Leder reinigen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Colourlock Lederreiniger mild gegen Sonnencreme?

      Hallo in die Runde,

      tja, das hat man davon, wenn man die Mädels mit frisch gecremtem Rücken und Spaghettiträgern auf die Ledersitze loslässt. Leider hab ich nun ein Problem mit dem Abdruck des Rückens auf der Lehne. Das Ganze war Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50, also so eine richtig dicke Pampe, die auf dem Sitz eine leicht silbrige Schicht hinterlässt. Um den UV-Schutz des Leders muss ich mir wohl keine Gedanken mehr machen ... ?(


      Achja, die Sitze sind schwarz und ziemlich genau zwei Monate alt.

      Dummerweise hab ich zunächst versucht, dem Ganzen mit so einem Lederpflegetuch von Poliboy (für´s Sofa) beizukommen. Hat leider überhaupt nix gebracht und damit hab ich wahrscheinlich nur noch eine Schicht was-auch-immer oben draufgelegt.

      Wollte mir nun ein Colourlock-Set mit Lederreiniger mild und Lederpflege bestellen. Meint Ihr, dass der Lederreiniger mild da was reißt oder sollte ich mir gleich noch den starken mit dazubestellen?
      Oder gibt es andere Tipps bzw. Erfahrungen zur Entfernung von Cremes aus Leder?

      Danke und Gruß
      Nic

    • @geonic:
      die schleier die die auf deinem sitz hast sind defekte an der farbschicht des leders (durch fett angelöst).
      würde dir auch den lederreiniger von colourlock raten. ABER, dazu sei gesagt: reiniger nicht direkt aufs leder auftragen (auf das tuch) und bitte immer erst nicht sichtbarer stelle testen!!
      drück dir die daumen!! T^

    • Pflege von Audileder

      Hallo,

      ich hab einen atkuellen Audi A4 und dort sind schwarze Sportsitze verbaut, wo die Sitzmittelbahn in Alcantara und der Rest in Leder (wahrscheinlich Milano) ausgeführt ist. Das Auto ist jetzt 2 Jahre alt und ich würde gerne wissen, welches Mittel ihr zur Reinigung und dann zur anschließenden Pflege des Leders empfehlen würdet?

      Soll ich die Produkte von Audi selber nehmen?

      Gruß Robert



      Schön, dass der Thread jetzt hierein verschoben wurde. Nur leider geht es bei mir nicht um Alcantara!!!

      The post was edited 1 time, last by forsberg ().

    • Ich hab das vor kurzem einfach mit 'nem Sprühextraktionsgerät (Teppichreiniger) gemacht. Hab ich damals bei Obi geliehen (10€ für 3 Tage).
      Generell pflege ich das Leder mit Meguiar's Gold Class Rich Leather Cleaner & Conditioner.
      Anschließend mit Colourlock Imprägnierung schützen.

    • So, nach ein bisschen Recherche hier im Forum habe ich festgestellt, dass ich am besten, wie dankenswerter Weise bereits empfohlen, einen Reiniger und eine Versiegelung von Lederzentrum.de kaufen soll, da mein Auto erst 2 Jahre alt ist und noch unter 20.000 km auf dem Tacho hat.

      Eine Frage hätte ich noch: Soll ich den starken oder den milden Reiniger nehmen? Auf einer Seitenwange sieht es schon etwas schmierig aus, obwohl das der Beifahrersitz ist und mir das erst aufgefallen ist, als das Auto vom Audi-Service zurückkam (kommt eventuell von einem Mechaniker).

      Könnte ich mit dem starken Reiniger die Lederoberfläche zerstören?

    • Der milde Reiniger hat schon richtig bums! Der starke Reiniger wird sicher auch nichts kaputt machen.

      Ich habe sehr hagliche weiße Ledersitze und so ziemlich alles ausprobiert.

      Würde dir folgendes Empfehlen:

      - Reinigungsbenzin von Colourlock zum entfetten

      - Lederreiniger stark von Colourlock oder Lederreinger von Chemical Guys (wirklich guter Reiniger <IMG title="suuuper" alt=" )</P />
      - Lederversiegelung von Colourlock

      - Lederprotector von Colourlock

    • forsberg wrote:

      Eine Frage hätte ich noch: Soll ich den starken oder den milden Reiniger nehmen? Auf einer Seitenwange sieht es schon etwas schmierig aus, obwohl das der Beifahrersitz ist und mir das erst aufgefallen ist, als das Auto vom Audi-Service zurückkam (kommt eventuell von einem Mechaniker).

      Könnte ich mit dem starken Reiniger die Lederoberfläche zerstören?


      - wir sind hier leider keine Hellseher und können somit nicht sagen welcher Reiniger ausreichend ist, das wäre keine seriöse Antwort sondern nur Kaffeesatz Leserei. Ein Bild wäre hilfreich um es besser einschätzen zu können

      - ja ja immer sofort auf andere, in dem Fall den Mechaniker schieben ..... ?(

      - ein Lederreiniger ist dazu da um das Leder zu reinigen und nicht zu zerstören, bei Sachgemäßer Anwendung

      - ich werfe nochmal dieses Set in den Raum , hier stehen auch noch Infos dazu

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Wie weiter oben bereits geschrieben wurde, der milde Lederreiniger ist schon ziemlich ausreichend, gerade bei relativ neuem, schwarzen Leder. Der starke ist eher etwas für ziemlich verdreckte und Ewigkeiten nicht mehr gereinigte Sitze oder eben verfärbte (durch Schmutz) farbige, insbesondere helle Ledertypen.
      Beim starken würde ich auch in jedem Fall immer die Komplettkur machen: reinigen, versiegeln, pflegen.

      Für die regelmäßige Anwendung (so einmal im halbes Jahr) nehme ich das Lexol-Set aus Leather Cleaner und Leather Conditioner. Ist auch preislich nicht uninteressant.



    • Ok, nun 2 Bilder von den Sitzen. Wie man sieht, ist am Beifahrersitz die Seitenwange glänzend und schmierig. Ebenso die Mittelarmlehne. Eventuell kamen die Verschmierungen auch durch Sonnencreme meiner Freundin.

      Kann man eigentlich auch was gegen die häßliche Falter am Fahrersitz machen, die durch das Ein- und Aussteigen entstanden ist (typische Audi-Krankeit) ?

    • forsberg wrote:

      Ok, nun 2 Bilder von den Sitzen. Wie man sieht, ist am Beifahrersitz die Seitenwange glänzend und schmierig. Ebenso die Mittelarmlehne. Eventuell kamen die Verschmierungen auch durch Sonnencreme meiner Freundin.

      Kann man eigentlich auch was gegen die häßliche Falter am Fahrersitz machen, die durch das Ein- und Aussteigen entstanden ist (typische Audi-Krankeit) ?
      Es sollte der milde Ledereiniger reichen oder auch das Petzolds Set ist sehr zu empfehlen!

      Und deine Audi Krankheit ist keine Audi- sondern eine Lederkrankheit :smb:
      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Ist aber auch nur Temporär da der Knick nun mal im Leder ist und beim Ein- und Aussteigen das Leder wieder an der schwächsten Stelle nachgibt.

      Auch die Sitzmulden lassen sich so wieder verkleinern. Allerdings besteht mit dem Heißluftfön besteht die Gefahr das sich der Schaumstoff zusammenzieht und man dann eine Delle hat wenn man es übertreibt. :baby:

      v2.moto SignaturUnbenanntes Dokument

      Gruß Markus

      Wie wasche ich mein Auto richtig | Mein Golf 1 Cabrio | Porsche 911 G | Audi Urquattro

    • Falten bekommt man raus indem man das Leder vorsichtig mit einem Heißluftföhn anwärmt, anschließend händisch zurechtspannt und dann mit einem eiskalten Metallteil abschreckt (Am besten einen großen Löffel nehmen und in das Gefrierfach legen)

    • Hallo,

      habe Fragen zum Leder und der Reinigung. Zu Hause befinden sich ein paar Produkte vom Lederzentrum, da ich schon einmal die Ledersitze von meinem Alltagsfahrzeug gereinigt habe. Hat ganz gut funktioniert, nun wollte ich mich an den Porsche wagen, bin aber etwas skeptisch. Der Innenraum verfügt über eine Volllederausstattung in grün, leider ist am Fahrersitz (nach 20 Jahren aber wohl nicht ganz zu vermeiden) entlang der Naht die Farbe etwas abgegangen. Laut Lederzentrum sollte das aber kein Problem sein. Ich hätte ja schon längst begonnen, nur fürchte ich, dass das Leder eventuell die "Flüssigkeiten" nicht gleichmäßig aufnimmt und dann der ganze Innenraum fleckig ist, was meint ihr?

    • Lies Dich mal in den Lederbereich mehr ein, schau mal hier und da sind noch mehr Beispiele im Forum

      wenn es richtig gemacht wird schaut das super aus

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.