Gesundheitsgefährdung von APC und Co.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • AMenge wrote:

    Ich nicht. Ich finde es gut, dass auf die Gefahren unseres Hobbies hingewiesen wird. Was jeder Einzelne dann draus macht ist seine Sache.
    Darauf hinweisen ist für mich keine Diskussion. Das sollte natürlich nie zu kurz kommen. Die Diskussion ob schutzkleidung erforderlich ist, erübrigt sich meiner Meinung nach. Das ist einfach selbstverständlich ;)
  • Man sollte auch beachten, dass die Schädigungen mancher Mittel erst nach jahrelangem Gebrauch auftreten z.B. Asthma, wenn man häufig aggressiven Sprühnebel einatmet. Unser Körper ist ja mit gewissen Schutzmechanismen ausgestattet z.B. der erwähnte Säureschutzmantel auf der Haut. Sicher kann er dadurch eine kurzzeitige Belastung aushalten. Wenn aber jedes WE oder öfters am Auto mit scharfen Mitteln gearbeitet wird, ist der natürliche Schutzmechanismus überlastet und es kann auf kurz oder lang zu Schäden kommen. Es ist wie alles im Leben, das Maß macht es - jeden Monat eine Zigarette wird keinen gesunden Menschen krank machen, jeden Tag Zehn und die Geschichte sieht schon anders aus.
    Besonders sollte man auf die Sicherheitshinweise hinweisen, wenn man die Produkte im Haushalt verwendet (siehe anderer Thread). Sicher, den Badspielgel mit z.B. dem Meg Fensterreiniger zu putzen wird nicht das Problem sein...aber wie sieht es z.B. bei der Versiegelung des Bades mit LG aus - Stichwort Dämpfe beim Ablüften?! Und wer weiß ob die eigenen Kleinkinder nicht mal an der Fliese lecken.

    Zum Thema Brillenträger: Die eigene Brille ist häufig zu kleinflächig um die Augenpartie vollständig zu schützen. Ich weiß nicht, gibt es spezielle Schutzbrillen für Brillenträger, die man über die eigene Brille anziehen kann?

    Putzige Grüße ;)

    Björn

  • Ich benutze auch keine Schutzmaßnahmen..

    Wenn ich im Supermarkt schaue, was da verkauft wird ohne explizite Hinweise darauf doch bitte Schutz zu tragen, da is AllPurposeCleaner nen Witz...

    Wenn man natürlich täglich mit dem AllPurposeCleaner hantiert, würde ich auch zu Schutzmaßnahmen greifen... Wenn man jede Woche 1x für 1min seine Reifen mit einsprüht, isses denk ich etwas übertrieben...

    Ich glaube da ist ne Zigarette schädlicher ;) Möchte nicht wissen, wer sich hier für den AllPurposeCleaner vermummt, aber dann 1 Schachtel Zigaretten nach der Arbeit wegqualmt ;) - fragt sich was da schädlicher ist :D

  • Steht ja nicht nur das AllPurposeCleaner wohlmöglih noch in der 1:10 Verdünnung zur Diskussion, sonder auch Hardcore Stuff wie
    der Super Degrease, ... ! Habe auch bedenken als ich den Super Degrease ohne Handschuhe/Mundschutz verwendet
    habe. Was sicherlich nicht gesund das Vorgehen 8o !

    Gruß
    BMW

  • Dopolo wrote:

    Zum Thema Brillenträger: Die eigene Brille ist häufig zu kleinflächig um die Augenpartie vollständig zu schützen. Ich weiß nicht, gibt es spezielle Schutzbrillen für Brillenträger, die man über die eigene Brille anziehen kann?
    Selbstverständlich gibt es auch für Brillenträger solche Schutzbrillen, ich benutze z.B. eine Uvex Ultravision, da ich Brillenträger bin.

    Gruß Chris

  • hoerml wrote:

    Ich verwende weder Handschuhe, noch Mundschutz noch eine Brille, und wenn ich das hier so lese...ich müsste mittlerweile aussehen wie Niki Lauda und atmen wie Darth Vader. Tu ich aber nicht, komisch...

    man kann sich Sachen auch einbilden. Mit ein bißchen Hirn mit den Sachen umgehen, dann ist das kein Problem! Ihr badet ja nicht im sauren Reiniger oder?


    ***MOD-MODE ON***
    Klasse, hoerml, gaaanz großes Kino _LA

    So einen ausgemachten Schwachsinn will ich hier künftig nicht mehr lesen. Was Du mit Deiner Gesundheit anstellst, ist mir wurscht, aber ein derart elementares Thema ins lächerliche zu ziehen dulde ich nicht.

    Man, ich bin auch schon ohne Helm auf´m Motorrad gesessen...macht´s das richtig oder gar gut? Eben, tut es nicht. Also künftig mal das beschworene Hirn einschalten vor einem Posting. Danke!
    ***MOD-MODE OFF***

    Glänzende Grüße,
    Senior

    Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen.

  • Ich benutze Schutzkleidung eigentlich nur, wenn ich im innenraum arbeite. Also wenn ich im auto hänge und mit AllPurposeCleaner arbeite, nehme ich eine Schutzbrille von 3M, Handschuhe und nen Mundschutz. Bei äußeren Arbeiten hab ich zwar Handschuhe an, aber mehr auch nicht. Wobei ich dabei auch sagen muss, dass AllPurposeCleaner und der Glass Cleaner die härtesten Sachen bei mir sind. Zum polieren (3M Produkte) nehme ich eigentlich nichts, beim Kneten ebenfalls nicht (Born Slippy als Gleitmittel)

  • Naja ich glaube nicht das das hier eine Diskussion ist, die man mit einem Ergebniss abschliessen kann.

    Das es richtig ist Schutzkleidung zu tragen, steht ausser Frage. Nur jeder sollte es handhaben wie er möchte.

    Deshalb als Tip an die Neueinsteiger : Schutzkleidung tragen !

    Wenn dies jemand nicht möchte kann er es für sich selber so entscheiden. Darüber sollte man nicht bis ins Uferlose diskutieren !

    Day

  • Ich denke mal, daß man die ganze Sache hier so zusammenfassen kann:

    Die Sicherheitshinweise stehen da nicht "just for fun" drauf.
    Die erforderlichen Vorkehrungen bei der Verarbeitung sind daher zu beachten.
    Wer das nicht tut, geht ein Risiko ein und macht das natürlich auf eigene Gefahr.
    Wenn er damit leben kann, ist das seine Sache.

  • Ich bin sicherlich absolut nicht übervorsichtig. Im Gegenteil.

    Allerdings benutze selbst ich bei Arbeiten mit AllPurposeCleaner beispielsweise IMMER eine Sichtschutzbrille. Gibts in recht komfortablen Ausführungen (wie ne Sonnenbrille, bloß am Gesicht anliegend und um die Schläfen gezogen) im baumarkt für 12 €.
    Speziell bei den Augen finde ich es wichtig, vorher bissl drüber nachzudenken. Solche Schäden können "irreparabel" sein, sprich wenn du dir die Augen verätzt oder was auch immer, dann ist das ein bleibender Schaden.
    Wenn die Haut nach Arbeiten mit AllPurposeCleaner bissl juckt, mag das nich so schlimm sein, auf Streß mit den Augen habe ich aber sicher keine Lust.
    Unabhängig davon ziehe ich Gummihandschuhe an, wenn ich mit AllPurposeCleaner oder 1Z arbeite. Selbst ohne Lesen der sicherheitshinweise sollte man am Geruch merken, dass ich starke Chemie zum Einsatz kommt. Aber das muss jeder selber wissen.

    Atemschutz finde ich unangenehm, speziell bei heissen Temperaturen. Dennoch habe ich einen auf, wenn ich beispielsweise ein ganzes fahrzeug mit 3M Schleifpaste bearbeite. Die Vorstellung, dass ich permanent den ganzen staub den Hals runter ziehe, macht es mir leicht... ich glaube nicht, dass die Schleifpaste auf Organverträglichkeit mit Fokus Lunge optimiert wurde :D
    Aber unabhängig davon empfinde ich es als unangenehm, mit der Paste ohne Atemschutz zuarbeiten, da der Geruch Vorsicht suggeriert und ich auch das Gefühl hatte, einen rauhen Hals zu bekommen.

    Aber wie gesagt: Muss sicherlich jeder selber wissen. Ein paar Gedanken zu dem Thema machen, kann aber bestimmt nicht schaden...

    Voider

    Fahrzeuge sind nur objektiv schnell. Subjektiv gesehen ist jedes Fahrzeug latent zu langsam. Gegenteilige Argumente wie rotes Blitzlicht oder der Ruf der Fliehkräfte am Kurvenscheitelpunkt werden häufig überbewertet.
  • Wie sieht es denn eigentlich bei den Shampoos aus z.B. ChemicalGuys Citrus Wash & Gloss? Dort kann man einen Hautkontakt ja nicht vermeiden, selbst wenn man einen Gummihandschuh im MF-Waschhandschuh anzieht, läuft die Mischung auf die Unterarme.
    Bei höherer Dosierung kann man den ChemicalGuys Citrus Wash & Gloss ja auch als Lackreiniger verwenden um alte Waxreste abzutragen, da ist der Reiniger ja um einiges agressiver.

    Putzige Grüße ;)

    Björn

  • Senior wrote:

    hoerml wrote:

    Ich verwende weder Handschuhe, noch Mundschutz noch eine Brille, und wenn ich das hier so lese...ich müsste mittlerweile aussehen wie Niki Lauda und atmen wie Darth Vader. Tu ich aber nicht, komisch...

    man kann sich Sachen auch einbilden. Mit ein bißchen Hirn mit den Sachen umgehen, dann ist das kein Problem! Ihr badet ja nicht im sauren Reiniger oder?


    ***MOD-MODE ON***
    Klasse, hoerml, gaaanz großes Kino _LA

    So einen ausgemachten Schwachsinn will ich hier künftig nicht mehr lesen. Was Du mit Deiner Gesundheit anstellst, ist mir wurscht, aber ein derart elementares Thema ins lächerliche zu ziehen dulde ich nicht.

    Man, ich bin auch schon ohne Helm auf´m Motorrad gesessen...macht´s das richtig oder gar gut? Eben, tut es nicht. Also künftig mal das beschworene Hirn einschalten vor einem Posting. Danke!
    ***MOD-MODE OFF***


    mach Dich mal locker, senior! wie Du richtig sagst - meine Sache! Ansonsten bißchen weniger Panik verbreiten! Wenn maximal 1-2mal in 2 Wochen mit der Chemie rumgebrittschelt wird muss man es nicht übertreiben! Ist so!

    Ansonsten: Nicht rauchen, keine Abgase einatmen, die Tiefgarage nur mit Atemschutz betreten und so weiter....bißchen die Relation im Auge behalten!

    Viele Grüße, von dem der heute wieder den ganzen Tag ohne Schutz gearbeitet hat ;)
    Du nennst es Aufbereitung, ich nenn es sauber machen...
  • Ei ei ei, was eine Schlacht....... Ich wollte "nur" nützliche Infos, denn lieber einmal mehr vorsichtig sein und entsprechende Vorkehrungen treffen.

    Hat also niemand Vergleichswerte zum Green Star von Koch Chemie??

    Was mich noch interessiert ist zum Beispiel, ob ein einfacher Mundschutz von 3M ausm Baumarkt ausreicht oder ob es Aktiv-Kohle sein muss?
    Außerdem: wenn ich zum Beispiel das Armaturenbrett reinige, reicht dann das Trockenreiben oder sollte man mit Wasser nachwischen?


    Danke an alle und beste Grüße

    The post was edited 1 time, last by A3-Fahrer ().

  • hoerml wrote:

    Senior wrote:

    hoerml wrote:

    Ich verwende weder Handschuhe, noch Mundschutz noch eine Brille, und wenn ich das hier so lese...ich müsste mittlerweile aussehen wie Niki Lauda und atmen wie Darth Vader. Tu ich aber nicht, komisch...

    man kann sich Sachen auch einbilden. Mit ein bißchen Hirn mit den Sachen umgehen, dann ist das kein Problem! Ihr badet ja nicht im sauren Reiniger oder?


    ***MOD-MODE ON***
    Klasse, hoerml, gaaanz großes Kino _LA

    So einen ausgemachten Schwachsinn will ich hier künftig nicht mehr lesen. Was Du mit Deiner Gesundheit anstellst, ist mir wurscht, aber ein derart elementares Thema ins lächerliche zu ziehen dulde ich nicht.

    Man, ich bin auch schon ohne Helm auf´m Motorrad gesessen...macht´s das richtig oder gar gut? Eben, tut es nicht. Also künftig mal das beschworene Hirn einschalten vor einem Posting. Danke!
    ***MOD-MODE OFF***


    mach Dich mal locker, senior! wie Du richtig sagst - meine Sache! Ansonsten bißchen weniger Panik verbreiten! Wenn maximal 1-2mal in 2 Wochen mit der Chemie rumgebrittschelt wird muss man es nicht übertreiben! Ist so!

    Ansonsten: Nicht rauchen, keine Abgase einatmen, die Tiefgarage nur mit Atemschutz betreten und so weiter....bißchen die Relation im Auge behalten!

    Viele Grüße, von dem der heute wieder den ganzen Tag ohne Schutz gearbeitet hat ;)

    Ganz ehrlich, ist nicht böse gemeint, aber Du solltest vielleicht nochmal einem Chemie-Grundkurs beiwohnen wenn sich Dir die Möglichkeit bietet.



    Ich hatte lange genug mit Berufschemikern und Biologen zu tun und die würden dich dermaßen runtersauen mit so einer einstellung, da würdest Du noch 4 Wochen später nach deinen Einzelteilen suchen. Wie kann man so unvorsichtig mit seiner Gesundheit umgehen, wenn man keinerlei Ahnung von den Tatsächlichen Risiken hat (oder diese bewusst ignoriert) und dieses dann auch noch voll männlich-inbrünstigem Stolz rausposaunen und andere Meinungen diesbezüglich als übertrieben abtun??

    Geh mal deine nächste Feuerwache besuchen und lass dich mal über Folgeschäden von 'leichten' Chemiekalien aufklären. Wenn Du Glück hast denkst Du danach anders über solche Dinge.

    Aber man kann eben niemand zu seinem Glück zwingen. 8o

    Gruß,

    K!
    --- veritas vos liberabit ---
    DODOlicious!

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.