[Test] Petzoldts Kunststoff-Auffrischer, Seidenglanz, Kfz-Innenraum. auch für Neue Autos?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Test] Petzoldts Kunststoff-Auffrischer, Seidenglanz, Kfz-Innenraum. auch für Neue Autos?



      Christian Petzoldts hat mir den neune Kunststoffauffrischer seidenmatt für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt, Danke (Werbung) Danke auch für die tolle Jahrelange Zusammenarbeit T^

      Der neue Petzoldts Kunststoffauffrischer seidenmatt für den Innenraum eignet sich hervorragend um betagte Kunststoffe wieder neu zu beleben und vor der schädlichen UV Strahlung zu schützen.
      Eigentlich könnte ich nun einen 20 Jahre alten BMW oder Audi für den Test verwenden aber das wäre zu einfach.

      Für den Test habe ich mir einen wenige Tage alten Skoda Octavia RS verwendet. Gerade die aktuelle Kunststoffe sollte man von der ersten Stunde an optimal vor UV Strahlung und Abnutzung schützen.
      Der Skoda wurde direkt vom Händler zu uns gebracht. Natürlich waren alle Folien noch vorhanden so das wir hier sicher sein konnten das niemand vor uns an dem Wagen war.



      Die über 30 Jahre Erfahrung sind nicht einfach ein netter Sticker. Hier stecken über 30 Jahre Erfahrung nicht nur in den Produkten sonder auch in dem Umgang mit Endanwendern und Professionals.






      Bevor es los geht müssen die neuen Kunsstoffoberflächen einmal gereinigt werden, dazu sprühe ich ein wenig entmineralisiertes Wasser auf das Innenraumtuch.



      Hier muss nicht viel gereinigt werden der Kunststoff ist wenige Wochen alt, und wir sind die Ersten die den Kunststoff reinigen. Mit dem Reinigen stellen wir sicher das sich nichts auf dem Kunststoff befindet.
      Ein Nebelfeuchtes Mikrofasertuch reinigt sehr gut, es muss nicht immer direkt mit einem speziellen Reiniger gearbeitet werden.



      Kein Detail wird bei der ersten Reinigung ausgelassen.



      Den Petzoldts-Kunststoffauffrischer trägt man am besten auf ein Schaumstoffapplikator auf.



      Den Petzoldts-Kunststoffauffrischer kann man ohne Druck und nachwischen ganz einfach auftragen. Die Oberfläche sollte nicht von der Sonne her aufgeheizt sein.



      Mit einem trockenen und sauberen Mikrofasertuch mit kurzen Fasern lässt sich der Reiniger nach wenigen Minuten direkt wieder abtragen.



      Hier sieht man wie viel der Petzoldts Kunststoffauffrischer abdunkelt.



      Nun trage ich den Petzoldts Kunststoffauffrischer hier auf einer kleine Fläche auf um den direkt mit dem Petzoldts Profi Kfz Innenraum Reiniger / Detailer vergleichen zu können.



      Für den direkten Vergleich habe ich ebenfalls eine gleichgroße Fläche vorbereitet.



      Auch den Petzoldts Profi Kfz Innenraum Reiniger / Detailer trage ich mit einem Schaumstoffapplikator auf.



      Bis hier hin läuft alles gleich und man sieht beim Auftragen kaum einen Unterschied.



      Nach dem Abnehmen sieht man den Unterschied deutlich.



      Wie man gut erkennen kann verändert der Petzoldts Profi Kfz Innenraum Reiniger / Detailer im Vergleich zum Petzoldts Kunststoffauffrischer die Oberflächenwirkung optisch nicht.
      Beide Produkte haben aber einen UV Schutz.



      Da man so einen optischen Unterschied nicht so lassen kann habe ich die gesamte Fläche mit dem Petzoldts-Kunststoffauffrischer bearbeitet.



      Auch an Kanten und Übergängen hat der Schaumstoffapplikator einen Vorteil, man kommt überhall mit hin.



      Der Überschüssige Kunststoffauffrischer lässt sich problemlos und streifenfrei Abnehmen.



      So sieht die Oberfläche auch im Detail viel wertiger aus.



      So sieht die Kunststofftürverkleidung viel satter und dunkler aus. Der Glanzgrad lässt sich durch einen 2. Auftrag etwas steigern.



      Auch hier kann ein Schaumstoffapplikator voll Punkten und man trägt den Petzoldts-Kunststoffauffrischer ausreichend satt und gleichmäßig auf.



      Mal sehen ob der Petzoldts-Kunststoffauffrischer auch auf dem Armaturenbrett überzeugen kann.



      Hier sieht man wie das Petzoldts Innenraumtuch das überschüssige Material aufnimmt.



      So sieht die Oberfläche viel wertiger und optisch frischer aus.



      Auch auf dem Armaturenbrett kann der Petzoldts-Kunststoffauffrischer überzeugen



      Hier mal alles im Detail ohne etwas auszulassen.



      Am Hanschuhfach sieht man das ein anderer Kunststoff verwendet wird aber auch hier sieht die Oberfläche wertiger aus.



      Die Lüftungsdüsen kann man sicher auch optisch mit dem Petzoldts-Kunststoffauffrischer aufwerten.



      Jedes Detail zählt! Hier sieht man was mit Hingabe und viel Zeit möglich ist, frei dem Motto no Limit alles was der Sache dienlich ist.



      Da der Skoda reichlich Kunststoffoberflächen hat muss der Rest natürlich auch mit dem Petzoldts-Kunststoffauffrischer bearbeitet werden.



      Auch wenn es niemand erkennen wird, selbst die B-Säulenverkleidung habe ich nicht ausgelassen.



      Hier verwende ich den Petzoldts-Kunststoffauffrischer bei einen Seat Mii aus dem Jahr 2012.


      Man erkennt eine dezente Auffrischung der Oberfläche.



      Hier sieht man das der Kunststoff schon etwas über die Jahre gelitten hat.



      Hier habe ich den Petzoldts-Kunststoffauffrischer nur aufgetragen und noch nicht abgenommen.



      Wie man erkennen kann konnten einige Kratzer abgedeckt werden.



      So sieht die Türverkleidung doch direkt viel besser aus.

      Mich hat der Petzoldts-Kunststoffauffrischer überrascht wie viel man selbst bei einem Neuwagen der direkt aus dem Werk zu uns gerollt ist raus holen kann. Man erhält eine optisch frischer und dunkler wirkende Oberfläche. Auch der Seidenmatteglanz gefällt mir gut und wirkt nicht speckig wie bei vielen anderen Produkten. Zudem Schütz der Petzoldts-Kunststoffauffrischer vor der UV Strahlung und schützt damit nachhaltig den Kunststoff vor dem vorzeitigen Ausbleichen. Wie man erkennt verhält sich der Petzoldts-Kunststoffauffrischer auf den unterschiedlichen Kunststoffoberflächen optisch vom Glanzgrad her anders. Durch einen zweiten Auftrag kann man den Glanzgrad etwas steigern und die Oberfäche wirkt dann noch dunkler uns satter. Man kann je nach persönlichen Geschmack mit den Petzoldts-Kunststoffauffrischer den Glanzgrad anpassen. Der Petzoldts-Kunststoffauffrischer eignet sich somit nicht nur über Old oder Jungtimer sondern auch für moderne Kunststoffe. Auch die Haptik hat mich positiv überrascht die Oberfläche fühlt sich glatt und nicht klebrig an.
      Der Reiniger löst euch eure Kunststoffoberflächen auch nicht an und treibt keine Weichmacher aus dem Kunststoff heraus da keine Silikonöle enthalten sind. Auch aufgedruckte Beschriftungen bleiben erhalten und werden auf Dauer nicht abgelöst!
      Ihr könnt den Petzoldts-Kunststoffauffrischer auf besten mit einem Schaumstoffapplikator auftragen damit erhaltet ihr eine gleichmäßigen Auftrag.

      Mir gefällt der neue Petzoldts-Kunststoffauffrischer sehr gut und kommt auf die Liste nach ganz oben wenn es darum geht Kunststoffe im Innenraum langanhaltend vor UV Strahlung zu schützen.


      Verwendetes Material:
      Petzoldts Kunststoff.Auffrischer, Seidenglanz, Kfz-Innenraum
      Petzoldts Auftragsschwamm

      Petzoldts Fahrzeuginnenraum Microfaser Reinigungstuecher
      Petzoldts Universal Reiniger für Kunststoff, Polster, Teppich

      Spar Tipp: Petzoldts Innenraum Reinigungstuecher mit-Universal Reiniger

      The post was edited 3 times, last by flash-shark ().

    • Danke @flash-shark für den ausführlichen Bericht T^

      Schon erstaunlich was selbst bei Neuwagen noch an Verbesserung möglich ist T^

      Christian Petzoldt und 30 Jahren Erfahrung = T^T^T^

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Welch ein Glück dass wieder eine Bestellung bei Petzoldt ansteht. Dann werd ich mir das doch gleich mit in den Warenkorb legen. T^

      Vielen Dank für den ausführlichen Test, erstaunlich was selbst bei neuen Kunststoffen möglich ist! :lvit:

      Auch ein großes #0da^ an Christian Petzoldt, der immer wieder neue geniale Produkte auf den Markt bringt!

      "Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd" Da hat sich der Kaiser wohl getäuscht :]

      "Am Anfang schaute ich mich um und konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn selber zu bauen" ...Ferry Porsche

    • Super Testbericht Florian! #0da^
      Den Kunststoff-Auffrischer habe ich schon eine Weile hier, wirklich geiles Zeug. :lvit: Seitdem habe ich keine andere Kunststoffpflege mehr angerührt, grade bei Oldtimern ist die Performance echt heftig. Es gibt den Kunstoffen nicht nur Farbe zurück, sondern auch die Haptik wird wieder besser. Ohne zu kleben wird der Kunststoff wieder "griffiger" ohne an Glätte zu verlieren. Fühlt sich danach halt nicht mehr an wie 30 Jahre alt. Wirklich ein beeindruckendes Produkt, der Preisunterscheid zur Konkurrenz ist definitv gerechtfertigt T^

      Gruß ;)
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe" Walter Röhrl

      Post by Motz87 ().

      This post was deleted by heli ().
    • Ich bin heute mal im Innenraum meines Passat W8 unterwegs, Frühjahrputz sozusagen :smb:

      Da ich eine Warenprobe von Petzoldts neuem Kunststoffauffrischer da hatte, wurde die natürlich gleich ausprobiert T^


      An der Fahrertür probiert


      50:50 Rückseite vom Sitz


      Wurde natürlich gleich bei Petzoldt bestellt und wird in mein Pflegeproduktsortinent aufgenommen :]@Motz87 edit by heli: hab den Post mal hierher verschoben, passt besser

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.