Roter Uni Lack wie pflegen.... wird pink

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Okay vielen Dank

      und nur zum Verständnis, dass gleiche passiert theoretisch aber auch beim Klarlack nur das diese Partikel farblos sind, weil ohne abtrag keine Defektkorrektur.... korreckt soweit???

      Gruß Uwe ;)

    • Jup, bei klarlackierten Fahrzeugen werden die Pads dann eher Richtung grau.

      Gruß

      "There's a straight six engine at the front, a manual gearbox in the middle, and drive goes to the back. That's page 1, chapter 1 from the petrosexual handbook."
      -Jeremy Clarkson

    • Hallo,

      unseren uniroten Golf II habe ich mit CB33 versiegelt und habe damit bisher recht gute Erfahrungen gemacht. Der Lack benötigt selbstverständlich regelmäßigen Schutz.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Hab auf meinem uniroten Renault 5 das FinishKare 1000P, schützt auch vor ausbleichen (Vergleich mit ungeschütztem Lack auf Nachbarbauteilen). Aktuell habe ich noch einen Test mit Menzerna Power Protect Ultra am laufen, ist aber erst seit ein paar Wochen auf dem Lack, daher noch keine verlässlichen Aussagen möglich.

    • Lack wieder auf Vordermann bringen! Nur wie?

      Grüße euch,

      bin auf der Suche nach tipps für mein Problemkindchen" auf das Forum gestoßen und bin guter Dinge, das ich hier die richtige Hilfe bekomme!

      Habe mir ein "neues" Auto gekauft, gelaufen hat der gute schon rund 170.000km und davon viel Autobahn. BJ 2004, also nun gute 10 Jahre alt. Farbe Unilack Rot, zumindest wars das mal was mich jetzt zu meinem Problem bringt:

      Das Rot ist über die Jahre eher zu einem Rosa geworden und hat eine Art weißen "schleier" bekommen. daher habe das Auto schonmal mit 3M lackreiniger behandelt(Handpolitur!), das hatte die farbe wieder schön aufgefrischt jedoch giengen die kleinen Kratzer usw damit nicht so richtig raus. Versiegelt habe ich es dann ebenfalls mit einer 3m Politur.

      Nach gut 2 Monaten jedoch war jedoch wieder der "original" zustand erreicht.

      Jetzt zu meiner Frage: Das Auto wird auf jeden fall nochmal komplett neu lackiert da von der Autobahn auch viele Steinschläge usw. drin sind und auch neue Stoßstangen montiert werden. Da das aber noch etwas dauert möchte ich bis dahin den lack nochmals Auffrischen und zwar so, das es auch etwas länger als 2 Monate hebt. Es soll kein Meisterstück an Polierarbeit werden, aber so ordentlich aussehen, dass ich die restliche zeit noch ohne schlechtes Gewissen fahren kann.

      Welche Vorgehensweise würdet Ihr mir da empfehlen?

      Als blutiger Anfänger bin ich da etwas überfordert, das richtige mittel zu wählen bei der großen Auswahl.

      Zu verfügung habe ich schonmal die "Knete" würde mir aber auch neue kaufen, Einer, Schwamm Ledertuch und eine Flex Poliermaschine.

      Ich habe das Auto eben gewaschen und wollte ein paar bilder machen aber irgendwie bekomme ich das nicht so recht hin, das zu knipsen, was das Auge sieht. Hoffe das die Bilder zumindest etwas bringen.

      [edit]Edit by heli: Bitte Bilder entsprechend den Forenregeln als Vollbild (max. 800 x 600 pix) einstellen, danke. Infos dazu gibt es hier und hier[/edit]

      [edit]Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    • Hallo cr1t,

      Herzlich Willkommen im Forum.

      Ich kann Dir nur 2 Sachen empfehlen
      A) eine kurze Vorstellung in der Lounge damit wir wissen wer Du bist ;) und das andere
      B) lesen lesen lesen

      Die von dir gestellten fragen sind hier sehr genau und deutlich beantwortet worden

      Viel Spass

      Greez
      Eric


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      "The
      meaning of life is that it is to be lived, and it is not to be traded
      and conceptualized and squeezed into a pattern of systems." - Bruce Lee
    • Hallo,

      es ist schon klar das Thema Autopflege, gerade für Starter ist etwas komplex und man verliert schnell den Über/Durchblick, aber dafür gibt es diese Community die Ihr Wissen gerne mit Dir teilt. Teilen bedeutet jedoch auch sich selbst zu bemühen und sich nicht einfach nur alles auf dem Silbertablett präsentieren zu lassen.

      Somit wäre es wirklich schön wenn Du auch die Suchefunktion benützen würdest, denn die User/innen hier haben viel Arbeit, Mühe und Zeit hier investiert und Ihre Erfahrungen/Wissen hier nieder geschrieben, da ist ein bisschen lesen bzw. Suchefunktion benützen doch wirklich nicht zuviel verlangt.

      Alleine schon das gezielte Frage stellen in den schon vorhandenen Threads würde Dir und uns/den hilfsbereiten Usern das Leben schon wesentlich erleichtern und der Bereich Wissenswertes kann für den Anfang schon mal sehr hilfreich sein ;)

      Hier klicken für infos zu Politur und hier klicken für Infos zu menzerna und usw....

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Mit welcher Versiegelung schütze ich ROTE Lacke am besten vor dem ausbleichen?

      Hi zusammen,

      vielleicht bin ich schon wieder für die Suche zu dumm oder ich finde wirklich keine hilfreiche Info!?!?

      Mein Freund hat ein altes VW Golf Cabrio in unirot! Da er mich gebeten hat mal auf der Motorhaube zu testen wie der aussehen würde nach dem polieren kam auch gleich die Frage: Und, wie lange bleibt der dann so??? wusste ich nicht wirklich weiter!

      Zu meiner Frage:

      Mit was schützte ich den roten Lack am "besten" um ein ausbleichen zu verhindern! Wird zwar sicher nicht von heute auf morgen ausbleichen, aber das Fahrzeug steht immer im Hof in der prallen Sonne!

      Hier mal ein Foto vom Test:







      #0da^

      [edit]Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke[/edit]

    • Hallo,
      mein roter Golf II war auf dem Dach auch ziemlich ausgeblichen. Vor zwei Jahren eine Ruckzuck-Polieraktion und letztes Jahr eine etwas intensivere. Geschützt habe ich den Lack mit Cairbon CB33. Und das hat bisher gute Arbeit geleistet. Ich muss mal Fotos suchen.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Je nach Profil wird es nicht lange halten, wenn es aber nur ein Schönwetterfahrzeug ist das ist die Empfehlung vom Preis/Leistungsverhaltnis top


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      "The
      meaning of life is that it is to be lived, and it is not to be traded
      and conceptualized and squeezed into a pattern of systems." - Bruce Lee
    • Wirklich helfen wird nur regelmäßige Nachbehandlung, ist zumindest die Erfahrung mit meinem Zinnoberroten.

      Besonders auf der Haube ist wegen der Abwärme des Motors recht zügig wieder ein Grauschleier drauf sobald der Schutz etwas nachlässt.

      Wenn es nicht mein eigenes Fahrzeug ist würde ich eine möglichst langanhaltende Versiegelung einsetzen und ihm dazu ein Shampoo mit Versiegelungsanteil, wie z.B. die Petzolds Waschversiegelung oder das Gyeon Bathe+ mitgeben ink. einer kurzen Einweisung in die korrekte Fahrzeugwäsche.

      Sollte dann doch mal was nachkommen hilft eine Runde Hochglanzpolitur.

      "There's a straight six engine at the front, a manual gearbox in the middle, and drive goes to the back. That's page 1, chapter 1 from the petrosexual handbook."
      -Jeremy Clarkson

    • Ich würde auf deiner/seiner Stelle selber testen. Der Kumpel zeigt Interesse, den zweiten Auftrag kann er auch selber machen. :D Am besten würde ich mit "normalen" Mitteln anfangen, Opti Coat ist bestimmt gut (perfekte Vorarbeit erforderlich), aber ganz ehrlich, eine extra Behandlung mit Versiegelung (Beispielweise Hartglanz, oder Petzold´s Hochglanz-Lackversiegelung - noch ein Tipp :D) dauert keine halbe Stunde. Das Auto wird bestimmt keine 30-40.000km pro Jahr bewegt. 8) Was mir noch aufgefallen ist: es kann sein, dass Hartglanz leichten Schleier hinterlässt, schuld ist Uni-Lack ohne Klarlack und viele Reinigungsmittel, die in dieser Versiegelung enthalten sind.

      The post was edited 1 time, last by Hubee ().

    • Hmm, grad bei UNI-Rot fällt mir wirklich fast nur Zymöl Rouge ein, grad durch den hohen Pigmentanteil (rot) wird halt immer wieder gut nachgefärbt - denke das wäre vllt. am ehesten was.

      ...wer sagt er kann nicht, der will nicht!

    • Also, zuerstmal muss man sagen was sich da am Lack genau abspielt. Der Vorgang heist auskreiden der Lackoberfläche. Ist ein bekanntes Problem und wird sich nie ganz stoppen lassen. Vereinfacht ausgedrückt: an der Lackoberfläche werden durch die Witterungseinflüsse Bestandteile und Bindemittel ausgewaschen und die verbleibenden Füllstoffe bekommen einen weissen Schimmer und die Oberfläche wird rau und wirkt dadurch matt.

      Herbeigeführt wird der Prozess durch die Witterungseinflüsse. Damit durfte regelmässige Pflege und eine Garage wohl am meisten helfen. Ich behaupte mal, ob alle 3 Monate ein Wachs oder 1 mal im Jahr eine keramische Versiegelung von Gyeon oder OptiCoat drauf kommt, sollte recht egal sein. Hauptsache der Lack ist immer geschützt und wenig im freien stehen gelassen.


      Tobias aka Cybershot with
      FRANKENSTEIN aka 2001 Jeep XJ 4.7L Strokerand the Black Widow Audi TT 8J
      Die Länge einer Minute ist ganz klar davon abhängig auf welcher Seite der Toilettentür man steht--A. Einstein--

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.