Politur- Wachs- und Versiegelungsreste auf Kunststoff/Gummi - Wie kann man sowas entfernen???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Politur- und Wachsreste auf Kunststoff entfernen

      Politur/Wachsreste auf Kunstoff , lassen sich wunderbar mit einem klaren Radiergummi endfernen.. selbst ältere "Verschmutzungen" lass sich so endfernen.

      Greetz
      Markus (Der Urheber)

    • Politur- Wachs- und Versiegelungsreste auf Kunststoff/Gummi - Wie kann man sowas entfernen???

      habe bereits im forum gesucht und den tip mit dem radiergummi gefunden und befolgt. leider klappt es dann doch nicht ganz so gut wie ich dachte.

      habt ihr noch weitere ideen wie ich die plastikteile wieder sauber bekomme?
      ansonsten schaut der wagen wieder echt super aus und der sommer kannendlich kommen :)

    • negativ, das LG scheint auf den ersten blick zwar abzugehen doch wenn die nassen kunststoffteile dann wieder trocknen, bekommen sie wieder ihren weissen schimmer.man muss einen fettlöser wie spüli nehmen und gut reiben mit einem feuchten Microfasertuch

      :D Shcreibvehler sint durschaus gewolt :D
    • danke für eure tipps

      also mit dem Microfasertuch ging es nicht so wirklich gut und spüli wollte ich dann auch nicht nutzen (hinterher komme ich wieder auch meine lg schichten damit ;) )
      hatte noch so ein feuchtes tuch von vinylex womit ich es einigermaßen wegbekommen habe wie es scheint. allerdings hat es nicht für alles gereicht, muss mir also heute nochmal neue kaufen gehen.

    • Hi,

      sehr gut geht LG von den Kunststoff-Leisten etc. mit dem Heavy Duty Vinyl Cleaner von Meguiars ab. Hab's bei Petzoldts gekauft... den Tip bekam ich von einem Autoaufbereiter, der auch schon lange Jahre LG benutzt... 8)

      Hab's damals wie heute nicht im Petzoldts Online Shop gefunden, sondern vor Ort gekauft...



      Ciao,
      Putzschwamm

    • Hallo,

      das habe ich auch und verwende es mit einem Schwämmchen.

      Gruß
      snoopy

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Ich hab die LG-Reste mit reichlich "Sonax Kunststoff/Gummipflege seidenmatt" und einem Viskose-Tuchschwamm entfernt. Funktioniert sicher nicht so gut wie mit den Petzold's Produkten, aber als billig-Lösung bzw. für Leute, die nicht aus Hagen kommen und für eine Flasche nicht gleich das Porto bezahlen wollen vielleicht eine Alternative.

    • Politurreste auf Dichtungen... Wie entfernen???

      Hallo zusammen,


      also per Suche hab ich jetzt nicht das passende gefunden, oder ich hab nicht die richtigen Suchwörter eingegeben. Ich habe da ein Problem ?(

      Vor einiger Zeit habe ich meinen Wagen (Golf IV) mit dem PC behandelt, ging auch super, nur leider hab ich die Dichtungen auch vollgeschmiert. Nur als Beispiel, dieses "feste" Gummi, was die Fenster außen umrahmt. Von den ganzen Ritzen des Wagens mal zu schweigen (Zwischenraum zwischen Zierleiste und Wagen etc.). Wie krieg ich denn das Zeug ab? Sieht also nicht sehr ansprechend aus. Mein VW Meister sagte Silikonentferner, aber ist das auch okay?

      Übrigens, vom normalen waschen geht das auch nich ab, sind immer noch weisse Schlieren auf dem Gummi :(


      Wär super wenn einer 'ne Idee hat :-)

      Andrea

    • Probier es mal mit einem Kunstoffpflegemittel, das sollte gehen. Bei Silikonentferner bin ich mir nicht so sicher, ob der den Dichtungen unbedingt gut tut. Für sämtliche Ritzen ö.ä. würde es mal mit Q-Tips probieren, damit hole ich immer die Reste raus.

    • Ich glaub, auf der Flasche PC oder der beiliegenden Anleitung steht extra drauf, man soll die Kunststoffe vor der Behandlung mit PC mit einem Kunstoffpflegemittel behandeln, damit man die Reste vom PC leichter wieder runter bekommt.

      Viele Grüße

      Marco

    • Ich hab das jetzt in mühevoller Arbeit mit einer Zahnbürste und einem Kunststoffreiniger gemacht, geht eigentlich ganz gut, auch wenn ir die Nachbarn mal wieder nen Vogel zeigen :P

    • Original von Putzschwamm
      Hi,

      sehr gut geht LG von den Kunststoff-Leisten etc. mit dem Heavy Duty Vinyl Cleaner von Meguiars ab.

      Den habe ich auch. Funktioniert richtig gut.

      Wenn allerdings garnichts mehr geht benutze ich Plast-PT schwarz um die Polierreste abzudecken. Verarbeitung ist kinderleicht und blättert auch nicht beim Waschen ab(so wie dieses Zeug von ATU).

      MFG
    • Abkleben ist sicher auch eine gute Alternative, jedoch finde ich es einfacher und schneller vor dem Polieren oder LG-Auftrag einmal mit Kunstoffpflege über alle Teile zu gehen.
      Erfahrungsgemäss hat die Politur dann fast keine Haftung mehr auf den behandelten Kunstoffoberflächen, eventuelle Reste lassen sich dann ganz einfach mit einem Tuch abwischen... ;)

      Gelegenheitsputzer: Putzen bei jeder sich bietenden Gelegenheit!! ;-)

    • Mag sein. Habe damit aber auch schon andere Erfahrungen gemacht. Ich geh da lieber auf Nummer Sicher. Aber im groben und ganzen hast du Recht. Wer keine Lust aufs Abkleben hat kann auch alles mit Kunststoffpflege einjauchen. Das kann beim Arbeiten mit Maschine aber auch schnell nach hinten losgehen.

      MFG

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.