Versiegelung oder Wachs ???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Aber ich hab das Wachs ne gute Woche drauf.
      Kann ja nicht schon weg sein. Oder?

      Danke.

      MfG, Skorp

      Fahrzeuge:
      Audi A4 Avant S-Line, Phantomschwarz, BJ2008
      Nissan Qashqai Sondermodell 360, pearl White, BJ2013
      Mercedes Benz A180 (W176) AMG-Line, Nachtschwarz, BJ2018
    • Der Skorpion wrote:

      Aber ich hab das Wachs ne gute Woche drauf.
      Kann ja nicht schon weg sein. Oder?

      Danke.


      wo solle herkommen wenn vorher keines drauf war ?(

      Der Skorpion wrote:


      Entweder habe ich das nicht ordentlich gewachst bwz. vergessen.
      Oder es wird die Wachsschicht durch die Scheibenreinigerflüssigkeit abgetragen.


      was perlt denn nicht mehr ..... der schmutzige Wagen oder nachdem er gewaschen wurde?

      Nachtrag, lies mal die FAQ , hier

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Also ich habe mir das so vorgestellt, dass ich ab und zu übern Winter einfach zu ner Waschbox fahre und den Wagen mit dem Hochdruckreiniger abspritze.
      Durch das Abperlen und anschließende Autobahnfahren nach Hause ist das Wagen relativ sauber. Funktioniert auch super.

      Nur ist mir eben aufgefallen, dass auch der Heckklappe das nicht mehr so gut abperlt.

      Entweder habe ich die Stelle nicht behandelt oder der Scheibenreiniger beim Heckscheibenwischen ist so agressiv, dass er mir das Wachs angreift.

      Das wollte ich eigentlich wissen, Kann das ein?

      #0da^

      MfG, Skorp

      Fahrzeuge:
      Audi A4 Avant S-Line, Phantomschwarz, BJ2008
      Nissan Qashqai Sondermodell 360, pearl White, BJ2013
      Mercedes Benz A180 (W176) AMG-Line, Nachtschwarz, BJ2018
    • und nun nochmal... zum mitschreiben :D

      wenn Du die Stelle nicht behandelt hast, kann das natürlich so sein

      wenn der Scheibenreiniger zu heavy ist kann das auch sein

      oder eben aus den hier (wurde oben von mir schon mal verlinkt) genannten Gründen

      oder eben weil das Heck bei Kombis besonders belastet wird und somit eine Kombination aus mehreren der oben genannten Gründen dazu führt

      schöne Woche noch

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Nur alleine mit dem Hochdruckreiniger abkärchern reicht nicht aus um zu sehen ob da noch Schutz drauf ist oder nicht.
      Nach der Aktion hast du immer noch eine Schmutzschicht auf dem Auto, vor allen Dingen an den stark beanspruchten Stellen, so das eine Aussage über den noch vorhandenen Schutz nur schwer möglich ist.
      Wenn du nach dem abkärchern den Wagen mal mit der 2 Eimer Methode wäscht, wirst du sehen wie viel Dreck da noch runter kommt.
      Erst danach ist zu sehen ob noch Schutz vorhanden ist oder nicht.

      Gruß Agent

    • Ich hab auf meinen Polo auch eine Schicht Collinite Super DoubleCoat Auto Wax und wenn er Stak verschmutzt ist Perln dann auch immer nur die stellen die nicht so exterem Verschmutzt sind - aber sobald er gewaschen ist mit der 2 Eimermethode Perlt das Wasser wieder schön auf dem Lack
      Wenn der Wagen Schmutzig ist kann ja nix Perln weil auf dem Dreck gibts keine Perlen

    • Ich habs ja eh schon verstanden. :smb:

      Also ich kann nicht immer mit der 2 Eimer Wäsche meine Autos Waschen.

      Manchmal muss es schnell gehen und da fahre ich zur Waschbox, Kärchere das Auto 2x ab und wische die Scheiben trocken.

      Den Rest macht die Autobahn von Herzogenburg nach Pottenbrunn.

      Grundsätzlich unterstützt das Wachs diese Vorgehensweise von mir sehr!

      Freu mich schon auf die Nächste Handwäche.
      Denn dann kann das P40 Zeigen was es nochmal an Glanz raushohlt.

      Danke für eure Infos und Tipps!

      Ist ein echt tolles Forum hier! :respekt:

      #0da^#0da^#0da^#0da^#0da^

      MfG, Skorp

      Fahrzeuge:
      Audi A4 Avant S-Line, Phantomschwarz, BJ2008
      Nissan Qashqai Sondermodell 360, pearl White, BJ2013
      Mercedes Benz A180 (W176) AMG-Line, Nachtschwarz, BJ2018
    • So ich muss jetzt das Thema hervor holen (meins wurde leider geschlossen).

      Ich möchte bei meinem Auto bei Zaino bleiben. Aber für den schwarzen Peugeot und den dunklen Focus meiner Eltern brauch ich was anderes, "einfacheres".

      Zumal auch danach nicht mit Z7 gewaschen wird, sondern hin und wieder auch in die Waschanlage.

      Was ist einfach anzuwenden, sieht einigermaßen gut aus....Wachs oder Versiegelung. Oder wäre das beste 1z?

    • Wenn der Wagen hin und wieder mal durch die Waschstrasse fährt dann würde ich eine Versiegelung nehmen. Die *nutzt nicht so schnell ab wie ein Wachs.

      Will das auch bei den Wagen der Eltern meiner Freundin machen. Die waschen den Wagen mal mit der Hand T^ mal in der Waschstrasse :thdw: und zum Geburstag gibt es dann auch ein passendes Shampoo für Versiegelungen...wäre doch gelacht wenn man die nicht zum *umdenken bewegen kann 8)

    • Die Waschstraße ist durch ihre grobe mechanische Einwirkung auf den Lack natürlich echt "Gift". Ein Wachs ist da nach 2-3 Maschinenwäschen komplett "weg". Da muss schon eine robuste Versiegelung her. Der Klassiker wären mehrere Schichten (mindestens 3) Liquid Glass, das 1Z Hartglanz ist auch schon etwas widerstandsfähiger als Wachs

    • Hallo ich suche ein Wachs oder Versieglung weiß bloß nicht so richtig was ich nehmen soll.Mein Fahrzeug muss leider draußen stehen weil meine Garage weichen musste :thdw: Hab diese beiden Produkte in die engere Auswahl genommen.Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

      Farbe vom Fahrzeug Cosmic Silber







      Dodo Juice Hard Candy



      Surf City Garage "Shine On" Nano Sparpake

    • @FordDriver

      Seit langem verwende ich das gute alte 1Z HartGlanz . Grundsätzlich bin ich damit auch zufrieden damit, vor vier Wochen probierte ich auf einer Seite der Motorhaube das HartCandy aus. Also quasi rechts das Hartglanz, links das HardCandy-Wachs-

      Hm, was soll ich sagen ICH konnte/kann keinen Unterschied beim Glanz feststellen. Egal wie ich es betrachte und mir wünsche dass ich einen "Nassglanz" erkenne, ich seh´s nicht 8o . Beim Beading ist das Bild schon eindeutiger, hier punktet das Wachs. Selbst jetzt nach vier Wochen und guten 1200km sieht man einen deutlichen Unterschied. Wenn´s nochmal regnet mache ich ein Foto davon.

      Zur Vorarbeit sei gesagt, dass ich die komplette Motorhaube mit der 1Z- MetallicPolish ge-"precleant" habe, jedoch auf der "Wachsseite" nochmals mit 1:1 Isopropanol drüber gegangen bin.

    • @FordDriver:
      Schau dir doch am besten mal einige Show-It-Offs der jüngsten Zeit an. Es sind ja in den letzten Wochen viele Fahrzeuge "winterfit" gemacht worden und das mit allen möglichen Produkten. Ob du letztendlich ein Wachs oder eine Versiegelung wählen solltest, hängt davon ab wieviel du fährst und ob du zwischendurch die Möglichkeit hast zu waschen und "nachzulegen". Für Vielfahrer und Wenigwäscher eignet sich tendenziell eher eine Versiegelung. Gerade im Winter haben ja wir Laternenparker eher selten die Möglichkeit, von Hand zu waschen und / oder ein Wachs nachzulegen. Da macht dann eine Versiegelung mehr Sinn. Welche für dich die richtige ist, wirst du wissen wenn du dich mal wie schon gesagt durch einige Show-It-Offs gelesen hast. Du wirst auf 1Z Hartglanz treffen, auf Cairbon CB33, auf C-Quartz, auf Liquid Class, auf Opti Seal / Opti Coat und so weiter. Alles gute Produkte, alle mit speziellen Stärken. Richtig "schlecht" ist keines der Produkte, daher im Zweifelsfall einfach mal ne kleine Menge besorgen und selbst ausprobieren !

    • Hallo Gemeinde,

      zum Threattitel passend dachte ich mir vor gut zwei Monaten mal ein Wachs an der Seite meines ( bis Dato) heiß geliebten 1Z- Hartglanz auszuprobieren.

      Zur Vorgeschichte:- Es handelt sich um den saphirschwarzen Metalliclack meines mittlerweile sieben Jahre alten Vectra, gute 135Tkm gelaufen. Seit gut drei Jahren wird der Lack "regelmäßig" mit einem Excenter auf Hochglanz gebracht und seit je her mit dem Hartglanz versiegelt. Also laternenparkender Familienvater brauchte ich halt ein "Langzeitprodukt", zwischen drin, so im zwei wöchigen Rhythmus erhält der Wagen eine Koch Chemie Nano Magic-Wäsche. So weit so gut, dachte ich, bevor ich zu meinem o.g. Test kam.
      Beim Forumspartner Skyline- Car-Care bestellte ich mir Ende Oktober ein Sample-Kit des "DoDo-Juice Hard Candy", einen speziellen Precleaner aber nicht.

      Also los, der Lack war an sich in einem recht guten Zustand, so entschloß ich mich als Vorbereitung die Motorhaube mit der 1Z Metallic-Polish (rote Dose) komplett zu polieren. Somit sollte ich , zumindest für den Hartglanz, die besten Voraussetzungen geschaffen zu haben. Die Motorhaube teilte ich nun in zwei Hälften: Fahrerseite Dodo-Juice Hard Candy; Beifahrerseite 1z Hartglanz.


      Auf der Wachsseite ( Fahrerseite) nahm ich etwaige Silkonreste o.ä. mit einer 1:1 IsopropanolMischung wieder herunter. Nun trug ich das (lecker riechende) Wachs auf, wartete das Ablüften ab und nahm es wieder herunter. Hm, glänzen tut´s, dachte ich, aber den hier oft beschriebenen Nassglanz konnte und kann ICH einfach nicht festestellen.
      Die Beifahrerseite wurde nun mit dem Hartglanz versiegelt. Alles wie bekannt gemacht und auch hier glänzte es wie immer. Egal aus welchem Blickwinkel ich schaute ICH konnte keinen Unterschied feststellen.

      Gott sei Dank regnete es gute zwei Stunden nach dem Auftrag der Kontrahenten. Somit zeigte sich ein echt chickes Beading auf dem Wachs, der Hartglanz sah auch gut aus, aber das Wachs toppte es noch einmal.
      Diesen Eindruck hinterließ das Wachs auch noch gute vier Wochen später, der Hartglanz fiel hier doch schon deutlich zurück, zu meiner Verwunderung.
      Jetzt nach guten sechs Wochen und NICHT einer Wäsche, juckte es mir heute zu sehr unter den Fingern. Also ab zum Waschpark, Auto klar abgespült, mit der Zwei-Eimer-Wäsche und dem o.g. Shampoo gewaschen und siehe da.......... [/url][/img]




      Das Hartglanz scheint nicht mehr vorhanden...... selbst das Koch Chemie Nano Magic kann hier nicht mehr zaubern. Aber dafür das Wachs, welches die teilweise salzreichen 3Tkm der letzten sechs Wochen anscheinend gut überlebt hat.
      Aber seht selbst.

      Ich hoffe mit meinem "Mini-Test" fällt dem Einen oder Anderen die Entscheidung etwas leichter....... Oder schwerer??? :smb:

      The post was edited 3 times, last by xx771 ().

    • Da stimmt was nicht beim 1Z :shckd:

      Ich benutze seit Jahren schon 1Z Hartglanz gerade im Winter, aber sowas nach ein paar Wochen habe ich noch nie erlebt!
      Im Sommer nehme ich Meguiars prof. paste wax #16, das hat auch eine enorme Standzeit und einen Glanz an welchen das 1Z beileibe nicht anstinken kann :lvit:

      Versuch doch mal unter dem 1Z einen pre cleaner a la Chemical Guys Vertua Bond, damit sollte das Hartglanz locker 3 Monate durchhalten.
      Bei mir hält es bei entsprechender Pflege gut 3-4 Monate bei ca. 2000 -2500 KM im Monat T^

      Gruß Olli ;)

      ...same shit, different day... :S

    • Hi.

      Eventuell das 1Z nicht lang genug vor dem Auftrag geschüttelt? (Wobei ich das nicht glaube, da du es ja schon länger verwendest...)

      Unterschied von Wachs und Versiegelung erkennen: Links und rechts vom Auto einen 500 Watt Scheinwerfer oder LED-Scheinwerfer hinstellen und ca. 5-10x links und rechts hingehen und vom gleichen Blickwinkel reinschauen. Speziell die Rundungen zb. beim Kotflügel ansehen!

      Oder in der prallen Sonne den Wagen direkt mit der Front zur Sonne stellen und dann mit der Sonne im Rücken das Gleiche wie oben machen!

      Aber mach dir nix drauß! 99,9% der Erdbevölkerung sehen nicht mal ob das Auto sauber oder schmutzig ist. :D



      Hier dein Bild ncohmal richtig eingestellt:

    • Den Tip mit dem Precleaner kannste dir sparen. Das 1z besteht zu 95% aus Lösungsmittel. Die eliminieren den Precleaner binnen wehniger Sekunden .....1z auf den nackten Lack und es passt. Vorher vielleicht noch kneten und einmal mit dem final inspection #34 drüber, aber nur bei bedatf....

      ......getapatalkt

    • Also ganz ehrlich, wo das 1Z hin sein soll weiß ich auch nicht. Zumal die Vorarbeit ja eher pro-Hartganz war.....wenn Ihr wisst was ich meine. Das Hartglanz hab ich natürlich lange geschüttelt, dünn aufgetragen, ablüften lassen und dann wieder abgenommen.
      Aber überraschter bin ich eher vom guten Abschneiden des Wachses, als vom schlechten des Hartglanz´s . Im kommenden Sommer gibt´s dann die komplette Wachstour.....

    • @Ramon/alias XX771

      Das kann im Sommer, bei richtig heißen Temperaturen, wieder ganz anders aussehen-da halten Wachse mit hohem Carnaubawachsanteil nicht so lange wie eine gute Versiegelung.

      Allerdings hält Hartglanz lange nicht mehr so gut wie früher nachdem die Rezeptur geändert wurde-kann da deine Erfahrung mehr oder weniger bestätigen.

      Gruß und Glanz
      Udo T^

    • Da hab ich auch gleich mal eine frage : Will mir in ca einem Jahr einen anderen Wagen (Seat Leon FR) Kaufen in Unirot
      Ich hatte noch nie einen Uniroten Wagen darum weiss ich nicht was ich dann nehmen soll - Wax oder Versiegelung ??
      Glaub aber fast das bei einem Uni Lack der Harte glanz einer Versiegelung ganz gut aussehn würde - Was sagt ihr ????

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.