MESTO Foamer, die Alternative zur Gloria FM10?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Tolle Alternative zum FM-10. Leider ist mein Gloria noch so jungfräulich das sich eine Neuanschaffung jetzt nicht lohnen würde. Ein Direktvergleich der beiden Foamer gipfelt wahrscheinlich bis auf´s Preis/Leistungsverhältnis in einem unentschieden. Mal schauen ob ich´s irgenwo mal live sehe.

    • [Testbericht - Mesto Foamer 3132FE/FO EPDM]



      Hallo Community,

      heute möchte ich euch den MESTO Foamer vorstellen. Dieser ist ab sofort, als Alternative zur Gloria FM10, bei unserem Forenpartner Lupus Autopflege verfügbar. Vielen Dank an Björn / Lupus für das zur Verfügung stellen des Mesto 3132FO.

      Der MESTO Foamer kostet 20,75 € (abzüglich Forenrabatt). Damit ist der Mesto 3132FO preislich schon mal eine gute Alternative zur FM10.

      Fakten zum MESTO Foamer:
      • max. Füllmenge 1,5 Liter
      • empfohlene Füllmenge 1,25 l
      • Füllmenge gesamt 2l
      • Betriebsdruck:3 bar
      • FPM Dichtung (Viton)
      • Kunststoffbehälter mit Füllskala mit großem Druckpolster zusätzlich zu den 1,5 l Fassungsvermögen
      • Spezialdüse aus Kunststoff
      • 4 Filzeinsätze ähnlich der FM10


      Erster Eindruck:
      • Gute Verarbeitung und Qualität
      • Mit 1,5 l max. Fassungsvermögen schon mal mehr als bei der FM10
      • Drehrad zum Druck ablassen
      • liegt gut in der Hand


      Die Filzscheiben ähneln denen der FM10. Also musste ich natürlich probieren, ob auch Die Einsätze der FM10 passen. Also Filzscheiben raus und Einsatz rein, passt. Aber als ich dann die Düse wieder drauf schrauben wollte kam die Ernüchterung, denn leider ist der obere Teil etwas groß vom Durchmesser. Es sind aber nur ein bis zwei Millimeter. Momentmal dieses Problem hatte ich doch schon mit den Düsen, als ich diese, in dem Kwazar Foamer testen wollte. Damals hatte ich den Durchmesser eines Einsatzes mit einer Pfeile etwas verkleinert und siehe da, dieser Einsatz passte perfekt. Gleich in der Badewanne ausprobiert und klappt einwandfrei. Man könnte also die Einsätze der FM10 etwas modifizieren und diese dann nutzen. Ist sicher von Vorteil, wenn die Filzscheiben mal erneuert werden müssen.

      Da William für seine Tests mit dem Mesto Foamer Maxi Suds und Honeydew gestestet hat, dachte ich mir, das ich andere gängige Snow Foams teste. So das Ihr gleich mal ein paar Ergebnisse mit verschiedenen Foams zu sehen bekommt. Meine Wahl viel dabei das Valet Pro Advanced Snow Foam und Gyeon Foam. Bzgl. den Doseirungen habe ich mich erstmal an den Dosierungen, die ich bei der FM10 nutze, orientiert.

      Am Anfang muss man ein bisschen mehr pumpen als bei der FM10, dies würde ich aber nicht als Nachteil sehen, denn man kann auch länger sprühen als bei der FM10. Das man mehr pumpen muss, liegt an dem größeren Volumen des Mesto Foamers. Bei meiner 2l Version der FM10 muss ich am Anfang auch wesentlich mehr pumpen als mit dem kleinen original Behälter der FM10.

      So nun geht es los












      Die Lesbarkeit der Skala ist zwar nicht optimal aber wesentlich besser als bei der FM10.



      Hier sieht man die Filzeinsätze sehr schön. Wenn man sich die Spezialdüse des MESTO Foamer genau anschaut, wird man schnell feststellen, das der Aufbau sehr ähnlich der Düse der FM10 ist.







      Genug der Theorie, jetzt wollen wir mal sehen was der MESTO Foamer so kann. Ausgangszustand meines Coupe vor dem Waschen. Das Coupe wurde seit 2 Wochen nicht gewaschen. In der Zeit habe ich ca. 1000km, größtensteils Autobahn, zurückgelegt.










      Los geht es mit 10ml Gyeon Foam auf 1l warmes Leitungswasser. Aufgrund der Erfahrung von @William habe ich von Anfang an eine Filzscheibe entfernt, es waren also 3 Filzscheiben in dem MESTO Foamer




      Der MESTO Foamer in Aktion.

















      War schon mal ganz gut mit dem Gyeon Foam. Der MESTO Foamer funktioniert sehr ähnlich wie die FM10. Ich konnte keinerlei Nachteil gegenüber der FM10 feststellen

      Nun der zweite Versuch mit dem Valet Pro Advanced Snow Foam. Ich habe 15ml auf 1l warmes Leitungswasser benutzt. Seht selbst, denn Bilder sprechen mehr als 1000 Worte. Für meinen Geschmack etwas zu dickflüssig. Ich habe wieder mit 3 Filzscheiben gearbeitet. Beim nächsten Mal werde ich dieselbe Dosierung mit nur 2 Filzscheiben testen.

















      Nach dem Abspülen sieht das ganze so aus. Man sieht meiner Meinung nach sehr schön, das sich das Foamen vor der 2-Eimer Wäsche auf jeden Fall lohnt.




















      Bzgl. Qualität, Leistung und Schaumbildung ist der MESTO Foamer nach meinem ersten Test gleichauf mit der FM10. Man bekommt also einen sehr guten Schaumsprüher für einen super Preis. Ich finde gerade der Preis von 20,75 € ist für die gelieferte Qualität absolut top. In der Qualität steht der Mesto Fomaer der FM10 in nichts nach. Vorteil ist der etwas größere Inhalt gegenüber der FM10. Was ist die Schaumbildung angeht gefällt mir der Mesto Former etwas besser als die FM10. Dies liegt daran, das man aufgrund des größeren Volumens länger sprühen kann.

      Ich hatte ja auch den Venus Kwazar Foamer. Die Qualität dieses Foamer war Kwazar typisch sehr gut aber ein Nachteil des Venus Foamers ist, das man wesentlich kürzer sprühen kann.

      Da ich also 3 Former in der 1 - 2 Liter Klasse getestet habe, kann ich Euch versichern, das der
      MESTO Foamer für mich ganz weit vorne in dem Trio angesiedelt ist. In der Leistung ist er gleichauf mit der FM10, dies aber zu einem extrem attracktiven Preis.

      Wer also noch einen Foamer sucht, ist meiner Meinung nach, absolut gut bedient mit dem MESTO Foamer

      Viel Spaß beim Foamen. ;)

      Ich den nächsten Wochen werde ich verschiedene Dosierungen testen und hier berichten.

      The post was edited 4 times, last by Mitch_A5 ().

    • Hallo zusammen und ein dickes Lob an die hiesigen Tester, die mich nun auch mit dem Foam Virus infiziert haben #0da^
      Ich habe den Mesto Foamer nun auch im Lupus Warenkorb, suche aber noch die passenden Reiniger dazu.
      Im Warenkorb liegt nun 1l Valet Pro Advanced Snow Foam sowie
      Gyeon Q2m 1l

      Chemical Guys gibt es ja leider bei Lupus nicht, sollte ich lieber dieses woanders statt der aufgeführten Mittel nehmen?

      Fehlt noch etwas, was ich noch an Mittel zum Foamen bräuchte oder nutzen sollte?

      Vorab danke!

      Gruß
      Frank ;)

    • heli wrote:

      Es funktionieren damit sehr viel Shampoos, da würde ich mir nicht viele Gedanken machen
      Hallo Heli,

      es hätte ja sein können, dass sich ein Shampoo besonders reinigend gezeigt hat und wenn ich nun schon ein Neues anschaffe, dann doch direkt das Richtige T^
      Gruß
      Frank

      P.s.
      Also kann ich die zwei o. a. ruhig im Warenkorb belassen?
    • In Foamern wie dem Mesto oder der FM10 nutze ich gerne Valet Pro Advanced Snow Foam, Dodo Juice IFoam und Gyeon Foam. Die drei gehören zu meinen Favoriten was die Reininigungsleistung angeht. Das Gyeon Shampoo habe ich noch gar nicht verwendet

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.