[Audi TT 8N Roadster][Definitive Wax Show Edition] Ready to show

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Audi TT 8N Roadster][Definitive Wax Show Edition] Ready to show

      Hallo alle miteinander ;)

      dieses Show-it-Off hat den Audi TT eines Bekannten zum Inhalt. Das Fahrzeug ist ein reines Show- und Schönwetterfahrzeug. Das Meguiars NXT-Wachs sowie die Verdeckimprägnierung hatten die Segel gestrichen, daher stand einmal versiegeln für das letzte Treffen der Saison an.

      Diese "Aufebreitung" hatte ganz klar den Lernaspekt für den Besitzer im Vordergrund. Ich wollte hier einen Einblick in einige Techniken und Möglichkeiten bieten.

      So, gucken wir uns mal die Basis an:







      Daaaa, wir haben doch Dreck am Auto :shckd:



      Jep, ist tot :smb:



      Also die Felgen fasse ich nicht an. Achtet auf die vergoldeten Radschrauben :shckd:



      Nichtmal da ist was zu finden ... Ist ja langweilig :smb:



      Das Verdeck war ein wenig dreckig. Aber alles im Rahmen.

      Eins noch: Der TT ist bisher immer penibelst gepflegt worden, wie man auch am Fahrzeug lesen kann:



      Scheint einem Vogel eine willkommene Einladung gewesen zu sein :smb:

      Also, in die Hände gespuckt und los gings. Als Erstes stand das Abfusseln des Verdecks auf dem Plan. Die Fusselrolle gibts bei IKEA.



      Was ist denn das?



      Dreck :shckd: Ich hab ja gesagt ich finde noch was :]




      Das Verdeck wurde in Teilen mit AllPurposeCleaner 1:10 eingesprüht, wirken gelassen, eingebürstet und mit einem Kärcher SE 4002 nass abgesaugt.




      Vom Verdeck kam nicht viel herunter




      Nächster Punkt auf dem Lehrplan, passend für ein Grundstück ohne Wasseranschluss? Na, jemand eine Idee?? Genau, die Wäsche mit Optimum No Rinse.

      Eingesprüht mit einer Lösung von 15ml Optimum No Rinse auf 1L. Im Waschwasser waren 45ml auf 10L. Verarbeitet mit einem Zymöl Sponge. Getrocknet mit dem Lupus 530 Trockentuch.

      An der Tür vorgemacht und das Auto unter Aufsicht machen lassen.




      So, jetzt zeig mal auf der Haube was Du kannst.



      Näher ran



      Wo gewaschen wurde ist wohl erkennbar.


      Szenenwechsel. Nächster Tag, aber dieses Mal bei mir.

      Das Fahrzeug wurde zur Sicherheit an den neuralgischen Stellen gefoamt. Fragt mich bitte nicht nach der Mischung, nach Gefühl ein Schuss Dodo Juice Basics of Bling Shampoo sowie Auto Finesse Avalanche Snow Foam in die Gloria FM10 gegeben und eingesprüht.

      Wirken lassen, alles mit dem Kärcher K7 abdampfen und den Wagen wie Üblich mit dem Megiuars NXT Shampoo überdosiert gewaschen. Kneten mit der blauen Magic Clean Knete und dem Dodo Juice Born Slippy. Noch einmal mit dem NXT-Shampoo waschen und wieder trocknen.

      Ein paar Impressionen:






      Goooold :shckd::shckd:




      Das Kneten brachte keinen Erfolg. Es war nichts auf dem Lack. Nur an diesen Stellen im Radhausfalz gab es ein wenig. Dieser Bereich wurde gesondert mit einem anderen Stück Knete bearbeitet




      Als Nächstes wurde der Lack inspiziert. Es war nichts zu sehen. Wirklich nichts! Kein Swirl, kein Kratzer, einfach garnichts.

      So wurde nur der Definitive Wax Paint Cleanser auf schwarzem RotWeiss Pad und der DAS6 gefahren.

      Kurz wieder vorgemacht und dann durfte der Besitzer selber ran. Ein paar Komandos durch die Garage gebrüllt und schon klappte es wunderbar T^ Zwischendurch immer wieder kontrolliert, aber meine Tipps wurden wirklich gut umgesetzt

      Hiervon gibts leider keine Bilder, ein Unterschied war nicht auf Bildern festzuhalten.

      Derweil kümmerte ich mich um diese tieferen Kratzer im Einstiegsbereich.



      Also Kovax ausgepackt, 3000er Schleifblüte and action



      Als Kantenschutz wurde hier abgeklebt. Dort beginnt Werksseitig ein Streifen Unterbodenschutz unter dem silbernen Lack. Also zur Sicherheit abkleben T^

      Zur Beseitigung der Schleifspuren wurde folgende Kombination verwendet:

      Menzerna 2200 + gelbes RotWeiss Spotpad + Flex 150

      Kein Rein- oder rausfahren. Nach dieser Aktion wurde der gesamte Schweller noch einmal mit der 4000er Menzerna und ebenfalls einem gelben RotWeiss-Spotpad bearbeitet.



      Sieht gut aus T^

      Noch ein Wort zur Flex: Eine dermaßen geniale Maschine, nachdem ich die benutzt habe ist diese ***** Baumarkmaschine in die Tonne gefolgen.

      Mit dem Precleanern lief es sehr gut, also bearbeitete ich die Rückleuchten mit der selben Kombi wie den ersten Schritt bei den Schwellern.






      Links bearbeitet, rechts nicht. Achtet besonders auf die weißen Rückfahrlichter.





      Ja, das war wirklich nötig.

      Wie läufts mit dem Precleanern? Wie noch nicht fertig? Ja ok, mal gucken was es noch so gibt.




      Ja, da geht noch was. Sehr gut. Erst einmal reinigen. Also AllPurposeCleaner 1:10 aufsprühen, wirken lassen und dann mit einem Schmutzradierer reinigen.



      Schon besser. Aber da geht noch was.

      Menzerna Metal Polish Cream auf ein billiges hartes Spotpad und gib ihm.






      Halbe Sachen mag keiner, also auch noch fix den Rest gemacht.




      Ja, so kann das gehen.

      Die Endrohre wurden noch per Hand poliert.




      Jetzt hieß es Wachs hauchdünn aufhauchen. Es wurde nach 2 Minuten abgenommen. Ich hatte das Wachs bei meinem TT bereits ausprobiert und es dort erst nach einem positiven Fingerwischtest abgenommen. Das Abnehmen war trotz hauchdünnem Auftrag die Hölle und dann einen Tipp hier im Forum erhascht das Wachs nur kurz auftragen.

      Also, auftragen, abnehmen und eine Stunde nachknacken lassen bevor man einen Blick drauf wirft.




      Och jaaaa :D






      Im Folgenden wurde das Dach mit 303 Fabric Guard imprägniert.

      Innen wurde mit Finish Kare #121 Interior Shampoo einmal feucht durchgewischt. Das Leder war perfekt gepflegt, dort bestand kein Handlungsbedarf.

      Die Dichtungen wurden mit AllPuposeCleaner 1:10 gereinigt und mit dem Zymöl Seal gepflegt. Sah aus wie Neu. Perfekt :]

      Bilder habe ich leider im Eifer des Gefechts vergessen 8o

      Was fehlt noch? Motorraum?



      Ähm nein, ich glaub da gibt es eher nichts zu tun. Ist ja langweilig :smb:

      Also noch in der Abenddämmerung ein paar letzte Fotos geschossen. Leider kommt der extreme Wetlook dieses genialen Wachses auf den Fots nicht rüber.








      Was bleibt zum Abschluss zu sagen? Nächstes Jahr gibt es auf jeden Fall eine Runde Hochglanzpolitur vor dem Wachs. Und Temawork macht immer am meißten Spaß T^

      Vielen Dank fürs lesen #0da^

      Viele Grüße
      Alex

    • Schönes Show it Off T^

      Euer Ergebnis ist echt gut geworden, jetzt steht der TT wieder Top da :lvit:T^

      #0da^ für´s einstellen

    • Achtet auf die vergoldeten Radschrauben :shckd:


      Also die machen die Felgen auch nicht hübscher =)=)=)

      Der Motorraum sieht aber lecker aus. Danke für das SiO!

      [edit]Bitte keine Abkürzungen verwenden, siehe Forenregeln, danke[/edit]
    • Sehr schön geworden, war ja trotzalledem schon sehr gepflegt der Wagen, aber man sieht das da noch einiges mehr ging, so muss ein Show Car aussehen T^

    • Der Motorraum sieht ja mal wirklich klasse aus!
      Die Felgen, naja es muss einem gefallen, meins wäre es nicht, aber Geschmäcker sind verschieden.

      Wie du ja selber sagst hattest du nicht wirklich viel zu tun, ist aber auch nicht verkehrt, so kann man sich mehr
      Zeit zum erklären nehmen :smb:

    • Wow ... schöner Wagen und geile Felgen !!!

      Das Design gibt es nicht als Nachbau einer Zubehörfirma und das drankommen und Eintragen ist sicher nicht einfach.

      Mercedes verkauft Maybachteile nur an Maybachbesitzer oder Leute mit Vollmacht eines Maybachbesitzer, sollte da wa rauskommen, der arme Mann an der Teiletheke ... .

      Teile bzw. Festigkeitsgutachten gibt es von Mercedes ebenso wenig, hatte versiucht Sagin Felgen vom W220 auf meien 204 er TÜVn zu lassen, war vergebliche liebesmüh.

      Gruß Rennelch

      Strasse nass - Fuß vom Gas , Strasse trocken, drauf den Socken.

      Der Elch, Tier des Jahres 2007 macht heiter weiter.

      Common Rail und Turbo macht Diesel zum Wiesel ... ! #0da^

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.