Guter Schwamm/Microfaserhandschuh für gewachsten Lack gesucht z. B. FIX 40/Petzoldts usw.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hallo Matthäus,

      Danke für den ausführlichen Bericht.
      Hört sich ja nicht schlecht an.
      Für mich wäre es in dem Fall sinvoll, da meine Haut jedesmal ziemlich angegriffen ist , durch das viele Wasser.

      Wolfgang

      PS: denkst du man kann dir graue Seite auch für den Lack benutzen ?
      Denn den Fix 40 dreh ich einfach um , und dann wird ausgewaschen.

    • Was gleich auffiel, ist das sich der Handschuh meiner Meinung nach nicht so wie der FX40 steuern/kontrollieren lässt, da ja ein wasserdichter Handschuh eingenäht ist, der aber nicht an den Enden des äußeren Handschuhs vernäht ist. Das heißt für diejenigen, die gerne mit dem Finger den Handschuh für feine Ecken/Kanten/etc. führen, dürfte es wohl eine kleine Umstellung sein. Das Waschen an sich hat sich vom Gefühl her gut gestaltet,


      würde ich jetzt nicht so stehen lassen
      es is ja nit so das ein herkömlicher handschuh eingenäht wurde sondern eben ein wasserdichter (goretex) sack in der grösse des besagten teils der aber nur beim gummiband vernäht is
      ergo komm ich auch in die ecken

      ob sich die Polyesterseiten als problematisch darstellen. Es scheint so, als ob man aufgrund der Passform und der Naht nicht auf den Lack kommt, man muss es wohl eher provozieren


      kann ich bestätigen

      Auch das Gleitgefühl hat überzeugt, wie wenn man mit einem Microfasertuch (als Vergleich kann ich das ChemicalGuys Fluffer Miracle nennen) voll mit Shampoowasser über den Lack gleitet. Würde sagen, einen Tick "leichter" als mit dem FX40. Ich hatte quasi den Eindruck, noch schonender zu waschen. Also punkto Waschleistung daumen hoch.


      ich hab gestern mit maxi suds gewaschen und bin ebenso nit dem gleitgefühl und der waschleistung seht zufrieden T^

      thomas
    • stilo.raptor wrote:

      Was gleich auffiel, ist das sich der Handschuh meiner Meinung nach nicht so wie der FX40 steuern/kontrollieren lässt, da ja ein wasserdichter Handschuh eingenäht ist, der aber nicht an den Enden des äußeren Handschuhs vernäht ist. Das heißt für diejenigen, die gerne mit dem Finger den Handschuh für feine Ecken/Kanten/etc. führen, dürfte es wohl eine kleine Umstellung sein. Das Waschen an sich hat sich vom Gefühl her gut gestaltet,


      würde ich jetzt nicht so stehen lassen
      es is ja nit so das ein herkömlicher handschuh eingenäht wurde sondern eben ein wasserdichter (goretex) sack in der grösse des besagten teils der aber nur beim gummiband vernäht is
      ergo komm ich auch in die ecken



      Genau das meine ich: da das ein Sack ist, hab ich mir etwas schwerer getan, den zu "steuern". Aber der Eindruck is ja grad von einmal anwenden. Das muss gar nicht heißen, dass des hinderlich ist. Vielleicht liege ich mit "der Umstellung" eh falsch, wird sich zeigen. Kommt Zeit, kommt Rat (oder Glanz...)
    • Hallo





      muß mich hier erst mal an die ganzen Abkürzungen gewöhnen....der Waschhandschuh FX40 ist das der Artikel : zB bei Petzold

      Klick

      die Bezeichnung FX 40 kann ich da nicht finden ?

      Gruß Jürgen

      Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    • ich glaub der senior hat schon mal was darüber gepostet, denke er meinte der sei nicht schlecht für die, die keinen handschuh wollen,
      schau mal über die suche

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • hy,

      habe schon gesucht, aber nix gefunden.

      Wäre schon mal interessant was über diesen Schwamm zu erfahren. Von der Handhabung finde ich persönlich einen Schwamm besser.
      Mit dem Handschuh komme ich nicht so zurecht, zu mal ich kleine Hände habe und der nasse Handschuh dann sehr schwer ist.

      Gruss

      Galarie S3 Sportback Meteorgrau
      ->Galarie A
      ->Galarie B
    • Der schwamm ist mir bis jetzt leider noch gar nicht aufgefallen. Den werde ich bei der nächsten Bestellung gleich mit ordern,da freut sich die bessere Hälfte bestimmt drüber,die mag auch keine Handschuhe. Ich finde beides gut,ist halt alles etwas Gewöhnungs und Übungssache.
      Aber für den Preis kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen! :]

      Mit netten Worten und einer Pistole erreicht man mehr, als nur mit netten Worten...
      http://imgbox.de/?pr=popeemanon-bega1.jpg

    • Hallo -drschrick-
      Habe den besagten Schwamm seit ca. 15 Autowäschen im Einsatz.Er ist sehr schonend zu schwarzem Lack,welcher ja empfänglich für Waschkratzer ist.In Verbindung mit dem Miracle Dryer zum Trockenlegen bietet er ein hohes Maß an Sicherheit gegen Minibeschädigungen des Lackes.
      2 Nachteile gibt´s aber:Da die Mikrofaseroberfläche sehr fein ist,lässt er sich nicht so schnell ausspülen.Außerdem ist er sehr dick und lässt sich deswegen nicht in Ecken drücken.Ich benutze daher zusätzlich noch einen kleinen weichen Schwamm für diese Dinge.Ansonsten ist er sehr formstabil und vermutlich auch langlebig.
      So,jetzt muß ich noch eine Lanze für den Hersteller "Chemical Guys" brechen:Habe bis jetzt ca.6 verschiedene Produkte von denen verarbeitet. Sie sind durch die Bank sehr hochwertig,leicht im Handling und relativ preiswert.
      mfg
      thomaswi

    • Hallo,

      danke an alle. Werden den Schwamm testen. Da mein neues Auto erst Ende Mai kommt, muss ich so lange noch warten.

      Vielleicht werde ich mal den Smart meiner Frau damit waschen. Werde meine Meinung hier kunt tun.

      So long.

      Gruss

      Sascha

      Galarie S3 Sportback Meteorgrau
      ->Galarie A
      ->Galarie B

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.