Versiegelung oder Wachs ???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Versiegelung oder Wachs ???

      hallo gemeinde, mir stellt sich folgende schwere frage...

      demnächst will ich mein auto reinigen und polieren... ist der wagen schmutzfrei und ohne hologramme will ich ihn versiegeln/wachsen...


      ich habe 3 alternativen->

      normales billigwachs + schutz -> turtle wachs + turtle gloss guard (angeblich sehr hohe standzeit)

      hochwertiges hartwachs z.B von DODO

      oder eine langzeitversiegelung wie Lake Country oder deren konsorten...


      was würdet ihr nehmen und warum ?

      für mich würde ich wohl Lake Country wählen...ich habe danach einen hohen schutz für meinen vorhandenen klarlack, nachkratzen kann vermieden wernden, der glanz ist angeblich so hoch wie mit einem normalen wachs und die versiegelung hält (3schichtig) bis zu 1jahr...

      kann es da besseres geben ?

    • Da wohl einer schneller...denke auch er meint LG also Liquid Glass 8)

      Aber warum hast du nur 3 Alternativen, besitzt du schon das Billigwachs bzw. turtle Produkte oder willst du eh neu kaufen...dann gäbe es ja noch etliche Alternativen?

      Kann mich ansonsten meinem Vorredner nur anschließen, ohne Selbstversuch bzw. intensives Studium der Userbilder zum Thema Wax und Versiegelung wirst du deinen Geschmack nicht finden können.

      Putzige Grüße ;)

      Björn

    • Die Frage hat mich aber so in etwa auch schon beschäftigt.

      Was mich interessieren würde :

      Wann macht eine Versiegelung Sinn und ab wann Wachs? Mal angenommen ich wasche mein Auto nur alle vier Wochen.. Und nehme mir danach noch etwas mehr zeit für die Lackpflege. Macht dann ein Wachs oder eine Versiegelung mehr sinn, abgesehen von der optischen Wirkung. Oder ist es bei dem Zeitintervall ganz egal was ich benutze und kann mich dann nach der Optik richten?

      Nukular! Das Wort heißt Nukular! :baby:

    • Doch schon ... :S Aber ich gestehe ehrlich das ich zu dieser Fragestellung noch nicht die SuFu benutzt habe und bei den bisherigen Zahlreichen Threads noch nichts dazu gelesen habe .. und hier gibt es ja wirklich tausend themen die interessant sind.. Hab auch viel Zeit damit verbracht Threads zu lesen die zwar hoch interessant sind aber für mich bisher noch gar keinen Praktischen nutzen haben, da ich jetzt noch gar nicht sooo tief in die praxis gehen möchte...

      Sorry dann für meine blöde Frage :hutab:

      Nukular! Das Wort heißt Nukular! :baby:

    • natürlich LG , class mit c hat ja nix mit glas zutun ;)

      also ich denke mal ich gehe schon in die richtige richtung mit meiner versiegelung...

      ich bin nicht so der typ der alle 4wochen nachwachsen will, der kostenfaktor ist ja dann auch ein wort - wenn ich mal ´daran denke was dodo und co kosten.

      desweiteren möchte ich den wagen auchmal schnell hochdruckreinigen können, und da "zerballer" ich mir ja das wachs quasi.

      also welche versiegelung ist den der hit ? zaino ? lG ? oder doch die chemical guys ? ...kann man da ein wundermittel sagen oder streiten sich da auch die geister ???

    • schau mal hier Einszett-Hartglanz

      billig(nö eher preiswert), einfachzu verarbeiten, glänzt und hält lange

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Nanoversiegelung oder Wax

      Hallo zusammen,

      Hatte in der nächsten zeit vor meinen Nissan Primera wp11
      erneut aufzubereiten (wenn schönes Wetter da ist)!
      Aber ich Stelle mir schon länger die Frage:

      Nanoversiegeln oder Waxen

      Habe mir deshalb zur Probe mal die Nanoversiegelung Nanoquant gekauft!
      Ich wollte aber bevor ich loslege mir eure Meinungen nochmal einholen!


      MfG Stefan :]

    • Ich denke einmal, du solltest dir erst mal Gedanken machen, was du erreichen willst.
      Was das Ganze an Kosten verursachen darf und wie aufwändig der Weg dahin sein soll.

      Preis, Zeitaufwand, Haltbarkeit, Verarbeitung, all das sind Eigenschaften, die es positiv, wie negativ quer über Wachse und Versiegelungen hinweg verstreut gibt.

      Fazit. Selbst wenn du weißt, was du zu 100% erreichen willst musst du dich oft noch zwischen Wachs und Versiegelung entscheiden, denn es gibt einfach zu viel auf dem Markt.

      Beispiel im Extremen?

      1Z Hartglanz als Versieglung unter 20 Euro: günstig, schnell und problemlos zu verarbeiten, durchschnittliche Standzeit und super Optik

      W5 Carnauba Wachs vom Lidl unter 10 Euro: sehr günstig, für ein Wachs super und schnell zu verarbeiten, durchschnittliche Standzeit und schöne Optik ähnlich Anderen wesentlich hochpreisigeren Produkten.

      Nach oben sind bekanntlich keine Grenzen in den Preisen. Als Anfänger empfielt es sich sowieso weiter unten anzufangen und sich dann erst zu steigern, was Preise und Ansprüche angeht :D .

      "Wollte allgemein mal wissen was ihr bevorzugt!

      Gruß :]"

      Also ich persönlich wanke auch noch. Im Winter habe ich jetzt das Collonite #476 Wachs auf dem Wagen, das bereits seit Oktober gute Arbeit leistet. Was ich im Frühjahr auf den Lack auftrage ist noch nicht ganz klar, da ich eigentlich versch. Versiegelungen testen wollte (ChemGuys Jetseal 109, M-Seal, Top Coat Sealant 3x carnauba und Polishangel Versiegelung).
      Meine Sommerfelgen bekommen gerade 3 oder 4 Schichten Finish Kare 1000p also auch ein Wachs, was aber schichtbar ist.
      Du Siehst, selbst ich bin nicht so ganz festgelegt.
      Das 1Z Hartglanz kommt evtl auf den schwarzen Wagen meines Schwagers, weil es einfach schneller geht und ich den eh alle 4 Wochen wasche.

      MfG strikeeagle

      The post was edited 1 time, last by Strikeeagle ().

    • stebas wrote:

      Wollte allgemein mal wissen was ihr bevorzugt!

      Gruß :]

      schaust Du bitte hier, Top 10

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Hallo,

      da ich grade vor der Grundsatzentscheidung steht ein Wachs oder was anderes zu kaufen wollte ich mal nachfrage ob es andere Vergleiche als diesen hier gibt. Haubentest mal anders: Zymöl Vintage vs Cairbon CB 33 - David gegen Goliath?

      Ich meine damit ein erschwingliches Wachs verglichen mit dem CB33.

      Gerne würde ich auch eure grundsätzliche Meinung hören, eher etwas aus der Natur mit Carnauba oder was "modernes" mit Teflon.

      Hoffe das geht nicht am Threadthema vorbei?

    • Meinung zu Wachs bzw. Versiegelung erwünscht

      Guten Tag,

      ich habe ein silbernes Auto und habe werde mir das Finish Kare 1000P Hi-Temp Wachs zulegen.
      Aber man kann es ja Schichten nun meine Frage sollte ich lieber ein reines Wachs oder eine reine Versiegelung nehmen?
      Möchte einen guten schutz erreichen und das Produkt sollte schon ca. 2 Monate halten.

      Was meint Ihr Wachs oder Versiegelung?

      Danke für eure Antrworten

    • Redbullie wrote:

      Möchte einen guten schutz erreichen und das Produkt sollte schon ca. 2 Monate halten.

      Was meint Ihr Wachs oder Versiegelung?


      Wie bereits oben erwähnt solltest Du dich etwas einlesen aber um die Frage zu beantworten sind weitere Faktoren wichtig. Laternen oder Garagenparker, Handwäsche oder willst Du in die Kratzeranlage? Fahrleistung - ich fahre in 2 Monaten zwischen 6000 und 8000 km - Du auch? - oder gar mehr?

      Welche Optik willst Du haben? - Wetlook gibt es im allgemeinen nur mit Wachsen - Harter Glanz auch mit Versieglungen. Wie Du siehst kannst Du dir die Frage am besten beantworten, nachdem Du dich ein wenig in die Materie eingearbeitet hast. Detailfragen kommen dann noch von alleine ;)
      Opel Graphit-Schwarz: Definitive Wax - Number One | Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet
      Opel Starsilber III: Migliore Strata Coating| Scheiben: Nanolex Ultra | Felgen: Bouncers Looking Sweet

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.