Hologramme entfernen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hatte ich vor...
      Nach der 4000er kommt ne Runde Vertua Bond, aber erst morgen :)
      Heute noch 4000 fahren und Scheibe versiegeln, morgen Vertua Bond und ChemicalGuys Black Pearl :)


      geiPhoned...

    • Hologramme die immer wieder kommen..

      Hallo @ all,
      ich habe ein Problem. Ich habe an der Seite meines Autos(E-Klasse w211) Hologramme die ich nicht heraus bekomme. Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich die da rein bekommen habe. Ich weiß nicht ob das durch das falsches waschen enstanden sind oder durch falsches polieren. Nachdem ich die Seiten mit einer Rotationsmaschien(Kreuzstrich) Poliert habe(Max 1000/m Menzerna 4000) sieht alles gut aus.
      Ich poliere bis ich vom Poliermittel nichts mehr sehe. Aber sobald ich in die SB/Waschanlage fahre das Auto mit der Hochdruckpistole Wasche, sind die Holos wieder da. Beim Abtrocknen kann das auch nicht passiert sein, weil, ich das Auto Trocken tupfe.
      Hat einer von euch ne Idee?
      Maschiene: KUNZER 7 PM 03
      PAD: Chemical Guys - Hex Logic 139mm Orange Medium Heavy Cut Pad
      Poliermittel: MegUltimate Compound, Menzerna 4000.
      Erfahrung: Anfänger..
      Danke im Voraus
      [edit]Edit by heli: Bitte Bilder entsprechend den Forenregeln als Vollbild (max. 800 x 600 pix) einstellen, danke. Infos dazu gibt es hier und hierEdit by heli: es wird hier auch gerne gesehen eine Vorstellung im Loungebereich zu machenEdit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten :rtfm: und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    • Den Bildern nach hätte ich jetzt fast auf Fehler beim waschen getippt, dreckiger Schwamm etc. ?(
      Könnten aber auch Kratzer von Waschanlagenbesuchen sein...

      Ich habe mit Koch Chemie Power Cut und orangenen Pads auf einer Exzenter da gute Erfahrungen gemacht!

      Gruß Olli ;)

      ...same shit, different day... :S

    • Hast du das Pad nach jedem Durchgang gereinigt ?
      Was für ein Tuch hast du zum abnehmen der Politur genommen ?

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Hologramme in Dortmund

      Hallo Leute,

      ich habe heute die ersten Versuche mit dem neuen "Zeug" gemacht.

      1. Optimum No Rinse: Super, jetzt kann ich den Wagen endlich zu Hause waschen. Allein dafür hat sich das Anmelden hier schon gelohnt.
      2. Knete: Auch super, benutze eine einfache Shampoo-Mischung, geht!
      3. All Purpose Cleaner (Chemical Guys): macht schön die Ecken und Ritzen sauber.
      4. Meg Ultimate Compound: läßt sich super mit der Hand verarbeiten, macht den Lack schön sauber. Ich kriege natürlich die Kratzer und Swirls nicht besonders gut weg, okay habe eben keine Maschine.

      ---> ABER ich habe Hologramme und das finde ich ätzend. Ich weiß aber nicht genau, was ich falsch gemacht habe. Gewaschen, geknetet, gewaschen. Kleine Mengen Compound auf einen weißen Auftragsschwamm und kleine Kreise. Dann relativ schnell mit einem dicken Microfaser aufgenommen. Trotzdem sind die mdeutlich gegen die Sonne sichtbar.

      Habe gesehen, das es einige User in Dortmund gibt und auch welche ganz in meiner Nähe. Wäre für Hilfe und Tipps echt dankbar.

      Jens

      [edit]Team-jet: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, in Zukunft Forenregeln beachten und Suchefunktion nutzen[/edit]

      The post was edited 2 times, last by jensdo ().

    • Versuche mal die Politur nicht in Kreisen, sondern im Kreuzstrich zu verarbeiten.
      Bedeutet erst ein Paar Mal in die eine Richtung, dann in die andere.
      So erkennst du, ob die Hologramme von deiner Polieraktion kommen oder ob die bereits vorher da waren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Habe mir gestern die andere Seite in der Sonne angeschaut. Da sind die Hologramme schon vorhanden, sie sind also alt. Was mich nicht wundert, wenn ich daran denke wie ich früher poliert habe. Nachdem was man hier so ließt, habe ich da so ziemlich jeden Fehler gemacht..
      Dann bin ich in soweit schon mal zufrieden, das ich die jetzt nicht mit den neuen Mitteln gemacht habe.
      Es läuft also alles darauf hinaus, das ich das mal irgendwann mit einer Maschine versuchen muß.

      Jens

    • Schwer zu glauben ?(

      Die Ultimate Compound macht zum einen Mit Hologrammen was ein Orkan mit einem Papierfähnchen macht, zum anderen hab ich noch keinen einsteiger gesehen der mit der Paste ein Hologrammfreies Finish von hand hin bekommt.

      Wir reden hier über eine Paste die einen 1500 derter Schliff entfernen kann und Hologramme sind vom schleifbild nicht mal ein 4000 der schliff.

      Zum Polieren, und das meine ich nicht böse, solltest du also auch noch deine beobachtungs und schlussfolgerungsgabe etwas trainieren.

      Zum schluss gilt.




      • Sauber und ausreichend lange durcharbeiten
      • Kleine teilbereiche mit 7-10 Kreuzstrichen
      • Ausreichend druck
      • Saubere und genügend Polierträger (5 harte pro Auto schleifen/5 weiche für die Hochglanz)
      • genügend frische Tücher
      • Vorher kneten um alle verunreinigungen zu entfernen
      • Hochglanzpaste als 2 ten schritt, ähnlich verarbeiten nur mit weniger druck (zum beispiel Meguiars SwirlX)

      Bevor du diese Grundlagen nicht beherscht machst du mit einer maschine noch mehr kaput!
    • Ganz sicher muß ich noch trainieren, ist ja klar das es nicht alles so einfach ist wie es bei Euch aussieht.

      Werde natürlich nur mit einer Maschine arbeiten, wenn ich es mir vorher bei jemanden ansehen kann bzw. es gezeigt bekomme.

      Ich werde als nächstes den Vento mit der Hand (Kreuzstrich) versuchen um wieder was dazu zu lernen.

      Jens

    • Habe gestern mal die Motorhaube mit Exzenter und orangen Lake Country Orange lupus-autopflege.de/Lake-Count…Pad-verschiedene-Groessen meine metallicschwarze Haube am Audi TT mit der Koch Chemie Anti Hologram lupus-autopflege.de/Koch-Chemie-Anti-Hologramm-1000ml gemacht und danach mit CB33 versiegelt... Meine Herren.. Das ging ja so problemlos die Holos zu entfernen und die Politur staubt so gut wie gar nicht...

      Bin absolut happy mit dem Glanzbild und absolut Hologrammfrei... Tolles Produkt !! T^T^T^

    • Habe jetzt die ersten Gehversuche mit der Maschine (Exzenter) gemacht. Ist zwar nur diese Vossner von ebay, aber mit Lake Country Pads (orange). Benutzt habe ich meine Ultimate Compound und Menzerna FF3000. Leider gibt es ja im Moment wenig Sonne, so das ich nicht genau kontrollieren kann ob die Hologramme weg sind, gesehen habe ich jedenfalls gestern keine mehr.
      Aber in Sachen Defektkorrektur ging natürlich schon mal mehr als mit der Hand.

      Habe mir jetzt noch gelbe Pads bestellt und die PF2500 und werde weiter testen, was ich noch so an Kratzern weg bekomme. Werde auch an kleinen Stellen etwas schleifen, um zu testen wie das so funktioniert.

      Jens

      PS: Jetzt ist erstmal Schluß mit der Bestellerei, sonst kriege ich eine Aufbereitung von meiner Frau. :smb:

    • Starke Hologrammbildung nach erstem Waschgang

      Nabend zusammen!

      Ich habe vor knapp 4 Monaten einen 5 Jahren alten Clio RS (metallic schwarz) gekauft, der wahrscheinlich 5 Jahre weder Handwäsche noch Politur gesehen hat. Deswegen beschloss ich kurzerhand das Auto einmal anständigen aufbereiten zu lassen, da ich selbst nicht grade der Politurheld bin.

      Also ab zum ersten Laden, das Ganze dort dummerweise unter der Hand und Abholung in der Dämmerung bei Regen (ließ die Arbeit nunmal nicht anders zu). Man sollte anscheinend nicht jedem Bekannten blind über den Weg trauen. -.-
      Am nächsten Morgen nen Schock bekommen, da das ganze Auto mit fiesen Hologrammen übersäht war und das Ergebnis war einfach schlecht.
      Aber natürlich keine Reklamation...

      Danach ab zum nächsten Aufbereiter:
      Hier kam man mir wirklich kompetent entgegen, hat mir alles vernünftig erklärt und der für mein Fahrzeug zuständige Aufbereiter wirkte auch ziemlich gewissenhaft. Ich hab mich auch ein bisschen angestellt und relativ viel gefragt, damit ich hier nicht wieder über den Tisch gezogen werde, aber alle Fragen wurden vernünftig beantwortet. -> Termin gemacht und das Auto nach 9Std wieder abgeholt.
      Siehe da, alles soweit top, ich war zufrieden und auch ein fast perfektes Ergebnis (zwei, drei Kratzer waren einfach schon durch).

      Nunja bis gestern... ;(
      Nach 2 Wochen hab ich nun das Auto zum ersten Mal wieder ganz sanft gewaschen.
      Und nun hab ich vorhin bei guter Sonne mal dementsprechend Bilder gemacht, da das Auto wieder mit Hologrammen übersäht ist (ungefähr die gleichen Hologramme wie nach dem ersten Aufbereiter).

      Ich hab's diesmal in der Waschbox von Hand gewaschen (nach Rücksprache mit dem Eigentümer der Anlage):
      - ordentlich mit dem Hochdruckreiniger drüber um den groben Dreck runterzubekommen (mit ausreichend Abstand zum Lack versteht sich)
      - 2 Eimer a 20L und NXT Car Wash
      - Fahrzeug vorsichtig eingeschäumt
      - mit drei neuen Mikrofasertüchern (oben, mitte, unten) ohne viel Druck sanft abgewaschen, da sich die Verschmutzung ziemlich in Grenzen hielt und der Schmutzeimer auch nachher noch fast sauber war
      - dann einmal mit dem Hochdruckreiniger klargespült und danach einmal Osmosewasser aus der Anlage drüber
      - da es ziemlich warm war, hab ich den Großteil so fleckenfrei im Schatten trocknen lassen und nachher nur die Stellen die noch nass waren vorsichtig mit nem Mikrofaser getrocknet

      Ich möchte jetzt nicht direkt den Aufbereiter verteufeln und da Radau machen, aber ich kann mir persönlich schwer vorstellen, dass dieses Ergebnis durch meine Softwäsche enstanden ist.
      Wie seht ihr das?

      So sieht der Wagen nun aus:







      [edit]Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

      The post was edited 1 time, last by Phil_RS ().

    • Hallo,

      hier im Forum ist es gerne gesehen, wenn man sich im entsprechenden Bereich vorstellt, ist wie im richtigen Leben ;)

      Wenn die Hologramme an den gleichen Stellen sind wie nach der ersten Aufbereitung, hat der professionelle Aufbereiter
      wahrscheinlich eine Füllpolitur verwendet und daher wurden die ursprünglichen Hologramme nach der Wäsche wieder sichtbar. Ist natürlich nur ne Vermutung.

      Normalerweise holt man sich solche Hologramme nicht von einer Handwäsche, auch nicht bei dem relativ weichen Renau lack.

    • Entschuldigt bitte, dass ich das hier ohne Vorstellung verfasst hab. Die folgt natürlich noch! :)

      Die Hologramme sind nicht überall gleich, aber ähneln sich eben ziemlich stark.
      Und sie sind vor allem überall zu finden.
      Ich möchte dem zweiten Aufbereiter auch nichts böses unterstellen, da mir der Kollege dort ziemlich nett und kompetent schien.
      Der Laden hat eigentlich auch einen guten Ruf hier in der Umgebung.

      Beim besagtem Laden habe ich 160€ gelatzt.

    • Über die Ursachen wild zu spekulieren und nach schuldigen zu suchen ist aus meiner Sicht nicht zielführend. Auch für mich sehen die Hologramme auf den ersten (!) Blick nach Aufbereiter-Pfusch aus, die Spuren sehen schon ziemlich nach falschem Umgang mit der Rotationsmaschine aus. Um so unerfreulicher, das der zweite Aufbereiter diese nicht weg bekommen hat. Ganz ausschließen das du grobe Fehler bei der Wäsche gemacht hast, will ich aber auch nicht. Daher halte ich eine Reklamation für wenig aussichtsreich - er wird dir sagen "falsch gewaschen".

      Lange Rede kurzer Sinn: Besorg dir ne Exzenter-Maschine und ne Hochglanzpolitur und mach es selber. Kommst sogar billiger weg als wenn du zum dritten Aufbereiter rennst.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.