Pinned Der große Poliermaschinen-Test.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Der große Poliermaschinen-Test.



      Hallo User/innen,

      die Auswahl bei Poliermaschinen ist ja doch etwas umfassender, so dass sich der Neuling und selbst der erfahrene User bei seiner Entscheidung schnell überfordert fühlt.

      Wir haben nun versucht ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und die "üblichen Verdächtigen" einer genaueren Betrachtung unterzogen.

      Um eines gleich vorweg zu nehmen, dies ist kein Test bei dem es am Ende heißt, dies ist der Testsieger. Wir haben versucht Euch die jeweiligen Merkmale aufzuzeigen und somit eine Entscheidungsfindung, nach den jeweiligen Bedürfnissen, zu erleichtern. Aber nun genug :LAB:

      Zur Auswahl kamen:



      Der Test lief über mehrere Tage und wird in 2 Teile aufgeteilt; in Teil 1 werden die Maschinen vorgestellt und Geräuschpegel etc. aufgelistet, sowie ein ausführliches Video dazu, in Teil 2 werden die unterschiedlichen Systeme einander gegenübergestellt, mit ausführlichen Ergebnissen der Glanzmessung und einem weiteren Video.


      Testhaube für Teil 1


      mit 2000er Schliff versehen, sollen ja zeigen was sie können die Maschinen :D


      Brumbrumbrummmmmm


      o.k., kann so bleiben


      Angekommen im Poliermaschinen-Paradies :lvit:


      Alle Maschinen mit den selben Polier-Pads bestückt, Lake Country High Gloss, orange, mittelhart. Als Politur kommt die Menzerna 4000 Hochglanzpolitur zum Einsatz


      Die Maschinen von der Tellerdraufsicht-Seite


      Ich kann mich gar nicht Satt-Sehen :lvit:


      Natürlich werden alle Ergebnisse ordentlich protokolliert für die spätere Auswertung



      Alles mögliche gemessen; z. B. Temperatur am Lack usw...

      Erläuterungen zum Bewertungsschema schaut bitte am Ende des Beitrags

      LUPUS 6100 PRO CPS:
      • Reine Excenter-Poliermaschine, mit 880 Watt, 8mm Hub, 2,5 kg, verschiedene Tellergrößen nutzbar, 6 Meter extra langes Kabel!
      • Gibt es mit guten Lieferumfang, Tasche, Bügelgriff, Stützteller und auf Wunsch verschiedene Sets mit Polierpads und Polituren
      • Klassische Einsteigermaschine mit gutem Handling und ansprechender Verarbeitung sowie dem sprichwörtlichen LUPUS-Service
      • Verarbeitung: +
      • Bedienkomfort: 0
      • Leistung: +
      • Variabilität: ++
      • Preis/Leistung: +++
      • Lautstärke: am maschinenführenden Anwender: Ø 85 db; an der Maschine direkt: Ø 108 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen auf Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 22°; am Pad unten Ø 14°








      FLEX XC 3401 VRG:
      • Excenter-Poliermaschine mit Zwangsrotation, mit 900Watt, 8mm Hub, 2 verschiedene Tellergrößen nutzbar, 4 Meter Kabel, 2,6 kg !
      • Qualität "Made by FLEX"
      • Profimaschine mit gutem Handling und toller Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: ++
      • Variabilität: +
      • Preis/Leistung: 0
      • Lautstärke auf Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 87 db; an der Maschine direkt: Ø 111 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen auf Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 21°; am Pad unten Ø 23°
      • Besonderheiten: Die Tester lobten das von Anfang an gute Handling/Maschinengefühl (insbesondere Anfänger), die tolle Griffhaube und ein gewerblicher Aufbereiter, der die Maschine vor Jahren ausgemustert hatte, ließ sich sogar zu diesem Kommentar hinreißen: " Ich glaube ich muss die Maschine wieder öfter verwenden, liegt gut in der Hand und zaubert gute Ergebnisse"








      FLEX PE 14 3-125:
      • Reine Rotationspoliermaschine, mit 1400 Watt, Drehzahlband von 1100 - 3700 u/min, verschiedene Tellergrößen nutzbar, 4 Meter Kabel, sehr leicht 2,2 kg!
      • Qualität "Made by FLEX"
      • Profimaschine mit sehr gutem Handling (da kurze Bauform; nur 37 cm) und toller Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +
      • Variabilität: ++
      • Preis/Leistung: 0
      • Lautstärke bei 1500 u/min: am maschinenführenden Anwender: Ø 85 db (hochfrequenter Ton); an der Maschine direkt: Ø 94 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei 1500 u/min und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 53°; am Pad unten Ø 32°
      • Besonderheiten: Die Tester lobten das von Anfang an gute/leichte Handling/Maschinengefühl, Kritik kam z. T. wegen der hohen Anfangsdrehzahl weitere Infos dazu bitte hier klicken









      FLEX PE 14 2-150:
      • Reine Rotationspoliermaschine, mit 1400 Watt, Drehzahlband von 380 - 2100 u/min, verschiedene Tellergrößen nutzbar, 4 Meter Kabel, sehr leicht 2,2 kg!
      • Qualität "Made by FLEX"
      • TOP-Profimaschine mit sehr gutem Handling (gut ausbalanciert und niedriger Schwerpunkt an der Griffhaube) und top Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +++
      • Variabilität: +++
      • Preis/Leistung: +
      • Lautstärke bei 1500 u/min: am maschinenführenden Anwender: Ø 84 db (angenehm empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 95 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei 1500 u/min und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 32°; am Pad unten Ø 30°
      • Besonderheiten: Die Tester lobten das von Anfang an gute/leichte Handling/Maschinengefühl sowie angenehme Geräusch, fast alle Erfahreneren Anwender wählten diese Maschine zu Ihrer Favoritin; weitere Infos dazu bitte hier klicken









      FESTOOL ROTEX RO 90 DX FEQ:
      • Excenter-Poliermaschine mit zuschaltbarer Rotationsbewegung, mit 400 Watt, Hub 3 mm, abnehmbares und arretierbares Kabel 4 Meter Kabel, sehr leicht 1,45 kg!
      • BESTE Qualität "Made by FESTOOL" T^
      • TOP-Profimaschine mit sehr gutem Handling (gut ausbalanciert) und bester Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: +++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: 0
      • Variabilität: +, kann auch für andere Schleifarbeiten genutzt werden
      • Preis/Leistung: 0
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 86 db (niederfrequent empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 109 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 23°; am Pad unten Ø 21°
      • Besonderheiten: Spezialmaschine für sehr kleine Flächen, exzellente Qualität und durchdachte Detaillösungen; weitere Infos dazu bitte hier klicken










      FESTOOL ROTEX RO 125 FEQ:
      • Excenter-Poliermaschine mit zuschaltbarer Rotationsbewegung, mit 500 Watt, Hub 3,6 mm, abnehmbares und arretierbares 4 Meter Kabel, sehr leicht 1,9 kg und sehr handlich, das sehr kurze Bauform von nur ca. 25 cm !!
      • BESTE Qualität "Made by FESTOOL" T^
      • TOP-Profimaschine mit sehr gutem Handling (gut ausbalanciert) und bester Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: +++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +
      • Variabilität: ++ (+); extra Plus da die Maschine für viele andere Schleifarbeiten und Einsatzzwecke auch sehr gut zu gebrauchen ist
      • Preis/Leistung: +
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 87 db (hochfrequent empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 108 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 34°; am Pad unten Ø 31°
      • Besonderheiten: Sehr variable Maschine, von vielen geliebt wegen Ihrer kurzen Bauform und gutem Handling, exzellente Qualität und durchdachte Detaillösungen; weitere Infos dazu bitte hier klicken








      BOSCH GPO 14 CE Professional:
      • Reine Rotationspoliermaschine, mit 1400 Watt, breites Drehzahlband von 750 - 3000 u/min, verschiedene Tellergrößen nutzbar, 4 Meter Kabel, 2,5 kg!
      • Qualität "Made by BOSCH" für gewerbliche Nutzung der Maschinen, kein Konsumerprodukt
      • Profimaschine mit sehr gutem Handling (da niederer Schwerpunkt bei der neuen Griffhaube) und toller Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: +++* (einzige Maschine im Test die perfekt für Links- und Rechtshänder geeignet ist)
      • Leistung: ++
      • Variabilität: +++
      • Preis/Leistung: +
      • Lautstärke bei 1500 u/min: am maschinenführenden Anwender: Ø 87 db (hochfrequenter Ton); an der Maschine direkt: Ø 99 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei 1500 u/min und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 40°; am Pad unten Ø 32°







      Makita 9227 CB:
      • Reine Rotationspoliermaschine, mit 1200 Watt, breites Drehzahlband von 0/600 - 3000 u/min, verschiedene Tellergrößen nutzbar, 4 Meter Kabel, 3,1 kg!
      • Bekannte Makita-Qualität für gewerbliche Nutzung der Maschinen, kein Konsumerprodukt
      • Große Profimaschine mit guter Verarbeitung für harten Dauereinsatz, praktisch unverwüstlich, der "VW Käfer" unter den Poliermaschinen
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +++
      • Variabilität: ++
      • Preis/Leistung: +
      • Lautstärke bei 1500 u/min: am maschinenführenden Anwender: Ø 87 db; an der Maschine direkt: Ø 94 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei 1500 u/min und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 40°; am Pad unten Ø 23°
      • Besonderheiten: Für echte Männer, der Klassiker unter den Poliermaschinen, seit Jahren unverändert und unverwüstlich, neigt selbst unter schwersten Bedingung nicht zu Überhitzung; weitere Infos dazu bitte hier klicken







      Rupes BigFoot LHR 75E Mini Exzenterpolierer:
      • Reine Excenter-Poliermaschine, mit 400 Watt, Hub 12 mm :shckd: , 4 Meter Kabel, sehr handlich, 2,3 kg, umfangreiches Zubehör (Pads/Tücher) schon mit an Board
      • Gute Qualität "Made by Rupes"
      • Profimaschine mit gutem Handling und Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +++
      • Variabilität: 0
      • Preis/Leistung: ++ (2tes plus auf Grund der umfassenden Ausstattung)
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 86 db (hochfrequent empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 113 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 24°; am Pad unten Ø 25°
      • Besonderheiten: Spezialmaschine für kleine Flächen mit enormer Abtragsleistung und Top-Finish T^ ; weitere Infos dazu bitte hier klicken








      Rupes Duettot LHR 12E Exzenterpolierer:
      • Reine Excenter-Poliermaschine, mit 400 Watt, Hub 12 mm :shckd: , 4 Meter Kabel, sehr handlich, 2,6 kg, umfangreiches Zubehör (Pads/Tücher) schon mit an Board
      • Gute Qualität "Made by Rupes"
      • Profimaschine mit gutem Handling und Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: ++
      • Variabilität: 0
      • Preis/Leistung: ++ (2tes plus auf Grund der umfassenden Ausstattung)
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 85 db (angenehm empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 115 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 32°; am Pad unten Ø 33°
      • Besonderheiten: Wertige Alternative zur Lupus-Maschine mit guter Abtragsleistung und gutem Finish T^ ; weitere Infos dazu bitte hier klicken








      Rupes Big Foot LHR 15ES Exzenterpolierer:
      • Reine Excenter-Poliermaschine, mit 500 Watt, Hub 15 mm :shckd: , 4 Meter Kabel, sehr handlich, 2,6 kg, umfangreiches Zubehör (Pads/Tücher) schon mit an Board
      • Gute Qualität "Made by Rupes"
      • Profimaschine mit gutem Handling und Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: ++
      • Variabilität: 0
      • Preis/Leistung: ++ (2tes plus auf Grund der umfassenden Ausstattung)
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 91 db (hochfrequent empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 114 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 26°; am Pad unten Ø 27°
      • Besonderheiten: Enorme Abtragsleistung und super Finish T^ ; weitere Infos dazu bitte hier klicken










      Rupes BigFoot LHR 21ES Mini Exzenterpolierer:
      • Reine Excenter-Poliermaschine, mit 400 Watt, Hub 21 mm :shckd: , 4 Meter Kabel, sehr handlich, 2,3 kg, umfangreiches Zubehör (Pads/Tücher) schon mit an Board
      • Gute Qualität "Made by Rupes"
      • Profimaschine mit gutem Handling und Verarbeitung und guten Service
      • Verarbeitung: ++
      • Bedienkomfort: ++
      • Leistung: +++
      • Variabilität: 0
      • Preis/Leistung: ++ (2tes plus auf Grund der umfassenden Ausstattung)
      • Lautstärke bei Stufe 4: am maschinenführenden Anwender: Ø 97 db (dumpf empfundener Ton); an der Maschine direkt: Ø 116 db
      • Temperaturentwicklung nach 3 Kreuzstrichen bei Stufe 4 und mittlerer Druck (ca. 3-4 kg): am Lack: Ø 25°; am Pad unten Ø 26°
      • Besonderheiten: Maschine für schnelles bearbeiten großer Flächen mit guter Abtragsleistung und Finish T^ ; weitere Infos dazu bitte hier klicken




      Hier der Geräusche-Film dazu:

      Viele User fragen immer nach, wie klingt diese und jene Maschine, hier ist eine Hörprobe von allen Maschinen welche oben aufgeführt sind. Alle Maschinen wurden auf ca. 2/3 ihrer Leistung (Stufe 4 von 6 möglichen oder 1500U/min bei Rotationsmaschine) angewandt, mit leichtem Druck von ca. 3-4 kg. Als Politur dient die Menzerna 4000er mit einem orangen (mittelharten) Lake Country High Gloss Pad.

      Und ja dabei gingen erheblich Teile der Defekte raus, hier gut sichtbar.

      Tape abgezogen


      Alle ausgepowert :smb:


      Erstes Zwischenfazit:
      • Die größte Überraschung was die Rupes LHR 75E, welche eine fast schon abartige Defektbeiseitigung an den Tag legte, das der Besitzer der Festool RO 90 noch einen 2ten Testversuch wollte um zu sehen ob der Abstand wirklich so gewaltig war (mit bloßem Auge war ein eindeutiger Unterschied der beiden System zu sehen)
      • Die Flex XC 3401 VRG erlebt ein kleines Revival, was Handhabung und Defektbeseitung anbelangt
      • Der Bosch CPO 14 CE tat das Update der Griffhaube erkennbar GUT!
      • Rupes konnte mit allen Typen aus dem Stand sehr überzeugende Leistungen bieten
      • Festool Ro125 hat nach wie vor Ihre Anhänger
      • usw......



      Teil 2:

      Hier hatten wir nicht mehr alle Maschinen im Test, sondern es galt in erster Linie zu sehen wie sich die Fa. Rupes etablieren kann und wie der Vergleich der unterschiedlichen System abschneidet.

      Hierzu wurde eine schwarze-metallic-farbene Motorhaube mit 2000er Abralonscheiben angeschliffen und anschließend mussten alle Maschinen auf einem Testspot folgende Prozedur durchlaufen:
      • Messung von Haze (Schleier) und Glanz vorher (immer jeweils mehrere Messungen, der daraus resultierende Mittelwert wird dann hier angegeben)
      • Ein Durchgang mit dem harten Pad vom RUPES (dem Fliegenschwamm :shckd: ) und Menzerna 2200, mit 3 Kreuzstrichen mit leichten bis mittleren Druck
      • Danach erneut Messung von Haze (Schleier) und Glanz vorher (immer jeweils mehrere Messungen, der daraus resultierende Mittelwert wird dann hier angegeben)
      • Ein weiterer Durchgang mit Rupes Polierschwamm soft für Polishing und Menzerna 4000er Hochgalnz-Politur
      • Danach erneut Messung von Haze (Schleier) und Glanz vorher (immer jeweils mehrere Messungen, der daraus resultierende Mittelwert wird dann hier angegeben)
      • Weitere Versuche wurde mit Rupes Microfaser Pad durchgeführt
      • Weitere Versuche wurden mit Flex Rotationsmaschine mit Woll Pad und Lupus Excenter mit Microfaser Pad durchgeführt
      • Ausführende Testpersonen waren verschiedene, sehr erfahrenen Anwender, damit man nicht von der Arbeitsweise einer Person abhängig ist


      Hier die Kandidaten:


      Hier ein Bild vom Rupes "Fliegenschwamm"


      Und hier eines vom Soft-Polish-Pad


      Erst mal die Bedienungsanleitung lesen :D , damit wir nix falsches messen!


      Lack der Motorhaube zerstören macht dem @William: wohl nicht soviel Spaß


      Fleißig messen




      Genügend Politur aufs Pad, nicht zu viel und nicht zu wenig T^






      Glanz hervorbringen, ist schon mehr dem Karsten sein Ding :D


      Hui, da spritzt die Politur aber g^^§


      Auch der @v2.moto: trug seine Erfahrung dazu bei T^


      Und wenn einer arbeitet, haben die anderen Spaß öq^


      Volle Konzentration


      Und was macht der Glanz... :-x , der Markus glänzt ja noch gar nicht :D


      Huch, was ist denn da passiert... durchpoliert und das mit der Excenter, also Leute Vorsicht in Zukunft bei Kanten, hier bitte mal klicken



      was mal weg ist, kann man leider nicht mehr "HIN"-ploieren ;(

      FEUER!!!!!! Bitte nicht nachmachen...


      Auch die Microfaserpads mussten ran




      Hier nun die Auswertung in Tabellenform:



      Hier die Rupes Ergebnisse mit den Rupes Microfaserpads:



      Hier nach Flex Rotationsmaschine mit Woll Pad und Lupus Excenter mit Microfaser Pad:



      Hier Daten von einem absoluten Anfänger:



      Was zeigen nun die ganzen Auswertungen, Zahlen sind ja bekanntlich "geduldig". Die Messwerte sind das eine, das andere ist die subjektive Wahrnehmung.

      Nur zum Teil bestätigten die Messwerte den subjektiven Eindruck. Das die Messwerte, gerade zum Ende hin, keine höheren Werte anzeigten liegt sicherlich am Metallic Lack, hier reflektiert der Messstrahl anders als bei einem Uni-Schwarzen Lack.

      Überraschend war die nur "Zahlenmäßig" geringe Glanzsteigerung nach der Menzerna 2200 bei sämtlichen Padvarianten, einzig die Flex Rotationsmaschine mit den Wollpads konnte hier deutlich outperformen und stellte im Test die mögliche Glanzspitze dar. Subjektiv war nach der Behandlung mit der Menzerna 4000, bei allen Varianten, eine deutlichere Glanzsteigerung sichtbar.


      Zu den unterschiedlichen Systemen:
      • Auch mit reinen Excentermaschinen wie der Lupus 6100 Pro lassen sich gute Ergebnisse erreichen, es ist dafür nur etwas Zeit nötig, beim einem Hobbyanwender eher zweitrangig
      • Excenter mit Zwangsrotation, wie z. B. die Flex XC3401 VRG, bzw. zuschaltbarem Zwangsantrieb erreichen auf Anhieb eine höhere Abtragsleistung und sind als guter "Mittelweg" einzustufen
      • Excenter mit großen HUB, wie die Rupes, haben einen deutlich positiven Eindruck hinterlassen und wer die Mehrkosten nicht scheut, hat damit sicher eine Maschinenart, welche die meisten der üblichen Defekte zu beseitigen in der Lage ist
      • Wer maximale Defektbeseitgung bei maximaler Varaiabilität haben will, kommt an einer Rotationsmaschine nicht vorbei. Vom großen bis zum kleinen Pad, vom Fell/Wollpad über Schaumstoffpads, lassen sich nahezu alle Defekte beseitigen, eine Allroundmaschine für 99% der Fälle, was damit nicht geht, dann hilft nur noch Nass/Trocken-Schliff






      Hier noch das Video von den bearbeitenden Flächen

      Bewertungsschema zum Teil1:
      • Verarbeitung: Allgemeine Haptik, Scharfe Kanten, wie rasten die Schalter ein, gibt es wackelige Teile an der Maschine usw.
      • Bedienkomfort: wie leicht lassen sich die Schalter im Betrieb erreichen, muss man umgreifen, für Rechts- und Linkshänder geeignet, Balance der Maschine, Gewicht der Maschine und Lautstärkeempfinden, usw..
      • Leistung: Breite des Drehzahlbandes, evtl. Einbrüche bei hoher Belastung(Druck), Erwärmung der Maschine usw...
      • Variabilität: mit verschiedenen Tellergrößen und Padgrößen nutzbar, auch für andere Zwecke nutzbar, usw...
      • Preis/Leistung: was bekommt man für sein Geld geboten
      • 0 = Standard; + = etwas über dem Standard; ++ = deutlich über dem Standard; +++ = outperformer :lvit:


      Fazit

      Was ist nun die Erkenntnis dieses Tests: Die Maschine ist relativ egal, mit allen Modellen kann man TOP-Ergebnisse erreichen. Der Anwender bzw. dessen Erfahrung ist letztendlich der Hauptfaktor dafür (wie Blatt 4 der Messergebnisse mit den Anfängerwerten deutlich zeigt), was die Maschine zu leisten im Stande ist. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen :-x

      Wir danken ganz besonders allen Beteiligten, Lupus Autopflege, @Gruni: , @super-pepe: , @William: , @v2.moto: , @Adlerauge: ; @flash-shark: und vielen weiteren Helfern, ohne Euch wäre der Test nicht möglich gewesen #0da^

      Nachtrag, hier klicken für ausführliche Infos zur Festool Shinex RAP 150

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Der Hammer Helmut! Ich weiß ja was "normale" Tests für ein Aufwand sind, da will ich gar nicht wissen wie viel Zeit ihr bei diesem Riesentest benötigt habt! Super geschrieben und hervorragend formuliert. Schön auch zu sehen, dass den größte Unterschied der Anwender ausmacht T^

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Super Test Leute,

      Der Umfang an Informationen gefällt mit sehr gut und dient als gute Ausgangslage wenn man sein Maschinenpark ausbauen will.

      Das mit den Rupes kann ich, anhand des gestrigen selbstversuchs bei Nightwish, ebenfalls bestätigen. Vor allem die bedienbarkeit ist wesentlich weniger schweisstreibender als mit der flex die ich nicht missen möchte.

      Vielen Dank fürs teilen Folks

      Greez
      Eric


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

      "The
      meaning of life is that it is to be lived, and it is not to be traded
      and conceptualized and squeezed into a pattern of systems." - Bruce Lee
    • Was ihr euch wieder für eine Arbeit gemacht habt, echt der Wahnsinn.

      Hut ab, ihr seit wirklich Freaks, bzw. Leute, die wissen was sie machen..!

      :respekt: und weiter so!

      #0da^

    • Abolut genial der Test T^

      An was Ihr alles gedacht habt, echt Klasse :)_O

      Ich denke damit hat nun jeder alles an Infos die man für eine Entscheidung braucht T^

      :respekt:

    • Vielen Dank für diesen weltklasse Test! T^

      Jetzt ist meine Entscheidung zur Rupes mit 15mm Hub gefallen :D

      Some people do drugs, others pop bottles. I get my joy with wide open throttles.

    • Also wenn jetzt noch jemand Fragen offen hat, welche der üblichen Verdächtigen denn in den eigenen Besitz über gehen sollen,
      der hat das hier nicht gelesen.

      Mordaufwand, vor allem das Erfassen und Protokollieren der ganzen Messergebnisse. Das braucht Ausdauer, Muße und Liebe zum Detail :respekt::)_O

      Der Test gehört oben angepinnt.

      Gruß Dirk

    • Vielen vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht!
      Da kann man sich Passati mit: "Stiftung Warentest" nur anschließen!!!

      Was da für eine Arbeit dahinter steckt! Großen Respekt an alle was mitgewirkt haben!!! T^T^

      :respekt:#0da^

      The post was edited 2 times, last by Cop86 ().

    • Damit wäre dann alles gesagt was man wissen muss. ()! Top Test, ich finds vorallem sehr überraschend wie stark der Unterschied zwischen Profi und Anfänger ist, gerade bei der Lupus Excenter wo man ja eigentlich nicht viel falsch machen kann hätte ich das nicht erwartet.

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Dieser Megatest ist Gold wert

      Liebes Testteam,

      das Lob kann gar nicht groß genug ausfallen: "Eins drauf mit Mappe!" :respekt:

      Dieser Maschinenvergleich ist großartig: alle Infos und Messergebnisse aufgelistet, die den Nutzer interessieren könnten (und sollten) und direkt vergleichbare Ergebnisse - BRAVO ! ()!

      Alles ist gesagt, jeder kann nach seinen Vorlieben und Randbedingungen die passende Maschine in die engere Auswahl nehmen - und die richtige finden.

      Wenn jetzt noch Fragen offen sind, muss jeder interessierte "Maschinenquäler" selber Hand anlegen und testen !

      Danke für diesen Megavergleich ! #0da^

      Allzeit optimalen Druck auf den Teller
      wünscht Der Löwe

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.