Fleckiges BMW-Türenplastik aufbereiten

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • sieh auf den fotos nicht schlecht aus, nur gerade in dem türholmbereich, der ja ständig angefasst wird, wäre mir ein folie zu riskant, da ja durch das häufige anfassen schon die gefahr besteht das man immer an die folienkante kommt und sich diese so schneller wieder ablöst, wobei die neuen folien heute schon sehr gute kleber haben, ist aber nur meine bescheidene meinung,käme auf nen versuch an
      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Ich bin ja selten für solche Sachen zu begeistern, ich finde das sieht immer ein wenig nach Otto-Katalog-Tuning aus. Aber in diesem Fall - vorausgesetzt die Beschreibung trifft zumindest halbwegs die Wahrheit, ist das wohl eine ansprechende und bezahlbare Lösung, wenn man auf Serienlook verzichten kann.

      relaxin' waxin'
    • Hello again.

      In einem Forum wird berichtet das die Folie sehr gut hält. Lediglich nach einem Jahr inkl. häufigerem Waschanlagenbesuch beginnt sich die Folie an den Ecken zu lösen. Aber in einem Fahrzeugpflegeforum wird hiervon ja bestimmt eher Abstand genommen : -)

      Gruß
      Lefti

    • die folie sieht interessant aus... jedoch würd ich eher das ganze schwarze plastik glanzschwarz lackieren lassen.. sollte eleganter aussehn. oder mit echtcarbon beziehen :D

      !?#*§$&

    • also glanzschwarz lackieren lassen sieht zwar schick aus ist aber pflegemäßig der obergau (hatte mal einen bmw der hatte shadowline hochglanz), da dieses teil ja einen sehr häufigen kontakt mit den Fahrer(inen)händen (z.b ringe der frauen usw.)hat, sind dort Kratzer keine seltenheit

      und dieses echtcarbon ist auch nicht gerade der bringer, ein spezi hat einen m3csl und der hat einiges in echtcarbon machen lassen, hat aber leider ständig probleme, das sich die teile wellen etc. und sauteuer ist´s auch

      wenn die folie gut halten soll einfach mal testen, viel kaputt ist da ja nicht

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • schnapp dir lime prime oder ultrafina und polier die flecken raus.
      Hab ich vorgestern mal probiert (mit ultrafina) und es funktioniert extrem gut, hätte ich nicht gedacht.
      Ist ja auch kein Kunststoff an sich sondern Pulverbeschichtung ;)

    • ich hab sie am freitag mit lime prime und der rotex poliert. Schauen jetzt super aus und sind auch nicht mehr so empfindlich auf fingerabdrücke (war bei kunststoffpflege immer so). Der lime prime hat mich übrigens auf ganzer linie überzeugt.

    • ist ja auch geiles zeug :)
      Wenn du Shadowline hast kannste das ganze Zeug übrigens auch mitpolieren.

      Wenn du irgend ne Dodo Dose da hast schmier zusätzlich was drauf damit es geschützt is.

    • wachs hab ich vergessen auf diese teile aufzutragen :-( genügend dodo hätte ich mittlerweile, mach ich beim nächsten mal. Ansonsten war an meinen e46 compact außer den scheibenwischerarmen kein ähnliches Material mehr zum behandeln

    • kleines Update...

      das ICE Wax hält den Türholm immer noch schön schwarz bei dem getestetem Wagen *Grins* ! Es gibt halt auch mal gute Sachen bei ATU zu kaufen ...

      LG Rennelch

      Strasse nass - Fuß vom Gas , Strasse trocken, drauf den Socken.

      Der Elch, Tier des Jahres 2007 macht heiter weiter.

      Common Rail und Turbo macht Diesel zum Wiesel ... ! #0da^

    • Moin!

      Ist das beim E36 überhaupt ein festes Blechteil? Zumindest die E36 Compact haben da lediglich ne schwarz-matte Kunststofffolie aufgeklebt. Sieht die vergammelt aus, kann man sie auch einfach mit nem Heissluftfön erwärmen und vorsichtig entfernen. Darunter ist die Tür ganz normal in Wagenfarbe lackiert...
      Beim E46 weiss ich sicher, das es Blechteile sind, jedoch weiss ich kein Hilfsmittel, das den mattschwarzen Lack auch mattschwarz bleiben lässt. Meiner hat zum Glück hochglanz Shadowline...

      Gruß
      Frank

    • Fingerabdrücke auf B-Säule und Tür

      Hallo Zusammen,

      ich musste leider feststellen, dass ich an meinem BMW (Le-Mans Blau; M-Paket Shadow-Line) hässliche Fingerabdrücke habe. Diese äußern sich als deutlich matte, weißliche Stellen. Habe es bis jetzt mit normalem Autoshampoo sowie Detailer versucht. Leider ohne erfolg. Solange man wischt verschwinden sie, tauchen aber wieder auf sobald alles trocken ist.

      Zur Ursache könnte ich mir Hand- oder Sonnencreme vorstellen...dafür spricht auf jeden Fall, dass die Beifahrerseite deutlich stärker betroffen ist ;)

      Hat einer ne Idee wie man das wegbekommen kann? Nächste Idee meinerseits wäre ne Politur.

      Gruß
      Speedracer

    • Hi,

      kanst das mal näher erläutern, ist das auf dem Lack... oder der schwarzen Kunststoffbeschichtung, da Du ja von Türe und B-Säule sprichst

      Hast vielleicht ein Bild um das ganze besser einordnen zu können

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Hi,

      ist sowohl auf der schwarzen Leiste als auch im Lack. Eben in den Bereichen wo man / Frau immer hinlangt wenn die Tür zugemacht wird. Dort sieht die Oberfläche einfach sehr stumpf aus.
      Bilder kann ich mal versuchen die Woche welche zu machen.

    • hallo

      das wird evtl. irgendwas fetthaltiges sein. versuchs mal mit dem all purpose cleaner oder ähnlichem. oder vielleicht einfach mal mit knete..das wären meine ersten versuche. radikaler kann man immer noch werden wenns nicht funzt.

      Grüße aus OB

      es gibt immer irgendwo einen eskimo,der den kongolesen zu erklären versucht,wie man mit einer hitzewelle umzugehen hat

      The post was edited 1 time, last by tösi ().

    • Hi,

      beim Lack würde ich es mal mit einem Lackreiniger versuchen, Dodo LimePrime z. B. oder ähnliches und für die schwarzen Leisten habe ich den Post mal hierher verschoben, vielleicht steht ja schon was nützliches hier drin

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Ich stelle mir soeben die gleiche Frage wie Franky330. Beim E36 compact ist das definitiv nur ne Folie und darunter ist es in Wagenfarbe lackiert. Ich hatte seinerzeit die Folie einfach irgendwann abgezogen und den Lack poliert und fertig. Also bevor ich da riesen Aktionen starte würde ich doch mal genau schauen ob das nicht bei der Limousine genau so ist - würde mich ehrlich gesagt wundern wenn es da anders wäre.

    • Hatte so einen Fall auch schon mal, allerdings auf VAG-Lack. Die mattweißen Stellen kommen in der Tat aus einem Mix von Handschweiß und Sonnen- bzw. Handcreme. Das ganze wird durch die wasserlöslichen Lacke noch begünstigt, da hier das Zeug regelrecht in den Lack diffundieren kann. Starke Sonnenstrahlung tut den Rest noch dazu.

      Konnte das ganze mit ner Menzerna S100 in Kombination mit nem mittelharten Pad beseitigen.

      Die meisten Dinge, die uns Vergnügen bereiten, sind unvernünftig. - Charles Montesquieu

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.