Stärke der All Purpose Cleaner

Damit wir unsere Webseite optimal für Sie gestalten und fortlaufend verbessern können, werden Daten z.B: Cookies erhoben. Details zur Datenerhebung entnehmen Sie dem Bereich Datenschutz. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • Stärke der All Purpose Cleaner

    Hallo,
    letztens hier im Forum ein bisschen gestöbert und einen tollen Handschuhtest gefunden und gelesen.
    Da ich beruflich oft mit den ein oder anderen Chemikalien zu tun habe ... einige nicht ganz ohne, ist eine gewisse Vorsicht gegenüber den ein oder anderen Reinigern schon ins Blut übergegangen.

    Da stellte sich mir letztens die Frage: Wie stark sind die Reiniger, bzw. in der Verdünnung.

    Oft denkt man ja, ach das ist so stark verdünnt ... das kann die Haut ab.

    Testprodukt: Valet Pro Classic All Purpose Cleaner.

    Gemessen natürlich mit frisch kalibrierter pH und Leitfähigkeitssonde.





    Klar abzulesen: pH: 11.55. Leitfähigkeit: 10,19 mS/cm.
    Das ist schon eine starke Nummer!

    So nun ging es zu der klassischen Mischung: 1:10. 9,09ml auf 90,9ml destilliertes Wasser.




    2x 4,5 sind 9 plus ein kleiner Tropfen. :)








    Auch hier zu erkennen der pH Wert: 10,68.
    Leitfähigkeit 1105 microSiemens!

    Sorry wollte einen Schreibfehler korrigieren, boha ... alles weg, also neu.

    Nun 1:4




    und aufgefüllt.




    so abzulesen:




    pH Wert : 10.86 Leitfähigkeit: 2.20mS/cm

    Bitte bedenken: Beim pH Wert steigt der Wert immer um Faktor 10.
    Eine Säure pH 3 ist 10x stärker als eine Säure pH 4!


    Ein hohe Alkalität entfernt die Fettschicht auf der Haut, trocknet diese aus und zerstört den Säureschutzmantel.

    Also bitte an den Arbeitsschutz denken.

    In diesem Sinne

    Gruß

    Robert

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von robes () aus folgendem Grund: Abkürzung im Titel entfernt

  • Ist natürlich ne gute möglichket die du da hast um den pH Wert abzulesen.

    Was darf er denn so haben um ohne Handschue z.B. zu Arbeiten?
    Ab wann sollte man die Finger weg lassen?

    Wäre natürlich schön wenn du noch paar Reiniger messen könntest?!

    Gruß ;)

  • Auch ein schwacher Reiniger greift die Haut an! Dafür sorgen schon allein die Inhaltsstoffe.

    Bei häufigen Kontakt mit alkalischen Substanzen geht das Alkalineutralisationsvermögen der Haut verloren.
    Das sind Seifen, Reinigungsmittel etc. etc.
    Im Alter nimmt die Fähigkeit ebenfalls ab.

    Also nie ohne Gummi ;) :D



    Gruß


    Robert







  • Ich finde man sollte immer Handschuhe tragen was All Purpose Cleaner und Felgenreiniger usw. angeht.
    Allerdings finde ich den Versuch mit PH-Wert informationsreich, aber dennoch etwas schwierig für unseren Bereich. Ich finde das es auch etwas dramatisch dargestellt wird.

    20% Salzsäure hat einen PH-Wert von -0,3, also sogar ausserhalb der bekannten PH-Skala von 0-14 und dennoch kann man damit locker die Badfließen vom Kalk befreien. Natronlauge zum titrieren kommt mit 0,01mol/Liter sogar auf einen PH-Wert von 12,3, und das bei 0,4g Natronlauge in einem Liter Wasser.

    Natürlich hinkt auch dieser Vergleich, weil er nicht auf die Langzeitwirkung auf der Haut eingeht und wie diese sich auf lange Sicht verhält.
    Bei einem geht es gut, bei einem anderen könnten sich auch Allergien bilden oder Hautprobleme auftreten.
    Die Haut stirbt nicht sofort weg, erleidet aber natürlich ein Entfettung und hat damit zu kämpfen, diese Fettschicht wieder aufzubauen.

    Wichtig vor allem bei Alkalischen Reinigern ist der Augenschutz mit Schutzbrille. Augen sind sehr empfindlich bei Alkalischen Flüssigkeiten.

    Also lieber Handschuhe tragen und die Hände am besten nach der Arbeit schön eincremen T^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von N0cTuRn ()

  • Danke für die Arbeit!

    Man sollte sich vor allem klar machen, für was diese Reiniger eigentlich da sind:
    Zum entfetten und reinigen!
    Hier sollte klar sein, dass in der Regel mehr oder weniger alkalische Reiniger verwendet werden, welche den natürlichen Hautsäuremantel besonders schnell schädigen.


    Ansonsten, eine Säure oder Lauge lässt sich mit Wasser praktisch nicht neutralisieren, er geht zwar immer weiter gegen 7, aber bei der Verdünnung ist pro mL fast nix mehr an Wirkstoff drin.

    Astra H Saphirschwarz

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.