Problem mit milchigen Fensterschachtleisten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Problem mit milchigen Fensterschachtleisten

      Hallo,

      wir haben ein großes Problem bei unserem Kia Picanto .... und zwar sind die Fensterschachtleisten (rot makiert im Foto) total ausgeblichen. Diese sind schon richtig Weiß ;(

      Unser Ziel: Sie wieder schwarz-matt zu bekommen :D

      Also, die Leisten sind irgendwie aus recht harten Gummi bzw sehr weichem Kunststoff ... man kann es nicht wirklich genau definieren .....
      man kann diesen weißen Belag mit dem Fingernagel abkratzen bzw wegkratzen, von daher haben wir versucht ,mit diversen Reinigern (auch Silikonentferner) erstmal diesen Belag zu entfernen, was aber kaum bis garnicht möglich war. Dann haben wir Vinylex ausprobiert, soweit super .... bloss, nur ein Regenschauer und es sah wie vorher aus 8o

      Bin schon gespannt auf eure Ideen *ggg*

      Liebe Grüße
      Natalie und Ralf

      Hier mal ein Foto von dem Elend

    • Puh schwieriege Sache das...

      Normalerweise sind die Leisten aus Gummi und nicht aus Kunststoff. Wenn der erstmal so hart ist, dass man etwas wegkratzen kann bzw. so ausgeblichen ist dass er weiß ist, ist das Zeug tod. Glaube nicht dass du da noch irgendwas retten kannst auf herkömmlichen wege. Müsste wenn dann irgendwas sein, dass auch in die innere Struktur einzieht und das ist technisch nicht möglich. Alles andere passiert nur Oberflächlich.

      Das letzte Auto ist immer ein Combi
    • probier doch mal den Tiefenpfleger von 1z.

      Beschreibung des Herstellers:
      Reinigt und versiegelt temperaturbeständig mit seidenmattem Glanz alle Kunststoffteile wie Stoßstangen, Cockpit, Innenverkleidung sowie Gummiteile und Reifen. Gibt wetterfesten Langzeitschutz und Farbtreue durch Umpolung der Molekularstruktur und C.I.S.-System (automatisches Farbangleichsystem).Waschanlagen geprüft. Patent i. Vb. Umweltfreundlich und ohne Treibmittel.
      Gibt auch sonst nur positive Resonanz hier im Forum.
    • wäre es da nciht evt. sinnvoller neue Leisten zu kaufen? Letztendlich rechnet es sich wahrscheinlich eher neue Leiten zu kaufen und einzubauen als x-Mittel auszuprobieren. Is meine Meinung - da wie du schreibst man schon was wegkratzen kann ...

      Äbbelwoi gehd immer nei !!! - Stolz ein Hesse zu sein!

    • Hi,

      also die Leisten neu kafuen wäre eine Variante ... aber eine Leiste kostet fast 40 euro ... das ganze dann 4x :(

      Zum weißen Belag .... ich glaube ihr stellt euch das falsch vor ... dieser Belag ist nur eine hauchdünne Schicht und unter diesem Belag ist es dann auch wieder schön schwarz und auch glatt (keine spröden Risse oder so)

      Also im Prinzip müsste nur dieser Belag entfernt werden, aber wo mit ?

    • Hm, da ist alles zu spät, kannst jetzt zwar mit so Kunststoffpflegern wieder "abdunkeln" aber das Material ist im Eimer, wird spröde und rissig, da investierst besser in neue Leisten und Pflegst am besten wöchentlich, schade eigentlich, so alt ist der KIA eigentlich noch gar nicht.

      Gruß Chris

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.