[Mercedes E Coupe FL] [Optimum Opti-Coat 2.0] Porschewochen-Ersatz :-)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Mercedes E Coupe FL] [Optimum Opti-Coat 2.0] Porschewochen-Ersatz :-)



      [edit]by heli: Heute mal kein Porsche aus den Porschewochen (keine Angst es geht nächste Woche weiter) sondern, wie wir denken, eine sehr gute Alternative :lvit:[/edit]

      Hallo Zusammen,

      nun ist es endlich soweit, das erste Show it Off von meinem neuen Coupe ist da. Einige von Euch haben ja schon gefragt,
      wann und ob es ein Show it Off geben wird. Die Aufbereitung hat schon im Sommer statt gefunden.

      Wer extreme vorher / nachher Bilder oder 50:50 Shots erwartet, ist in diesem Bericht falsch. Wie bei den meisten von Euch, ist das eigene Auto immer gut gepflegt. Weiterhin war das Coupe zum Zeitpunkt der Aufbereitung gerade mal ein Jahr alt.


      Fakten zum Benz
      Fahrzeug: Mercedes Benz E Coupe FL mit AMG Paket
      Motor / Leistung: 250er Diesel mit Biturbo 204 PS
      Erstzulassung: Juni 2013, in meinem Besitz seit Februar 2014 mit 8900km
      Farbe: Tenoritgrau Perleffekt
      Laufleistung zum Zeitpunkt der Aufbereitung: ca. 18.000 km

      Verwendete Produkte

      Vorwäsche
      Valet Pro Dragon Breath 1:1 - ValetPRO Dragons Breath Flugrostentferner 1 Liter

      Foamen
      Gloria FM10 lupus-autopflege.de/Gloria-FoamMaster-FM10-Schaumsprueher
      Valet Pro Advanced Snow Foam 5 Liter - ValetPRO Advanced Snow Foam 5Liter
      Valet Pro Pinsel für die nicht vorhandenen Drecknester - ValetPRO Large Sash Brush/Pinsel

      Waschen
      1 Lupus 5 Gallonen Eimer mit Grit Guard
      1 Lupus 3,5 Gallonen Eimer mit Grit Guard
      Lupus Premium Wash Mitt
      Lupus Basic Wash Mitt (fur untenrum)
      Chemical Guys Mr.Pink (60ml auf ca. 15l Wasser)

      Kneten
      Magic Clean blau - Petzoldts MAGIC-Clean Reinigungsknete, 100g, Lackreinigung
      SkylinePolish Reinigungsknete fine (weiss)
      Gleitmittel: Optimum No Rinse 20ml pro 500ml destilliertem Wasser
      Kwazar Mercury Pro+ - Kwazar Mercury Super 0,5L Pro+ Sprühflasche

      Trocknen
      Lupus Super Plush 530 90x60cm
      Lupus Super Plush 530 60x40cm

      Scheiben
      1:12 Meguiars Glass Cleaner Concentrate
      Lupus Waffeltuch (Fenster)

      Abkleben
      HPX Basic
      3M
      verschiedene Breiten

      Reifen
      Surf City Garage Beyond Black Tire Pro - Surf City Garage Beyond Black Tire Pro Reifenpflege flüssig 475ml

      Maschinen
      Flex PE 14-2 150 Flex Polishflex PE 14-2 150 Rotationspolierer - Flex Polishflex PE 14-2 150 Rotationspolierer (ohne Stützteller)
      3M Stützteller - 3M Perfect-it III 120mm Polierstützteller M14
      Rupes LHR 15 - Rupes BigFoot LHR 15ES Exzenterpolierer Standardkit
      Lupus 6100 Pro - Lupus Autopflege Exzenter Poliermaschine 6100 Pro CPS Einsteigerset XL

      Leder
      Petzoldt's Premium Ledertiefenpflege, Seidenmatt mit UV-Schutz - Petzoldt's Premium Ledertiefenpflege, Seidenmatt mit UV-Schutz
      Petzoldt's Premium Lederreiniger, Lederseife mit Glyzerin - Petzoldt's Premium Lederreiniger, Lederseife mit Glyzerin
      Petzoldt´s Baumwoll-Auftragsschwämmchen -
      Premium Baumwoll-Auftragsschwämmchen, Petzoldts
      Petzoldts Handpolier-Schwamm

      Innenraum
      Petzoldt's Premium Gummipflege, für Gummidichtungen - Petzoldt's Premium Gummipflege, für Gummidichtungen
      Valet Pro Talos Protectant 1:2 - ValetPRO Classic Protectant 500ml
      Petzoldts Microfaserapplikator rund
      Petzoldts Gummipflege

      Pads
      gelbe Menzerna Pads
      orangene Lake Country High Gloss CCS und normale CCS (139mm)
      orangene und gelbe 77mm Rot/Weiss Pads

      Polieren
      Menzerna SF4000 - Menzerna SF4000 250ml
      Sonax EX 04/06 - Sonax ProfiLine EX 04/06 250ml
      Petzoldts Kontroll-Reiniger zur Politurkontrolle -
      Kontroll-Reiniger zur Politurkontrolle, Petzoldts

      Versiegelung
      Opti Coat 2.0
      Hanson 2-Schicht Applikator

      MFTs
      diverse MFTs von Lupus, Petzoldts und Skyline Car Care

      Arbeitschutz
      schwarze Nitril Handschuh -
      Einweghandschuh, L, Black Pearl Nitril, Unigloves
      Ohrenstöpsel
      3M Schutzbrille - 3M Schutzbrille Gelb 2742
      3M Atemschutzmaske

      Ausgangslage würde ich schon als sehr gut bezeichnen, liegt natürlich daran, dass das E Coupe gerade mal ein Jahr alt ist und gut gepflegt wurde. Bei Mercedes wurde er sicher mal durch die Waschanlage gejagt, Swirls hatte er dennoch kaum.

      Die kompletten Arbeiten wurden über mehrere Tage verteilt. Los ging es Freitags Abends mit einer gründlichen Wäsche. Samstag Morgens dann direkt zur Halle eines Bekannten.

      Sachen gepackt und ab zur Waschbox und erstmal eine gründliche Wäsche:



      An der Waschbox angekommen und los ging es mit den Felgen. Von der Reinigung der Felgen gibt es keine Fotos, war mir zu unspektakulär. Ist bei mir eh eine schnelle Sache, da die Felgen versiegelt sind und sich sehr schnell mit einem 1€ Zottelhandschuch und Shampoowasser reinigen lassen.

      Nach dem Reinigen der Felgen gab es erst mal eine Runde Dragon Breath zur Vorreinigung. Selbst durch die Maske stinkt das Zeug zum Himmel. Wie man wohl auf die Anderen an der Waschbox wirkt, wenn man eine gelbe Schutzbrille, Atemschutzmaske und schwarzen Nitril Handschuhen sein Auto pflegt, die denken bestimmt, man hat sie nicht alle, aber egal, Arbeitsschutz geht vor. Nächstes Mal schieße ich ein Selfi ..... :D

      Ich nutze das Dragon Breath immer in einem Mischungsverhältnis von 1:1, da es dann meiner Meinung nach, ein besseren Ablaufverhalten vorweist. Die Wirkung war bei Autos, die von mir gepflegt werden immer gut genug.

      Text ist immer über den Bildern




      Ich habe das Dragon Breath direkt auf den Lack gesprüht und wirken lassen.








      Habe es nur 1-2 Minuten wirken lassen, da es doch relativ warm war und ich vermeiden wollte, dass es am Lack trocknet.
      Schnell mit dem Hochdruckreiniger abspritzen, fertig.


      Als nächstes kam die 2l FM10 zum Einsatz, der schnelle Umbau auf die 2l Version ist wirklich super. Also erst mal eine Schaumparty gemacht










      Abspülen und dann 2-Eimer Wäsche.




      Shampoo Eimer vorbereitet. Gewaschen wurde mit etwas überdosiertem Mr.Pink und dem Lupus Premium Wash Mitt. Tolle Kombination, der Wash Mitt gleitet nur so über den Lack.

      Nach der Wäsche folgte dann die Knetorgie





      Geknetet wurde mit der Magic Clean blau und der weißen Skyline Knete und Optimum No Rinse. Für das Optimum No Rinse nutze ich immer die Kwazar Mercury+ - sehr geil. Der Doppelhub der Kwarzar hat gerade beim Kneten einen großen Vorteil. So, wie man sieht war mit der Knete nicht viel zu holen. Trotzdem sollte man immer kneten bevor man poliert.




      So noch mal schnell drüber gewaschen und abgetrocknet. Nach der Wäsche sah der Benz dann so aus, immer noch toller Glanz, vermutlich noch immer etwas vom Supernatural Hybrid auf dem Lack.





      Das waren die Vorarbeiten, die am Freitag durchgeführt wurden. Am Samstag morgen ging es dann zur Halle. Auto wurde noch mal schnell mit Optimum No Rinse abgestaubt und dann konnte es mit meiner Polieraktion losgehen.




      Ab in die Halle und los gehts, womit natürlich - dem geliebten Abkleben.






      Testspot natürlich auch direkt abgeklebt




      Ich habe mal versucht, die so gut wie nicht vorhandenen Lackdefekt einzufangen.
      War schwer, da wirklich fast keine Swirls oder Haarliniekratzer vorhanden waren und meine Fotografiekenntnisse eher noch am Anfang stehen. Bei diesem Show it Off war es auch für mich das erste Mal, dass ich meine Fotos selbst geschossen habe. Bei allen anderen Show it Offs hatte ich Fotografen =) . Aber seht selbst

      vor den Polierarbeiten








      Nach einigen Tests mit Lupus, Rupes LHR15 und Flex 14-2 150 habe ich zur Flex gegriffen. Das gesamte Coupe wurde mit orangenem Lake Country Pad und der Menzerna SF4000 poliert. Alle lackierten Plastikteile wurden mit der Lupus poliert. Ja, ich weiß, die Maschine gehört nicht auf den Boden. War auch nur eine Ausnahme für das Foto. Normal lege ich die Maschinen so gut wie nie auf den Boden.




      Zum Einsatz kam bei mir auch zum ersten Mal der Petzoldts Kontrollreiniger - klasse Produkt, so einfach ließ sich die Politur noch nie abnehmen. Weiterhin eignet sich der Petzoldts Kontrollreiniger optimal zur Vorbereitung des Lackes auf Coatings wie Opti Coat 2.0.




      Für die lackierten Plastikteile kam teilweise die Sonax EX 04-06 zum Einsatz und die SF4000. Diese Sonax Politur ist super geeignet für Excenter, hat ein schönes Finish. Auch hier wurde die Maschine nur für das Foto abgelegt ;)




      Mit der Flex gab es einen Kreuzstrich auf Stufe 1 zum Verteilen der Politur. Danach bin ich auf Stufe 3 gewechselt und habe 3-4 Kreuzstriche gemacht. Die Kreuzstriche wurden mit mittlerem Vorschub und wenig bis mittlerem Druck ausgeübt. War also ein wirklich entspanntes Arbeiten.

      Motorhaube und die erste Seite wäre komplett geschafft.



      Motorhaube nach dem Polieren








      Inzwischen war dann auch der Kofferaum, der hintere Teil und die andere Seite fertig poliert













      Nachdem ich mit dem Polieren komplett fertig war, gab es natürlich noch mal eine Runde mit dem Petzoldts Kontrollreiniger, um den Lack optimal auf Opti Coat 2.0 vorzubereiten. Gerade bei Coatings dieser Art, ist es sehr wichtig, dass der Lack sauber und vor allem komplett fettfrei ist. Coatings gehen eine Verbindung mit dem Lack ein, daher ist von diesem Schritt der Gesamterfolg in Bezug auf Glanz und Standzeit abhängig.

      Nun ging es weiter mit Opti Coat 2.0. Ich verarbeite Opti Coat am liebsten bei etwas dunklerem Licht, also den LED Strahler nicht aufs Auto gerichtet. Meiner Meinung nach sieht man dann den sehr dünnen Film am Besten. Kontrolle dann natürlich mit der LED Taschenlampe.

      Da wir zu zweit waren, (der Kollege hat einen GTI aufbereitet) haben wir uns dazu entschlossen, die Versiegelung gemeinsam zu verarbeiten. Ich habe das Opti Coat aufgetragen und der Kollege hat es nach 3-5 Minuten abgenommen und mit der Lampe kontrolliert. Zum ersten Abtrag finde ich die kurzfaserigen Lupus All Purpose Tücher ideal. Direkt nach dem Auftrag ist der Lack etwas "sticky" vom Opti Coat, da wären lange Fasern eher kontraproduktiv. Nach weiteren 20 Minuten noch mal Endkontrolle und mit einem langfaserigen Tuch hinterher gewischt. Dazu habe ich das Petzoltds Super Flausch benutzt.








      Dieses Bild ist kurz nach dem Abnehmen des Opti Coats entstanden



      Hier mal die verbrauchten Pads und Tücher. Pads habe ich 6 orangene Lake Country und 4 orangene Spot Pads benötigt. Die gelben, die Ihr im Eimer seht, waren von den Testspots.




      Die benutzten Tücher habe ich alle kaum in den 20 Liter Eimer bekommen. Aber ich nutze lieber ein paar Tücher zu viel als zu wenig.




      Auch wenn es schon etwas später war, haben wir auf die Schnelle noch ein paar Finish Pics geschossen. Die Sonne war leider schon weg. Später in diesem Bericht folgen noch ein paar Finish Pics bei Sonnenlicht.

























      Nach der nächsten Wäsche wurden die Einstiege und die innen liegenden lackierten Teile der Türen noch mit 2 Schichten Dodo Juice Supernatural Hybrid versiegelt. Davon habe ich leider keine Fotos gemacht.

      Eine Woche zuvor hatte ich mich schon um den Innenraum gekümmert. Zu reinigen gab es nicht wirklich viel. Also ein bisschen Staub gewischt und dann direkt an die Pflege.

      Innenraum bevor irgendetwas gemacht wurde.









      Zum Einsatz für alle Plastikteile kam Valet Pro Talos Protectant 1:2. Ich mag dieses Produkt, im angegebenen Mischungsverhältnis ist es noch relativ matt und hinterlässt eine schöne Glätte. Die Kunststoffe fühlen sich danach wirklich toll an. Ich verarbeite das Talos Protectant, welches inzwischen zu Classic Protectant umbenannt wurde, immer mit einem Microfaserapplikator von Petzoldts. Ich sprühe das Talos direkt auf den Applikator und wische dann über die Plastikteile, kurz danach nehme ich die Reste mit dem Blue Super Soft ab.



      Tür vorher


      Die Plastikverkleidung der Coupe Rücksitze wurde natürlich auch mit Talos gepflegt.




      Armaturen nach Pflege mit Talos




      Nahaufnahme




      Die Ledersitze wurden natürlich auch gut gepflegt. Ich hatte vor kurzen extra das Petzoldts Lederpflegeset zugelegt. Das Lederpflegeset besteht aus Lederreiniger schonend, Ledertiefenpflege Seidenmatt und 2 Baumwollapplikatoren. Top von Petzoldts aufeinander abgestimmt.

      Laut Petzoldts beinhaltet der Lederreiniger ein feuchtigkeitsspendendes Glyzerin und ist mit einem pH-Wert von 5,8 optimal für Leder.

      Die Ledertiefenpflege basiert auf synthetischer Gerberölbasis mit Glyzerin.



      Ausgangszustand




      Der Lederreiniger wurde mit einem schwarzen weichen Schwamm aufgetragen, vor Auftrag wurde Schwamm mit 1-2 Sprühstößen destilliertem Wasser angefeuchtet. Da ich gelochtes Leder habe, musste ich natürlich darauf achten, das ich die Löcher nicht mit dem Reiniger oder der Pflege zu schmiere. Daher habe ich die Mittel entsprechend auf den Applikatoren verteilt, hat super funktioniert.

      Nach dem Aufschäumen der Lederpflege, habe ich diese einen Moment einwirken lassen und dann mit einem leicht feuchten Baumwolltuch abgenommen und im Anschluss mit einem trockenen Baumwolltuch nachgetupft. Den Lederreiniger sollte man immer nur auf kleinen Teilbereichen verwenden und ihn relativ schnell wieder abnehmen, er sollte auf gar keinen Fall auf dem Leder trocknen.

      Bevor ich nun die Ledertiefenpflege verwendet habe, habe ich noch 60 Minuten gewartet. Die Ledertiefenpflege wurde mit dem mitgelieferten Baumwollapplikator aufgetragen, natürlich habe ich das Produkte wieder erst auf dem Applikator verteilt. Bitte achtet beim Verteilen von den Produkten auf den Applikatoren auf ausreichenden Arbeitsschutz.

      Nach dem Auftrag war ich erst sehr erschrocken. Der Sitz, wie auf dem nächsten Bild gut zu sehen, war fast schwarz.
      Normalerweise ist er eher Antrazitgrau.





      Mittelarmlehne mit Lederpflege



      Habe die Lederpflege gut 15-20 Minuten einwirken lassen und dann abgenommen. Nach dem Abnehmen bekam das Leder auch seine ursprüngliche Farbe zurück. Finish schön matt. Ich war sehr überrascht wie das eh schon sehr weiche Leder sich noch weicher anfühlte.






      Finish Pic des Innenraums




      Da der Inneraum ja ausgiebig gepflegt werden sollte, durften natürlich die Gummidichtungen nicht fehlen. Bei einem meiner letzten Besuche bei Petzoldts habe ich mir die Petzoldts Gummipflege gekauft. Ich wollte einfach mal ein Produkt einsetzen, welches extra dafür gemacht ist.










      Aufgetragen wurde die Gummipflege mit einem kleinen Schwämmchen, nachwischen war nicht notwendig. Erstmal ein Stück abgeklebt und zu prüfen ob man einen Unterschied zu vorher sieht






      Hier mal ein paar Nahaufnahmen, sind ungefähr 5 Minuten nach Auftrag entstanden.




      und noch näher




      Einen Tag nach dem Auftrag von Opti Coat habe ich noch ein paar Finish Pics bei Sonnenlicht geschossen. Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen






























      Waschen, Kneten, etc. des E Coupes hat 3 Stunden gedauert. Polieren und Versiegeln hat gut 10 Stunden gedauert, allerdings waren in dieser Zeit einige Pläuschchen dabei, wahrscheinlich waren es gut 7-8 Stunden reale Arbeitszeit. Innenraum hat auch gut 3 Stunden gedauert.

      Bilder sortieren, verkleinern und mit Wasserzeichen versehen, sowie schreiben des Show it Offs haben gut 4 Stunden gedauert.

      So ich hoffe mein Show it Off hat Euch gefallen. Feedback und auch Kritik sind erwünscht.

      Vielen Dank fürs Lesen

      The post was edited 4 times, last by Mitch_A5 ().

    • Toller Bericht Micha und ein klasse Ergebnis! ()!

      Das Opti-Coat ist auch eine meiner Lieblings-Versiegelungen :lvit:

      Das wird bei Dir sicher bis zu 12 Monaten stehen können da Du weißt wie man das Fahrzeug pflegt! T^

    • Toll gearbeitet!
      Dann steht er ja jetzt noch besser da, als da wo ich ihn beim Letzten mal gesehen hab.. Kaum vorstellbar ;)

      Schön detaillierter Bericht ()!

      Einer der wenigen Mercedes die mir wirklich gut gefallen, aber an einen Zuffenhausener kommt er nicht ran ;)




      Felix

    • Schöner Bericht Michael, gefällt mir gut ;)T^

      Deine Außenfarbe ist einfach nur :shckd::lvit:

      Gruß ben-150

      Unbenanntes DokumentUnbenanntes Dokument

      Meine Tests: ZymölMenzerna C-Quartz Sonax Red Energy SkylinePolish Buffing 400 GTechniq G1/G2/G4
      Dodo Tar & Glue Remover Surf City Garage Barrier Reef Spray Wax

    • Klasse Show it off von einem tollen Wagen schwäbischer Ingenieurskunst. #0da^

      Mitch_A5 wrote:

      Als nächstes kam die 2l FM10 zum Einsatz, der schnelle Umbau auf die 2l Version ist wirklich super. Also erst mal eine Schaumparty gemacht

      Ich habe jetzt einmal ein wenig im Forum gesucht und nichts gefunden - wie geht der Umbau

      Grüße
      Bernd

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.