Ritzen und Tacho reinigen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ritzen und Tacho reinigen

      Hallo ich habe mal eine Frage.
      Und zwar wie reinigt ihr euren Tacho??? Bei meinem ist etwas Staub drin, kann man den auf machen??? und wie reinigt ihr ritzen (Radio,Lüftung usw...)

      Danke im voraus

    • Sicherlich kann man ein Kombiinstrument ausbauen und auch aufmachen. Aber einfach mal so sagen "Mach ruhig...." würde ich da jetzt nicht. Außer sauber- kann man da nämlich auch einiges kaputtmachen.

      Für Ritzen am Armaturenbrett, Lüftungsdüsen etc. nimmt man am besten einen Pinsel.

    • RE: Ritzen und Tacho reinigen

      Original von Quattro1845
      Und zwar wie reinigt ihr euren Tacho??? Bei meinem ist etwas Staub drin, kann man den auf machen???


      Kommt drauf an. Bei Golf 1-3 ist es kein größerer Hit. Meinen 3er Tacho habe ich auch Weihnachten zwecks Säuberung und Politur zerlegt. Allzuoft sollte sowas jedoch nicht geschehen. Im Falle deines A6 ist es 1. ein riesen Aufriß den auzubauen und 2. würde ich es schon allein wegen CAN-Bus und der massiven Elektronik nicht machen. Frag mal deinen Freundlichen was man da machen kann...
    • RE: Ritzen und Tacho reinigen

      Danke für die schnellen Antworten, ich denke das mann die Scheibe evtl. rausnehmen kann(irgendwie) da es ja chromringe zum nachrüsten gibt. werde halt doch mal zum freundlichen müssen

    • RE: Ritzen und Tacho reinigen

      Original von Quattro1845
      Danke für die schnellen Antworten, ich denke das mann die Scheibe evtl. rausnehmen kann(irgendwie) da es ja chromringe zum nachrüsten gibt. werde halt doch mal zum freundlichen müssen


      Also die Chromringe werden oftmals auch von hinten eingesetzt - so haben wir es auch bei meinem Audi Cabrio gemacht.
      Ich denke beim Trennen der Scheibe vom Kombiinstrument kannst Du diese auch beschädigen und dann wird es richtig teuer.

      best regards ;)

      malinoir

    • RE: Ritzen und Tacho reinigen

      Original von malinoir
      Ich denke beim Trennen der Scheibe vom Kombiinstrument kannst Du diese auch beschädigen und dann wird es richtig teuer.


      Stimmt, denn nach meiner Erfahrung gibt´s die nur im Ausstausch. Also nix mit Einzelteile des Tachos nachbestellen. Denke, daß das auch und vor allem auf neuere Modelle zutrifft.
    • Ritzen und Tacho reinigen

      Danke für deine Antwort. Klingt ja wirklich easy. Aber putzen lässt er sich dann aber trotzdem beschissen, wie ich das so gesehen habe. aber ich werde es mal ich Anfangriff nehmen, wenn denn mal der scheiß Schnee aufhört.

      Danke

    • Wenn du es machst würde ich dir empfehlen handschuhe zu tragen, im Tacho sind die Oberflächen meistens sau empfindlich und fingerabdrücke gehen nicht mehr weg!

      Gruß Fabian

    • mein schwiegervater in spe besorgt sich von der BMW-internen aufbereitung ein angebliches wundermittel um die komplette lüftungsanlage zu reinigen..... soll angeblich mit druckluft und einer reinigungsflüssigkeit funktionieren. keine rückstände, kaum geruch, kein staub mehr..... bin mal gespannt..... bericht folgt.

      Haben wir nicht. Kriegen wir auch nicht mehr rein.

    • Original von heli
      hört sich nach einer art tornador gun an

      nehm ich auch an..... evtl aber mit anderen aufsätzen etc.... wie gesagt, ich warte mal ab was er da anschleppt, dann guck ich mir das mal an. :]

      Haben wir nicht. Kriegen wir auch nicht mehr rein.

    • hört sich eher nach diesem Klimaanlagenreiniger an. Ist doch auch so eine Druckluftflasche mit nem Reiniger der dann irgendwie in die Klimaanlage gesprüht wird. Stand da schon öfters vor um meine Klima mal zu reinigen, hab aber dann lieber ein neues auto gekauft! :D

    • Original von Putzmichel
      Für Ritzen am Armaturenbrett, Lüftungsdüsen etc. nimmt man am besten einen Pinsel.


      Ich habe bei mir auch solche tollen Ritzen, wo ich den Dreck einfach nicht rausbekomme. Habe das schon mit einem Pinsel und einer schmalen Spachtel (dünnes Tuch drübergelegt) vorsichtig probiert - aber das ist wie Stein, da rührt sich gar nichts. Ist viel Staub und Krümel und Dreck... was halt so anfällt im Laufe der Jahre.

      Gruß, Tonicalibra

      Sommerauto:
      Opel Calibra, Sondermodell "Young"
      (Nordkapanthrazit, Zweischicht-Mineraleffekt-Lackierung)

      Winterauto:
      Mazda 323 C 1.5 16V
      (Dunkelgrün, stumpf wie ein Stück Brot)

    • Also da würde ich dann alles zücken :D.

      Einweichen mit AllPurposeCleaner. Anlösen mit einem Pinsel, Zahnbürste oder einem Q-Tip und mit demselben oder einem gefalteten Microfasertuch rausholen. Irgendwie muss sich ja der Staub entfernen lassen.

      Gruß

      Perfektion durch Reduktion.

      The post was edited 1 time, last by Doug60596 ().

    • haja, das wäre eher ein Fall für Kompressor und Tornador Gun.....

      Es ist vom Volksmund eine linke,
      das das Geld gar übel stinke.
      Wahr ist vielmehr, ohne Zaster
      beißt der Mensch ins Strassenpflaster

    • Ich muss mal den alten Threat, den ich über die Suchfunktion gefunden habe, auskramen. Wollte deswegen kein neues Thema aufmachen.

      In meinem Bora hat sich hinter der Scheibe des Kombiinstrumentes im Bereich der beiden Stellknöpfe etwas Staub angesammelt. Das sieht natürlich nicht schön aus und stört das Gesamtbild. (uns pflegeverrückte zumindest… :D )

      Hat jemand eine Idee wie man das sauber bekommt ohne den ganzen Armatur-Träger auszubauen?

      #0da^

      Gruß, Holger
    • Tacho bekommst beim Bora gut raus, im web gibts reichlich Anleitungen .
      Ausbauen, zerlegen, reinigen und idealerweise polierst die Polycarbonatscheibe gleich mitv T^
      Hexerei ist das nicht.

      Ansonsten puste vorsichtig mit einem Kompressor + Luftpistole den Staub "weg" - naja weg ist er sicher nicht ganz, verteilt sich nur. :S

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.