Welche ist die beste Felgenversiegelung/ Pflege???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • guten tag...

      ich werde nächste woche meine winterfelgen vorbereiten, indem ich (nachdem sie bereits gereinigt, und poliert wurden) mit dodo juice ferrous dueller iron remover nachreinigen, dann eine schicht cairbon cb33, eine schicht cb 66, und zu gut allerletzt eine schicht vom noch zur genüge vorhandenen finish care 1000p, auftragen werde.

      bis jetzt hatte ich immer 2 schichten 1000p drauf, bin auch gut damit gefahren, doch das cairbon ist vorhanden, auch noch zur genüge - also warum nicht antesten? 8)

      schöne Grüße, Jürgen

    • Falsch verstanden, das CB66 ist in dem Fall kein Reiniger, sondern als Detailer für das CB33 gedacht, bei regelmäßiger Anwendung ist es auch als Auffrischung bzw. für den Fortbestand des Lackschutzes da.

      Ich würde allerdings nicht verschiedene Versiegelungen miteinander toppen und zwischendurch noch einen Detailer anwenden.
      Wenn du mit dem 1000p zufrieden bist dann bleibt dabei und nutze CB33+66 für den Lack. Glaube kaum, dass sich CB33+66 und 1000p gut vertragen bzw. du mehr Vorteile hast als mit 2 Schichten 1000p. Aber kannst es natürlich gerne ausprobieren und uns die Erfahrungen dann hier mitteilen.

    • red-ibiza wrote:

      Aber kannst es natürlich gerne ausprobieren und uns die Erfahrungen dann hier mitteilen.
      T^

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Halte auch nicht viel davon auf CB33 das Finish Kare 1000P aufzutragen.

      Würde mich in diesem Fall für eine der beiden entscheiden, und ich denke dass du mit 2 bzw. sogar 3 Schichten Finish Kare 1000P besser fährst.
      Hatte das auch schon auf ein paar Felgen aufgetragen. Die Felgen lassen sich danach ohne viel Kraftaufwand reinigen.
      Würde für die Reinigung nur Shampoowasser benutzen, da dies meistens reicht, und es greift dir das (Hybrid) - Wachs nicht so an, wie bei einem richtigen Felgenreiniger.

    • ja, es stimmt schon, sie lassen sich eigentlich eh gut reinigen, benutze den koch chemie felgenreiniger - natürlich nur jedes mal am saisonende. zwischendurch beim waschen kommt nur das koch chemie nano magic auf auto und felgen. hier muss ich aber schon feststellen, dass sich mit der zeit der bremsstaub nicht vollendens mitels hochdruck löst, sondern eine "durchsichtige" schicht auf der felge bleibt, wo ich dann mit einer bürste drüber muss.

      ich möchte quasi das cairbon noch mittels dem 1000p "schützen" - und ja, ich will ich es wissen.... :smb:

      ehrlich gesagt glaube ich auch nicht das es jetzt um längen besser sein wird als vorher, aber mal sehen. 8)

      in ein paar monaten wissen wir mehr.

      ich habe mir auch die frage gestellt ob ich ein 1Z hart glanz nehme, und dann noch ne schicht 1000p (oder 2, egal). das ist aber zur zeit bei lupus nicht lieferbar, jetzt versuch ich es so mal.

      insgesamt kommt man, wenn man einen top schutz will, sicher nicht an einer keramik-versiegelung vorbei, keine frage.

      aber ich bin jetzt ehrlich gesagt nicht ganz sparsam beim auftragen, ich will es auch einfach halten, ich wills jetzt auch nicht all zu teuer haben, und ich habe kein problem beim saisonwechsel mich komplett um auto und felgen zu kümmern.

      somit bleibe ich bei den mittelklasse-präperaten (finde ich jetzt), vorerst.....

      schöne Grüße, Jürgen

    • Habe nun ewig alles mögliche Durchgelesen aber ich komme einfach nicht auf einen Entschluss was ich für meine Felgen verwenden soll ?(

      Was wäre für einen Anfänger geeignet der sich noch nicht sicher im Umgang mit Versiegelungen wie z.b das Nanolex Si3D oder Gtechniq C5 usw. ist?

      - Finish Kare 1000P Hi-Temp Paste Wax
      - Collinite Super DoubleCoat Wax #467s (hätte ich gern für den nächsten Winter)
      - Menzerna Power Lock Ultimate Protection Lackversiegelung
      - oder was anders eben

      Habe bedenken das ich durch falsche Anwendung z.b den Lack der Felge versaue! :S

      schöne Grüße

    • topgun13 wrote:

      Habe nun ewig alles mögliche Durchgelesen aber ich komme einfach nicht auf einen Entschluss was ich für meine Felgen verwenden soll ?(

      Was wäre für einen Anfänger geeignet der sich noch nicht sicher im Umgang mit Versiegelungen wie z.b das Nanolex Si3D oder Gtechniq C5 usw. ist?

      - Finish Kare 1000P Hi-Temp Paste Wax
      - Collinite Super DoubleCoat Wax #467s (hätte ich gern für den nächsten Winter)
      - Menzerna Power Lock Ultimate Protection Lackversiegelung
      - oder was anders eben

      Habe bedenken das ich durch falsche Anwendung z.b den Lack der Felge versaue! :S

      schöne Grüße
      Hallo Topgun,

      wenn du die Felge vorher reinigst und nciht mit einer Drahtbürste aufträgst kannst du damit nichts, aber auch wirklich gar nichts falsch machen.
      Die 3 Produkte kannst du sogar auf den Rest vom Auto anwenden. Also Finishkare 1000p, Collinite und Menzerna.
      Mein Tipp, Menzerna, das ist nicht so ein Endlos Gebinde, das bekommt man sogar irgendwann mal leer ;-)

      Nur Zu! T^
    • @topgun13 Du hast weiter oben das Finish Kare 1000P Hi-Temp Paste Wax in die engere Wahl genommen. Ich benutze das Produkt seit etwa zwei Jahren an zwei Fahrzeugen mit Alufelgen und bin davon sehr überzeugt.

      Die Felge muss vor dem Auftrag grundgereinigt sein (Felgenreiniger, ggfls. kneten). Anschließend die Paste dünn auftragen, 15 Minuten ablüften lassen, dann den Überschuss abnehmen. Eine Stunde warten, Schicht zwei auftragen usw. Meist lege ich vier Schichten auf. Diese Arbeitsschritte solltest du im freien durchführen oder in einem gut durchlüfteten Raum, da chemische Gerüche deine Nase belasten.

      Ich reinige die Felgen mit normalem Shampoowasser und einem Microfaserschwamm (außen) und einer Felgenbürste (innen). Bei regelmäßiger Reinigung der Felgen benötigst du keine weitere Chemie mehr.
    • Also ich hatte bisher nur 2 Lagen FK 1000p drauf, habe jetzt aber begonnen zu experimentieren, was ich jetzt auch beibehalte:

      Gemeinsam beim Saisonwechsel mache ich aufs Auto Cairbon CB 33, einen Tag später CB 66 - und dies auch auf die natürlich perfekt gereinigten Felgen. Wieder einen Tag später 1 Schicht FK 1000p, was nach ein paar Stunden auspoliert wurde. Jetzt wiederum habe ich vorgestern meine Sommerreifen aufgezogen, wo ich das 1000p voriges Jahr im Herbst aufgetragen, aber jetzt erst auspoliert habe. Am Felgenbett innen weniger als aussen, aber schon so das man keinen weißen Schimmer sieht.

      Ich muss sagen die Kombi CB33/66/1000p gefällt mit echt super. Va ich hatte jetzt beim Reinigen mit Dodo Juice Iron Out, dann Koch Chemie Felgenreiniger, und dann Sonax Shampoo keine Mühen die Dinger sauber zu bekommen, um sie in 2 Wochen dann wieder für den Herbst vorbereiten zu können. Mit "nur" FK 1000p ist es mir ein wenig mühsamer vorgekommen. KM-Leistung sind es etwa 7500 pro Saison.

      Solange ich noch genug Material zu verarbeiten habe, bleib ich sicher dabei. T^

      schöne Grüße, Jürgen

    • Guten Morgen ,

      ich hab da mal wieder eine Frage.

      Hat jemand denn nun schon jemand das CB33 auf Felgen gefahren ?!

      Ich bin auf der Suche nach einer Sinnvollen Versiegelung für Schwiegerelterns Felgen ....

      Fahrprofil:

      Garagenwagen (kann auch mal ne Nacht unter freiem Himmel stehen)
      ca 2000 km im Jahr
      Waschstraßen nutzer :S

      Ich habe halt bedenken, dass das CB33 die Waschstraße nicht lange überlebt :S

      Eigentlich hatte ich vor das Gyeon Rim zu testen allerdings scheint es das ja nicht mehr so häufig in D zu geben.
      Gibt es da ein gleichwertiges Produkt ?
      Das Gtechniq c5 ?

      Gruß Sascha
    • Die CB33 funktioniert super. T^

      Mit der Menzerna Power Protekt bin ich nicht so zufrieden als Felgenversiegelung(!!!).

      Wollte gestern einen Test starten. Habe auf einem 5er mit einer Jahresfahrleistung von Ca 35 - 40 tkm auf der Fahreseite das CB33 aufgetragen und auf der Beifahrerseite die Menzerna Power Protekt.
      Leider habe ich von beiden Produkten nur eine Schicht Aufträgen können, da ich mir dabei den Rücken verrenkt habe. ;(

      Die Langzeitversiegelungen halten natürlich wesentlich länger, sind aber auch viel aufwendiger in der Verarbeitung. Der Preis ist auch um einiges höher.
      Ich habe mal das Supernatural Wheel Sealant verarbeitet und bin super zufrieden.

      Also wenn es schnell gehen muss: CB33

    • ninjagonzo wrote:

      Mit der Menzerna Power Protekt bin ich nicht so zufrieden als Felgenversiegelung(!!!).

      Wollte gestern einen Test starten.

      Frage mich gerade, warum bist du nicht damit zufrieden wenn du sie gestern erst aufgetragen hast? ?(


      Also ich benutze seit 4 Jahren von Swizöl "Swissvax" das Wachs Autobahn. Da die Sommerfelgen ja nur 1/2 Jahr drauf sind, habe ich selbst beim Einlagern im Herbst keine Probleme die Felgen sauber zu bekommen.

      Werde jetzt aber auf den vorderen Felgen auch mal die Menzerna probieren.
    • Weil ich einen Test mache um meine Vermutung zu untermauern.
      Irgendein Produkt mal eben schlecht zu reden finde ich nicht so gut. Also mache ich einen direkten Vergleich.

      Warum willst Du den von einer reinen, speziellen Felgenversiegelung, mit der Du anscheinend zufrieden bist, auf eine Lackversiegelung wechseln?
      Das verstehe ich nicht. 8)

    • ninjagonzo wrote:

      Warum willst Du den von einer reinen, speziellen Felgenversiegelung, mit der Du anscheinend zufrieden bist, auf eine Lackversiegelung wechseln?

      Da viel andere ja sehr zufrieden mit der Versiegelung sind, würde ich das gerne mal bei den Felgen von meinem Alltagsauto ausprobieren und mir das gute Wachs für mein Hobbyfahrzeug aufsparen.

      Wenn mich die Versiegelung zufriedenstellt beim Auto, würde ich die auch gerne auf der hinteren Suzi Felge ausprobieren. Da hält das Wachs leider nicht sehr lange durch das Kettenfett etc. Benutzt du bei der Kawa auch das CB33 oder was anderes?
    • Die Kawa hat auch immer das Cairbon CB33 drauf. Auf Lack und Felge.
      Bin auch auf der Felge hinten gut zufrieden. Wird auch zwischendurch mal mit dem CB66 gereinigt.

      Den Sozius von Antritt der Fahrt bitte darauf hinweisen das ein Abstützen beim Bremsen auf dem Tank nicht sehr einfach möglich ist, da es sehr glatt ist.
      Dann passiert immer das hier: 8o

      :D

    • ninjagonzo wrote:

      Den Sozius von Antritt der Fahrt bitte darauf hinweisen das ein Abstützen beim Bremsen auf dem Tank nicht sehr einfach möglich ist, da es sehr glatt ist.
      Dann passiert immer das hier: 8o

      Dank dir! Ich probiere erst mal die Menzeran (weil die da ist) und wenn mich das nicht zufriedenstellt, hole ich mit das CB33 und probiere es damit aus. T^

      Fahre selten mit Sozius, aber ja, das hier: 8o kenne ich auch :rolleyes:

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.