Polieren der kantigeren Gegenden

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Polieren der kantigeren Gegenden

      Dass Motorhaube, Dach usw einfach sind und man sie in jedem Video demonstriert kriegt, scheint klar. Aber wenn ich mit einem 15 cm Teller am Auto bin, gibts da doch massenhaft Kanten/Sicken usw, die so gar nicht Maschinentauglich scheinen. Das sind zB die engeren Tuerrahmen, die Region am Kotfluegel um den Seitenblinker rum, diverse Kofferraumhinterseitenareale, saentliche Designkanten usw. Was tut man da? Die wenigsten werden vermutlich kleinere Teller montieren koennen. Und direkt ueber Kanten polieren .... erhoeht das nicht massiv den Druck und man nimmt zuviel Lack weg?

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • RE: Polieren der kantigeren Gegenden

      wenn alles nix hilft heissts eh handarbeit.

      aber normalerweise wenn du über kanten drübergehst nimmste halt etwas die geschwindigkeit runter und drückst nicht auf... dann geht das auch.
      einfach nur vorsicht walten lassen und böse gegenden abkleben.

      die kleinen Teller sind zwar hilfreich... aber auch die sind eben rund, was sich in Ecken nicht gerade als hilfreich erweist =)

    • Hm, soweit ich weiss kann man zB bei der beliebten Flex 3401 keine anderen Teller montieren, das ist immer 14 cm?

      "Die meisten Menschen reagieren erst dann mit Vernunft, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben."

    • Umgang mit Exzenter Poliermaschine bei Passat CC

      Guten Abend liebe Profis

      Erstmal muss ich sagen das ich auf dem Gebiet Autopflege ein totaler Neuling bin.
      Deshalb wende ich mich auch auf diesem Weg an euch und bitte um Tipps. :respekt:
      Ich habe jetzt ca 10 Stunden in diesem tollen Forum Verbraucht und sehr viel über Material,Pflegemittel Vorgänge usw. gelernt.

      Jetzt hätte ich noch eine speziellere Frage bzgl der aufbereitung meines Autos: Passat CC Bj 2009


      Der Ablauf einer komplettbehandlung ist mir durch die tollen Anleitungen(Forum,Video usw.) klar.

      Meine Fragen wären jetzt noch:

      Wie gehe ich mit der Poliermaschine mit den Kanten an der Tür usw. um.?
      Soll ich das auto mit den 3m KLEBESTREIFEN in Bereiche unterteilen?

      Vielen Vielen Dank im Voraus #0da^

    • Das Auto in Teilbereiche unterteilen musst du nicht zwangsläufig - erleichtert allerdings den schnellen Blick, bis zu welcher Stelle du fahren musst. Bietet sich vielleicht an für Anfänger.

      An Kanten und Rundungen ist der Lack meist dünner als auf den ebenen Flächen. Hier gilt es den Druck zu mindern, insbesondere bei Rotationsmaschinen. Bei Exzentermaschinen ist die Sache nicht ganz so kritisch. Ich kann mich aber an einen Vorfall in einem anderen Pflegeforum erinnern, wo auf einer Wölbung auf der Motorhaube die Grundierung ans Tageslicht kam (trotz Exzenterbenutzung) - ist mir jedoch noch nie passiert und zählt wohl zu den selteneren Fällen.

      Sprich: An Kanten den Druck mindern und du bist auf der sicheren Seite T^

      Viel Erfolg!

      "Man kann ein Auto nicht wie einen Patienten behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Gerhard Kocher
    • Danke erstmal.

      Ok das heißt einfach sehr vorsichtig sein #0da^

      Wenn ich zb. bei der Fahrertür beginne wie kann ich dann den Kreuz... machen ? Gleich wie normal nur den Druck bei den Kanten verringern? In dem erklärungsvideo swird erklärt das man nicht mehr als ein drittel über kanten hinaus darf?

      Vielen Dank

    • Guten Abend

      Möchte jetzt am Wochenende mein erster Projekt starten und freu mich schon drauf.
      Für mich stellt sich nur noch immer die Frage wie ich bei der Motorhaube oder den Türrändern vorgehe.Soll ich bein unterteilen der Motorhaube den Kreuzstrich über die Kante fahren ?
      Oder den kleinen Restbereich nur durch hin und her fahren polieren?

      Die zweite Frage wäre : Soll ich zuerst das ganze Auto mit dem ersten Polierschritt ( entfernen der Swirls etc) machen oder immer jeden 40cmx40cm Bereich sofort fertig mit dem zweiten ( Glanz Finish ) :sos: ?

      Wär super wenn ihr mir Helfen könntet will perfekt Vorbereitet in dieses Projekt starten.

      Danke im Voraus

    • Kleb doch einfach die Kanten der Motorhaube und Türen mit einem schmalen Klebeband ab, welches du erst im allerletzten Polierdurchgang, also dem Finish, entfernst. Da benutzt man ja meist sehr weiche Pads und milde Polituren, dann passiert auch nix.

      EDIT: Immer das ganze Auto in Teilbereichen polieren wenn es geht.

    • Beim E46 sind die Kanten in der Motorhaube ja nur "angedeutet", da kann man m.E. bedenkenlos, aber ohne viel Druck, drüber fahren. Bei den neueren Modellen würde ich im Zweifelsfall auch lieber abkleben. Bin da aber auch vielleicht über-ängstlich, weil ich mal ne Kante an einer Tür bei meinem Fahrzeug durchpoliert habe :S

    • Ich versucher es mit einer Extenter Machine da werd ich vorsichtig sein und dann wird das schon klappen.
      Kurz noch. Kann ich die gesamte Motorhaube mit der ersten politur und dann mit der zweiten bearbeiten oder muss ich wirklich jeden 40x 40cm Fleck fertig machen?

      Vielen dank für die nette Hilfe!
      #0da^

    • Das wäre ja Wahnsinn... nee mach das ganze Auto komplett mit Feinschleifpaste (oder was auch immer) und danach dann nach Bedarf noch mal ne Runde Hochglanz-Politur. Das abschnittsweise arbeiten bezieht sich immer auf einen Polierdurchgang und soll verhindern, das man zu viel Politur auf einmal aufs Pad gibt.

    • Ich habs schon mit meinen Vater abgemacht und ich werde es auch Montag angehn meinen 320i e92 zu polieren

      Also grobe Kanten werd ich abkleben ihr habt mir jez angst gemacht O:
      werde so ein Kurvenband mit zirka 5mm breite verwenden
      müsste gehen oder?

      bin schon einige testspots gefahren mit recht weichen pads über mitlere bis härtere
      iwie war ich immer ziemlich erfolglos
      dann hab ich das lamfell artige pad verwendet und siehe da da ging mit 3 kreuzstrichen und wenig druck richtig was

      ich habe immer meinen Excenter auf stufe 5 von 6 verwendet und die 3m Feinschleifpaste

      dannach die anti holo paste von 3m mit nem weichen Pad hat aber nix gebracht kommt mir vor



      und heut hab ich ihn mal wieder gewaschen und ein paar reflection shots versucht zu machen
      und da sieht man mein Feinde



      Und die will ich weg haben

      hab mir auch für dannach das meguiars 16 besorgt und hoffe es wird gut

      Werde das auto abkärchern
      Kneten
      wieder abkärchern
      trocknen
      alles abkleben was nicht poliert werden soll
      und polieren
      dannach wachsen

      Ich freue mich schon richtig drauf

      falls ihr verbesserungsvorschläge habt ich bin für alles offen

      falls ich off topic bin verschiebt es doch bitte dorthin wo es hingehört

      Dankeschön

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.