Motoröl im Kofferraum ausgelaufen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Motoröl im Kofferraum ausgelaufen

      Liebe Putzprofis,

      mir ist eine nicht ordnungsgemäss zugedrehte Flasche Motoröl im bis dahin neuwertigen Kofferraum eines BMW teilweise ausgelaufen. Die grauen Filzeinlagen haben sich nun teilweise mit dem Öl vollgesogen.

      Könnt Ihr mir bitte, bitte Tipps geben, wie ich das wieder hinbekomme? Hochdruckreiniger an der Tankstelle? Benzin (wohl eher nicht)? Teppichschaum, wird ja das Öl nicht rausziehen?

      Ich freue mich sehr auf Eure Tipps. Ich weiss im Moment nicht weiter.

      Viele Grüsse
      Martin

    • Hallo,

      weiss jetzt nicht was das genau für eine Einlage ist, wenn diese aus Kunststoff ist (nicht bei bespanntem Holz)
      kannste folgendermaßen vorgehen:

      1.Einlage rausnehmen
      2. Einen stark konzentrierten Innenreiniger (Allzweckreiniger) hatte damals dafür den Meguiars AllPurposeCleaner (All Purpose Cleaner) im Einsatz.
      Damit die Einlage Flächendeckend einsprühen und kurz einwirken lassen
      3. Mit einer Polsterbürste gut einarbeiten, aufschäumen und eventuell etwas Reiniger nachsprühen.
      4. Anschließend mit dem Hochdruckreiniger (!Abstand halten!) gründlich abspülen.
      5. Einlage dann am besten absaugen (Nass - Trockensauger) und gut trocknen lassen eventuell nocheinmal nacharbeiten.

      Hatte dieses Problem bei schonmal bei einem Audi ließ sich auf diese Weise sehr gut und grundlich entfernen.

      Einlage aber bitte erst wieder einsetzen wenn sie gut durchgetrocknet ist

      Viele Grüsse

      Matthias

      Viele Grüsse ;)

      Matthias

    • Hallo Matthias,

      vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe es eben schon probiert mit Sprülmittel anzulösen und dann mit dem Haushalts-Dampfreiniger rauszuspritzen. Leider erfolglos, der Teppich ist immer noch total voller Öl. Habe dann sogar kurz Motorreiniger draufgesprüht und direkt das Gleiche wieder versucht. Ich habe es jetzt erst mal aufgegeben und werde am Dienstag mal an der Tankstelle Deinen Rat befolgen. Hoffentlich hilfts was.

      Das Material sieht aus wie ein billiger Teppich, ich vermute, dass als Zwischenlage zur Verstärkung Pappe oder ein Material wie von Schrankrückwänden eingearbeitet ist, weiss es aber nicht.

      Viele Grüsse
      Martin

    • Hydrauliköl aus Teppich entfernen

      Hallo,
      ich habe ein kleines Problem mit ausgelaufenem Hydrauliköl aus einem Wagenheber...und zwar habe ich es auf meine Matte im Kofferraum meines 1ers bekommen und bin schier am verzweifeln, da all meine Versuche es zu beseitigen scheiterten.
      Habe sowohl mit Benzin als auch mit Bremsenreiniger versucht es zu entfernen, teilweise ist es auch weg, jedoch riecht es immer noch nach Öl. Selbst ein Kärcher Sauger hat nicht geholfen.
      Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen, bin nämlich mit meinem Latein am Ende.
      ?(

    • Ich würd an deiner Stelle einfachmal bekannte Internet-Auktionshäuser durchsuchen, den Gepäckraumboden bekommst da unter 30€. Oder beim Verwerter in deiner Ecke anfragen.

      Denn ganz raus bekommen wirst es wahrscheinlich nicht..

    • Das

      lupus-autopflege.de/ValetPRO-H…uty-Carpet-Cleaner-1Liter

      in Verbindung mit

      lupus-autopflege.de/Colourlock-Leder-Reinigungsbuerste

      und einem Wasch-/Extraktionssauger in mehreren Durchgängen sollte eigentlich auch einen Ölfleck packen.

      Und gegen den Geruch kann man ganz am Ende auch mit sowas vorgehen

      lupus-autopflege.de/Chemical-G…Scent-Air-Freshener-473ml (nur als Beispiel, gibt ja auch andere Düfte)

      ;) Grüße
    • Mit "Kärcher Sauger" meinst du vermutlich einen Nass/Trocken Sauger.

      Ein Sprühextraktionssauger geht da schon deutlich tiefer ins Material und spült das, in Verbindung mit dem von BMWilli genannten Mittel, besser raus.
      Ob damit dann aber wirklich alles restlos weg geht, kommt auf den Versuch an.
      Das Mittel selbst sein Eingen zu nennen ist nicht verkehrt um auch anderen Herausforderungen gewachsen zu sein ;-) Die Investition lohnt sicher.
      Einen Sprühextraktionssauger kann man sich z.B. im nächstgelegenen Baumarkt leihen.... teilweise auch zusammen mit Reinigungsmitteln.
      Wenn das dann doch zu aufwendig werden sollte, einfach auf Jones hören :D

      Gruß Agent

    • Wenn der Fleck nicht zu groß ist , kannst Du versuchen ihn ein paar Tage mit Woll-Handwaschmittel einzuweichen . Danach das ganze mit viel Wasser auswaschen . Hab ich im Auto noch nicht ausprobiert , aber auf den Klamotten hat es bis jetzt jeden Öl-Fleck erlegt . Schaden kann der Versuch auf jeden Fall nicht .


      Greetzzz Gabi
      Z3 .... aus Freude am Rasen

      Zymöl-Fan


      guckst Du eine imolarote Diva
    • Ich würde auch den Reiniger von ValetPRO nehmen und den Teppich in einer Waschbox mit dem Reiniger und einer Bürste richtig feste schrubben. Da dort auch Hochdruckreiniger verfügbar sind, kannst du den Teppich super sauber kärchern. Notfalls weitere Durchgänge, aber damit muss es gehen.

      Weiterhin ist es dort nicht so schlimm, wenn Öl abfliesst.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.