Vergleich Handpolituren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hallo, hoffe es ist die richtige Stelle für meine Frage. Da ich nächste Woche mein Auto mit dem 1Z versiegeln will, werde ich versuchen per Handpolietur so viel Glanz wie möglich rauszuholen. Meine Frage ist ob es was bringt nach dem Ultimate Compound noch das Swirl X zu benutzen um möglichst viele Waschanlagenkratzer zu entfernen oder reicht es nach dem Ultimate Compound nur den Step 1 Paint Cleaner zu nutzen und dann Deep Crystal Polish oder 1Z Politur?

      Bremsen macht nur die Felgen dreckig! 8)

    • Das 1z Hartglanz benötigt ja keinen Precleaner am besten fettfreien nackten Lack. Wie heli schon geschrieben hat am besten mal ein Bauteil nach der Politur mit dem Ultimate Compound mit der Swirl-X behandeln, wenn der Glanz nicht merklich zunimmt, dann spar dir den Schritt eben, bei Silber wird der Unterschied nicht so viel ausmachen, besonders von Hand nicht.

    • Also ich habe an meinem Benz ein paar ordentlich schrammer (mit Fingernagel gut spürbar) gestern mit dem Roten harten Polierschwamm von Lupus un der Chemical Guys V32 mit etwas Geduld ganz ordentlich reduziert - von völlig wegbekommen würde ich nicht sprechen aber auf dem Iridiumsilber ist so ein Defekt sowieso kaum zu erkennen... somit war mir eine "Reduzierung" auf ein kaum sichtbaers Maß ausreichend um nicht unnötig viel Lack abzutragen.

      Hast sonst noch jemand erfahrung mit der V32 und Handpolitur ?

      Meine 20 Jahre alte S-Klasse hatte ich damals übrigens mit SwirlX schonend wieder auf Glanz gebracht - war eh kaum noch Klarlack drauf stellenweise...von daher schööön vorsichtig gearbeitet.

      So sahr er damals aus nach handpolitur mit SwirlX und obendrauf Meguiars Ultimate Quick detailer...
      [edit]Edit by heli: Bitte Bilder entsprechend den Forenregeln als Vollbild (max. 800 x 600 pix) einstellen, danke. Infos dazu gibt es hier und hier[/edit]

    • Suche Standard-Politur als "All-in-one"

      Hallo zusammen,

      ich bin riesiger Fan dieses Forums und habe auf Grund dessen schon mehrere hundert Euro bei Lupus investiert ;) Während ich selbst also ein ganzes Arsenal an Polituren etc. habe, tritt zuletzt häufiger ein Problem auf, für dessen Lösung ich gerne euren Rat hätte. Ich hoffe, ich habe keinen bereits bestehenden Thread dazu übersehen - falls dorch, sorry!

      Also: Ich suche eine Standard-Politur, eine Art Allzweckwaffe, ein "all-in-one"-Produkt. Ich möchte mit dieser Politur Autos aufbereiten, die z.B. meinem Vater oder meinen Freunden gehören. Wenn ich da jetzt mit den ganzen Spezial-Produkten komme, die ich für mein Auto verwende, dann vergeht dabei viel zu viel Zeit und es lohnt sich einfach nicht. Für mein Auto investiere ich das gerne, aber das Ziel ist einfach nur, dem Lack etwas gutes zu gönnen. Mit einem Produkt, das per Hand aufgetragen werden kann.

      Die entscheidende Frage ist also: Welche Politur sollte ich dafür nehmen? Ich besitze bereits das Ultimate Compound von Meguiars, das für Handpolitur geeignet ist. Bei Lupus habe ich noch das "Ultimate Polish" gefunden, die Beschreibung ähnelt der des Compound. Ich überlege nun, ob ich das Polish bestelle oder ob das Compound die richtige Allzweck-Waffe ist. Habt ihr andere Kandidaten?

      Vielen Dank im Voraus für eure Tipps!

      Liebe Grüße,
      André

    • Hi Andre,

      mit welcher Maschine arbeitest Du?

      Die Ultimate Polish ist im Übrigen eine Finish Politur und hat mit der Ultimate Compound nahezu nichts gemeinsam bis auf das "Ultimate" :D

      Grundsätzlich ist immer das Stichwort "Testspot" der Weg zur Lösung

      Defekte
      Lackhärte
      gewünschtes Ergebnis

      Das alles weicht von Fahrzeug zu Fahrzeug immer wieder ab

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Also ich habe mir im vergangenen Jahr die Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CS gekauft. Dafür habe ich an Polituren die Meguiars Ultimate Compound, die Chemical Guys V38, die Menzerna 2200 und die 4000.

      Die Politur, die ich jetzt suche, möchte ich aber gerne per Hand auftragen. Per Maschine ist die Qualität der Arbeit natürlich viel höher, aber das dauert einfach sehr lang. Die "gesuchte" Politur will ich einfach per Hand auftragen, einwirken lassen, abtragen, fertig. Und da suche ich einfach ein Standard-Produkt ;)

    • Dann werfe doch mal das CB33 in die Runde. Leichter Precleaner und Versiegelungen in einem. CB66 als Topping....BAM läuft...

      ....getapatalkt

    • Ich wäre jetzt nach Rechechen bei folgenden Alternativen:

      - Meguiars Cleaner Wax
      - 1Z Lackpolitur (die grüne)
      - 1Z Metallic Polish wax (die rote)

      Gibt's da eine Tendenz?

      @michaelp23: Mit CB33 und CB66 bin ich leider überfordert, wie heißen die produkte?

    • Damit sind die Produkte von Cairbon gemeint. Such mal bei Lupus-Autopflege.de nach Cairbon CB33 und CB66. Das 33 ist gut per Hand zu verarbeiten und das 66 kommt als Finish oben drauf.

      Grüße

    • Kann man sagen dass die Petzoldt´s Premium Reinigungspolitur Hand - und Exzenter, ein Equivalent zum Meguiars Ultimate Compound ist, oder gibts zwischen beiden Produkten nennenswerte Unterschiede?

      Einsatzgebiete: Griffmulden und Karosseriekanten per Hand, Felgen und vielleicht ab und zu eine Runde mit der Exzentermaschine, wenn ein Precleaner nicht ausreicht, aber eine mehrstufige Politur too much ist?

    • @Copland:

      Ultimate Compound ist abrasiver als die Petzoldts Premium Reinigungspolitur Hand - und Exzenter. Ich nutze die Premium Reinigungspolitur Hand - und Exzenter sehr gerne für Griffmulden, etc. Ich finde die lässt sich super verarbeiten.

      Auch wenn mal ein PreCleaner nicht reicht ist die Premium Reinigungspolitur Hand - und Exzenter auf der Excenter gut um leichte Swirlös zu entfernen.

      Also genau das richtige für Deinen Zweck.

      Ich finde die Premium Reinigungspolitur Hand - und Exzenter sollte in keinem Pflegearsenal fehlen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.