Ultimate Felgenreiniger Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hallo!

      Da meine Felgen leider Gottes noch nie die nötige Pflege bekamen, die sie eigentlich benötigen, bin ich auf folgende Idee gekommen:

      - Grundreinigung mit Iron-X (Die Stahlfelgen sehen schmutzmäßig echt besch***en aus...)

      - anschließende Politur und Versiegelung mit Liquid Glass (?)



      Diese Prozedur soll für meine Sommeralus und meine Winterstahlfelgen sein.

      Anregungen? Vorschläge? Kritik? ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • skally wrote:



      Anregungen? Vorschläge?


      fang an , leg los, auf geht´s .......und wenn möglich berichte hier

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Klaus wrote:

      Würd empfehlen noch nen AllPurposeCleaner dazu zu nehmen 1:4. Bin schon zu der Erkenntnis gekommen, dass mancher Dreck davon besser gelöst wird als vom Iron X und man bekommt den tollen Geruch auch schneller wieder runter :)


      Ist natürlich auch ne Idee.... Abgesehen davon dass der AllPurposeCleaner wesentlich günstiger ist. ?(

      Bericht kommt natürlich, sobald ich das ganze Zeug bestllt und geliefert bekommen habe T^
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Novma wrote:

      AllPurposeCleaner ist als Felgenreiniger nur bedingt geeignet :S Meine Empfehlung wenn es gut uns günstig sein soll:

      Felgenreinigerkonzentrate von Valet
      Inwiefern nur bedingt geeignet?
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Gegenfrage:

      Wieviel hast Du hier bereits gelesen? Ich Frage deshalb, weil sich Deine Frage damit selbst beantworten würde :D
      edit - ups gerade gesehen: Aktuell schon ganze 45 Minuten. Daher schnapp Dir eine Tasse Kaffee und lese Dich erst einmal ein :cof

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Novma wrote:

      Gegenfrage:

      Wieviel hast Du hier bereits gelesen? Ich Frage deshalb, weil sich Deine Frage damit selbst beantworten würde :D
      edit - ups gerade gesehen: Aktuell schon ganze 45 Minuten. Daher schnapp Dir eine Tasse Kaffee und lese Dich erst einmal ein :cof

      Sorry - mein Fehler.
      Hab gelesen ich sollte AllPurposeCleaner ANSTATT Iron-X benutzen... :shckd:
      Aber gerne werde ich die nächste Zeit mit Lesen nutzen...
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • So.
      Nach stundenlangem Lesen hänge ich nun fest.
      Ich schwanke zwischen Iron-X und ValetPro Bilberry Safe Wheel Cleaner.
      Soweit ich das jetzt alles lesen konnte, kann man (oder sollte man) den ValetPro nur verdünnt auftragen,
      bedeutet für mich dass die Ergiebigkeit höher ist.
      Bei Iron-X habe ich noch nichts von verdünnen gelesen.
      Somit wäre bei einer Mischung von 1:4 beim ValetPro der Iron-X 8-Mal so teuer!

      Und von den Reinigungsleistungen habe ich soweit keinen direkten Vergleich feststellen können...
      Ich denke, ich werde mir mal für den Anfang den Bilberry Wheel Cleaner zulegen.
      Den Iron-X kann ich danach ja immernoch mal ausprobieren...

      Nun kömmt dann die nächste Frage, wie die Felge versiegeln? ?(
      Und weiter geht die Leserei. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Ja skally das hängt vom Zustand deiner Felgen ab.

      Mit dem ValetPro Bilberry Safe Wheel Cleaner bin ich eigentlich voll und ganz zufrieden und es reicht für meine Bedürfnisse.

      Für ganz krasse Fälle habe ich dann immer noch CarPro TR.IX. Das verwende ich nur wenn gar nix mehr geht. Der Vorteil ist, das man es nicht nur für die Felgen verwenden kann, sondern auch für andere Härtefälle (Rost, Teer, Harz).

      Mit freundlichen Grüßen, Christian

    • spider1 wrote:

      Ja skally das hängt vom Zustand deiner Felgen ab.

      Mit dem ValetPro Bilberry Safe Wheel Cleaner bin ich eigentlich voll und ganz zufrieden und es reicht für meine Bedürfnisse.

      Für ganz krasse Fälle habe ich dann immer noch CarPro TR.IX. Das verwende ich nur wenn gar nix mehr geht. Der Vorteil ist, das man es nicht nur für die Felgen verwenden kann, sondern auch für andere Härtefälle (Rost, Teer, Harz).
      Naja, was den Zustand angeht...
      Meine Sommeralus habe ich vor 2 Jahren gebraucht gekauft, wurden seitdem nur von der Waschanlage und beim Reifenwechseln mit normalem Autoshampoo gewaschen und von Versiegelung haben sie auch noch nichts gehört... (zumindest von mir).
      Meine Winterstahlfelgen...
      Das ist ein Kapitel für sich.
      Ich glaube, die wurden noch nie geputzt. :shckd:
      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Bezüglich der Felgenversiegelung gibts etwas unter Wissenswertes Klick

      Ansonsten würde ich den Valet pro Bilberry auf jeden Fall versuchen. Du kannst ja auch mit dem Mischverhältnis variieren, bis es passt.

      Gruß

      "Racing, competing, is in my blood. It's part of me, it's part of my life. I've been doing it all my life. And it stands up before anything else." - Ayrton Senna
    • Also ich habe meine Felgen etwa so versiegelt:

      Meguiar's Hot Rims rund 5-10 mal hintereinander aufgetragen, danach Felgen geknetet, bis sie schön glatt wurden danach mit Zaino (Z2,Z5,Z6,Z8) oder Liquid Glass versiegelt.

      Nach der Wintersaison gingen die Felge ganz schnell wieder sauber. Nur bei den gepressten Kennzeichnungen kam ich halt etwas schwerer ran an den Drekc, aber ansonsten bin ich mehr als zufrieden! Dafür ist die Vorbereitung sehr mühselig

      The post was edited 1 time, last by snoopy ().

    • Winterfelge vergilbt - Wie beheben?

      Hallo zusammen,

      ich habe das Unterforum hier bereits komplett durchsucht, aber nichts passendes gefunden.
      Ich habe am Sonntag meine Winterräder aufgezogen und beim Luft auffüllen im Tageslicht ist mir aufgefallen, dass eine Felge einen gelblichen Stich hat und eine viel rauhere Oberfläche hat. Das Ganze ist total gleichmäßig, keine Flecken o.ä.

      Wie kann es sein, dass nur 1 von 4 Felgen das hat, wenn sie alle zusammen auf einem Felgenbaum unter einer Abdeckung gelagert wurden?

      Und wie behebe ich sowas?
      Ich habe gestern bereits Knete probiert und eine 1:10 Mischung des Bilberry Wheel Cleaners. Leider ohne Erfolg :S

      @basmn:
      [edit]Team-jet: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, in Zukunft die Forensuche nutzen und Forenregeln beachten.[/edit]


      The post was edited 1 time, last by Team-Jet ().

    • Hallo zusammen,


      ich habe die Tage nochmal probiert die Felge in den Griff zu bekommen.

      Ich habe es mit Wolfs Chemicals Deironizer probiert, aber ohne Erfolg. Es hat kaum eine Reaktion stattgefunden.
      Bilberry Wheelcleaner hat genauso wenig geholfen.
      Politur hat leider auch nicht geholfen - bin allerdings noch nicht mit der Maschine ran.

      Alle Felgen wurden im Sommer mit Jetseal 109 versiegelt und lagerten seitdem unter einer Plane auf dem Felgenbaum.

      Heute dann eine Stelle entdeckt an der es "abblättert". Man konnte es mit dem Fingernagel abknibbeln.
      Hier mal ein paar Bilder davon. Der Klarlack ist das hoffentlich nicht :S











      Hier mal eine Gesamtansicht auf der man den Farbunterschied etwas erkennen kann. Die vordere Felge ist viel heller und glänzt mehr als die Betroffene hinten.


    • Was soll da sonst abblättern, wenn nicht der Klarlack? ?( Das Jetseal wird es wohl nicht sein. Sind das deine Winterfelgen? Meine Winter Denver Felgen sehen durch den Wintereinsatz auch nicht mehr so frisch aus, zumindest im Innenbett sieht man den Wintereinsatz und die Nabendeckelwurden auch unterwandert.

    • Ja das sind die Winterfelgen.Die haben bis jetzt nur einen Winter mitgemacht und der war sogar ziemlich lasch.
      Die Felgen waren letztes Jahr von November bis Ende Februar drauf.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die dadurch verhunzt wurden. Und wenn, warum dann nur 1 von 4 Felgen? Die anderen sind top - daher kann ich mir das nicht erklären.

      Die Oberfläche der betroffenen Felge ist ubrigens auch viel rauer als die anderen. Zusammen mit der Ecke auf den Bildern denke ich, dass irgendein Belag auf der Felge sein muss...dass es das Jetseal ist, kann ich mir jedoch genauso wenig vorstellen.

      Ich versuche die Tage mal an einer Stelle mit der Maschine zu polieren. Mal sehen ob das etwas bringt.

      Gibt es ein Mittelchen mit dem man Versiegelungen zuverlässig runterholt? Hätte LG Precleaner und LimePrime da.


    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.