Welche Pads empfehlt ihr für eine Excenterpolierer?

    Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Welche Pads empfehlt ihr für eine Excenterpolierer?

      Hi,
      da das Wetter mir zu kalt geworden ist, wird es mit dem polieren dieses Jahr nicht mehr, da unsere Garage voll ist und ich den Wagen nur halb da rein bekommen kann und es wird dann halt viel zu kalt, deswegen eher wieder im Frühjahr

      ich habe mir die Krauss DB5200 bestellt und nach Putzmichels Rat auch von rot-weiss 132mm Pads bestellt, da er mir diese empfohlen hat.
      Ich habe 3 feine 2 mittel und 2 harte bestellt.
      Da ich bis bis kommenden Frühjahr Zeit habe, wollte ich vom Material her ein wenig mehr holen.

      Soll ich wieder welche von Rot-weiss holen oder würdet ihr mir andere empfehlen, die auf der DB 5200 gut zu bewältigen sind.


      Gruss

      525tds ;)

      Egal ob Schnee,Matsch oder Regen. Mein Wagen wird immer gewaschen, bei jedem Wetter

    • Ja ok.
      Dann denke ich hole ich mir evtl. noch 2 oder 3 polierpads mehr zur sicherheit :)
      ich habe nur angst beim waschen mit den Microfasertuch das die ihre Eigentschaft verlieren und irgendwie kein gutes ergebnis mehr erzielen.

      Gruss

      Egal ob Schnee,Matsch oder Regen. Mein Wagen wird immer gewaschen, bei jedem Wetter

    • Was ist besser groß oder klein?

      Hallo,

      da ich mir demnächst eine Maschine zulegen möchte,
      habe ich mal eine Frage dazu.
      Bei unserem Forumspartner werden von der Dodo Juice
      2 Versionen angeboten, einmal mit 139mm und mit 165mm Pads.

      Welche würdet Ihr einem Anfänger empfehlen und warum?

      Danke climbersp

      Edit by heli: hab den Post mal in den richtigen Thread verschoben.

    • Hi,

      nimm die kleineren, damit tust dich am Anfang leichter, gerade auch bei kleineren Flächen

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Von der Dodo Juice Buff Daddy gibts keine 2 Versionen. Lupus bietet sie ohne erweitertes Zubehör und dann eben in 2 Varianten mit Zubehör (Pads) an. Wobei die Buff Daddy (auch als Krestel DAS-6 bekannt) momentan bei Lupus ausverkauft ist.

      Padgröße ist Geschmackssache. Am besten legst du dir beide Größen zu, somit hast du für dich den direkten Vergleich und kannst je nach Situation wechseln.

    • @Benny1985: Da du ja nach den Pads gefragt hast hier mal meine Auflistung:

      - DAS6 - Poliermaschine

      - 2 Pads für Finish -> Klick

      - 3 Pads für die Feinschleifpaste -> Klick

      - 3 pads für die Schleifpaste -> Klick

      Achte bei den Pads auf die Richtige Größe, für die DAS6 brauchst du 132er. Von den blauen würde ich mir mittlerweile 1 mehr bestellen. Sicher ist sicher. Wenn du dir allerdings 2 Tage Zeit nimmst kannst du sie auch Auswaschen und über Nacht trocknen lassen. Ich muss auch dazu sagen das ich jeweils 2 Durchgänge gefahren habe, mit einem Durchgang würde ich mit 3 Pads an meinem Audi A3 auskommen ;) Bedenke aber das man gerade als Anfänger mal schnell ein Pad fallen lässt :shckd:

      - Als Politur hab ich dieses Set verwendet -> Klick

      Gruss, Alex

    • Ich glaub schon, denn meiner ist jetzt direkt unter deinem :D Denke aber das passt gut hier rein T^

      Was meinst du mit "kleiner" bei den Pads? Ich hab für das ganze Auto die 132er benutzt. Die Links die ich gepostet habe sollen dir nur die Pads zeigen. Die größe speichert er da leider nicht, die kann man auswählen.

    • welche Padgröße für welchen Arbeitsschritt

      Hallo,

      ich werde mir demnächst eine Kestrel DAS6 Exenterpoliermaschine und da Menzerna Set zulegen.Bei der Maschine ist ein 150mm Stützteller dabei. Mit der Maschine möchte ich mein ganzes Auto aufbereiten. Sind nur leichte defekte. Waschstraßeenkratzer ect.
      Mir ist jetzt noch nicht ganz klar welche Padgröße für welchen Arbeitsschrit die beste ist. Je kleiner das Pad desto mehr Abrieb, das ist mir klar. Das Pad sollte auch immer ein wenig größer sein als der Teller, das habe ich auch bereits gelesen.

      Ein 150er Teller wird wahrscheinlich zu wenig sein. Sollte ich für die schweren Sachen, Stoßstange etc. einen 125er oder einen 70er dazu bestellen?

      Ist ein 125er Teller einem 150er vorzuziehen?

      Rein vom Gefühl würde ich sagen das ich ein 70er und 125er brauche. Das 150er ist zu groß

      Was meinen die Profis hier?

    • Hi,

      hab Deinen Post mal hierher verschoben, bitte immer schauen ob es nicht schon ein Thema gibt wo Deine Frage passt.

      Ich bin zwar kein Profi, aber folge Deinem Gefühl, mit 70er und 125er bist besten gerüstet

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.