DODO JUICE® - Blue Velvet Hard Wax

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • sind beide für dunkle uni-lacke geeignet, purpel haze ist halt ein soft wachs und blue velvet ein hard wachs, was du bevorzugst mußt du selbst entscheiden
      gruß
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • kapier ich jetzt nicht, steht doch alles drin in der beschreibung bei devilgloss
      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Ich hab mal eine Frage an die Hard-Wachs-User.

      Ich habe heute eine Dose Blue Velvet für ein schwarzes Auto im Familienfuhrpark bekommen. Jetzt liest man ja überall, dass die Hard-Wachse von Dodo wirklich steinhart sein sollen. Beim meinem Blue Velvet kann ich aber problemlos mit dem Finger eine ordentliche Delle in´s Wachs drücken.

      Ist das normal, oder stimmt da was nicht? ?(

    • Dann ist ja gut. Ich hatte mir schon Sorgen gemacht, ob das Wachs evtl. "schlecht" Ist. Mein Supernatural kommt mir nämlich härter vor. Kann aber auch Einbildung sein. Eigentlich drücke ich in meinen Wachsdosen auch nicht mit dem Finger rum. Ich musste die offene Dose bloß irgendwie auffangen, nachdem die mir aus der Hand gerutscht ist. Und schon war der Daumen duneklblau... :D

    • Jetzt muss ich doch nochmal mit der Wachskonsistenz nerven... ;)

      Ich habe jetzt auch Diamond White für das nächste (silberne) Auto. Das Zeug ist wirklich HART!

      Das Blue Velvet ist deutlich weicher und irgendwie auch "krümelig", was das Diamond White nicht ist.

      Sind alle Hard-Wachse von Dodo in etwa gleich hart, oder sind die etwas unterschiedlich wegen der verschiedenen Öle die drin sind?

    • Gelagert ist es kühl, trocken und dunkel. Die Konsistenz war auch von Anfang an so. Hat sich also nicht während der Lagerung verändert.

      Ich hab einfach mal ein Bild gemacht, damit man sieht was ich mit "krümelig" bzw. "flockig" meine. Die Spuren auf der Oberfläche kommen vom Drüberstreichen mit dem Finger.



      Muss/soll das so aussehen?

      Wenn ja, ist ja alles ok. Wundert mich halt nur, weil das Diamond White von der Konsistenz eben ganz anders ist.

    • Habe gestern die 2. Schicht Dodo Wax auf mein Autochen gehauen. Hab das Wachs diesmal mit der Hand verarbeitet und muss eingestehen dass es ein sehr angenehmes Gefühl war. Man fühlt sich dem Fahrzeug gleich viel näher.... T^

      Allerdings hatte ich nach der AKtion leichte Schwierigkeiten das Wachs von den Händen zu waschen....Wasser und Wachs...da wirds schwer. Gibts eine spezielle Seife die besonders gut hilft?

      Letztes mal habe ich das Wachs mit einem der von Dodo dafür vorgesehenen Fingerpockets verarbeitet. Dieses ist nun nach 2mal waschen immernoch 'Blau'. Gibts eine Möglichkeit das wieder komplett Sauber zu bekommen? :S

      --- veritas vos liberabit ---
      DODOlicious!
    • glaub ich kaum, aber is ja kein problem - meine applikatoren die eigtl. rot waren sind auch alle blau ;) - und mir fällt eigtl nix negatives auf... du wirst ja die finger pockets eh für nix andres außer für wachs verwenden oder?

    • Moin!
      Ganz normales Spülmittel geht auch ganz gut. Ich behandle die Pads und Tücher meist kurz mit Spülmittel, bevor es in die Waschmaschine geht. Dabei werden auch gleich die Hände mit sauber.

      Wenn Du das Wachs mit kaltem Wasser nicht von den Fingern bekommst, ist das nur ein Zeichen für gute Qualität. T^

    • Naja, ich habs am Ende mit einer speziellen Kaffee-Seife von den Fingern bekommen, die löst aber auch nahezu alles ab/auf. :D

      Wollte nur wissen wie es um die 'bunten' Pads steht, denn wirkt schon seltsam, so Blau/Grün/Weiß fleckig, das Finger-Pad.... X(

      --- veritas vos liberabit ---
      DODOlicious!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.