Detailer - wozu eigentlich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ich bin mal sehr gespannt auf die Meinungen von dem neuen Detailer von Car-Kosmetik.

      Sollte der annähernd so gut sein, wie die bekannten, würde ich zuschlagen...bei dem Preis mit Forenrabatt :-)

    • quickdetailer als trockenhilfe

      mal ne dumme frage wie wendet man eine quickdetailer als trocken hilfe an? (hab den meguairs ultimate quickdetailer)
      ?(#0da^

      *** EDIT: habe ich hier angehängt, denn in diesem Thread steht es schon. Bitte Verwenden von Abkürzungen lesen und künftig beachten. Danke. Gruß snoopy ***

      The post was edited 1 time, last by Schmutte ().

    • So mach ich es:

      Wasserreste mit dem Schlauch ohne Spritzdüse durch flaches Auflegen desselben abspülen=Auto zu 85% trocken.

      Restliche Wassertropfen mit einem Trockentuch durch Abtupfen(!!!) aufnehmen= Auto zu 95% trocken.Ein leichter Wasserfilm steht noch.

      QuickDetailer aus ca.30-40 cm Entfernung auf diesen Film leicht aufsprühen und mit einem zweiten Trockentuch trockenreiben= 99,99999% trocken.Von Fläche zu Fläche arbeiten, also nicht den ganzen Wagen auf einmal.

      Der Vorteil: Kratzervermeidung und Glanzsteigerung, geht recht schnell auch wenn es hier nicht so klingt.

      Ein Nachteil: Mit der Zeit nehmen die Trockentücher, die mit dem QuickDetailer verwendet wurden das Wasser schlechter auf-es perlt auf ihnen weil QuickDetailer -Reste in den Fasern sitzen. Geht nach einer Wäsche aber wieder weg.

      Gruß und Glanz
      Udo T^

      The post was edited 1 time, last by snoopy ().

    • Hallo Schmutte,

      lies doch mal bitte die postings 8, 19 und 23. Da steht es doch geschrieben, wie es geht. ?(

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Ich muß nochmal kurz auf das eigestaubte Auto und Detailer zurück kommen. Sprüht Ihr auf den verstaubten Lack einfach einen Detailer und wischt ihn anschließend wieder ab? Ich habe mir das bis jetzt geklemmt, da ich keine Kratzer zeichnen wollte. Frage deshalb, weil nahezu jedes Wochenende wird der Wagen zum glänzen gebracht und am Montag steht er bei mir auf der Arbeit in der vielbefahrenen und vom Winterdreck noch nicht gereinigten Tiefgarage. Dort unten fahren täglich ca. 500 Fahrzeuge rein und raus. Zum Feierabend steht geradezu eine Staubwolke im Parkhaus und der glänzende Wagen vom Wochenende wirkt mehr als benebelt :cursing: !

      Lange Rede, kurzer Sinn: würdet Ihr hier einfach Detailer aufsprühen und abwischen?

      Merci in die Runde

    • Ich würd anfangs trocken drüber gehen, völlig ohne Druck - mehr "wedeln".

      Mit dem Detailer könntest du den ansonsten locker aufliegenden Staub anpappen lassen, so meine Denkweise.
      Also trocken abstauben und bei Bedarf kurz etwas Detailer aufsprühen und nachwischen.


      Wie stark ist denn die Staubschicht überhaupt? Idealerweise Fotos.
      Denn wenn es zuviel werden sollte, ist normales waschen ansich ratsamer.

    • Hi Jungs,

      hab die Posts mal in den richtigen Thread verschoben, vielleicht hilft das hier auch, Wissenswertes

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Mi201 wrote:

      Lange Rede, kurzer Sinn: würdet Ihr hier einfach Detailer aufsprühen und abwischen?


      Kommt wirklich darauf an wie sehr verstaubt der Lack ist.

      Wenn er nicht allzusehr verstaubt ist, Ja.

      Aber dann auch ordentlich Detailer verwenden. ;)
      Der Detailer soll den Staub ja vom Lack an/aufheben.
      Meguiars #34 wäre auch ein Kandidat hierfür.

      Schonender und ratsam ist, wie Jones auch schon sagte: Waschen
      "Zukunftsforschung ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt."

    • Trockenwäsche

      Hallo,

      Ich wasche per 2 Eimer-Methode mein Auto aller 2 Wochen. Für Zwischendurch wollte ich mir jetzt eine Trockenwäsche sprich Detailer bestellen.
      Welcher ist empfehlenswert in preis Leistung für ein Gewachstes Auto? Und sind die alle verdünnbar um noch etwas länger was vom Produkt zu haben bei gleicher Leistung?

      Meguiars Ultimate Quik Detailer
      Chemical Guys – Pro/P40 Detailer with Carnauba
      Chemical Guys – Wet Mirror Finish
      Surf City Garage Speed Demon Wax Detailer
      Jeffs Werkstat - Carnauba Glos
      Einszett Perlglanz
      usw.

      Die Preise bei der Auswahl sind ja alle recht beieinander,sodas die Entscheidung schwer fällt

      Es geht mir nicht um Schmutzentfernung sondern regelrecht um erhöhung des Glanzgrades und auffrischung der vorhandenen Blue Velvet Wachsschicht.

      MFG ;)

    • Wäre das ganze denn auf ein per Hochdruckreiniger befeuchtetes Fahrzeug anwendbar? Ich würde im direkten anschluss aufsprühen und per MicroFaserTuch verteilen bzw trockenwischen.Ist das bei allen Detailern möglich bzw sinnvoll oder nur bei dem 1Z perlglanz? (so hab ich es bereits gelesen).

      edit Adlerauge: Bitte keine Abkürzungen, siehe Forenregeln!

    • ich trockne das Auto halt komplett ab und geh zum Finish nochmal mitm Detailer drüber. Wasserflecken gehen weg und das Wax wird bischen aufgefrischt.
      Es gibt so Art Trocknungshilfenmittel,aber ob die was in Hinsicht Glanz usw helfen bin ich überfragt

      CAIRBONisiert :]

      Fiesta

      Vectra C Caravan

      Kawasaki ZX-6R 2001
    • Surreal4 wrote:

      Wäre das ganze denn auf ein per Hochdruckreiniger befeuchtetes Fahrzeug anwendbar? Ich würde im direkten anschluss aufsprühen und per MicroFaserTuch verteilen bzw trockenwischen
      Ich würde das nicht machen... Du verteilst damit dann den ganzen Staub und die Verunreinigungen auf dem Lack. Damit kannst du dir üble Kratzer zuziehen. Erst gut Waschen dann erst mit den Detailer und den Microfasertüchern auf den Lack.

      Wenn das Auto sauber gewaschen ist und du erst am nächsten Tag polieren u.s.w. willst, kannst du den Staub mit einem Detailer entfernen. Vorausgesetzt du bist nicht gerade mehrere Kilometer gefahren damit.
      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Jetzt habe ich diesen seeeehr teuren Staubwedel von Meguiar's und ich konnte ihn noch nicht ein Mal verwenden, da es ein paar Stunden später immer genieselt hat, was für ein schlechter Wetterbericht. X(

      Jetzt hab ich ganz feine Pollenflecken drauf, diese Inseln, kann ich dafür nenn Detailer nehmen? Der Wagen wurde Gestern erst gewaschen und gewaxt.

      Grüße Alex

    • Mal noch eine Frage, sollte man sich zur Verarbeitung des Detailers ein spezielles MicroFaserTuch zur Seite legen, mit dem man nichts anderes mehr macht? Wie viele MicroFaserTuch brauch man dann bei einem normalen Auto und kann man dazu auch die lila Baumarktpoliertücher nehmen?

      Zweite Frage, gibt es große Unterschied zwischen Detailern für 10 EUR und welche für 20 EUR?

      Grüße Alex


      edit Adlerauge: Bitte keine Abkürzungen verwenden, siehe Forenregeln!

    • NEIN und JA!

      skyx3, ich weiß ja das man als Anfänger oft probleme hat weil wirklich alles neu ist, aber ein wenig mehr einlesen sollte doch drinn sein. Warum sollte man mit dem Detailer Tuch nichts anderes mehr machen können? Nach der Benutzung muss es eh in die wäsche wie alles was man zur Fahrzeugpflege nimmt an Auftragschwämmchen und Microfaserprodukten. Es geht darum immer nur sauberes Werkzeug an den Lack zu lassen. Aus diesem Grundsatz kann man sich vieles ableiten.

      Bei Detailern ist es natürlich so das es zig verschiedene gibt. Alle samt in Qualität und Preis unterschiedlich. Vielleicht hilft das hier ein wenig für Grundsätzliches.

      autopflegeforum.eu/portal/inde…-ist-eigentlich-detailer-

      Da gibts noch einige andere Themen die dich interessieren könnten!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.