Koch Chemie Nano Magic Shampoo

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ich schäume mir kurz vor der eigentlich Handwäsche das Shampoowasser mit dem Kärcher auf, der Schaum reicht so lange bis ich fertig bin mit der Wäsche, viel ist dann aber auch nicht mehr im Eimer

    • Hallo Zusammen,

      heute konnte ich das Koch Chemie Shampoo testen.
      Bzgl. der Dosierung habe ich mich erst einmal an die Herstellerangabe gehalten.

      Ich muss sagen, das Shampoo hat meine Erwartungen um einiges übertroffen, hier meine Pro-Contra-Liste:

      Pro:
      - extrem hohe Gleitfähigkeit des Waschhandschuhs auf dem Lack
      - einfache Abtrocknung
      - Tiefenglanz
      - hohe Schutzeigenschaften, der
      Lack fühlt sich wahnsinnig "glatt" an.

      Contra:
      - Schaumbildung (dieser ist zwar beim Einlassen des Wassers vorhanden, jedoch auf dem Weg vom Keller vor die Garage wieder verschwunden)
      - mir persönlich ist der Geruch zu Chemisch.

      Hier ein paar Finishbilder (Felgen waren noch nicht getrocknet da es bereits zu regnen begann und ich noch paar Fotos machen wollte, verzeiht mir :)_O ):











      Viele Grüße ;)

    • Mein Arbeitskollege fragte mich Heute nach einer Shampooempfehlung. Meine Zufriedenheut mit dem Magic Nano habe ich ihm natürlich kund getan, jedoch blieb eine Frage im Raum stehen :sos: :

      Verträgt sich das Shampoo mit Mattlack?
      Mein Kollege fährt einen weißen VW T5 25-Edition mit schwarzmattem Dach.

      Auf matten Kunststoffteilen hinterläst das Shampoo ja ein schönes Finish, aber wie sieht es auf Mattlack aus?

      Wäre schön, wenn einer schon Erfahrungen mit dieser Kombi gemacht hat und diese hier niederschreiben würde T^

      Gruß
      Mathias

    • Gib ihm doch einfach was von deinem Nano Magic und er soll es an einer Hälfte des Daches testen. Mal abgesehen davon, ist der T5 so hoch, dass kaum einer das Dach sieht. Somit würde ich da eh nicht soviel aufstand darum machen.

    • Ist heute Lustiger Freitag oder wie 8)

      Passiert in der regel NIX, es frischt eher die vorhandene Polymerversiegelung auf und verlängert so den Schutz

      Steht aber bestimmt hier schon einige male ;)

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Koch Chemie Nano Magic Shampoo - made in Germany; die neue Referenz ?



      Hallo autopflegeforum,
      sicherlich könnt ihr euch noch an unseren Besuch im Hause Koch Chemie gut erinnern (-> Bericht), dieser Tag unter Gleichgesinnten die jeden Tag hart Arbeiten um uns immer wieder neue Produkte zur Verfügung zu stellen hat mich dazu gebracht einmal mehr als die "Klassiker" Quick & Shine oder Plast Star ausprobieren zu wollen. Besonders angetan hatte es mir bei unserem Besuch unter anderem das aktuelle Koch Chemie Shampoo: Koch Chemie Nano Magic Shampoo. Hier lest ihr meinen Erfahrungsbericht dazu.

      Fangen wir mal mit den Äußerlichkeiten an, die Koch Chemie Produkte der letzten Jahre sind bei mir immer als praktisch und funktionell im Gedächtnis geblieben. Seit der Einführung der Endanwenderserie wird auch vermehrt auf ein ansprechendes Äußeres geachtet. Chic chic:



      Das unten abgebildete Fahrzeug das sich auf allen Endanwenderprodukten findet stellt immer dar auf welchen Partien des Autos das Produkt angewendet werden kann/soll, gerade für Anfänger die von ihrem rasant wachsenden Pflegefundus erschlagen werden ist dies sicher hilfreich um auf den ersten Blick zu erkennen für was das aktuelle Produkt gedacht ist.

      Drehen wir die 750ml Flasche mal ein wenig:



      Die üblichen Anwendungshinweise. Das ! soll übrigens nicht untermalen, dass es sich hier um ein Hammerprodukt handelt, sondern viel mehr darauf hinweisen, dass das Produkt schwere Augenreizungen hervorrufen kann - also bitte acht geben, dass nichts in die Augen kommt.

      Sehen wir uns die Anwendungshinweise einmal etwas näher an:



      Für die Handynutzer unter euch die evtl. den Text nicht direkt lesen können nochmal abgetippt:

      "Handwäsche: ca. 50 ml auf 10 Liter Wasser geben, das Fahrzeug mit Schwamm reinigen. Mit weichem Wasserstrahl abspülen. Restwasser abledern."

      Soweit so verständlich. Teilweise kann man die Nomenklatur sicher noch etwas überarbeiten - aber das Produkt richtet sich ja auch nicht nur an uns Enthusiasten, sondern auch an Menschen die mit 2-Eimerwäsche, Mikrofaserwaschhandschuh und -trockentuch nichts anfangen können.

      Kommen wir zum eigentlichen Produkt. Als Messbecher dient eine 125ml, hier mit guten 90ml für 18 Liter Waschwasser befüllt:





      Die Farbe ist wie ihr sehen könnt gelblich und riecht leicht nach Citrusfrüchten - allerdings sehr unaufdringlich.

      Schauen wir uns das Testobjekt einmal an, wiedereinmal darf der CLK meiner Mutter herhalten:



      von Weitem sieht das Ganze noch recht ordenlich aus, lediglich die verschmutzen Felgen stechen ins Auge.

      Schauen wir mal genauer... hier ein paar Fliegen:





      ...dort der übliche Dreck der Straße:







      Für die Vorstellung habe ich mein Vorgehen etwas abgeändert und das Waschwasser vor dem Felgenreinigen angemischt:



      So viel Vorneweg: es schäumt schon mal sehr ordentlich. Aber das können alle, wie sieht es mit der Standhaftigkeit des Schaumes für die Schaumfetischisten unter euch aus?

      Vor der Felgenreinigung:



      Nach der Felgenreinigung:





      Das hält doch schonmal ganz ordentlich! (Ja, ich hab die Felgen nur "dünn drüber" sauber gemacht, für den Fall, dass sich jemand wundert warum ich für 4 Felgen nur 7 Minuten gebraucht habe :D)

      Den vorgeschlagenen Schwamm habe ich natürlich durch einen Waschhandschuh meiner Wahl ersetzt =)



      Gleitgefühl? Top!



      das Shampoo reißt die Perlen super auf und das Wasser bleibt flächig auf dem Lack hängen.



      Und jetzt kommen wir zum 1. Vorteil des Shampoos: an der Fliegengeplagten Front die natürlich extra lange eingeweicht wurde mit klarem Wasser habe ich nach dem ersten Waschdurchgang kurz gewartet (und in der Zeit eine Hälfte der Motorhaube und einen Kotflügel gewaschen) und bin anschließend nochmals kurz mit dem Waschhandschuh drüber - siehe da, keinerlei Fliegen mehr an Front und Spiegeln.





      Natürlich ersetzt das Shampoo nach einer längeren Ausfahrt im Sommer mit entsprechendem Fliegenbeschuss keinen speziell darauf ausgerichteten Fliegenentferner, aber so für die Übergangszeit ist das wirklich komplett ausreichend!

      Testen wir doch einmal das Beading nach dem Waschen:





      Läuft...





      An der Motorhaube für die Perlenjunkies:



      Aber klar, auf einem bereits versiegelten Lack schöne Perlen zu zaubern - das können auch Andere... wie sieht es an unbehandelten Stellen aus?

      Nehmen wir eine Felge. "Beading" vorher:



      Eigentlich nicht vorhanden! Nach der Wäsche der linken Seite und abspülen mit dem Wasserstrahl:





      Das kann sich doch sehen lassen!

      Kommen wir zum letzten Teil der Anleitung, den Lack mit einem stumpfen Wasserstrahl "trocknen"





      Klappt doch an vertikalen Flächen hervorragend!

      Wie sieht es an horizontalen Flächen aus?



      ich weiß, der Schlauch ist am Lack... ich gelobe Besserung T^





      Mit etwas mehr Muse wäre sicher noch weniger Restwasser drin gewesen - aber die Zeit drängte, da die Sonne am untergehen war.

      Also schnell das komplette Auto erst mit Wasser und dann einem 60x40 Tuch trocknen um noch im Restlicht ein paar Finishfotos schießen zu können:



      Glanz? Ist da!





      Selbst die Felgen sehen richtig stark aus!





      Ziehen wir mal ein Fazit:

      Glanz? Aber hallo!
      Gleiteigenschaften? Musste ich erfahren als ich mich an der schon gewaschenen Frontscheibe abstützen wollte -> gleitet toll!
      Geruch? Angenehm!
      Schutzeigenschaften? Definitiv vorhanden!
      Reinigungsleistung? Eins mit Sternchen.
      Und jetzt das spannende: sowohl für gewachste, als auch für versiegelte (oder eben komplett ungeschützte Fahrzeuge) anwendbar T^ so muss das.

      Nur was bringt uns das alles wenn das Produkt ein Vermögen kostet? Bei unserem Forenpartner kostet die 750ml Flasche ohne Forenrabatt 11,90€. Daraus lassen sich 150 Liter Waschwasser herstellen, pro Wäsche setze ich jetzt mal großzügig 18 Liter an, macht ca. 8 Autowäschen pro Flasche. Der Preis liegt für jede Wäsche somit bei ca. 1,50€ - für das geleistete meiner Meinung nach ein Schnapper!

      Zu guter Letzt wird das Ganze von sympathischen Menschen in Deutschland hergestellt, die alle so ähnlich ticken wie wir! T^

      Der Blick über den Tellerrand hinaus hat sich wiedereinmal gelohnt. Das Shampoo wird bei mir seinen permanenten Platz in der Pflegekiste erhalten. T^

      Ich hoffe, dass ihr Spaß beim Lesen hattet und ich euch ein wenig Lust darauf gemacht habe auch mal "die anderen" Produkte als das übliche von Koch Chemie auszuprobieren.

      Viele Grüße

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

      The post was edited 2 times, last by Himmel ().

    • Vielen Dank, der Bericht kommt genau richtig, bin gerade auf der Suche nach einem Shampoo da ich eine Selbstbedienungs-Waschbox gefunden habe bei der ich meine Mittel einsetzen darf, einzige Bedingung: PH neutral, das erfüllen einige bekannte Shampoos.

      Auf die Schnelle habe ich es bei diesem hier noch nicht rausfinden können, ich muss dem Betreiber der Waschanlage etwas zeigen können wo draufsteht das es ph-netral ist, Das steht bei Dodo und bei Petzoldts Shampoo ja drauf, bzw gib einen Datenblatt

      putzt du noch, oder fährst du schon? :]

    • pH 5,5 -> koch-chemie.de/kcuProduktinfo/NanoMagic_Shampoo_de.pdf
      test.de/Duschbaeder-Die-besten…che-Haut-1371672-1371655/

      test wrote:

      Auch der menschlichen Haut lässt sich ein pH-Wert zuordnen. Er liegt bei etwa 5 und kommt durch körpereigene, saure Substanzen wie Schweiß und Talg zustande. Obwohl dieser Wert also eigentlich im schwach sauren Bereich liegt, wird er häufig als „hautneutral“ bezeichnet.
    • laut Artikelnr von dem Shampoo das heli benutzt hat ist das oben verlinkte Datenblatt (ist auch von einem Konservierungsschampoo die Rede) nicht richtig, wenn ich im richtigen schaue, dann steht kein PH Wert da :sos:
      der Link unterscheidet sich auch um ein Zeichen...

      koch-chemie.de/kcuProduktinfo/NanoMagicShampoo_de.pdf

      ist trotzdem hilfreich, aber was gilt jetzt, 5,5 ist unverdünnt? dann ist verdünnt sogut wie neutral? kenne mich auf dem Gebiet nicht aus und habe momentan keine Zeit dazu (bin im Urlaub :smb: ) wenn ich wieder da bin, dann muss das Shampoo dastehen :D

      putzt du noch, oder fährst du schon? :]

    • avalex wrote:

      laut Artikelnr von dem Shampoo das heli benutzt hat ist das oben verlinkte Datenblatt (ist auch von einem Konservierungsschampoo die Rede) nicht richtig, wenn ich im richtigen schaue, dann steht kein PH Wert da :sos:
      der Link unterscheidet sich auch um ein Zeichen...

      koch-chemie.de/kcuProduktinfo/NanoMagicShampoo_de.pdf

      ist trotzdem hilfreich, aber was gilt jetzt, 5,5 ist unverdünnt? dann ist verdünnt sogut wie neutral? kenne mich auf dem Gebiet nicht aus und habe momentan keine Zeit dazu (bin im Urlaub :smb: ) wenn ich wieder da bin, dann muss das Shampoo dastehen :D
      Die Unterschiedlichen Produktinformationen kommen dadurch zustande, dass das NanoMagicShampoo auch im 10l Kanister angeboten wird und daher eine andere Artikelnummer hat. Im Sicherheitsdatenblatt steht PH Wert 5,5 und darauf kommt es an, dadurch ist das Shampoo(unverdünnt) PH Hautneutral. Wenn du es nun den Empfehlungen gemäß mischt (50ml Shampoo auf 10l Wasser) hast du im Shampoowasser am Ende einen PH Wert von 7,8, welcher (Wasser)Neutral ist bzw. langsam schwach alkalisch wird. Somit solltest Du keinerlei Probleme haben dies an Handwaschplätzen zu verwenden. T^

      @backtotopic, Der Test spiegelt genau mein Ergebnis vom Waschtag am Wochenende wieder :lvit:
    • #0da^ für den test @Himmel spiegelt genau meine Erfahrungen wieder mit dem Shampoo, macht echt nen tollen Glanz :lvit:

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.