DODO Juice "Lime Prime" Pre-Wax Cleanser

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Nils26 wrote:

      Mc Claybar wrote:

      Das Micro Prime enthält keine Öle deswegen ist es für Hybrid Wachse und Versiegelungen geeignet. Auf Grund der fehlenden Polieröle schadet es aber auch nicht die Fläche anschließend zu entfetten.
      Bei einem Coating würde ich letzteres nie weg lassen


      Woher kommt die info?
      Soweit ich weiß enthält es auch Öle, nur nicht so viele wie das normale Lime Prime


      Gruß Nils
      Hast Recht steinigt mich nicht 8o
      Glaze Oils so nennt es Dodo Juice selbst sind enthalten. Die Kernaussage dass es für Versiegelungen geeignet ist stimmt laut Dodo Juice aber.
    • Hallo miteinander,

      ich bin blutiger Anfänger und habe mir nun meine "Grundausstattung" zugelegt. Hier fand auch das Lime Prime den Weg in meinen "Einkaufswagen". Kommendes Wochenende oder das darauf (steht noch nicht ganz fest) möchte ich mein Auto das erste Mal aufbereiten.

      Ich hab den Thread hier fast komplett durchgelesen und würde gerne wissen, ob mein Ablauf der Richtige ist, oder ob ich was verändern sollte.

      1. Foamen
      2. 2-Eimerwäsche
      3. Kneten
      4. Trocknen
      5. Polieren mit der Hand- und Exzenter von Petzoldt's und danach mit der Hochglanz hinterher
      6. Lime Prime
      7. Wachs

      So und jetzt kommt für mich der Knackpunkt - Nach dem Polieren nehme ich die Rückstände per Microfasertuch ab. Muss ich dann nochmal waschen, oder mit Isoprop drüber, oder kann ich direkt das Lime Prime auftragen??

      Wäre super, wenn mir jemand das kurz erklären könnte :]


      Achja und das Ganze würde ich per Hand auftragen.

      Mit freundlichen Grüßen

      ChristianL

    • Moin,

      Wenn Du bei Petzoldt bestellst, dann kannst Du auch gleich den Kontroll-Reiniger zur Politur Kontrolle mit bestellen. Also nach dem Du die Politur mit dem Mikrofasertuch abgenommen hast, gehst Du mit dem Kontrollreiniger rüber.

      Viel Spaß und Gruß
      Jens

    • Da du das nochmalige waschen angesprochen hast... ich glaube deine Frage kam falsch rüber.

      Du brauchst einen Kontrollreiniger oder die Isopropanolmischung (nicht pur) nicht, um Lime Prime verarbeiten zu können.
      Du brauchst das Zeug, um - wenn du willst - deine getane Arbeit (Defektkorrektur) festzustellen, um dann zu entscheiden ob du nun mit dem nächsten Schritt fortfahren willst, oder nochmal (z.B. mit einer milderen Politur) polierst.

      Lime Prime entfernt die Politurrückstände sowieso. Ein kompletter Gang mit einem Reiniger vor LimePrime wäre völlig unnütz.

      Camaro ZL1 - 1 Bad Bumblebee
    • Lime Prime zu alt?

      Hallo Leute

      Kann es sein, dass mein Lime Prime zu alt geworden ist?

      Ich hatte gestern einen Benz SLK mit vielen Swirls da, den ich erstmal mit Menzerna bearbeitet habe und dann wollte ich das Lime Prime mit einem Dodo Wachs auftragen. Nach dem Polieren habe ich den Benz aus der Garage gefahren und in der Sonne auf Hologramme kontrolliert. Alles gut, keine Swirls keine Hologramme. Also wieder in die Garage ein schwarzes Lake country Pad auf die Krauss db-5200 und eine Runde LimePrime auf der Haube. Da fiel schon auf der Haube auf, das Hologramme entstanden sind! Die hat man sogar sehr gut im Led-Licht gesehn. Ich habe alles probiert, andere Pads, schneller gefahren, langsamer, weniger druck, weniger LimePrime, ging aber nicht ohne Hologramme.
      Ich habe es mal auf einer E-Klasse verarbeitet und das ohne Probleme. Deshalb denke ich das es nicht am Lack liegt...

      Kann es sein das es zu alt ist (gekauft 2010)? Hat vielleicht noch jemand die gleichen Probleme?

      Dann habe ich die Haube nochmal poliert und mit Meguiars #7 vorbereitet und das #16 er Wachs drauf...

      Schönen Sonntag euch.

      ... Bitte warten ...
      Die Signatur wird geladen
    • Lime Prime Lite Schlieren nach auftrag

      Hallo liebes Forum,

      bislang war ich immer ein stiller Mitleser, hat mir bislang immer sehr geholfen und ich habe viel gelernt, dafür ersteinmal Danke T^

      Nun heute habe ich einen alten Roten Mazda MX-5 gewaschen, poliert und wollte vor dem Wachsen mit dem Lime Prime Lite drüber (erste mal damit gearbeitet).
      Nun zum Problem:
      1. Versuche mit der Poliermaschiene und weichem Pad, lässt sich gut verarbeiten aber ich habe das Problem das nachdem ich das Lime Prime mit einem Mikrofasertuch aufnehmen wollte, das es immer schlieren hinterlassen hat, auch mit druckvollem abwischen keine Besserung :S
      2. Versuch das Lime Prime Lite mit der Hand aufzutragen hinterlies auch Schlieren.

      Nur ein leichtes polieren hat eine Besserung erbracht

      Benutze ich das Lime Prime falsch oder woran kann es liegen?
      bitte um Hilfe, habe bislang nur gutes davon gehört

      Im vorraus schoneinmal Danke

      MfG

    • Um eine genauere Ursache festzustellen benötigen wir leider noch paar Infos.

      - Welche Poliermaschinen wurde benutzt? Excenter oder Rotationsmaschine?
      - Welche Menge wurde bei dem Durchgang benutzt?
      - Mit welcher Geschwindigkeit / Stufe bist du gefahren?
      - Wie viele Kreuzstriche bist du gefahren?

      Was bedeutet genau "leichtes Polieren hat Abhilfe geschafft"?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Ohne deine genauen Arbeitsschritte zu kennen, habe ich ein paar Ideen für dich.
      Das erste ist du hast zu viel benutzt. Zweitens zu lange gewartet mit der Abnahme des Produktes. Drittens bleiben immer ganz leichte schlieren (Ölfilm) von Lime Prime oder Lite, weil er so Ölig ist. Das ist aber nötig um die bessere Haftung eines Wachses zu ermöglichen. Diesen Ölfilm sieht man aber auch nicht bei jeder Lackfarbe und nur wenn du ganz genau hinschaust.
      Ich hoffe ich konnte dir damit helfen, wenn nicht dann schreib uns noch ein paar Infos dazu.

    • Danke für die Antworten.

      Ich habe eine Exentermaschiene Benutzt die blaue von Lupus.
      Auf das Pad habe ich 2 tropfen ca. 2 Cent Stück groß gemacht. Ist das zuviel?
      Zuerst habe ich das Lime Prime auf Stufe 1 verteilt und dann ca. 3-4 Kreuzstriche auf Stufe 4-5 gefahren.

      Mit leichtem Polieren meine ich das ich nochmal mit einer polierpaste drüber gehen musste damit die schlieren wieder weg gingen.

      Ich glaube nicht das es normal ist das dieses öligen schlieren so stark zu sehen sein sollen :(

    • Headbanger wrote:

      1erBMW_Driver wrote:

      Hat hier eigentlich schon jemand Erfahrungen mit dem Dodo Juice Lime Prime Plus gemacht?
      Besonders im Bezug auf Polierkraft.
      Würd mich auch Interessieren
      Ja, ich habe mit dem Produkt Erfahrungen.

      Auf den nachfolgenden Bildern wurde ein 1998er Audi Cabrio bearbeitet, Lime Prime Plus only.

      Gefahren wurde das Plus auf der 15er Rupes, gelbes Rupespad und auf Stufe 6 4 Kreuzstriche und einer noch zum Ausfahren.

      Kotflügel vorne links



      Kofferraumdeckel







      Mein persönliches Fazit:

      Es hat deutlich mehr Cut als das normale Lime Prime, es blieben lediglich vereinzelte tiefe Cuts übrig. Glanz und Glätte sind sehr gut, abzuwischen geht es auch sehr gut.

      Gruß Alex
    • 1erBMW_Driver wrote:

      Wird bei mir auch gleich mal mit bestellt. Der Cut ist ja genial.
      Hätte nicht Erwartet dass da so viel geht.
      Nur als allgemeine Info am Rande:
      Es liegt auch rel. viel am Pad T^

      Wenn du das Limeprime bspw. auf nem lakecounty polishing highgloss (weiss) fährst sieht es anderst aus als mit nem medium pad(rupes grau/gelb).

      _____________________________________________________

      [Mercedes-Benz Viano][Obsidianschwarz metallic][Gyeon Prime]

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.