Versiegelung und / oder Wachs?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Versiegelung und danach Wachs????

      Hallo. Ich als total unwissender Waschbär hätte mal ne Frage an euch Profis ;)
      Sollte man das Auto nach der Versigelung zusätzlich noch Wachsen. Meine Versigelung ist Zaino Z3 und als Wachs steht mir Meguiars Hi-Tech Yellow Wax #26 oder Meguiars nxt Tech Wax zur verfügung; oder sollte man es bei einem Mittelchen belassen?
      Mein Zweites Problem ist das mein roter Uni Lack (R-94 San Marino Rot) anfängt an der Motorhaube etwas Pink zu werden. Geht das mit meinem Zaino Produkt weg, oder muss ich mit härteren Mitteln dran. Als Schleifpaste steht mir das Produkt von M3 zur verfügung (die runde Flasche mit dem schwarzem Deckel. ich glaube 09375). Leider besitze ich keine vernünftige Poliermaschiene.
      Ich danke schon mal im Voraus.
      Grüße aus Marburg Matthias

    • RE: Versiegelung und danach Wachs????

      Original von junhyperprelude
      Hallo. Ich als total unwissender Waschbär hätte mal ne Frage an euch Profis ;)
      Sollte man das Auto nach der Versigelung zusätzlich noch Wachsen. Meine Versigelung ist Zaino Z3 und als Wachs steht mir Meguiars Hi-Tech Yellow Wax #26 oder Meguiars nxt Tech Wax zur verfügung; oder sollte man es bei einem Mittelchen belassen?

      Im Falle von Zaino besser nicht wachsen, erstens verträgt sich Zaino nicht sonderlich gut mit Wachs und zweitens wird sich auch der Glanzgrad nicht mehr verbessern. Also nur Z3 (das heißt Du hast einen nicht klarlackierten Unilack?) und gut ist :]

      Mein Zweites Problem ist das mein roter Uni Lack (R-94 San Marino Rot) anfängt an der Motorhaube etwas Pink zu werden. Geht das mit meinem Zaino Produkt weg, oder muss ich mit härteren Mitteln dran. Als Schleifpaste steht mir das Produkt von M3 zur verfügung (die runde Flasche mit dem schwarzem Deckel. ich glaube 09375). Leider besitze ich keine vernünftige Poliermaschiene.

      Die Ausbleichung kommt vom fehlenden UV-Schutz. Zaino behinhaltet einen guten UV-Schutz, passt also. Zur Vorbereitung: Ob die Feinschleifpaste von 3M (M3 ist von BMW :D) reicht sollte anhand einem Bild geklärt werden. Unabhängig davon, ist die 09375 aber für die maschinelle Verarbeitung konzipiert, die wird im Handbetrieb nicht sauber funktionieren...

      Ich danke schon mal im Voraus.
      Grüße aus Marburg Matthias

      Glänzende Grüße,
      Senior

      Autos helfen ein wenig, die Zeit einzusparen, die sie in Anspruch nehmen.

    • RE: Versiegelung, Wachs, beides übereinander?

      Original von do772bn
      Auswahl: an Produkten hab ich Zuhause
      Versiegelungen: Carlack68 Systempflege und LLV, Wolfgang Deep Gloss Paint Sealant, Menzerna FMJ (hab ich letztes mal verwendet)
      Wachs: P21S (hab ich letztes mal verwendet), Meguiars #16, Swizöl Concours


      Also das Concorso würde ich Dir bei der Km-Leistung auf keinen Fall empfehlen. Wie der Name schon sagt, holt das Concorso zwar das letzte Bisschen Glanz & Tiefe raus, ist von der Standzeit dem Saphir aber klar unterlegen. Habe beide Wachse am Z4 (Uni Schwarz) ausprobiert. Ist also eher was für selten benutzte Fahrzeuge, die dann aber atemberaubend aussehen sollen.

      Was mich von der Standzeit her immer wieder überrascht ist das Aristoclass Wachs.
      Bei meinem täglich, bei jedem Wetter eingesetzten S3 zeigt sich zur Zeit selbst nach mittlerweile rund vier Monaten so gut wie keine Veränderung, ausser bei der Front natürlich. Aber die könnte man mit egal was für Produkten monatlich Wachsen...

      Gruss aus dem Swizöl-Land ;-)

      The post was edited 1 time, last by CH Z4 ().

    • die pinken stellen in meinem roten uni-lack sind eigentlich nur bei sonneneinstrahlung zu sehen. sind auch nur einige flecken auf motorhaube und dach. mit welchem mittel bekomme ich das am besten weg? wie schon gesagt, maschiene hab ich leider nicht zur verfügung (nur so nen baumarkt schizz). versiegeln möchte ich ich mit zaino z 3. hab mir den zaino fred durchgelesen. so wie ich es verstanden hab soll man vor dem z3 erst ne schicht z1 drauf machen und dann ohne es ab zu pollieren das z3 drüber??? ist das so richtig?

    • RE: Versiegelung, Wachs, beides übereinander?

      Original von CH Z4
      Original von do772bn
      Auswahl: an Produkten hab ich Zuhause
      Versiegelungen: Carlack68 Systempflege und LLV, Wolfgang Deep Gloss Paint Sealant, Menzerna FMJ (hab ich letztes mal verwendet)
      Wachs: P21S (hab ich letztes mal verwendet), Meguiars #16, Swizöl Concours


      Also das Concorso würde ich Dir bei der Km-Leistung auf keinen Fall empfehlen. Wie der Name schon sagt, holt das Concorso zwar das letzte Bisschen Glanz & Tiefe raus, ist von der Standzeit dem Saphir aber klar unterlegen. Habe beide Wachse am Z4 (Uni Schwarz) ausprobiert. Ist also eher was für selten benutzte Fahrzeuge, die dann aber atemberaubend aussehen sollen.

      Was mich von der Standzeit her immer wieder überrascht ist das Aristoclass Wachs.
      Bei meinem täglich, bei jedem Wetter eingesetzten S3 zeigt sich zur Zeit selbst nach mittlerweile rund vier Monaten so gut wie keine Veränderung, ausser bei der Front natürlich. Aber die könnte man mit egal was für Produkten monatlich Wachsen...


      Wie lange hält den das Concorso, wenns 3-4 Wochen hält kann man ja schnell mal nachwachsen :baby:. Wenns allerdings nur ein paar Tage hält ;(.
    • RE: Versiegelung, Wachs, beides übereinander?

      wie lange ein wachs hält ist natürtlich von den fahrgewohnheiten, wetterverhältnissen, standort usw. abhänging, also sind pauschale aussagen hier immer sehr schwer

      ich denke mal mehr als ein paar tage wird es sicherlich halten und wennst alle 3 wochen nachlegst, dann sollte das schon passen und schön glänzen

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

      The post was edited 2 times, last by heli ().

    • da stimme ich Heli zu, ich selbst bin ja bekennender Zymöl Freak und im Moment komme ich nicht zum Wachsen, Auto wird jeden Tag bewegt und seit mindestens 6 Wochen ist das Wachs drauf und ohne Probleme.
      In der Regel wachse ich aber so alle 3-4 Wochen nach da mein Auto mindestens 2 mal in der Woche gewaschen wird.

      Grüßle Bodensee

    • Original von bodensee
      da stimme ich Heli zu, ich selbst bin ja bekennender Zymöl Freak und im Moment komme ich nicht zum Wachsen, Auto wird jeden Tag bewegt und seit mindestens 6 Wochen ist das Wachs drauf und ohne Probleme.
      In der Regel wachse ich aber so alle 3-4 Wochen nach da mein Auto mindestens 2 mal in der Woche gewaschen wird.

      Grüßle Bodensee


      So ähnlich sieht es bei mir auch aus und ich probier trotzdem mal das Concorso. 4-5.000 km (3Wochen) wird es schon halten ?(.
    • Meine Erfahrung mit Zymöl

      Titanium hielt am Besten, mal kurz 10000 km gefahren und alle nur erdenklichen Straßen dabei,Mücken ohne Ende , Salz und Sand

      Glasur, ist auch von der Standzeit gut, allerdings gefällt es mir nicht so auf meinem 307.

      Concours hat den schönsten Glanz, ist aber ein reines Show-wachs, nehme es gerne für meine Wochenendausflüge :D, aber es hält auch locker 4 Wochen.

      Grüßle Bodensee ;)

      The post was edited 1 time, last by bodensee ().

    • Versiegelung und Wachs als topping - zusätzliche Schichten auftragen

      Hi,

      ich habe auf meinem Auto 4 Schichten Liquid Glass als Basis. Darauf trage ich alle 2-3 Handwäschen als topping P21S CarnaubaWachs auf, dass an meinem sealgrauen Wagen für ein nach meinen Geschmack perfektes finish sorgt. Zwischendurch habe ich dann anstatt Carnauba eine neue Schicht LG aufgetragen, ohne mir Gedanken darüber zu machen, dass das Carnauba die Verbindung mit der vorherigen Schicht LG verhindert.
      Da ich bei meinem Auto mit LG Legend starten möchte und den gleichen Fehler vermeiden, jedoch nicht auf das P21S verzichten mag, wollte ich mal wissen wie die Profis das Wachs abtragen, um eine neue Schicht LG aufzutragen, ohne die darunter liegenden Schichten LG anzugreifen??? :sos:

      Ciao und sonnige Grüße,
      Dennis

      Gruß,
      Dennis

    • Übrigens war die Idee von der Behandlung mit LG Legend die, dass ich den werksneuen Zustand des Lacks erhalten möchte, ohne nachpolieren zu müssen, falls ich mal eine gewisse Zeit nicht zum nachwachsen komme, wie bspw. im Urlaub oder im Winter.
      Daher bin ich ungern geneigt von der Grundversiegelung abzusehen... ?(

      Gruß,
      Dennis

    • ja dann lass einfach das wachs weg wenn du die versiegelung nicht missen möchtest!
      glanzprobleme dürftest du mit dem legend jedenfalls nicht haben! :D:smb:

    • Hi,

      was ich von dem ganzen Durcheinandergeschiere halte sollte ja bekannt sein... bringt NIX, außer Mehrarbeit..

      hast schon mal hier gelesen FAQ

      Nach 2-3 Schichten Liquid Glass Legend brauchst nichts mehr, auch Glanztechnisch, vorausgesetzt die Vorarbeit stimmt

      gruß ;)
      heli

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.