Erfahrungsbericht - Meguiars "Trim Detailer" Kunststoffpflege

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Bikerwolli wrote:

      Was ich mich dabei allerdings frage ist, ob diese Empfindlichkeit nur beim Trim Detailer so stark ausgeprägt ist. Bei anderen Produkten habe ich dazu noch nichts gelesen. ?(
      Also bei anderen Produkten hatte ich bislang ausschließlich den Eindruck, dass diese noch schneller Läufer bekommen oder halt nicht so lange halten - Wobei ich aber sagen muss, dass ich wirklich noch nicht vieles ausprobiert habe. Zudem kommt es meiner Meinung nach stark auf den jeweiligen Kunststoff an. Beim Wagen meiner Frau (fährt einen Micra) ist der Meguiars Trim Detailer bespielsweise absolut klasse, hält bombig und bekommt keine Läufer. Bei meinem Astra hingegen hatte ich das Problem anfangs häufiger - Mittlerweile hat sich aber auch das gelegt.

      Bikerwolli wrote:

      und was nimmst Du dafür? Könnte mir vorstellen, dass man etwas sehr saugfähiges, fusselfreies benötigt
      Öhm, ein ganz einfaches (rotes) Sonax-Mikrofasertuch aus dem Baumarkt :D Für solche Sachen sind die wirklich brauchbar T^
    • Hallo zusammen,



      ich bin eigentlich auch weitgehend mit dem Trim Detailer zufrieden. Die Verarbeitbarkeit und das Ergebnis sind an sich sehr gut. Bis jetzt. Zur Vorgeschichte: Ich hab' ihn bei meinem "Spielzeug" zur Anwendung gebracht. Ein reines Schönwetterfahrzeug mit rund 4.500 km/J. Letzte Woche war ich damit bei einem Fahrsicherheitstraining, wo es recht feucht zugegangen ist. Der Frust war groß: nix mit schön schwarz...... fleckig und grau. Offensichtlich funktionieren Trim Detaile, mein Kunststoff und Wasser nicht zusammen. Das ganze trotz mehrerer Tage "Trockenzeit" in der Garage.



      Und weil ich schon im sauersein war: auch NXT 2.0 Wachs ist hiermit durchgefallen. Prinzipiell toll zu verarbeiten, schöner Glanz, glatte Oberfläche - bis zum ersten waschen (mit NXT Shampoo, was eigentlich funktionieren sollte) - aber das gehört nicht hierher.



      Jetzt suche ich für beide eine Alternative

      Bis dann

      Gerd

      The post was edited 1 time, last by gegika ().

    • Meguiars Gold Class Trim Detailer

      Hallo,

      ich habe in einem Shop folgenden Tipp zu dem Meg. Trim Detailer gelesen :

      "Bevor Sie beginnen, Ihr Fahrzeug zu polieren, sollten Sie alle Gummi-, Kunststoff- und Vinylteile großzügig mit Trim Detailer einreiben. Dann polieren Sie Ihr Fahrzeug.
      Zum Schluss polieren Sie die mit Trim Detailer behandelten Teile mit einem Mikrofasertuch nach."

      Ist den das Behandeln der Kuststoffteile eine Alternative zum Abkleben?

    • Sternchen wrote:


      Ist den das Behandeln der Kuststoffteile eine Alternative zum Abkleben?


      Hi Sternchen,

      manch sagen ja, andere.....

      Ich sag mal so, wenn Du mit einer Rotationsmaschine, 2000u/min, und eine Schleifpaste vom Schlage der z. B. 3M Fast Cut+ o.ä. rangehst, dann wird Dir der Trimm Detailer da auch nicht mehr helfen. Dann kann es Dir eher passieren das Du die Kunststoffteile noch beschädigst (Spritzdüsen und dergleichen sind da ruck-zuck hinüber..).

      Das ist wohl eher für nicht ganz so achtsame Handpolierer gedacht

      gruß :cof
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Sternchen wrote:

      Ist den das Behandeln der Kuststoffteile eine Alternative zum Abkleben?


      Erleichtert Dir enorm die Arbeit wenn Du z.B. LG als Versiegelung benutzt.
      Denn wenn Du mit LG auf ne "unbehandelte" Kunststoffleiste kommst, dann _BEE -Mahlzeit...

      Kann Dir da ein Liedchen von Singen ;(
    • Hi,

      wird er bzw hat er schon.

      Habe es bisher einmal getestet und ehrlich...einen Unterschied konnte ich nicht feststellen ?(

      Soll wohl nun auch Innen anwendbar sein - größter Unterschied zum bisherigen Trim. Aber ehrlich?

      Der kommt mir doch nicht ins Auto rein! Da Kommt etwas Natur Shine drauf und der Kunststoff sieht aus wie neu :lvit: Vorher natürlich noch gereinigt mit AllPurposeCleaner bzw. Carpet Cleaner - versteht sich ja von selbst.

      Fazit:

      Neu? Nö, nicht wirklich. Aber auch nicht teurer - somit: gut wie eh und je... T^

      Gruß

      Novma

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Habe am Samstag meinem Mazda 6 Kombi folgendes gegönnt:

      Gewaschen mit Dodo Born zu be wild, geknetet, poliert mit Ultimate Compound und orangenem Lake Country, anschließend Lime Prime mit schwarzem Lake Country. Anschließend händisch DODO JUICE Purple Haze Soft Wax aufgetragen und mit Microfasertuch auspoliert. Zum Abschluß Kunstoffteile mit MG Trim Detailer behandelt - auf Anraten des Verkäufers habe ich auch kräftig mit Microfasertuch nachgerieben. Vom Gesamtergebnis war ich sehr beeindruckt.

      Die ganze Nacht hat es geregnet. DerAbperleffekt auf dem Lack ist erstklassig. Nur leider sieht man jetzt ganz häßliche Laufspuren von dem Trim Detailer. ;(

      1. Wie krieg ich die wieder weg?

      2. Wie kann ich die künftig vermeiden?

      3. Gibt es evtl. eine Kunstoffpflege, die keine Laufspuren hinterläßt?

      edit by heli: hab den Post in den richtigen Thread verschoben, hier solltest Du fündig werden, einfach mal ein bisschen lesen

    • 1. Mit einer ganz normalen Trockenwäsche (Detailer) geht das schnell wieder weg. Alternativ bei zu starker Kontamination mit Schmutz: Waschen T^

      2. Ich kenne dieses Phänomen. Normalerweise passiert das immer dann, wenn der Trim Detailer aufgetragen wird und es kurz danach regnet. Das Zeug reagiert wirklich allergisch auf Wasser nachdem es aufgetragen wurde. Ich bekomme dann immer "nette" Laufspuren und das Mittel läuft nach unten auf den Lack... 8o Ist es allerdings schon 2-3 auf dem Kunststoff, passiert das bei mir nicht mehr.

      3. Bisher hatte ich noch kein Mittel, bei welchem ich diese Probleme nicht gänzlich ausschließen konnte. Einige meinen ja, dass es mit Black-Wow funktioniert. Habe ich selber aber noch nicht getestet.

    • Die fiesen Laufspuren bei Regen lassen sich fast eliminieren, wenn man den Trim Detailer 2-3 Stunden einziehen lassen kann und dann nochmal gut mit einem Microfasertuch abpoliert... die satte dunkle Farbe bleibt dabei erhalten.

      Voider

      Fahrzeuge sind nur objektiv schnell. Subjektiv gesehen ist jedes Fahrzeug latent zu langsam. Gegenteilige Argumente wie rotes Blitzlicht oder der Ruf der Fliehkräfte am Kurvenscheitelpunkt werden häufig überbewertet.
    • Voider wrote:

      Die fiesen Laufspuren bei Regen lassen sich fast eliminieren, wenn man den Trim Detailer 2-3 Stunden einziehen lassen kann und dann nochmal gut mit einem Microfasertuch abpoliert... die satte dunkle Farbe bleibt dabei erhalten.

      Voider

      Hi,

      kann mich da nur anschliessen. Bei einer Einwirkzeit von 2-3 Stunden und dannach noch einmal mit einem Microfasertuch rüber und schon verläuft nichts mehr.

      Falls es dennoch nach starken Regen zu "Schmierereien" kommen sollte, dann einfach mit einem Quickdetailer abwischen. Geht wunderbar.

      Ich selbst benutzte immer den 34´er. Ist aber letztendlich Geschmackssache, welcher Detailer T^ Funktionieren tun die alle!

      Gruß

      Novma

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.