Surf City Garage Barrier Reef/Nano Seal usw.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Surf City Garage Barrier Reef/Nano Seal usw.

      Hallo,bin der neue im Forum.Ich bin 47 Jahre und habe bis jetzt selten etwas anderes als waschen an meinen Autos gemacht :Bon,.Das soll sich mit meinem neuen Auto ändern,Honda Accord graphit pearl metallic 14 Tage alt,Wasser perlt
      perfekt ab.Mein Aufwand für Versieglung oder Wachs sollte bei 1 x im Monat liegen.Hat jemand Erfahrung mit oben genannten Wachs oder würdet ihr mir ein anderes empfehlen?Kosten sollten in etwa auf SCG rauslaufen,es sei denn das R222 oder Sonax Premium wirklich so viel besser sind.An eine Versiegelung traue ich mich nicht so richtig da mir einfach die Erfahrung fehlt und ich Angst habe meinen Lack zu versauen.Ich wohne in der Nähe von Mainz und freue mich über jede Antwort.

      Gruss Gerd

    • Hallo Gerd, kann ich dir bedenkenlos empfehlen, habe es auf 2 Autos in einem Langzeitversuch, Autos stehen im Freien und werden jeden Tag benutzt, Salz war bis jetzt auch kein Thema, ansonsten noch das Meguiars #16, schau einfach mal unter Hier, Beratung ist absolut Top
      Grüßle Bodensee

    • wenn seit 1jahr(siehe hier Surf City Garage Barrier Reef ) keiner was dazu geschrieben hat, wird es wohl keiner haben bzw. nicht mehr hernehmen

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Hatte mal eine Produktprobe vom Barrier Reef. Der Geruch ist Kaugummi ähnlich. Kann dir sagen, dass die Verarbeitung sehr einfach ist. Also leichter Auftrag und sehr einfacher Abtrag (ca. 10 Minuten antrocknen lassen bei trockenen ca. 15°C im Schatten). Glanz ist eben carnaubatypisch tief und nass. Zur Standzeit kann ich allerdings nix sagen, da der Wagen kurze Zeit später poliert wurde.
      Wer flüssige Wachse mag, ist damit gut bedient. Ich tus nicht, steh eher auf harte Wachse wie das #16 oder ChemicalGuys Petes 53 T^

      "Man kann ein Auto nicht wie einen Patienten behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Gerhard Kocher
    • d2k wrote:

      Gut soll es ja schon sein..

      wennst das schon weisst, hast deine frage doch selbst beantwortet

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Also, ich habe es auch schon getestet und muss sagen: Nicht schlecht.
      Ich nehme es gern mal her, auch wenn ich hartes aus der Dose bevorzuge.
      Wie schon gesagt, ein sehr schönes Glanzbild - hält ca. 4 Monate (bei wöchtenlichen Putzen).
      Auch duftet es angenehm - so nebenbei.

      Surf City Garage wird hier leider etwas Stiefmütterlich behandelt - komisch ?( warum ?

      Naja egal, damit macht man nix verkehrt und der Preis passt auch.

      Grüße

      Ralf

      Auf der Suche nach Lackschichten, die noch nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
    • Hi,

      wollte auch mal meine Erfahrung mit dem Surf City Garage Barrier Reef Wachs eucht mitteilen.

      Ich hab das besagte Wachs als gratis Probe von »mt-motorsport.de« bei meiner letzten Bestellung bekommen.
      Recht herzlichen Dank noch mal an dieser Stelle.

      Auto war der Renault Modus Bj. 09 meiner Mutter. Das Vorbereitungs-Prozedere ist ja bekannt (grobe Hochdruck-Reinigung - 2 Eimer Methode mit Spüli & Allzweckreiniger Mischung - Knete war nicht nötig da das Auto gerade mal 2 Wochen alt ist). Die Front wurde partiell mit Meg #82 behandelt um ein par vorhanden Wasserflecken zu entfernen. Danach wurde das gesamte Auto mit einem gelben Meguiars Applicator Pad eingewachst und mit einem Monster Fluffy nach ca. 10 - 15 Minuten Antrockungszeit auspoliert. Das Mittel ist sehr ergiebig - es wurden max. 5 - 7 ml verbraucht. Der Glanzgrad ist wirklich ausgesprochen gut kann ich aber nicht all zufiel dazu sagen das das Auto wie gesagt neu ist und ich auf dessen Lack noch keine Erfahrungen habe. Noch etwas zum Abperlefeckt - ein 250 ml fließen restlos von der Motorhaube ab.

      Wie auch "Enterprise" bin ich ebenso der Meinung Surf City Garage Stiefmütterlich behandelt wird. Der Preis ist OK für einen Ami Import und mit der geboten "Leistung" brauch sich Surf City vor den üblichen Verdächtigen (Meg, 3m etc.) nicht zu verstecken.


      Gruß
      Philipp

    • Nur weil etwas nicht so "besprochen" wird , ist ja ned zwangsläufig schlecht .. Die meisten User hier haben ihre Vorlieben was die Produkte angeht .. MT ist Moderator im anderen Fahrzeugpflege Forum und Surf City Produkte gehören ja wohl zu seinen Angebotsspektrum , wenn dort die User gute Erfahrungen damit gemacht haben , so ist das doch völlig i.O. , ich würde auch nie einen User von Produkt XY abraten wenn er damit persönlich gut klar kommt .. Jeder soll das nutzen was er für sich persönlich am besten befindet ..

      Wobei ganz wichtig jetzt .. ein Produkt direkt nach dem Auf/Abtrag zu bewerten ist nur die halbe Miete .. da sieht fast alles "gut" aus .. lass das ganze mal 3-4 Wochen auf dem Lack und Berichte dann nochmal .. ;)

      Gruß Markus..

    • Markus wrote:

      Nur weil etwas nicht so "besprochen" wird , ist ja ned zwangsläufig schlecht .. Die meisten User hier haben ihre Vorlieben was die Produkte angeht
      Das ist mir klar ich bin nur verwundert ... Den gerade bei euch wird ja wirklich alles ausprobiert angefangen von "einige hundert Euro psydo wunder Mittel" bis hin zum "selbst gefertigtem/gemischtem Wachs".

      Da ist es schon etwas komisch das man nur sehr selten "Surf City Garage" ließt.

      MT ist Moderator im anderen Fahrzeugpflege Forum und Surf City Produkte gehören ja wohl zu seinen Angebotsspektrum
      auch klar - jedoch vertreibt MT genau so Meg Produkte und ist soweit ich weiß persönlich auch ein Verfechter davon - Ich hoffe es ist klar auf was ich hinaus will.

      Markus wrote:

      Wobei ganz wichtig jetzt .. ein Produkt direkt nach dem Auf/Abtrag zu bewerten ist nur die halbe Miete .. da sieht fast alles "gut" aus .. lass das ganze mal 3-4 Wochen auf dem Lack und Berichte dann nochmal .. ;)
      So war der Plan :] deshalb habe ich noch nichts Konkretes dazu gesagt/geschrieben.


      Gruß _BEE
      Philipp
    • Frag-P wrote:


      Da ist es schon etwas komisch das man nur sehr selten "Surf City Garage" ließt.


      mittlerweile ist es aber doch sehr oft erwähnt.. :D

      außerdem kannst du als user das ja ändern, indem du die produkte kaufst und benützt und dann hier vorstellst, ob´s dann allerdings mehr erwähnt wird , wird die zukunft zeigen

      ich galube wir hatten hier auch mal einen turtle w.......blablabla thread, und nur sehr wenig sind auf das produkt aufgesprungen, woanders wird das dann wieder über den grünen klee gelobt

      das ist immer relativ und individuelle ansichtssache

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • heli wrote:


      Frag-P wrote:


      Da ist es schon etwas komisch das man nur sehr selten "Surf City Garage" ließt.
      ich galube wir hatten hier auch mal einen turtle w.......blablabla thread, und nur sehr wenig sind auf das produkt aufgesprungen, woanders wird das dann wieder über den grünen klee gelobt

      das ist immer relativ und individuelle ansichtssache
      ich weiß das geht jetzt in Richtung OT ... aber solange man sich dessen bewusst ist, ist das ja noch in einem gewissen Maß ok ...

      Da stimm ich dir vollkommen zu bzw. ich sehe das fast schon als ein kleines Problem den mit den subjektiven Vorlieben einer Foren Gemeinde ist ein Neuling so wie ich nur auf das Limitiert was in den thread´s angepriesen wird. Ist zwar jetzt nicht Ausschlag gebend das ich meine Autos "sauber" bekomme aber für mich als Österreicher ist es doch schwer an Produkte von z.B. Aristoclass zu kommen. Auf was ich hinaus will ist z.B. das man mal Consumer Produkte von z.B. Sonax zu testen. Ich bin z.B. von dem Sonax Gummi Pflege Spray überaus begeistert. Dennoch würde nie hier aus den o.g. Gründen einen Erfahrungsbericht schreiben obwohl es vl. für deinen einen oder anderen Noob so wie mich sehr hilfreich sein könnte. Aber das Thema ist so alt wie die Idee von digitalen Foren. :rolleyes:

      Gruß Philipp
    • Hallo,

      ich habe besagtes Wachs in einer 20ml Probepackung von Lupus bekommen. Da das #16 auf dem Megane langsam schwächelte war es eh an der Zeit was neues drauf zu machen. Also wurde der Wagen mit Dodo Born to be mild an der Waschanlage gewaschen und dann mit Final Inspection und der Dodo Supernatural Knete komplett gereinigt. Danach getrocknet mit dem Orange Babies, und schon konnte es losgehen.

      Das Wachs riecht nach Kaugummi und hat eine cremige Konsistenz. Ein wenig problematisch gestaltet sich das auftragen. Dünn ist nämlich nicht wirklich möglich. Wird das Wachs auf dem Pad zu wenig staucht das pad sofort zusammen und man kann nichts mehr auftragen. Auch wenn das Pad total gesättigt ist, gibts nur schwer das wachs auf den Lack ab. Vielleicht geht ein anderer Applicator aber besser als der gelbe von Meguiars.

      Das abtragen ist ebenfalls ein wenig schwerer. Egal ob es lange oder kurz drauf bleibt, es lässt sich nicht wirklich gut abwischen. Ich denke man muss da ein wenig rumprobieren bis man den richtigen Mittelweg zwischen der Auftragsdicke und dem leichten abwischen herraus hat. Bei mir gings halt aufgrund des dicken auftragens recht schwer wieder runter. Allerdings gings ohne so dick zu werden gar nicht drauf.

      Der Glanz der entsteht ist schon klasse für ein Produkt in diesem Preissegment. Alles wirkt weich und rund. Richtig schön halt. Es betont die klaren Linien und unterstreicht den Perl effekt unseres Polargraus richtig schön. Das Abperlverhalten ist dann nicht ganz so meins. Selbst auf frisch gewachstem Lack überzeugte es mich nicht.

      Hier noch ein paar Bilder.





      Mein Resümee: Wer mal etwas neues ausprobieren möchte fern ab von Meguiars und co. und nicht so viel wert auf frische abperlbilder legt, ist mit dem wachs gut beraten. Für um die 20 Euro gibts fast nen halben Liter von einem Wachs das schon einen höheren Anspruch an die Verarbeitung hat als die Klassenprimuse Meguiars #16 oder collinite, dafür aber mit seinem eigen Glanz besticht. Der Verbrauch von knappen 20ml pro Mittelklassewagen spricht für rund 25 Anwedungen und ist ein guter wert. Ansonsten findet man im übrigen Angebot von Surf City ein großes Angebot zur Pflege und sollte rund herrum versorgt werden.

    • Da hat wohl noch jemand das gleiche getan wie ich... :D
      Hatte ebenfalls noch ein Probedöschen zu Hause und ich will dazu auch etwas schreiben:

      Dünn ist nämlich nicht wirklich möglich. Wird das Wachs auf dem Pad zu wenig staucht das pad sofort zusammen und man kann nichts mehr auftragen. Auch wenn das Pad total gesättigt ist, gibts nur schwer das wachs auf den Lack ab. Vielleicht geht ein anderer Applicator aber besser als der gelbe von Meguiars.
      100% agree.
      Ich hab auch das gelbe Meguiars Pad genommen und war schon irgendwie enttäuscht, dass es so schwer zum Auftragen geht. Meiner Meinung nach hat es auch einen sehr hohen Verbrauch, kein Vergleich zu einem "richtigen" Wax.

      Das abtragen ist ebenfalls ein wenig schwerer.
      Ja und Nein. Also im Vergleich zum Pete's 53 ist schon schwerer abzutragen, wobei richtig schwer ist es auch nicht. Ich hab dazu ein Chemical Guys Elite Tuch genommen und Du?

      Der Glanz der entsteht ist schon klasse für ein Produkt in diesem Preissegment. Alles wirkt weich und rund. Richtig schön halt.
      Ebenfalls volle Zustimmung. Allerdings wie du schon schreibst, das Abperlverhalten ist nicht der Bringer. Da gibts schon viel bessere Sachen.

      Fazit: Also ich würde es nicht wirklich empfehlen. Meiner Meinung nach der einzige und große Pluspunkt ist das Glanzverhalten, das ist wirklich gut. Wenn es aber mal regnet, wird man eher davon enttäuscht.
    • Da der Thread schon recht alt ist und so gut wie keine Erfahrungsberichte hat kommt meiner halt noch hier mit hinzu!

      Als Überbrückung/Notlösung vor der großen Aufbereitung habe ich mich für das Barrier Reef entschieden,welches ich auch schonmal auf einen Uni-schwarzen Volvo V70 aufgelegt hatte.

      Grande Punto:









      Volvo V70:





      Beim Barrier Reef gilt im allgemeinen "easy on easy off" Das aus polieren ist nur noch ein Staubwischen,es sei denn man trägt es zu dick auf und man muss Druck anwenden.

      Aufgetragen mit dem Meguiars Applicator Pads (4x),welches auch mit der Maschine (Stufe 1) und einem schwarzen LCC Pad funktioniert!

      Auspoliert hab ich es spielend einfach mit dem Microfiber Madness Summit 800.

      Vom Glanz her Stufe ich es über dem Lusso Oro ein,welches ja auch ein Carnauba Wachs ist.

      Zur Standzeit kann ich noch nicht viel sagen,da die Grundlage vom Grande Punto auch nicht die beste ist.
      Beim Volvo war die Grundlage sehr gut (Prima Amigo),aber den sehe ich so schnell nicht wieder.
      Halte euch auf dem laufenden! T^

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.