Der ultimative Shampoo-Thread!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Der ultimative Shampoo-Thread!

      Habe dazu noch keinen Thread gefunden, also mein kurzer Bericht zum Produkt.


      Das Shampoo gibt u.a. bei unseren Forumspartnern, z.B. Devilgloss.
      Es ist recht dickflüssig, etwas dicker als z.B. NXT Car wash oder Gold class und deutlich dicker als z.b. Wolfgang car bathe. Das Shampoo wird leider nur in einer kleinen 473 ml Flasche ausgeliefert, so dass es im Vergleich zu beiden anderen Shampoos von Megs teurer ist. Man kann es jedoch auch sehr sparsam dosieren. Ein halbes Schnapsglas etwa reicht für einen normalen 10-Liter Eimer. Mit etwas Druck Wasser eingefüllt, entsteht ein sehr weicher, voluminöser Schaum. Die Schaumbildung kam mir geringfügig besser vor als beim NXT car wash.

      Das Waschen an sich geht mit dem Shampoo sehr sanft von der Hand. Habe das Gefühl, damit noch sanfter über den Lack zu gleiten (MF-Handschuh) als mit NXT car wash. Die Reinigungswirkung ist gut bis sehr gut, allerdings habe ich das Gefühl, damit den DReck schonender abzuwaschen. Kann aber auch Einbildung gewesen sein. Allerdings ist der ansonsten sehr gute Schaum nicht von langer Dauer, sondern verflüssigt sich nach wenigen Minuten auf dem Lack. Der Abperleffekt nach dem anschließenden Abspülen des Lackes mit Frischwasser ist in Ordnung, weder besser noch schlechter als mit den o.g. anderen Shampoos.

      Fazit: auf jeden Fall ein recht gutes Shampoo, gibt mir persönlich ein gutes Gefühl bei der Wäsche, weil irgendwie sehr sanft, fast cremig beim Waschen. Jedoch aufgrund der kleinen Flasche im Verhältnis recht teuer. Deutlich besser als Wolfgang car bathe und in der Summe gleich mit NXT und GC. Letztlich entscheidet die persönliche Vorliebe bzw. das Gefühl. Bin auch gespannt, wie sich das Shampoo Plus aus der Profi-Serie (nur für Gewerbetreibende) im Vergleich dazu hält.

      The post was edited 1 time, last by Bulla2000 ().

    • RE: Erfahrungsbericht - Meguiars Soft gel shampoo

      Moin,

      da kann ich dir erstmal zustimmen. Sehr angenehm wäre natürlich ein größeres Gebinde gewesen. Aber was nicht ist, ist halt nicht. Wie du schon sagtest, es wäscht, es schäumt, es funktioniert halt wie es soll.
      Vor allem aber stehe ich aber auf den Duft des Soft Wash Gel. Wie du bereits angemerkt hast, sind die Unterschiede bei den Shampoos kaum nachvollziehbar. Sind meist sehr gering und mitunter kaum wahrnehmbar.
      Es ist natürlich immer von Vorteil, das jeweils auf das Wachs abgestimmte Shampoo zu verwenden, aber wenn man sich unschlüssig ist, stellt das Soft Wash Gel eine tolle Option dar. Verträgt es sich doch aus meiner Erfahrung mit jedwedem Lackschutz.

      Aber was meinst du mit einem halben Schnapsglas? Einen halben "Doppelten", also 2cl oder einen halben "Sturzheimer" also 1cl? Stand in der Anleitung nicht irgendwas von 30ml auf 10Liter Wasser? Meine Anleitung hat sich leider durch Wassereinwirkung aufgelöst. Ich verdünne jetzt immer nach Gefühl, meist eine Unze auf 10Liter Wasser. Was dann wiederum 16 Fahrzeugwäschen ergibt, wenn man von 10 Liter für eine Fahrzeugwäsche ausgeht. Meist brauche ich aber mehr als 10 Liter für einen kompakten. Finde ich immer noch mehr als okay bei dem Verhältnis.

      Ein Dank erstmal für deinen Bericht. Hier wird sich sicherlich noch einiges tun... Ich paß mal schnell den Threadnamen an. Dann können wir hier ganz ungestört über eine Vielzahl von Shampoos diskutieren ohne OT zu kommen...

      Ich glaube, ich geh jetzt erstmal "softwashen"... :D

    • Naja, ich dosiere immer "Pie-Mal-Daumen". Es wird immer so ein normales deutsches Schnapsglas voll sein (einfach). Oder einen gut gefüllten Esslöffel oder wie man will. Da ich immer zwei Eimer voll mit Wasser brauche (daher freue ich mich auf den GritGuard-Eimer), mache ich dann beim zweiten nochmals so ne kleine Menge rein.

      Wie gesagt, die Unterschiede sind kaum bemerkbar, jedoch ist dieses Shampoo irgendwie weicher, softer, cremiger? als die beiden anderen.

      PS: würde jetzt auch gern was "softwashen" :D;(

    • Was mich bei diesen ganzen Schampootests mal interessieren würde, wäre eine Art Blindtest.
      Das heist die Schampoos in den Eimern entsprechend der Anleitung verdünnt und dann soll jemand damit sein Auto waschen.
      Mich würde mal interessieren, ob der jenige überhaupt einen Unterschied bei waschen zwischen diesen Schampoos feststellen kann, wenn er nicht weis, was wo drin ist. Bzw er erkennen könnte, welches Schampoo wo drin ist.
      Mal vom Geruch abgesehen, der ggf vorhanden ist.

      Astra H Saphirschwarz

    • Das müßte dann aber ein sehr sensibler Pflegefetischist machen. Der Ottonormalbürger wird sicherlich keinen Unterschied beim Waschen merken. Denke mal, daß es gerade im Shampoo-Bereich wirklich eine Geschmacksfrage ist.

    • Poorboys Super Slick & Suds Shampoo

      Habe mir wegen der zahlreichen Empfehlungen bei der letzten Bestellung mal das Poorboys Super Slick & Suds Shampoo bestellt.


      Das Shampoo wird iner recht großen 32 oz. Flasche geliefert und ist shampootypisch recht dickflüssig. Am Boden war so ein weißes Zeug abgesetzt, was mich spontan an den speziellen Trunk des Hr. Stiffler bei American Pie 1 erinnerte. Also gut geschüttelt und einen knapp zu 1/4 gefüllten Plastikbecher auf die 3-Gallonen-Eimer dazu gegeben. Die Schaumbildung ist wie bei den meisten Shampoos dieser Preisklasse sehr gut.

      Das Waschgefühl war unbeschreiblich weich und geschmeidig. Man hat das gefühl, dass zwischen MF-Handschuh und Lack noch eine schützende Oberfläche ist. Die Reinigungsleistung ist dennoch gewohnt sehr gut, es wurde alles perfekt sauber. Die Schaumdauer ist dabei aber nicht so lange wie beim Meguiars softwashgel, was aber auch egal sein dürfte, dann nach dem Waschvorgang braucht man eh keinen Schaum mehr. Das Shampoo bekommt von mir eine volle Empfehlung, ist es doch in der gefühlten Weichheit bei der Anwendung nochmals einen Hauch besser als das sehr gute Softwashgel. Auch der Duft nach Orangen ist eher zurückhaltend und nicht aufdringlich.

      Bisher nach NXT, GoldClass, Softwashgel und Wolfgang car bathe mein Favorit.

    • Original von bosna501
      Was wisst ihr zum Shampoo von Zaino das Z-7???


      Ist natürlich Pflicht für alle "Zaino-User"
      Von der Wirkung her erstklassig wie auch andere hochwertige Mittel.

      Wenn man ansonsten auch Zaino benutzt, ist man auf jeden Fall innerhalb der Produktlinie und kann schon mal nichts verkehrt machen.

      Vielleicht auch mal den Zaino-Thread lesen. Da steht alles zum Z-7 drin.
    • Das Poorboys ist wirklich gut!

      Wer ultimativen Schaum sucht ist wohl mit dem DetailersPride Extreme Foam bestens
      beraten, sehr zähflüssige sache, riecht irgendwie minzig oder so ?(
      sehr ergiebig und sehr schaumig!

      Meguiars Quik Wash Strips sind auch nett und vorallem praktisch für die Wäsche unterwegs
      in verbindung mit dem faltbaren swizöl eimer perfekt :D

    • Da ich auf die NXT-Reihe von Meg stehe und das Techwax liebe, nehme ich als Shampoo auf das NXT Car Wash und kann auch nur gutes von berichten.
      Preislich nicht das billigste aber die grosse Flasche ist ja auch sehr ergiebig, da sehr sparsam in der Benutzung wie alles von Meg.
      Und der geile Geruch macht einfach süchtig! :Bon

    • Original von Crawler
      ich hab das Meguiars Gold Class Shampoo, bin super zufrieden ;) Aber irgendwelche Vergleiche kann ich jetzt nicht anstellen :D

      Hab mir auch das Gold Class Car Wash gegönnt. In der Beschreibung steht, dass man auf 30 ml mindestens 4 Liter Wasser geben soll. Nun hab ich ja einen 10 l Eimer.... Wie schauts denn da mit der Dosierung aus??? Dementsprechend die Dosierung erhöhen oder bei 30 ml belassen??? ?(

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.