Spraydosenlack auf dem Reifen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Spraydosenlack auf dem Reifen

      Wie schon im Titel erwähnt habe ich ein kleines Problem.
      Ich habe Winterräder geschenkt bekommen. Diese wurden per Spraydose neu lackiert (sind ja auch nur Winterräder) und eben nicht ordentlich abgeklebt.
      Ich würde diesen Nebel gerne vom reifen entfernen.
      Nur weiß ich nicht womit.

      Vielen Dank für eure Hilfe #0da^

      Autos werden hinten angetrieben, alles andere sind Kutschen **2

    • Also ich denke mal, hier helfen nur die "ganz harten Sachen"! Ich würde den Lacknebel anschleifen und dann versuchen mit Verdünner zu entfernen. Aber Vorsicht, nicht zu lange in den Reifenflanken einwirken lassen. Ansonsten würde ich versuchen die Reifen schwarz zu Färben. Auf die Schnelle fällt mir da jetzt kein Mittel ein, aber so etwas gibt es auch für die schwarzen Kunststoff-Stoßfänger die vor Jahren noch an den Autos verbaut wurden.
      Habe vor kurzem meinen Nachbarn beobachtet, wie er die Felgen seiner Winterräder lackierte. Felgen kurz angeschliffen und dann ohne Abkleben der Reifen drauf mit der Farbspraydose!! Das Ergebnis war Super! 8o

    • Ich würde es erstmal mit ner harten Büste versuchen bevor ich groß mit Chemie drangeh. Normalerweise hält Lack nicht sehr gut auf Gummi.

      Falls das nicht funktioniert erstmal etwas sanfter anfangen, z.B. mit einem All Purpose Cleaner o.ä.

      Verdünnung kannst du immer noch nehmen, damit wäre ich aber etwas vorsichtig, nicht lange "einweichen" lassen.

      Lacker.
    • Ok danke für die schnelle Antwort.
      Die Felgen sind ja wirklich schön geworden da kann man nichts sagen.
      Es ist auch irgendwie schade um die Reifen weil die wurden erst eine Saison gefahren.

      Autos werden hinten angetrieben, alles andere sind Kutschen **2

    • Also ich würde auch erstmal mit Schleifpapier versuchen......meist bekommst es ab. Mit Verdünnung würde ich allerdings lassen wie ein paar Post vorher geschrieben. Dann mit AllPurposeCleaner 1:10 mal ran und dann evtl die Dosis erhöhen. Ich denke damit bekommst es bestimmt runter.

    • All Purposr Cleaner löst kein Lack/Farbe....

      Verdünnung bitte aus dem Spiel lassen...der Gummi wirds dir danken...

      Harte Wurzelbürste und los gehts...oder...

      Klingt jetzt blöd...aber eine richtig gute Flutsch Glitsch Mischung und dann mal mit einem alten Stück Knete drüber gehen...

      Versuch macht klug....

    • Also ich hab ein Video gesehen wo das mit nem Reifentrim und ner Bürste behandelt wurde.
      Ging damit weg.

      Wie schon vorgeschlagen - einfach mal probieren. Vielleicht hast du ja so etwas im Haus.
      :smb:

      Gruß Mike

    • Ich hab mich einfach damit abgefunden das die Wintergummis weiß und silber benebelt sind. Da ich bereits alles was bereits beschrieben wurde versucht hab, aber leider ziemlich erfolglos war :thdw:
      Ok die verdünnung hab ich nicht genommen aber ich will den Gummi ja nicht umbringen
      Nächsten Winter werde ich mich ganz einfach um neue Gummis kümmern

      Grüße und Danke für die Hilfestellungen !!

      Autos werden hinten angetrieben, alles andere sind Kutschen **2

    • RealQuality wrote:

      nimm die Verdünnung wasche es gründlich ab ubd Pflege es danach..

      Es passiert nix am Reifen keine Sorge..

      Naja er wird bräunlich, da die Verdünnung die schwärzenden Partikel im Reifen ausfärbt.


      Abhilfe schaft ein Schleifvlies von 3M scotch brite in Fine und Medium. Damit vorsichtig und mit der nötigen Sorgfalt arbeiten. Immer konstant an der ganzen Flanke arbeiten.

      Dann mit harter und weicher Bürste und gelartiger Mischung aus Wasser und Reiniger die Flanken bearbeiten. Heißes Wasser hilft hier ach um den Lack zu verspröden.

      So habe auch ich beim Lackieren silberne Farbreste vom Reifen bekommen.

      Man braucht nur Zeit und Muße

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.