Chemical Guys - Der Wachs-Thread (Pete´s 53, XXX Paste Wax, 50/50 Limited Concours usw.)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Chemical Guys - Der Wachs-Thread (Pete´s 53, XXX Paste Wax, 50/50 Limited Concours usw.)

      Hallo,

      nachdem ich hier im Forum angemeldet bin und einige Stunden mit Lesen verbracht habe, will ich mal ein paar Bilder vom Auto meines Vaters einstellen. Es handelt sich um einen BMW 530d in diamantschwarz-metallic. Der BMW ist 7,5 Jahre alt und hat 150TKM auf dem Tacho.
      In den ersten Jahren wurde er oft in der (Bürsten-) Waschanlage und später in Textilwaschanlagen oder in der Waschbox gewaschen.
      Dementsprechend ist der Lack voller Hologramme und feinen Waschanlagenkratzern.

      Hauptsächlich ging es darum, meine neu bestellten Produkte auszuprobieren.
      Das Auto wurde vor ca. 6 Monaten zuletzt mit LG Pre Cleaner und LG behandelt.

      Nach dem Waschen fühlte sich die Oberfläche sehr glatt an, woraufhin ich (und wegen mangelnder Zeit) auf den Einsatz der Knete verzichtete. Ich denke, dass wahrscheinlich noch etwas LG auf dem Lack vorhanden war.

      Nach dem Waschen kam die 3M Hochglanzhandpolitur zum Einsatz, was wie erwartet der anstrengendste Part werden sollte :(. Aber es hatte sich mal wieder gelohnt!

      Der Grund für diese Aktion war allerdings mein neues ChemicalGuys Hard Core Paste Wax, das anschließend zum Einsatz kam - wird wahrscheinlich ähnlich sein, wie das R222, ist aber mit 22 Euro sehr günstig und ich wollte es einfach mal testen.
      Das Auftragen mit einem gelben Meguiars Auftragspad und das anschließende "Auspolieren" mit einem Cobra Microfasertuch ging dann super easy _CO.

      Alles in allem bin ich sehr zufrieden, allerdings sieht man in der Sonne doch einige Hologramme und Waschstraßenkratzer, denen ich aber hoffentlich in naher Zukunft mit einer Poliermaschine zu Leibe rücken kann :]

      Ein weiteres neues Mittelchen das zum Einsatz kam, war die AUTOGLYM Instant-Reifenpflege - ich hatte sie schon mal kurz am eigenen Auto ausprobiert, direkt nach dem Waschen.
      Hier habe ich allerdings den Fehler gemacht, es am Schluss (nach der Lackbehandlung) aufzutragen:
      1. finde ich, dass es auf noch nassem Reifen aufgetragen, nach der Trocknung besser aussieht (nicht ganz so glänzend)
      und
      2. muss man dann nicht so aufpassen, den Lack voll zu sprühen (habe es dann mit einem Schwämmchen aufgetragen).

      Hier die Fotos (hoffe es klappt!):


      img504.imageshack.us/my.php?image=p1000867fq2.jpg
      img150.imageshack.us/my.php?image=p1000866qi5.jpg






      Bis demnächst! ;)

      Gruß,
      Mirco ;)

      The post was edited 4 times, last by Putzi007 ().

    • Servus!

      Wollte mal fragen, ob schon jmd. Erfahrungen mit dem XXX Hardcore Wachs gemacht hat?

      Laut Beschreibung enthält es ja, 47% Vol. brasilianisches Nr. 1 Carnauba Wachs (90% weißes Carnauba Wachs, 10% gelbes Carnauba Wachs).

      Damit zieht es absolut gleich dem Zymöl Concours.

      Nur wo liegt denn dann der Unterschied zwischen den Beiden? Da muss doch einer sein, allein, weil das ChemicalGuys Wachs knapp 22€ kostet.

      Gruß

      Perfektion durch Reduktion.
    • Wie hier ja öfters im Forum zu lesen ist, der Carnauba Gehalt eines Wachses, sagt nicht immer was über die Qualität aus.
      In dem Fall sind ja noch 53% irgendwas anderes in der Wachsmischung enthalten.
      Und die können dann zusammen mit dem Carnauba wirken und ggf dann besser sein als bei anderen Wachsen vergleichbaren Carnaubaanteils.

      Astra H Saphirschwarz

    • Guten Tag zusammen!

      Ich habe mich auch mal ein bei den CGs umgesehen und die scheinen ja echt ein paar sehr interessante Sachen im Angebot zu haben!
      Hat denn schon jemand Erfahrungen mit dem 50/50 Limited Edition Concourse Paste Wax gemacht?
      Liest sich soweit ja ganz gut!
      Kann da jemand schon was dazu schreiben?
      Ergebnis vllt. im Vergleich (soweit eben möglich (Äpfel und Birnen und so...)) zu den üblichen Verdächtigen wie Dodo Wachsen oder auch in Richtung Swissöl oder so?
      Ebenso wäre die Frage nach der Standzeit relativ interessant.

      MfG
      Markus

    • Chemical Guys - Der Wachs-Thread (Pete´s 53, XXX Paste Wax, 50/50 Limited Concours usw.)

      Hallo,

      hat schon einer mal die "neuen" Wachse von Chemical Guys getestet bzw. Ehrfahrungen damit gemacht?

      Konnte hier im Forum nichts finden. Und woanders auch nur Produktbeschreibungen.

      Hier die Kandidaten: CHEMICALGUYS 50/50 Limited Edition Concourse Paste Wax

      CHEMICALGUYS Petes 53 Black Pearl Signature Paste Wax

      Letzteres würde preislich in einem guten Feld liegen. ( Wenn es das hält,was der Hersteller verspricht)

      Haggard

    • So habe gestern wohl zum letzten mal , meinen Firmentouran gemacht ..

      - gewaschen & geknetet
      - mit ChemicalGuys M Seal versiegelt ( klick )
      - asl Top Layer den50/50 Limited Edition Concourse Paste Wax ( klick )

      Ich bin mit dem Ergbiniss sehr zufrieden , gerade das Platinium Grau am Touran ist ned so einfach zum glänzen zu bringen .. Schon nach dem Selant sah es sehr gut aus .. das ganze ist wirklich Easy On und noch einfacher Easy Off.. Habe es sogar mal testweise auf warmer Lackoberfläche und direkter Sonneneinstrahlung getestet .. geht trotzdem sehr leicht von der Hand. Auch das Wachs macht einen sehr Hochwertigen Eindruck , die Verarbeitung ist auch dabei sehr sehr einfach. Eine schöner Tiefernglanz. mal sehen wie sich die Standzeit entwickelt..

      Gruß Markus..

    • Hallo Zusammen,

      nachdem ich eben Markus kurzen Bericht über das 50/50 LE Concourse Paste Wax gelesen habe muß ich doch auch mal schnell was loswerden.

      Es geht um das XXX Hardcore Paste Wax. Mit diesem Wachs habe ich zwei interessante Beobachtungen gemacht die vielleicht jemand erklären kann.

      Nachdem die Zaino Versiegelung auf meinem A6 Avant nach gut einem ¾ Jahr Standzeit doch langsam anfing zu schwächeln (ich habe sie von Ende März bis Ende Mai mit regelmäßigen Z8 „Abreibungen“ am leben gehalten), entschloss ich mich vor zwei Wochen mal das XXX Hardcore Paste Wax zu testen. Zaino werde ich für die Wintermonate auf jeden Fall wieder drauf machen, aber im Sommer darfs gerne mal ein Wachs sein dachte ich mir.

      Der Wagen wurde zunächst mit leicht überdosiertem ChemicalGuys Citrus Wash & Gloss gewaschen. Da der Winter einige Spuren auf dem Lack hinterlassen hat wurde die Nase, die Aussenspiegel und die Türen im unteren Bereich geknetet und ich entschloss jeweils einen Durchgang mit weichem Pad und Meguiars 83, 80, 82 und der Rotex zu fahren. Spuren die ich schon im letzten Jahr mit hartem Pad und og. Mittel nicht beseitigen konnte gingen auch dieses Jahr nicht raus. Aber ein leichter Anflug von Swirls konnte damit beseitigt werden.

      Danach wurde mit dem gelben Megs Auftragspad eine dünne Schicht XXX Hardcore Paste Wax aufgetragen. Der Lack war zu diesem Zeitpunkt kühl da der Wagen in der Garage stand. Nach etwa 30 Minuten Ablüftzeit habe ich die Reste mit den ChemicalGuys MFTs abgenommen. Schöner Nassglanz, leicht abzunehmen. Soweit alles in Ordnung aber kein Ergebnis das mich irgendwie umgehauen hätte. Habe ich aber auch nicht erwartet.

      Am nächsten morgen entschloss ich eine zweite Schicht aufzutragen. Diese sollte jedoch einige Std. zum Ablüften bekommen. Ich trug also erneut eine dünnen gleichmäßige Schicht auf den kühlen Lack auf. Das war gegen 9.00 Uhr morgens. Nach dem Mittagessen wollte ich die Reste dann abtragen. Das war der Plan. Leider musste ich gegen 12.00 Uhr den Wagen mit der aufgetragenen, aber noch nicht abgetragenen Schicht aus der Garage fahren um einem Freund bei einer Panne bei seinem Golf zu helfen.

      Der A6 mußte also raus. Draussen schien die pralle Sonne und der Lack inkl. dem Wachs war innerhalb weniger Minuten regelrecht heiß. In der Zeit als ich den Golf wieder flott machte bat ich meinen Freund das Wachs mit einigen MFTs runterzuwischen. Ich wollte dadurch vermeiden das sich das Wachs durch die Hitze in den Lack brennt und ich erneut mit der Rotex ran muß.

      Da die Hitze ihm zu schaffen machte war er mit einem Seitenteil und der rechten hinteren Tür noch nicht fertig. Also hab ich dann auch schnell mal probiert wie sich das Abnehmen der Wachsreste bei extremer Sonne verhält.

      Es lässt sich etwas schwerer abnehmen als bei kühlem Lack, aber von Quälerei keine Spur. Also noch völlig im Rahmen würde ich sagen. Das Wachs neigt aber etwas zu schmieren und man benötigt wahrscheinlich eine Unmenge an MFTs da sie sich schnell zusetzen. Leichte Hologramme sind die Folge, jedoch nur durch einen leichten Rest an Wachs den man nur mühsam runterbekommt verursacht. Irgendwie hatte ich das Gefühl das das weiche Wachs regelrecht in die Lackporen „reinläuft“. Trotz der brütenden Hitze und einem Freund der keinen Plan von Fahrzeugpflege hat ist das Ergebnis verblüffend. Extrem glatte Lackoberfläche, irrer Nassglanz, schöne Farbtiefe und Perleffektpigmente die einem im direkten Sonnenkegel regelrecht anspringen. Wow. Hätte ich von einem 21,90€ Wachs nie erwartet. Die o.g. Hologramme habe ich dann später am Abend als der Lack abgekühlt war mit einer Runde ChemicalGuys Detailer with Carnuba restlos runterwischen können. Der Ergebnis wurde durch diese Anwendung nicht beeinflusst. Glanz ist geblieben, Hologramme verschwunden. Ich bin echt begeistert und XXX Hardcore Paste Wax steht ab jetzt nicht mehr in der Schublade mit den weniger tollen Produkten sondern im Regal bei den oft benutzten Produkten.

      Zwei Tage nach dieser Überraschung eine weitere Kuriosität:

      Ich komme morgens aus dem Haus und muß mit Begeisterung feststellen das sich Vögel nicht an das bei uns im Rhein/Main Gebiet herrschende Nachtflugverbot halten. Schön aufs Dach geka**t, direkt vor die Dachantenne auf den frisch gewachsten Lack. Mit ChemicalGuys Detailer with Carnuba wurde der „Haufen“ eingeweicht und mit einem Microfasertuch abgenommen. Leider war es einer der agressiveren Haufen sodaß ein deutlicher Rand zurückblieb. Wenn jeder Tag so beginnen würde….

      Für den Abend habe ich mir vorgenommen noch mal die Rotex übers Dach zu scheuchen um den Rand zu entfernen. Tagsüber stand der Wagen dann wieder in der prallen Sonne und als ich mich dann gegen 20.00 Uhr ans Werk machen wollte war der Rand weg. Auch längeres Absuchen der Stelle blieb erfolglos, zumal der Haufen direkt vor der Dachantenne lag und man sich die Stelle gut merken konnte. Selbst unter 500 Halogenwatt, keine Spur.

      Mit dieser Aktion hat sich XXX Hardcore Paste Wax einen Stammplatz bei mir verdient.
      Hammer Glanz und „Selbstheilungskräfte“ für knapp über 20€ inkl. frischem Citrusduft. Besser geht’s nicht.

      Zwei Fragen bleiben:

      warum ist das Ergebnis in praller Sonne vielfach besser als bei der klassischen Methode Lackpflegeprodukte nur auf kühlem Lack anzuwenden? Deckt sich irgendwie mit der Beobachtung von Markus der das 50/50 Wachs ja auch in der Sonne angewendet hat.

      Kann es wirklich sein das das Wachs „zufließt“ wenn der Lack ordentlich heiß wird und dadurch der Kotrand auf dem Dach von selbst verschwunden ist?

      Mein Fazit: XXX Hardcore Paste Wax, geiles Zeug.

      Viele Grüße
      Alex

      ;)wolfsburg-edition.de /.info
    • Kann Dir das auch so bestätigen .. von den Streifen blieb ich allerdings verschont .. selbst eine Fahrt durch die Waschanlage , hat der Oberfläche und dem Tiefenglanz kein Abbruch getan ..

      Wird das wieder ein Spass , wenn der Wagen Ende des Monats zurück zur Leasing geht .. wie schon bei seinen Vorgängern , kommt bestimmt wieder die Frage : "Oh der wurde aber neulackiert ? oder zumindest für sehr viel Geld aufbereitet" .. Ja nee is klar .. denke mal die sind ganz anderes Gewohnt.

      Für mich im Außendienst ist ein gepflegter Firmenwagen das A&O , nicht umsonst heisst es , "Wie der Herr so das Gescherr".. ;)


      Hier die letzten Bilder , nochmal schnell Chemical Guys 50/50 Wachs druff und Ausgesaugt/Ausgeräumt. Jetzt noch die Winterreifen von Euromaster die Winterreifen hohlen und in den Kofferraum und fertig.






      Gruß Markus..

    • Hallo Markus,

      ich verstehe. Meine Frage kommt daher, da ich mich momentan für Polymerversiegelungen entschieden hab (daher LG). Ich dachte nur aus Neugier dass Butter Wet Wax zu verwenden, da ja so mancher eine Versiegelung mit einem Wachs kombiniert.
      Ich überleg mir mal, wie ich das anstelle. Der nächste Termin zum Auto polieren usw. steht schon an!

      Gruß, Matthäus

    • Kennt jemand "CHEMICALGUYS - Express Carnauba - InstaWax " ?

      Hallo,

      mein Ziel ist es mit möglichst geringem Aufwand das maximale Ergebnis zu erzielen. Ich habe DODO-Wachs auf meinem Lack und möchte nun nach jeder Wäsche die Wachsschicht auffrischen und einen tollen Glanz erreichen. Eigentlich hatte ich vor, nach der Wäsche einfach nochmal mit dem ChemicalGuys Pro Detailer w. Carnauba drüber zu gehen. Nun habe ich beim Stöbern im Netz das hier gefunden: CHEMICALGUYS - Express Carnauba - InstaWax High Gloss Wax & Sealant in einem!

      :zitat: Zitat der Beschreibung des iclean online store:

      EIN UNGLAUBLICHER TIEFENGLANZ MIT NUR EINEM SPRAY!

      Bereits Der Vorgänger Instant Brilliant Spray übertraf die Brillanz und den Glanz von jedem Finish! Verleiht zusätzlichen Tiefenglanz, Brillanz und Glanz auf allen Oberflächen, auch Chrom und Plastik! Sehr einfach in der Handhabung: Einfach aufsprayen und abwischen - und schon hinterlässt der Instant Brilliant Shine eine unglaublich spiegelglatte Oberfläche!

      Die Formel wurde verbessert und noch umweltverträglicher gestaltet. Sie weist nun einen noch größeren Glanz-Effekt sowie eine höhere Standzeit auf!

      • Extrem hochglänzendes Single-Step Liquid Polymer Wachs
      • Nur das beste No.1 Carnauba Wachs
      • Schneller als ein Quick-Detailer und höherer Glanz als ein Creme-Wachs
      • Sie benötigen nur noch 10-15 Minuten für ein komplettes Fahrzeug
      • Standzeit bis zu 5 Monaten
      • Pflegt und versiegelt in einem Arbeitsgang
      • Lässt Chrome und Plastikteile in ungeahntem Glanz erstrahlen
      • UVA- und UVB-Blocker um den Lack zusätzlich zu schützen
      • Der Lack erhält einen einzigartigen Wet-Look und ist gegen alle Wettereinflüsse geschützt
      Was haltet ihr davon? Hat schon jemand das Mittelchen ausprobiert? Oder könnt ihr mir eine Alternative empfehlen?

      Gruss, Arno

      "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit" :smb:

    • Putzmichel wrote:

      Das InstaWax oder BLITZ würde ich "obendrauf" eher weniger empfehlen.
      Die gehen besser für sich selber.


      also diese erfahrung konnte ich überhaupt nicht machen ... ich hab jetzt das blitz auf zwei schichten dodo supernatural aufgetragen und bin von dem ergebnis begeistert ... der lack hat noch mehr tiefe und so einen richtigen speckschwarten glanz bekommen ... einfach hammer ... darüber hinaus ist mir in den letzten tagen aufgefallen, dass der lack weniger staub anzieht als ohne blitz ... meiner meinung nach ein super mittelchen, wobei man darauf achten sollte, dass man es wirklich ein wenig antrocknen läßt, damit man es klasse "abstauben" kann ...

      lg thomas
    • Hallo zusammen,

      bin auch kürzlich über die oben genannte Page( Link) auf das Produkt aufmerksam geworden.
      Hab allerdings noch keine Erfahrung mit ChemicalGuys Produkten. Bis jetzt verwende ich Mequairs Last Touch(pur) oder Quik Detailer oder Zaino Z-6.
      Bin allerdings immer auf der Suche nach der bestmöglichen "zwischendurch" Auffrischung für meinen Zymöl gepflegten Lack.
      Zymöl Field Glaze ist mir zu teuer für zwischendurch bzw. nach jeder Fahrzeugwäsche,....interessieren würde mich der Pro-Detailer with Carnauba von ChemicalGuys.
      Ich finde die Produktvielfalt bei ChemicalGuys "erschlägt" einen etwas.

      Wie sind eure Erfahrungen..... -#-

      Grüße Andreas

    • hi andreas,

      der ChemicalGuys pro detailer with carnauba ist für zymöl gewachste lacke super, verwende den auch auf meinen mit carbon oder concours bearbeiteten lacken und bin super zufrieden damit und kannst sogar 2 : 1 mischen.

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.