Wachs mit der Hand auftragen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Also ich trage meine Swizölwachse von Hand auf. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit Pads weniger braucht. Nach ca. 5x A4 und 5x CLK wachsen sieht man jetzt so langsam mal einen Unterschied zum vollen Behälter. Zum Thema Kratzer: da ich (in dem Fall zum Glück) ab und an Neurodermitis an den Händen hab ist da nix mit Hornhaut (zumindest zwischen Herbst und Frühsommer). Wg. Zusatzstoffen etc. mach ich mir da nicht so die Gedanken. Da haben wir uns alle mit Dioxineiern und -fleisch schlimmeres angetan ;-)

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Ich trag grundssätzlich alle Wachse, Versiegelungen mittels Pad auf.
      Einen Porsche Boxster hab ich mit Swizöl Zuffenhausen per Hand gemacht. Ging gut und auch schön dünn, man muss halt mehr "streicheln" um es ordentlich dünn zu verteilen.

      Sinnlicher ist es schon, jedoch ists mir einfach zu sauig". So ein Wachs kann beim Händewaschen sehr hartnäckig sein.
      Also bei mir nurnoch mittels Schaumstoff- oder Baumwollpad.

      Ein Pad / Applikator pro Dose, bei meinen beiden Dodo Wachsen passen sie inzwischen auch mit hinein, mit etwas Nachhilfe :D

    • Habe vorletzte Woche meinen Touring auch mit Dodo Orange Crush gewachst. Habe mir auch mal eingebildet, mit den Händen zu wachsen. Auch ich musste feststellen, dass relativ viel Rest in den Händen zurückbleibt. Der vorhergende Wachsauftrag im November letzten Jahres mit einem Pad (Lupus Applicator) war tatsächlich sparsamer. Zudem ist auch der Auftrag mit Pad gleichmäßiger, das lies sich ebenfalls deutlich erkennen. Vielleicht würde es per Hand mit etwas mehr Übung besser werden, aber letztendlich ist es für mich nicht die optimale Lösung.


      Gruß
      Martin

    • ben-150 wrote:

      @ichbins:
      Diese hier kann man auch nehmen ;)


      Irgendwie hab ich die übersehen. :D
      Diese sind allerdings auch leicht abrasiv.
      Kosten dafür aber auch nur die Hälfte.

      Hast Du die Wolfgang schonmal benutzt?
      "Zukunftsforschung ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt."

    • Ich persöhnlich habe es noch getestet, aber ein paar leute hier aus dem Forum haben die benutzt und sind vollstens damit Zufrieden ;)

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Hab mir jetzt die Supernatural im Doppelpack auf die Bestelliste gesetzt.

      Weil wachsen und abrasiv, das passt für mich irgendwie nicht zusammen. :S

      "Zukunftsforschung ist die Kunst, sich zu kratzen, bevor es einen juckt."

    • Ich wachse meinen auch von Hand (Swizöl Zuffenhausen), hab es allerdings bisher noch nicht mit nem Pad versucht, von daher hab ich keinen Vergleich. Der von Swizöl hat mir gesagt, von Hand wäre es sparsamer und die Dose hält dann ewig - möchte ihm ja nix unterstellen, aber so wie ihr alle meint (Materialverbrauch höher) wollte der einfach ein gutes Geschäft machen und hofft ich komme bald wieder :smb:

      Wenn ich es mal mit nem Pad versuchen will, was würdet ihr mir da empfehlen? Gibts große Unterschiede zwischen den Pads?

      Grüße, Flo

    • Die Pad´s von Lupus sind sehr gut, genauso wie die Meguiars.

      Welche ich aber noch Empfehlen kann sind die schwarzen von Swizöl und die blauen von Zymöl ;)

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Ich frage mich lieber, wie du das Wachs auf das Pad der Maschine bekommen willst? ;) Beim Wachsauftrag ist es eigentlich egal ob per Hand oder Maschine, denn zeitlich gibt es wohl keine großen Unterschiede.

      "If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling" - Paul Walker
    • Danach hieß es Zaino Z-2 Auftragen...als ich die erste Schicht auf der halben
      Motorhaube aufgetragen hatte...verging mir die Lust daran :thdw:
      Das muss doch auch leichter...schneller gehen... ?(
      Kurzer Hand nochmal die DAS6 genutzt! 75mm Stützteller, Meguiars Applicator Pad drauf, Stufe 1 und los



      Lies sich Super verarbeiten und meines erachtens ein wenig sparsamer als mit Hand.

      Ich habs letztens einfach mal mit Swizöl Saphir (nun Mirage) ausprobiert, es geht.
      Lupus Pad übers Wachs ziehen, auf den Teller legen und los.
      Flächen per Maschine und dann die Ecken händisch mit Pad.
    • ichbins wrote:

      Hab mir jetzt die Supernatural im Doppelpack auf die Bestelliste gesetzt.

      Weil wachsen und abrasiv, das passt für mich irgendwie nicht zusammen. :S


      Wie sieht es aus? Hast du die Dinger testen können bzw überhaupt schon gekauft ?

      Wo ist der Unterschied zwischen den

      DODO JUICE Supernatural Finger Mitt Wax Applicators

      und

      Wolfgang Finger Pockets

      ???

      In diesem Video (ab ca. 2:25min) wird gezeigt wie der Auftrag mit den Dodo Finger Mitt geht und ich muss sagen ich finde, dass es viiiiiiiiiiel schneller geht als mit einem Applicator Pad :shckd:



      Meinungen, Empfehlungen ?

      Grüße,
      Matheus ;)

    • Vergleich zwischen DODO JUICE Supernatural Finger Mitt Wax Applicators und Wolfgang Finger Pockets

      Da anscheinend niemand was über die beiden "Applikatoren" sagen kann, habe ich kurzer Hand beschlossen beide mal zu Ordern :D

      Die DODO JUICE Supernatural Finger Mitt Wax Applicators werden vom Hersteller aus verpackt angeboten:



      Das Wolfgang Finger Pocket wird anscheinend nicht verpackt...




      Nebeneinander gelegt haben beide so ziemlich dieselbe Größe Höhe, wobei das Wolfgang Finger Pocket breiter ist...





      Bei den DODO JUICE Supernatural Finger Mitt Wax Applicators passen 3 Finger rein:



      Beim Wolfgang Finger Pocket kann man sogar "mit allen vieren" arbeiten :



      Was bei der Verarbeitung auffällt:

      Die Nähte beim Wolfgang Finger Pocket sind gut zu sehen und sprechen quasi schon einen an : "Wir reißen jeden Augenblick" :smb:
      Desweiteren ist das "Pocket" sehr "grob" würde ich sagen...ähnlich wie die "gelben Küchenschwämme" =)

      Auszug Produktbeschreibung:

      ...leicht abrassive Eigenschaft...




      Bei den DODO JUICE Supernatural Finger Mitt Wax Applicators hingegen schauen die Nähte nicht so sehr raus:
      Die "Finger Mitts" sind im gegensatz zu den Wolfang "Pocket" sehr sehr frein und fühlen sich einfach nur geschmeidig an :lvit:




      Testen konnte ich beide noch nicht - wird aber demnächst gemacht T^

      Grüße,
      Matheus ;)

    • Habe gerade mein Auto winterfest gemacht und collonite 915 aufgetragen. Mit Hand, mit angefeuchtetem Pad - beides geht gut. Wobei das angefeuchtete Pad einen schönen gleichmäßigen Wachsfilm hinterläßt, der sich gut auspolieren lässt. Mit der Hand wurde der Auftrag stellenweise etwas dick. Vorbehandlung mit Knete, Meguiars Detailer als Gleitmittel, Petzoldts Reinigungspolitur und dodo lime prime cleanser.

      Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten :rtfm: und die Suche-Funktion benützen, danke

    • Hi,
      das ist das allgemeine Problem mit der Handauftragung, eine gleichmäßige Wachsverteilung ist nicht einfach! (Spass macht's trotzdem :lvit: )
      Grüße
      Andreas

      Mein Gott, macht Autopflege Spass & Freude & Süchtig

    • Frank-Martin wrote:

      Habe gerade mein Auto winterfest gemacht und collonite 915 aufgetragen. Mit Hand, mit angefeuchtetem Pad - beides geht gut. Wobei das angefeuchtete Pad einen schönen gleichmäßigen Wachsfilm hinterläßt, der sich gut auspolieren lässt. Mit der Hand wurde der Auftrag stellenweise etwas dick. Vorbehandlung mit Knete, Meguiars Detailer als Gleitmittel, Petzoldts Reinigungspolitur und dodo lime prime cleanser.



      Achtung! Beim Collinite 476s steht ein Gefahrenhinweis, dass man auf jeden Fall Hautkontakt vermeiden soll ;)

      Beim 915er wird's wahrscheinlich nicht anders sein.
      "If one day the speed kills me, do not cry because I was smiling" - Paul Walker
    • das 915er hatte ich leider noch nicht vor mir aber kann BooZha nur zustimmen bei Wachsen wie dem 476s sollte alleine der Lösungsmittelgeruch schon warnen auch nur daran zu denken es mit der Hand aufzutragen. Allgemein halte ich vom Handauftrag bzw. dem Auftrag mit der bloßen Hand nicht viel, eigentlich freut sich da nur der Hersteller da man meiner Erfahrung nach einfach mehr verbraucht und keine Vorteile ersichtlich sind.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.