Leder reinigen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Ich kann mich über die Sonax-Lederpflege nicht beklagen, ist zwar nicht so gut wie die von Lexol aber habe damit meine Sitze im Superb Jahre lang gepflegt ohne Probleme und sah auch nach einigen Monaten noch sehr gut aus. Nicht immer sind Sonax-Produkte schlecht. Außer die "Rote-Serie" aus dem Baumarkt. ;)

    • Das hat nix mit dem Alter, sondern dem Pflegezustand des Leder zu tun und wenn das Leder gepflegt ist bist mit Deinen Sachen gut aufgehoben, ansonsten empfiehlt sich hier im Forum zu LESEN!

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Hallo zusammen! Ich hoffe sehr, dass ich es nicht überlesen habe... Aber, hat jemand von euch schonmal direkt die Reiniger von Petzoldts sowie Colourlock vergleichen können? Lederpflege habe ich für meinen E91 eine originale Lotion von BMW geschenkt bekommen, welche ich auf jeden Fall mal testen möchte. Ich frage mich nur, ob ich zum Reinigen Colorlock Lederreiniger mild bestelle, oder lieber gleich das Premium Lederpflegeset von Petzolodts, welche in der Aktion derzeit preislich eigentlich unschlagbar ist. Wenn jetzt niemand sagt, dass das Colourlock um welten besser ist, werde ich mal das Set von Petzoldts bestellen und ausprobieren.

      Besten Dank
      Dirk

    • Hängt von der Verschmutzung ab und dem Können des Anwenders ab, der Petzoldt reicht völlig, hier schön zu sehen

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • ok, danke schonmal. Es geht um 3 Jahre alte Teilledersitze und deren Reinigung und Pflege. Das Leder ist noch nicht abgenutzt, nur die üblichen Falten und etwas speckig. Ich denke, dass ich da noch nicht mit Reiniger stark ran muss. Von können kann nicht die Rede sein, bin da noch jungfräulich :D Der verlinkte Bericht sieht gut aus, ich werde das Petzoldts mal probieren. Aufschäumen mit Baumwoll Applicator sollte ausreichen, oder? Colourlock Bürste habe ich aber zur Not auch zu Hause. Wie schütze ich am besten den Stoffteil der Sitze? Wäre für einen Tip dankbar.

      Danke & Gruß
      Dirk

    • Oldtimer Leder trockener Griff

      Hallo, ich habe einen MB R107 SL Bj 86 mit Lederausstattung, das Leder auf den Sitzen ist sauber,
      man muss es nicht reinigen, aber das Leder fühlt sich trocken, stump und hart an, was könnt ihr
      mir als Lederpflege empfehlen, damit das Leder auf den Sitzen sich etwas weicher und geschmeidiger
      anfühlt und auch einen besseren Griff bekommt?
      Ich möchte aber später nicht auf den Sitzen hin und her rutschen

      [edit]Team-jet: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, in Zukunft die Forensuche nutzen und die Forenregeln einhalten :rtfm: [/edit]

      Viele Grüße
      Andreas T^

      The post was edited 1 time, last by Team-Jet ().

    • Bist du dir sicher, dass das Leder sauber ist? Hast du es schon richtig gesäubert? Wenn ja, womit? Manchmal hat sich im Laufe der Zeit ein ganz anderer Farbeindruck breit gemacht ;-)

      Gruß Arthur
      Gesendet von unterwegs

      Gruß Arthur ;)

    • Hallo Arthur, danke für den Hinweis.
      Was würdest du mir dann für die Reinigung und anschließender Pflege von Leder empfehlen??

      Hast du Erfahrungen mit Zaino Z10?
      Wer hat Erfahrung mit dem Petzolts Premium Lederpflegeset, ist das besser als Z10?

      Viele Grüße
      Andreas T^

      The post was edited 1 time, last by doodoo ().

    • Zur Reinigung und Pflege von Leder solltest du im Bereich "Lederpflege " alle Informationen finden die du brauchst.
      Ein wenig selbst lesen musst du allerdings schon ;)

      Bewährt haben sich die Colourlock Produkte genauso wie die von Lexol, Petzoldts, Valet Pro und natürlich auch Zaino. Richtig schlecht ist keines der Produkte, beim Petzoldts Set hast du eben den Vorteil das alles auf einander abgestimmt ist und der Preis im Paket entsprechend günstig ist.

    • Es wird wohl nicht die Antwort mit den richtigen Produkten geben. Es gibt viele Hersteller und Produkte, die sich bewährt haben, jeder setzt da auf etwas anderes. Ich habe die Kombination aus Colourlock Lederreiniger ( eventuell Colourlock Lederversiegelung ) und Lexol Lederpflege für mich entdeckt. Guck dir vielleicht mal die entsprechenden Threads der Produkte an, wirklich schlecht ist keines der oben genannten Produkte.

      Gruß Arthur
      Gesendet von unterwegs

      Gruß Arthur ;)

    • Neben meinem Lexolset habe ich gestern mal den Reiniger Stark von Colorlock an "gut gepflegten" 12Jahre alten Lederausstattung meines neuen VW Multivan getestet. :shckd:

      [edit]Edit by heli: Bitte Bilder entsprechend den Forenregeln als Vollbild (max. 800 x 600 pix) einstellen, danke. Infos dazu gibt es hier und hier[/edit]

      Da geht noch etwas mehr als mit dem lexol :smb:

    • lederreinigung mit gallseife?

      hey leute,

      mir ist letztens beim wäsche waschen etwas aufgefallen.

      wenn ich in meinen klamotten irgendwelche hartnäckigen verschmutzungen habe dann behandel ich diese vor dem eigentlichen waschen in der waschmaschine immer mit gallseife, etwas wasser und ner bürste vor....

      danach haben meine hände genauso gerochen wie der ledereiniger vom lederzentrum.

      ich dachte mir nur ob man die gallseife eventuell auch zum leder reinigen benutzen kann/ ob das funktioniert? (riecht zumindest genau wie der lederreiniger)

      vielleicht sind es ja genau die gleichen inhaltsstoffe!?!?

      hat das schonmal jemand probiert mit der seife?

      wäre jedenfalls eine bedeutend günstigere alternative zu dem teuren lederreinigungsschaum.

      schreibt mal bitte eure meinung.

      P.S.(wollte jetzt keinen extra thread aufmachen/wenn mein beitrag hier falsch sein sollte, dann bitte entsprechend verschieben)

      danke schonmal im vorraus
      gruß andy

    • Vergleich Surf City Garage Dash Away - Surf City Garage Voodoo Blend - Lexol Leather Cleaner

      Hallo zusammen,

      ich habe heute einen kleinen Vergleichstest der drei genannten Produkte durchgeführt. Da ich das Ganze in meiner Garage bei mäßigen Lichtverhältnissen ausprobiert habe, hab ich leider keine Bilder.

      Die Ausgangssituation ist eine Herausforderung für jeden Reiniger - (BMW) Leder Dakota Oyster T^

      Ich habe den Sitz in drei Teile geteilt und die Produkte jeweils mit einer weichen Bürste in kreisenden Bewegungen verarbeitet. Im Anschluss wurde das Produkt mit einem weichen Frotteetuch abgenommen. Das Ergebnis hat mich recht überrascht.

      Surf City Garage Voodoo Blend: Der vermeintliche Allrounder. Reinigung und Pflege in einem Durchgang. Im Forum konnte ich bereits lesen, dass einige das Produkt ebenfalls getestet und die Reinigungsleistung als sehr gering eingeordnet haben. Das kann ich absolut nachvollziehen. Die Reinigungsleistung war im Vergleich zu den anderen beiden Produkten am schlechtesten, gerade im hellen Leder bleibt sehr viel zurück. Ein recht intensiver Ledergeruch macht sich nach der Anwendung breit (nicht unangenehm), jedoch ist mir der Glanz des Leders zu stark und die Haptik ist sehr rutschig.

      Lexol Leather Cleaner: Sehr gute Reinigungsleistung, sehr viele Rückstände werden entfernt, das Leder wird deutlich heller nach der Behandlung.

      Surf City Garage Dash Away: Mein persönlicher (überraschender) Testsieger. Die Reinigungsleistung übersteigt nach meinem Empfinden sogar die des Lexol Leather Cleaner, das helle Leder erstrahlt in neuem Glanz. Begeistert war ich von der Haptik des Leders nach der Anwendung, sehr weich.

      Im Anschluss wurde das Ganze noch mit dem Lexol Leather Conditioner geschützt, da hier weniger Glanz erzeugt wird als mit dem Surf City Garage Voodoo Blend.

      Fazit: Dem Surf City Garage Voodoo Blend werde ich auf dunklem Leder selbstverständlich noch eine Chance geben, aber eher zur Pflege als zur Reinigung. Die Reinigungsleistung ist aus meiner Sicht nicht ausreichend (selbst bei leichten Verschmutzungen). Für Leder Dakota Oyster kann ich die Kombination Surf City Garage Dash Away & Lexol Leather Conditioner empfehlen.

      Gruß
      Shooter

    • Surf City Garage Dash Away aufs/für die Lederreinigung?? ?( Okeeeeee,ich persönlich greife da doch lieber zu Produkten von Colourlock.

      Aber danke für deinen Test. Hast keine Möglichkeit es doch zu bebildern??

      Vg
      saraya

      gruß saraya

    • Ich hab das Dash Away auch schon öfters zur Lederreinigung genutzt und konnte nichts Negatives feststelln
      Habs auch mal in verbindung mit einem Schmutzradierer bei einem völlig verdreckten Leder genutzt und hat Super funktioniert

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.