Streifenfrei säubern ....

    Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ich benutze fuer die Scheiben seit neuestem den Scheibenreiniger von Stockmeier Chemie.
      Hat einen tollen Abperleffekt und das ganze fast ohne Schleier/Nebel.
      Spruehe es einfach auf die Scheibe, wische dann mit dem Microfasertuch drueber und trockne es dann mit Papier von der Küchenrolle.


      Gruss

      Ralf

    • Für die Scheiben könntest Du sogar ein günstiges Produkt aus dem Einzelhandel nehmen.

      Die kurzen Fasern reichen aus um das Fett, Niktoin und den Russ aufzunehmen! Ich hab ein blaues aus dem Petzoldts-Sortiment für die Scheiben reserviert.

      Es ist schön nicht mehr mit dem Scheibreiniger rumsauen zu müssen :D:]

    • Hallo,

      da ich schon sehr viel aus diesesm Forum gelernt habe, will ich auch jetzt ein bisschen was zurückgeben :]

      Also zur streifenfreien Glasreinigung:

      Ich arbiete aushilfsweise selber in einer Waschanlage und habe deshlab viele Innenreinigungen zu machen.

      Ich schwöre euch, dass es mit dieser Technik absolut streifenfrei wird, probierts einfach mal aus.

      Eine Sache vorab: NIEMALS in der Sonne arbeiten, immer in Schatten, dies ist sehr wichtig!!

      1.) Macht die Scheibe richtig nass, und damit meine ich richtig nass! Jetzt nimmt ihr ein Microfasertuch und löst damit den Dreck! WICHTIG: Die Scheibe muss immernoch feucht sein, der Reiniger darf NIEMALS antrocknen, sonst gibts streifen!

      2.) Nimmt ein altes Frotteetuch, wichtig es muss alt sein, somit hat es eine hohe saugkraft. Reibt damit die Scheibe trocken. Wenn ihr es richtig macht, erkennt ihr daran, dass es anfängt zu quietschen, wenn ich die Scheibe damit trocken macht. Das wichtige dabei ist, dass die Scheibe nur mit dem Frotteehandtuch trocken gemacht wird, sollte es vorkommen, dass der Reiniger vorher antrocknet, bekommt ihr Streifen, 100%!

      Sollte dies der Fall sein, wiederholt einfach den Vorgang!

      Wenn ihr alles richtig gemacht habt, könnt ihr an euren Tüchern erkennen, dass das Tuch mit dem ihr die Scheibe trockengewischt habt, am dreckigsten ist. Mit dem Microfasertuch löst ihr nur den Schmutz, mit dem Frotteetuch nimmt ihr ihn auf!

      Probiert es einfach mal, es klappt wirklich! Ich kann euch sagen, dass wir sehr penibele Kunden bei uns haben, wäre ich auch, wenn ich so viel Geld für eine Innenreinigung ausgeben würde :D

      Deshalb müssen wir absolut perfekt arbieten, und keiner der Kunden hat sich jemals über mich beschwert! _Ho

      Gruß

      Perfektion durch Reduktion.
    • Servus! ;)

      Also was ihr für ein tuch benutzt, um den Dreck, der auf der Scheibe haftet, zu lösen, ist eigentlich egal. Ihr könnt hierbei auch ein Frotteetuch nehmen. Mir sind hierbei MF Tüchr lieber, ist halt geschmacksache.

      Das Abtrocknen sollte aber schon ein altes Frotteetuch übernehmen. Der Vorteil bei den Dinger ist, dass sie viel Feuchtigkeit aufnehmen können. Ihr könnt auch zum Abtrocknen ein Microfasertuch nehmen, aber die sind schon nach kurzer Zeit so feucht das ihr ein neues trockenes nehmen müsst. Deshalb nehme ich zum Abtrocknen ein Frotteetuch. Will ja net ständig die Tücher wechslen :baby:

      Mit "Nass machen" meine ich den Reiniger. Wie z.B Frosch, Sidolin usw.

      So, viel Spass :]

      Perfektion durch Reduktion.
    • So putzt eigentlich jeder seine Scheiben. Aber ich werf noch einen Tipp ein, der von einem Etikett aus der Detailer-Serie von Meguiars stammt. Außenseite von Scheiben wird mit rauf/runter-Bewegungen geputzt und nachpoliert, Innenseite mit rechts/links-Bewegungen geputzt und nachpoliert. Diese Verfahrensweise, die man selbstverständlich auch umdrehen kann, erleichtert dem Anwender die Lokalisation von Schlieren und somit die Beseitigung selbiger.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.