haus am Samstag) noch keine Zeit gehabt die Pads ausgiebig zu testen. Aber vom Ersteindruck sind sie wirklich gut! Die Farben kann man recht analog zu denen von Lake Country und Chemical Guys Pads sehen und auch die Abtragsleistung ist ähnlich, tendentiell sind Orange, Weiß und Schwarz etwas weicher als die Markenpendants. Die Pads sind allerdings nur ca. halb so hoch wie die Markenpads, was aber gerade bei großen Padgrößen meines Erachtens nach einen Vor- und einen Nachteil hat:
      Vorteil auf der Excentermaschine ist, dass weniger Druck im Pads hängen bleibt und man so fast noch besser mit dem Druck variieren kann; Nachteil ist allerdings, dass man mehr auf das Verkanten achten muss, damit man nicht mit dem Stützteller aus versehen Schaden anrichtet.

      Die Verarbeitung ist soweit solide, der Klett hält gut und ist zum Rand hin auch abgesetzt. Zu Lanzeitqualitäten kann ich noch nichts sagen, da ich sie wie gesagt nur einmal kurz "angetestet" habe, aber noch kein ganzes Auto damit gemacht habe. Lediglich die Schwarzen habe ich beim Zymöl Test länger verwendet und da gab es eigentlich keinen großen Unterschied zu meinen Lake Country Pads bei der Verwendung des HDCleanse auf der DAS-6.

      Selbst wenn die Lanzeitqualität nicht so toll sein sollte, wäre dies bei diesen Preisen zu verschmerzen. DIe Lieferung ging auch flott und problemlos.

    • Chuck Chillout wrote:


      Vorteil auf der Excentermaschine ist, dass weniger Druck im Pads hängen bleibt und man so fast noch besser mit dem Druck variieren kann; Nachteil ist allerdings, dass man mehr auf das Verkanten achten muss, damit man nicht mit dem Stützteller aus versehen Schaden anrichtet.


      Als gute Alternative zum originalen Stützteller der DAS6 habe ich mir den Dodo Juice Supernatural Orbital Backing Plate geholt. Die ist kleiner und aus weicherem Gummizeugs.
      Für die Lake Country Pads, die ja doppelt so hoch sind und dadurch weicher sind als die Pads von polierschwamm.info, nehm ich den originalen DAS6 Stützteller.
      Für die polierschwamm.info-Pads bei den man die fehlende Weichheit durch den Stützteller kompensieren muss, nehm ich die Dodo Juice Plate.



      Polierschwamm.info-Pad 150x25mm anthrazit + Dodo Juice Supernatural Orbital Backing Plate:

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.