[Koch Chemie® Gentle Snow Foam "Gsf"], Reinigungsschaum und Shampoo, Wachs- und Versiegelungs-Safe!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Heute von Koch Chemie folgende Info bekommen zum Test.

      --------------------------------------------------------------------------

      allo Leute,

      bei dem Snowfoam Test hat sich ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen.

      In der Anwendungsempfehlung steht „20ml auf 1l Wasser geben und mittels Schaumsprüher einschäumen“. Dies bezog sich rein auf die Anwendung in einem Schaumsprüher wie der Gloria oder DPZ Venus und nicht auf die Anwendung mittels Schaumkanone.
      Hierfür müssen wir die Konzentrierung des Gentle Snow Foams erhöhen, da die meisten Schaumkanonen das Snowfoamgemisch noch 1:10 weiterverdünnen. Das erklärt auch den sehr dünnen Schaumteppich, der auf dem Fahrzeug war. Es ist jedoch beachtlich, dass der Gentle Snow Foam alleine und in Verbindung mit dem Green Star bereits im nicht angepassten Mischverhältnis so eine Reinigungsleistung an den Tag gelegt hat.

      Ein neuer Test mit dem passenden Mischverhältnis folgt bei Gegelgenheit!

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Hallo,

      Wenn ich helis Post richtig interpretiere hat er die Meldung von Koch Chemie bekommen.
      Die sollten also dran sein und das ändern.

      Da Koch Chemie bei ihren Produkten immer positiv in den Sachen "Beschreibung, Sicherheitsdatenblätter und Kennzeichnung" auffällt, wird dies wohl auch zeitnah passieren.

      Gruß

      Dirk

    • [Koch Chemie - Gentle Snow Foam (GSF)].



      Hallo ihr Pflegeverrückten,

      heute möchte ich Euch den neuen Gentle Snow Foam der Firma Koch Chemie vorstellen. Vielen Dank an Koch Chemie für das zur Verfügung stellen des Produktes zum Testen. Ich finde es immer wieder super wie das Team mit Produkten zum Testen versorgt wird T^

      Fakten:
      • PH neutrales Snow Foam (PH Wert 7,5)
      • Kann auch als Shampoo eingesetzt werden
      • Für den Einsatz als Snow Foam im Schaumsprüher reichen schon 20ml auf 1 l Wasser (Herstellerangabe)
      • Handwäsche 50ml auf 10l Wasser
      • guter Preis ab 11,95€
      • riecht extrem lecker nach Kirche
      • "Im Gegensatz zu vielen anderen Produkten auf den Markt, wurde hier komplett auf schwermetallbindende Komplexbilder (Schmutzeinsammler) wie z.B. EDTA verzichtet. Dies schont nicht nur die Brauchwasseraufbereitung vor Ort, sondern die gesamte Umwelt."
      Weitere Herstellerinfos von Koch Chemie findet Ihr hier Herstellerinformationen
      Bei den Produkten von Koch Chemie finde ich es immer sehr gut, das Koch Chemie die Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung stellt. Dies ist nicht immer selbstverständlich.

      Link zum Sicherheitsdatenblatt

      Dieser Beitrag beinhaltet drei Tests für Euch von dem neuen Koch Chemie GSF.

      Der Text ist immer über den Bildern

      Im ersten Tests habe ich die Sommerfelgen eines Autos aus der Familie mit dem Koch Chemie GSF gereinigt. Felgen waren zwar nur leicht verdreckt, aber sie lagen den ganzen Winter so im Keller. Ideal um mal die Reinigungsleistung des GSF zu testen.




      Ausführliche Beschreibung auf dem Produkte, wie immer bei Koch Chemie,



      Was auch sehr gut von Koch Chemie umgesetzt ist, das gleich mehrere Sprachen auf der Flaschen sind.



      Die Angabe des PH Wertes direkt auf dem Produkt fehlt natürlich auch nicht. Ich finde es sehr hilfreich, das bei den Produkten von Koch Chemie immer gleich alles wichtige auf den Flaschen angegeben ist T^


      Für den ersten Test habe ich den Mesto Foamer benutzt. Natürlich habe ich mich bzgl. der Dosierung erstmal an die Angaben von Koch Chemie gehalten, also 20ml auf 1 Liter warmes Leitunswasser. In dem Mesto Foamer waren 2 Filzscheiben.



      Felgen vor der Reiniung mit dem Koch Chemie GSF






      Mal näher ran









      Und so sieht es im eingeschäumten Zustand aus. Sehr schöner und dichter Schaum. Für die Reiniung der Felgen schon sehr gut. Mir ist allerdings aufgefallen, das der Schaum in einer Dosierung von 20ml für meinen Geschmeck schon relativ dickflüssig war. Dazu später bei der Anwendung am Lack aber mehr



      Auch hier sieht man deutlich wie schön gleichmässig und dick das Schaumbild des Koch Chemie GSF ist. Gefällt mir richtig gut T^



      Schöner dicker Schaum :lvit:









      Nach ca. 5 Minuten sieht der Schaum dann so aus, also Zeit zum abspülen









      Das Ergebnis nach der Anwendung von Koch Chemie GSF auf den Felgen hat mir richtig gut gefallen. Ich finde die Reinigungsleistung schon ziemlich beachtlich. Aber seht selbst













      Der Test mit dem Koch Chemie GSF in einer Dosierung von 20ml war also schon mal ein voller Erfolg. Umso gespannter war ich nun auf die Anwendung am Lack.

      Erstmal habe ich den Ausgangszustand für Euch festgehalten. Auf dem Fahrzeug ist im Oktober ein Winterwachs als Lackschutz aufgetragen worden. Seitdem 4-5 Wäschen mit anschließender Pflege mit einem Detailer. Letzte Wäsche ist gut 2 Wochen her.













      Diesen Test habe ich wieder mit dem Festo Foamer durchgeführt. Diesmal mit 1,5 Liter destiliertem Wasser. Da mir ehrlich gesagt der Schaum bei 20ml pro Liter etwas dickflüssig für die Anwendung am Lack war, habe ich auf die 1,5l nur 25ml GSF genommen.






      So los gehts. Wie man gleich sieht, entsteht auch auf dem Lack und bei der geringeren Doseirung ein sehr schönes Schaumbild. Auch das Sprühbild ist sehr gleichmässig.



      Schöner dichter Schaum, mir allerdings noch immer zu dickflüssig. Warten wir mal die Reinigungsleistung ab.






      Nach ca. 2 Minuten sieht es dann so aus. Obwohl mir der Schaum ja schon etwas zu dickflüssig war, läuft er sehr gut ab. Mir gefällt vor allem das schöne dichte Schaumbild, ist bei den Schaumspühern nicht immer gegebenn - Top T^












      Nach ca. 4-5 Minuten sieht es dann wie folgt aus. Aus meiner Sicht ist es nun Zeit zum Abspülen.






      Der Schaum hat richtig gut gehalten und läuft noch immer schön langsam ab. Klasse für die Verwendung im Schaumsprüher











      HIer sieht man sehr gut, das der Schaumteppich nocht gut flächendeckend ist obwohl der Schaum nun schon 4-5 Minuten auf dem Lack ist






      Noch ein paar Impressionen des schönen Schaumteppichs auf der anderen Fahrzeugseite






      Auf den folgenden Bildern sieht man wieder sehr gut, was für ein schöner dichter Schaumteppich durch das Koch Chemie GSF entsteht






      Trotz das der Schaum relativ dickflüssig ist, läuft er richtig gut ab












      Schaum abgekärchert. Reinigungsleistung hat mir sehr gut gefallen. Aber seht selbst.



















      Im nächsten und letzten Teil meiner Vorstellung habe ich den Koch Chemie GSF an meinem Benz probiert. Aufgrund der Tatsache, das ich wöchentlich ca. 500 - 600 Kilometer fahre, war der Benz etwas dreckiger. Also ein idealer Testkandidat um nochmal die Reinigungsleistung zu testen.

      Ausgangslage





















      Für diesen Test habe ich meine 2 Liter Version der Gloria verwendet. im Kopf der Gloria befindet sich der blaue Einsatz, also der mit am wenigsten Filz. Da ich es mag, wenn der Schaum noch etwas dünnflüssiger ist, habe ich bei diesem Versuch nur 28 ml GSF auf 2 Liter destiliertes Wasser verwendet. Also noch etwas weniger Snow Foam als bei dem vorherigen Test. Des Weiteren hat mich interessiert wie gut die Reinigungsleistung bei dieser relativ geringen Dosierung noch ist.






      Noch ein paar Bilder von der Front im dreckigen Zustand









      Los gehts. Trotz der geringeren Dosierung noch immer ein sehr schöner und vor allem dichter Schaum






      Man sieht auf den nächsten Bildern sehr schön wie gut nun der Schaum abläuft. Trotz der geringen Doseirung ist der Schaumtepiich sehr gut flächendeckend


















      Richtig schöner Schaum :lvit:





      Super dicht und läuft richtig gut ab
































      So sieht es nach ca. 6 Minuten aus, wurde höchste Zeit zum Abkärchern. Normal lasse ich den Schaum nur 4-5 Minuten wirken. Aufgrund des Tests und der Fotos war ich etwas langsam.



      Und nun schaut Euch die Reinigungsleistung an. Ihr habt selbst gesehen, das der Wagen relativ verschmutzt war und nun dieses Ergebnis












      Hier nah an der Front sieht man auch sehr gut die Reinigungsleistung. Mir gefällt die Reinigungsleistung für eine Vorwäsche richtig gut






















      Glänzt nach der Vorwäsche schon ganz ordentlich



      Also mir hat das neue Koch Chemie GSF richtig gut gefallen. Da hat Koch Chemie wieder ein richtig gutes Produkt auf dem Markt gebracht. Obwohl ich bei dem letzten Test einiges unter der Dosierungsanweisung lag, war die Reinigungsleistung und der Schaum beachtlich.

      In Bezug auf die Verwendung von Snow Foams in Schaumsprühern habe ich einiges an Erfahrung und habe einige Snow Foams getestet. Viele der gängigen Snow Foams am Markt haben leider bei der Verwendung mit dem Schaumsprüher nicht einen so schönen und flächendeckenden Schaum. Auch die Reinigungsleistung kann sich sehen lassen.

      Wie Ihr an dem Bericht von mir seht hat mir der Koch Chemie GSF richtig gut gefallen - toller Kirchgeruch, super Schaumbild und noch viel wichtiger eine richtig gute Reinigungsleistung.

      Mein Fazit nochmal für Euch zusammengefasst:
      • Sehr gute Reinigungsleistung
      • Schöner dichter Schaum
      • Schaum hält gut und läuft langsam ab
      • Ich habe für den optimalen Schaum (nach meinem Geschmack) weniger Snow Foam benötigt als angegeben
      • Extrem leckerer Kirchgeruch, wesentlich angenehmer als wenn es beim Foamen chemisch riecht.
      • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis


      Als ich dieses Mal mein Testprodukt persönlich in Unna bei Koch Chemie abgeholt habe, hatte ich noch ein interessantes Fachgespräch mit dem Marketingleiter. In dem Gespräch ging es natürlich um das neue Gentle Snow Foam. der Marketingleiter teilte mir mit, das man bei der Entwicklung des Gentle Snow Foams sowohl auf eine gute Reinigungsleistungs als auch auf PH Neutralität wert gelegt hat, damit die Lackschutz Produkte nicht von dem Snow Foam angegriffen werden. Es wäre für Koch Chemie ein leichtes gewesen, die Reinigungsleistung weiter zu erhöhen, dann wäre das Produkte allerdings in Richtung alkalisch gegangen und hätte damit ggf. die Lackschutz Produkte angegriffen. Nach meiner jetzigen Erfahrung mit dem Gentle Snow Foam, denke ich, das dies Koch Chemie sehr gut hinbekommen hat. Wer die Reinigungsleistung erhöhen möchte, kann einfach noch 10 - 30ml Koch Chemie Greenstar zugeben. Allerdings kann dies dazu führen, das Euer Lackschutz Produkte ggf, angegriffen wird.

      Wie die meisten von Euch wissen, habe ich schon viele Snow Foams getestet und habe dabei festgestellt, das es einige Snow Foams gibt, die gut reinigen aber diese haben meistens auch das Lackschutz Produkte angegriffen. Von daher finde ich es von Koch Chemie beachtlich, ein Snow Foam mit einer solch gutem Reinigungsleistung, welches dennoch das Lackschutz Produkte nicht angreift, entwickelt zu haben.

      An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Koch Chemie

      Viel Spaß beim probieren T^

      The post was edited 3 times, last by Mitch_A5 ().

    • Michael,

      was für ein ausführlicher Test, da steckt echt Arbeit drin #0da^

      Da sollte für jeden was dabei sein ()!

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Mitch_A5 wrote:



      Für diesen Test habe ich meine 2 Liter Version der Gloria verwendet. im Kopf der Gloria befindet sich der blaue Einsatz, also der mit am wenigsten Filz. Da ich es mag, wenn der Schaum noch etwas dünnflüssiger ist, habe ich bei diesem Versuch nur 28 ml GSF auf 2 Liter destiliertes Wasser verwendet. Also noch etwas weniger Snow Foam als bei dem vorherigen Test. Des Weiteren hat mich interessiert wie gut die Reinigungsleistung bei dieser relativ geringen Dosierung noch ist.

      Mir ist die 2 Liter Gloria aufgefallen, ich kenne nur die 1,25 Liter Version.
      Eigenbau?

      Danke für den ausführlichen Test! #0da^
      Mir gefällt besonders gut das ich den GSF auch als Shampoo benutzen kann. T^

      Nochmal Danke für Deine Mühe!
      ()!
    • @Roadrunner76

      Umbau ist schon zu viel gesagt..
      Es gab bei Lupus mal einen Drucksprüher Kwazar Venus Pro + HD.
      Die Flasche dieses Drucksprühers hat dasselbe Gewinde wiendie Gloria. Dann musste man nur noch den Saugschlauch tauschen und fertig.

      Diese 2 l Version ist der beste Schaumsprüher, den ich getestet habe und ich habe einige getestet.

      @pluto1973
      Nicht vorstellen, einfach ausprobieren :D
      Riecht wirklich super nach Kirsche
    • Da haste aber ein raus gezimmert.... Ich liebe ja sehr ausführlich und gut bebilderte Testberichte.

      Diesen hier haste super umgesetzt. Koch Chemie gefällt der Bericht übrigens auch sehr gut wie ich auf Facebook sehen konnte... T^

      Danke für deine investierte Zeit....

    • Koch Chemie Gentle Snow Foam - Test von Himmel.



      Vielen Dank wie immer an Koch Chemie für das zur Verfügung stellen des Testproduktes - und natürlich für die generell tolle Zusammenarbeit mit dem Forum.

      Liebe Autopflegeenthusiasten, Schaumfanatiker und Handwäscher (nein, nicht du Markus :D ),

      wir alle streben bei jeder Fahrzeugwäsche danach das Auto möglichst schonend und mild - sowohl von der Mechanik, als auch der von der Chemie - zu waschen. Bei grob verschmutzen Fahrzeugen führt hier eigentlich nichts an einem Snowfoam zum einweichen und anlösen des groben Schmutzes vorbei.

      Jetzt ist es ja so, dass bei Snow Foams nicht gerade ein Mangel herrscht - warum der neue Koch Chemie Gentle Snow Foam hier aus der Masse heraussticht versuche ich euch in den kommenden Zeilen zu erklären.

      Beginnen wir mit den harten Fakten:

      Koch Chemie typisch eine tolle Verpackung, die Flasche ist sehr hochwertig und übersteht eine ambitionierte Fahrt zum Waschplatz problemlos.

      Der Geruch ist genial lecker: Kirsche. Ich hatte die Flasche vor dem Testen eine Woche im Büro stehen - es gibt Kollegen die regelmäßig zum Schnüffeln vorbeikamen :sos:

      Bei der Entwicklung wurde der Fokus verstärkt auf die Umweltfreundlichkeit und die schonende Reinigung von gewachsten und versiegelten Flächen wert gelegt.

      Kann bei Bedarf mit Koch Chemie Green Star gemischt werden um die Reinigungskraft zu erhöhen.

      Mit knapp 14€ z.B. beim Forenpartner: lupus-autopflege.de/Koch-Chemie-Gentle-Snow-Foam-1000ml ist der Snow Foam unter Berücksichtigung des Mischverhältnisses ein richtiges Schnäppchen.

      Nachdem mein Kollege Markus @Team-Jet den Reiniger schon in einer extrem dünnen Variante angewendet hat und hiermit schon tolle Ergebnisse erreicht hat, bin ich für meinen Test einen anderen Weg gegangen.

      Ausgangsvoraussetzung für meinen Test waren ca. 150ml Koch Chemie Gentle Snow Foam zu 850ml kaltem Wasser:



      Zu dem Geruch hatte ich ja schon etwas geschrieben. Um ehrlich zu sein hatte ich zu Beginn etwas Bedenken, dass der Gentle Snow Foam bei der Anwendung mit der Foam Gun etwas zu penetrant nach Kirsche riechen könnte. Diese Befürchtung hat sich als unbegründet herausgestellt. Der Schaum riecht selbst beim Auftragen nur leicht und angenehm nach Kirsche und drängt sich nie extrem auf.

      Um euch entsprechende Ergebnisse zeigen zu können habe ich ca. 3 Monate auf jegliche Fahrzeugwäschen verzichtet... nur für euch natürlich **2

      Beginnen wir mit dem Ausgangszustand. Auf den 1. Blick ist alles soweit okay:



      Natürlich gibt es aber im Frühjahr immer was zu bemängeln:



      Proteine in der Nahaufnahme:



      Typische Strömungsspuren auf geschützen Lacken:



      Grobe Vermutzungen von den Reifen an der hinteren Stoßstange:



      Typische Oberflächliche Verschmutzungen:



      Das schöne am Koch Chemie Gentle Snow Foam: man kann ihn auch als Shampoo einsetzen. Es gibt immer wieder Leute welche die Qualität eines Shampoos vom Schaum, bzw. dessen Standfestigkeit ableiten. Ich gehöre nicht dazu, für mich ist Schaum im Waschwasser nur ein optischer Gag, da er spätestens beim direkten Kontakt zwischen Waschhandschuh und Lack komplett verschwindet. Aber ich schreibe diesen Test ja nicht für mich sondern für euch, jeden von euch. Daher wird heute das Waschwasser unüblicherweise vor der Vorreinigung mit Snow Foam angemischt. Koch Chemie empfiehlt hier 50ml Snow Foam auf 10l Waschwasser. Mir erschien das sehr hoch dosiert. Daher habe ich bei meinem Test auf ca. 25ml pro 10l Waschwasser reduziert. Ein negatives Verhalten konnte ich definitiv nicht feststellen.



      Das Eimer befüllen fällt natürlich nicht ganz so leicht, da der Gentle Snow Foam wirklich stark schäumt. Daher halte ich den Sprühkopf bis der Eimer zu 3/4 gefüllt ist in das Wasser umd ein Aufschäumen zu vermeiden:



      Der Rest des Wascheimers wird aufgefüllt während der Sprühkopf über der Wasseroberfläche ist:





      Schauen wir mal auf das Zeiteisen. 19:05 Uhr - war mal wieder ein langer Tag im Büro, was könnte es da entspannenderes geben als das Auto zu waschen.



      Nach einigen Versuchen was die Dosierung der Foam Lance über den +- Drehgriff angeht konnte es direkt losgehen.





      Gerade bei sehr milden Snow Foams habe ich den Schaum lieber etwas dicker um die Verweildauer auf dem Lack etwas zu erhöhen. So hat das milde Produkt Zeit ohne Einsatz von harter Chemie den Schmutz anzulösen.



      Auch wenn es keinerlei Einschränkungen von Herstellerseite gibt spare ich bei Cabrios immer das Verdeck so gut es geht aus.



      Schöner, dichter Schaum:



      Was macht der blinde Passagier? Noch genießt er das Schaumbad:



      Man sieht schön, dass an den Bauteilen die relativ gleichmäßig sind wie die Tür und der hintere Kotflügel der Schaumteppich schön zusammenhängend abläuft:



      Irgendwann kommt leider von oben nichts mehr nach:



      Noch hält sich der grobe Schmutz:



      Die Stechmücke hängt bereits einen Stock tiefer:



      Das spannende Thema. Wie ist eigentlich der Verbrauch? Bild nach der Wäsche...



      ...von 2x CLK und 2x Mustang waschen!!! Ein halber Liter Mischung auf 4 Wäschen. Ich denke die aktiven Nutzer einer Foam Lance wissen, dass es auch Produkte gibt bei denen diese Menge bei einer Wäsche durchläuft!

      Weil es so schön ist hier ein paar Impressionen:







      Was macht eigentlich der Schaum im Wascheimer? Nach etwas mehr als 10 Minuten ist der Schaum optisch unverändert!



      Beginnen wir mit dem Abtrag des Snow Foams. Snow Foam wird im ersten Schritt immer von unten nach oben abgetragen. Generell wiederspricht dies der Vorgehensweise die wir ansonsten an den Tag legen. Der Grund hierfür ist allerdings so einfach wie logisch: wenn wir oben beginnen würden, würde des herablaufende Wasser den Schaum im unteren Bereich auflösen und der im Schaum gebundene Schmutz würde nicht so leicht vom Lack entfernt werden können, bzw. wieder eher anhaften. Daher sprühe ich das Auto immer erst von unten nach oben und im Anschluss von oben nach unten ab - so wird das meiste an Schmutz und Schaum entfernt.



      Da ihr hier sehen wollt was der Snow Foam leisten kann und die Reinigungsleistung meines Hochdruckreinigers erstmal zweitrangig ist habe ich mich dazu entschieden den Koch Chemie Gentle Snow Foam mit der normalen Gardena Düse abzuwaschen und nicht mit der Hochdrucklanze.



      Was macht das Geflügel? Weg!



      Was macht der grobe Schmutz? Weg!



      Was macht der Oberflächenschmutz? Er wurde reduziert. Mit dem Einsatz des Hochdruckreinigers wäre hier nochmal richtig was gegangen wie man in Markus Test schon sehen kann, aber das wichtigste ist, dass ein Großteil des groben Schmutzes der am Ende die Waschkratzer verursacht eliminiert wurde:



      Beginnen wir mit der Wäsche. Wie ihr seht bringt man auch richtig Schaum auf den Lack:





      Wie ihr weiterseht liegt der Wasserfilm richtig schön flächig auf dem Lack:



      50/50 nach einem Zug mit dem Waschhandschuh, sehr amtlich!









      Die Reinigungskraft des Gentle Snow Foam als Shampoo hat mich überrascht. Bei einem lange nicht gewaschenen Fahrzeug reichen selbst in den stärker verschmutzten Bereichen 2-3 mal wischen um den Schmutz restlos zu entfernen - top!

      Was macht der Glanz? Passt.



      Auch ohne HDR (nicht Hochdruckreiniger, sondern das Bildgedöhns) amtlich:





      Klassiker: kaum gewaschen, schon fängt es an mit dem Regen:





      Machen wir aus der Not eine Tugend. Keine 20 Minuten nach der Wäsche entstand folgendes Bild:



      Das Koch Chemie Gentle Snow Foam beinträchtigt das Beadingverhalten des Lackschutzes wirklich nur während der Wäsche, nach dem Abspülen und Trocknen ist nichts mehr davon zu sehen / spüren.

      Bevor ich zu meinem Schlusswort komme noch ein paar Bilder von der Wäsche meines Mustangs:










      Fazit:

      Ganz ehrlich? Es gibt einfachere Tests als den Test eines Snow Foams. Alle Produkte Schäumen und alle Lösen den Schmutz an. Das mir das Erstellen des Tests und das Schreiben des Berichts so leicht gefallen ist liegt zu 100% an dem Koch Chemie Gentle Snow Foam. Guter Geruch, Umweltfreundlichkeit, Effizienz und made in Germany sind alles große Pluspunkte mit denen keiner der Konkurrenten punkten kann. Dazu gesellt sich noch die einwandfreie Reinigungseigenschaft des Gentle Snow Foam und rundet das Gesamtpaket ab.


      Vielen Dank auch an Doris, Helmut und Markus für den Organisationsaufwand und die Koordinierung der Tests.

      Vielen Dank auch an euch für das Lesen des Testberichtes. Ich hoffe es hat euch gefallen.

      Viele Grüße
      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Ich konnte heute endlich den Octavia vom Pfingsturlaub-Schmutz befreien - und hab bei der Gelegenheit gleich mal meinen neuen Koch Chemie Gentle Snow Foam ausprobieren koennen:





      Also fuer mich ist das ein wuerdiger Nachfolger fuer meinen sonst so geliebten Gyeon Foam, denn der Koch Chemie
      - riecht besser
      - hat ne aehnliche, wenn ich sogar bessere Reinigungsleistung
      - ist ergiebiger (weniger Materialeinsatz)
      - kostet weniger (aktuell 7 Euro pro Liter weniger!)
      Ich werd das bei naechster Gelegenheit mal verifizieren aber ich denke mein neuer Foam ist gefunden :lvit:

    • Heute gleich mal den Gsf getestet :smb: . Auto wurde ca. 4 Wochen nicht gewaschen (extra :D ).



      Wirklich ein Klasse Produkt was Koch Chemie da auf dem Markt gebracht hat :)_O#0da^ . Sehr gute Reinigungsleistung und der Geruch :lvit: ein Traum. Erinnert mich an den Koch Chemie Refresh Cockpit Care, nicht aufdringlich genau richtig.
      Habe es danach auch gleich als Shampoo getestet auch da macht es eine sehr gute Figur.
      Kann das Foam wirklich jeden empfehlen T^ hatte jetzt schon einige Foams zum testen daheim aber das Gsf gefällt mir am besten und dann noch die Möglichkeit es als Shampoo zu verwenden setzt dem ganzen die Krone auf.

    • Seit Anfang des jahres gehört der Gentle snow foam auch zu meiner Ausstattung und soll den Snow Foam von Valetpro ablösen, der zu meiner Erstausstattung gehört.


      Gestern war es endlich soweit und ich habe das Produkt endlich verwenden können. Ich bin mega glücklich mit dem Ergebnis, denn bei der Handwäsche kam kaum noch Dreck vom Auto runter. Die Konsistenz des Schaums war allerdings eher dünn. Vielleicht liegt as am Verhältnis.


      verhältnis:
      20 ml Koch Chemie gentle snow foam
      20 ml Koch Chemie NanoMagicShampoo
      1200 ml Leitungswasser


      in einer Gloria FM10





    • Für mich wirkt das Schaumbild genau richtig. Tendenziell würde ich bei 1,2 Litern 25ml vom GSF benutzen und das NanoMagic Shampoo weglassen. Versiegelungsshampoos sind eher dafür bekannt nicht so viel bis keinen Schaum zu erzeugen. Das liegt an den Versiegelungsanteilen. Ich nutze das GSF selbst immer in der FM10 mit 1 Liter Wasser + 20ml GSF und dem blauen Düseneinsatz. Bin damit bisher immer recht gut gefahren was das Schaumbild angeht.

      Grüße

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.