Kunstoff einschwaerzen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Kunstoff einschwaerzen?

      Ueberall steht was von Pflege - aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob das in meinem Fall hilft: Alle Aussenkunstoffe (Antennenflosse, Spiegeldreiecke usw) sind nicht mehr schwarz, sondern graeulich (von all den Versiegelungen, Wachsen, Scheibenwischmitteln usw). Wie kriegt man die wieder dauerhaft tiefschwarz, gibts da ein gutes Mittel?

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • Sonax Kunststoffneu färbt solche Plastikteile wieder schön schwarz und es hält bei mir auch sehr lange (das letzte mal aufgetragen vor 3 Monaten und hielt, bis ich es aus Versehen mit 3M Scotch Tape vor 2 Tagen heruntergerissen habe). Manche schwören auch auf die Methode mit dem Heißluftfön (draufhalten, es würde dann dunkler... es darf nur keine Blasen werfen).

    • Hi!

      Ich verwende seit neuestem den Chemical Guys New Look Trim Gel, sieht sehr gut aus. Außerdem gäbe es da noch das ChemicalGuys Black Wow, das dir vielleicht mehr hilft. Passenden Thread in diesem Forum gibts.

      Gruß,
      Matthäus

    • Oehm, laut Car Kosmetik ist das ein Reifenschwaerzmittel?

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • voon wrote:

      Oehm, laut Car Kosmetik ist das ein Reifenschwaerzmittel?
      ChemicalGuys weist es aber auch für die Anwendung auf Kunststoff aus --> (heißt dort "Black Forever Trim Gel, obwohl es auf dem Etikett anders lautet...)
      Ergo kannst du es für deine Reifen, Gummi- und sämtliche Kunststoffteile im Außenbereich verwenden. Sollte auch auf das Black Wow zutreffen.

      Gruß,
      Matthäus
    • Die angesrpochenen Mitte sind doch alle "nur" Kunstoff- und Gummipflegemittel. Ich denke nicht, dass diese Mittel über längere Zeit beieiner Kunstofffarbe mitthalten können. Ich verwende die Pflegemittel auf neuwertigen oder neueingefärbten Kusntoffen um die Teile zu konservieren und den ggf. den Glanzgrad zu steigern.

    • Chon9 wrote:

      Kann man dann auch das Endurance High Gloss auf Kunststoffteile tun? Hat schon jemand Infos bezüglich Haltbarkeit?


      Ich hatte mal die grauen (org. dunkelgrau) Stossstangen des E Kadetts meiner Mutter damit behandelt.
      Zunächst gut sauber gemacht, dann mit Vinylex drüber, trocknen lassen und dann mit High Gloss, recht dick drüber.
      Hielt recht lange, nach einiger Zeit bildtet sich allerding dort, wo Regenwasser von der Karosse runterläuft wieder hellere Flächen, bzw Streifen.

      Ansonsten mache ich das immer so beim Kadett, sieht dann wieder sehr gut aus.

      Astra H Saphirschwarz

    • Ich hab mal im vergangenen Jahr bei meinem Astra H die Spoilerlippe (vergleichbar mit diesem Opel "Stoßstangenkunststoff") zur Hälfte mit dem Stoßstangenschwarz aus dem Baumarkt (Fa Nigrin) eingefärbt. An meinem alten Astra hatte ich das Problem, dass alles was ich da an Kunststoff neu und Co. probierte nicht lange hielt. Oder gar abbröckelte.
      Da es eine mehr oder weniger auffällige Stelle ist dachte ich mir geht es schon okay halbherzig zu arbeiten. Ausserdem war es ein persönlicher Test zu schauen wie lang das überhaupt hält.
      Aber als ich vor Kurzem meinen Wagen gewaschen habe war immer noch der deutliche Unterschied fest zu stellen. Nun ist auch der Rest eingefärbt und ich bin sehr zufrieden.

      "Wax on, right hand... wax off, left hand" Mr. Miyagi

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.