[Gyeon Q2 Trim] - Produktvorstellung inkl. Vorreinigung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Gyeon Q2 Trim] - Produktvorstellung inkl. Vorreinigung




      Hallo Zusammen,

      heute möchte ich Euch das Produkt Q2 Trim Gyeon Q2 Trim 30ml Kit der Firma Gyeon vorstellen.
      Die Produkte der Firma Gyeon gibt es seit ein paar Wochen bei unserem Forenpartner Lupus-Autopflege lupus-autopflege.de. An dieser Stelle erst mal vielen Dank an Lupus Autopflege für das zur Verfügung stellen des Testproduktes.

      Die Fakten zu Gyeon Q2 Trim 30ml Kit
      - 30ml Q2 Trim im Glassfläschen mit Pipette
      - Zum Schutz der Kunststoffe im Aussenbereich
      - sparsam anwendbar
      - 32,95€ ohne Forenrabatt

      Q2 Trim ist ein Produkt zur Pflege von unlackierten Kunststoffen, Gummis und Zierleisten im Aussenbereich. Weiterhin kann es sehr gut zum Schutz der Scheinwerfer gegen Oxidation und sonstige Umwelteinflüsse eingesetzt werden. Q2 Trim ist auch gut geeignet für nicht lackierte Plastikeinstiegsleisten.

      Q2 Trim ist SiO2-basiertes (Siliziumoxid) Produkt, man könnte auch sagen eine Silizium Versiegelung.

      Q2 Trim ist nahezu wasserabweisend und lässt ausgeblichenen Kunststoffe wieder wie neu erscheinen. Laut Angaben des Herstellers besitzt es eine Standzeit von mehr als 12 Monaten. Wobei wir ja alle inzwischen wissen, das die Standzeit von vielen Faktoren abhängig ist. Weiterhin ist Q2 Trim nach Angaben des Herstellers resistent gegen alle Chemikalien mit einem ph Wert zwischen 2 und 11 und damit eigentlich gegen die meisten chemischen Produkte, die bei uns Pflegebegeisterten zum Einsatz kommen.

      Gyeon Q2 Trim 30ml Kit wird in einer 30ml Flasche mit Applikator und 4 Sueds geliefert.

      Im Gyeon Q2 Trim 30ml Kit sind enthalten:
      - Gyeon Q2 Trim
      - Pipette
      - 4 Sueds
      - Applikator Schwamm
      - englische Anleitung

      Erster Eindruck:
      - Gut verpackt in einem undurchsichtigen Alubeutel
      - Qualitativ gute Glasflasche mit Pipette zur optimalen Dosierung
      - Inhalt ist eine klare Flüssigkeit
      - Inhalt riecht leicht nach Alkohol
      - Hergestellt in Korea von Gyeon

      Produkt verpackt




      Produkt ausgepackt mit Zubehör


      Gyeon Q2M Prep 500ml - Q2M Prep wird zur Vorreinigung, als letzter Schritt vor Versiegelungen benutzt. Es kann problemlos auf Glass Zierleisten und Lack verwendet werden. Es hinterlässt im Gegensatz zu Isopropylalkohol keine Schlieren und das Microfasertuch gleitet beim nachwischen förmlich über den Lack. Q2M Prep ermöglicht die Beseitigung aller öligen Rückstände auf dem Lack, wodurch eine glatte, antistatische Oberfläche zurück bleibt. Top geeignet für die Vorarbeit.





      Einer von den 4 beigelegten Sueds


      In der Verpackung befindet sich eine englische Anleitung, Lupus legt noch eine in Deutsch bei - Top Service von Lupus T^





      Die von Lupus beigelegte deutsche Anleitung enthält eine Beschreibung für verschiedenen Gyeon Produkte.
      Anbei die Infos zu Q2 Trim von Gyeon (Zitat Gyeon):
      - Waschen Sie die Fläche mit einem starken Reinigungsmittel
      - Versichern Sie sich das die Fläche fettfrei und trocken ist.
      - Vor der Anwendung sollte die Flasche stark geschüttelt werden.
      - Verteilen Sie Q2 Trim überkreuzt auf der Fläche
      - Versichern Sie sich, das sich eine gesättigte dicke Schicht gebildet hat
      - In Abhängigkeit des Klimas nach 2-5 Minuten aufpolieren
      Anhand der Sätze merkt man schon das es übersetzt wurde.

      Weiterhin macht der Hersteller ein paar Angaben zu Vorkehrungen, die getroffen werden sollten: (Zitat Gyeon)
      - Hautschutz durch Handschuhe ist empfohlen
      - Arbeiten Sie in gut gelüfteten Räumen
      - Kühl und trocken lagern
      - Nicht im direkten Sonnenlicht lagern
      - Nicht im direkten Sonnenlicht anwenden
      - Bei Verzehr sofort medizinische Hilfe aufsuchen
      Ich denke die Punkte sind den meisten von uns für solche Produkte eh klar, aber trotzdem top, das der Hersteller es extra noch mal beschreibt.

      Die Pipette hat der Hersteller zur optimalen Dosierung gewählt. Laut Gyeon ist es wichtig, das die Pipette nach jeder Benutzung direkt ausgewaschen und getrocknet wird. Wenn das Produkt zu lange mit Luft in Verbindung kommt, kristallisiert es, daher ist das reinigen der Pipette sowie das verschließen der Flaschen mit der mitgelieferten Gummikappe sehr wichtig.

      So, dann fangen wir mal mit der Praxis an.
      Die Ausgangslage vor dem gründlichen Reinigen der Kunststoffteile, habe ich hier festgehalten






      Nach dem Foamen wurden die Kunststoffe mit Finish Kare #817 Sparkle Degreaser gereinigt






      Gereinigt sieht der Kunststoff so aus, nicht mehr so schwarz aber für 7 Jahre dennoch ok.



      Ich bin bei der Verarbeitung von Gyeon Q2 Trim 30ml Kit wie folgt vorgegangen:
      - Foamen
      - Kunststoffteile die mit Q2 Trim behandelt werden sollten, habe ich mit dem Finish Kare #817 Sparkle Degreaser gereinigt
      - 2-Eimer Wäsche
      - Abgetrocknet und dabei darauf geachtet , das alle zu behandelnden Kunststoffteile trocken sind
      - Alle Kunststoffteile mit Q2M Prep noch mal gereinigt / entfettet
      - Q2 Trim aufgetragen



      Alle zu behandelnden Kunststoffe wurden mit Gyeon Q2M Prep 500ml gereinigt / vorbereitet. Die folgenden Fotos sind nach der Anwendung von Q2M Prep enstanden.





      So los geht es mit dem versiegeln der Kunststoffe:





      Eins von den vier Sueds wird um den Applikation Block gelegt, dann gibt man ein paar Tröpfchen mit der Pipette auf das Sued.



      Nach Auftrag lässt man Q2 Trim für gut 2-5 Minuten trocknen, je nach Klima. Danach einmal mit einem Microfasertuch nach wischen - fertig. Nach der Anwendung von Q2 Trim ist der behandelte Kunststoff wesentlich dunkler und nicht mehr so grau.



      50:50. Hier erkennt man deutlich den Unterschied zu vorher





      Ich habe vom Gyeon Q2 Trim 30ml Kit 2 Schichten auf den Kunststoff aufgetragen, dazwischen habe ich ein paar Minuten gewartet. Die zweite Schicht habe ich aufgetragen, damit es auch wirklich schön gleichmässig ist.







      Verbrauch



      Die Sueds kam man wahrscheinlich nach einer Anwendung nicht mehr verwenden. Die Reste des Q2 Trim kristallisieren relativ schnell.



      Ich versuche, einfach um zu wissen ob es klappt, das Sued zu reinigen. Der Hersteller legt extra 4 Sueds bei, schon mal top. Alle benutzten Micsofasertücher sollten direkt nach Anwendung mit Isopropylalkohol eingesprüht werden, an den Lack würde ich allerdings mit diesem Tüchern nicht mehr gehen. Aber für solche Kunststoffarbeiten sollte man eh alte Tücher nutzen.

      Ein paar Beading Pics (24 Stunden nach Auftrag) dürfen natürlich auch nicht fehlen, es handelt sich allerdings um künstliches Beading.










      Fazit:
      - einfache Verarbeitung, wenn man sich an die Vorgaben des Herstellers hält
      - Die Kunststoffteile werden wieder richtig schwarz
      - Schönes Beading
      - Die Standzeit wird sich sicher noch zeigen, aber aus der englischen Szene ist ja schon bekannt, das die Gyeon Produkte halten, was sie versprechen
      - Tolles gutes Produkt mit gutem Preis / Leistungsverhältnis
      - Geringer Verbrauch
      - Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung T^

      Gyeon Q2 Trim 30ml Kit kostet ohne Forenrabatt 32,95€

      Ich hoffe meine Produkt Vorstellung vom Gyeon Q2 Trim 30ml Kit hat Euch gefallen.

      Viel Spaß beim Probieren.

      The post was edited 14 times, last by Mitch_A5 ().

    • Danke Mitch!
      Ein Super Test eines Produktes, welches bei mir ganz oben auf dem Wunschzettel steht. T^

      Beim nächsten Mal mit dem Beading Test bitte mindestens 24 Stunden, besser 48 Stunden warten. Silizium Versiegelungen "mögen" Wasser so direkt nach dem Auftragen nicht unbedingt. Im ungünstigstem Fall gibt es hässliche Flecken. :S

      #0da^

    • 1A Test Mitch, ich bin mal gespannt wie sich das Trim schlägt! T^

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Danke für das posititve Feedback. T^
      Schön zu lesen, das Euch der Bericht gefallen hat T^

      Sebbo wrote:

      meint ihr das trim würde auch 14 jahre alte ausgeblichene kunststoffteile wieder schwarz kriegen ? :D
      @Sebbo: Ich denke auch auf 14 Jahre alten Kunststoff wird Q2 Trim einiges bewirken. Der Kunststoff, den ich behandelt habe, war zwar erst 7 Jahre alt aber kein anderes hat den Kunststoff wieder so dunkel werden lassen T^

      Update wird es in ein paar Wochen natürlich geben, Ihr wollt ja sicher wissen, wie sich Q2 Trim mit der Zeit schlägt ;)
    • Tolles Ergebnis, sieht gut aus.
      Ich frag mich nur, ob man´s wirklich braucht wenn man das Mohs appliziert, mit dem man auch über Kunststoffe gehen kann. Dann könnte man sich das Trim sparen, oder? Macht also nur Sinn, wenn man explizit nur Kunststoffe versiegeln möchte und für den Lack kein Mohs oder Prime verwendet.

    • Ein konsequent auf einen Verwendungszzweck hinentwickeltes Produkt ist immer besser als ein Produkt das man dafür auch verwenden kann. Zudem kann ich nirgends die Info finden, dass man mit MOHS auch über Kunststoffe kann?

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Stimme ich dir gerne zu, dass ein produktspezifisches Mittel besser ist als ein Mittel, das man dafür auch verwenden kann, doch wenn das Mittel das man dafür auch verwenden kann schon 12 Monate hält, frage ich mich, was das produktspezifische Mittel noch besser machen soll ;-)

      Anbei noch die Textstelle von der Mohs Testcrew:

      michaelp23 wrote:

      und dann schön über die Lackfläche gleiten...Chrom, Kunststoff, Glas...alles kein Problem...


      Schönen Tag noch und viele Grüße te-75
    • @te-75: Naja, eventuell liest du dir den Bericht noch mal durch. In dem von dir zitierten Bereich geht es ums PREP und ja - damit kann man problemlos über alles drüber um Fette und Öle zu entfernen, aber deswegen kann man noch lange nicht mit MOHS offenporige Kunststoffe versiegeln.

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Ups, sorry Christian, danke dass du das richtig gestellt hast! Das war dann wohl gestern doch ein Pils zu viel bei der Hitze ;-)

      Michael geht aber, jetzt doch mit dem Mohs wie ich extra nochmal doppelt nachgesehen habe, über das KIA Emblem, und auch über die Heckleuchten, das und die für mich doch auch aus Kunststoff bestehen, gut es ist kein offenporiger, aber auch da würde das Mohs den Kunststoff sicherlich nicht gleich wegätzen, oder?
      Na ja, jeder so wie er es für richtig hält und sein Budget zulässt. Für meinen Teil muss ich leider sagen, 33 € für ein bisschen Kunststoff das man am Auto hat zu versiegeln werde ich nicht ausgeben. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden, scheint auf jeden Fall ein top Produkt zu sein.

      Schönen Tag noch und viele Grüße te-75

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.