Schimmel im Innenraum

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Wenn du da wirklich ran willst, dann würde ich den komplett entkernen! Also Sitze und Teppiche raus. Türverkleidungen auch.
      Ist zwar etwas Zeitaufwendig sollte aber gut klappen.
      Zwecks Schimmel einfach mal im Netz einlesen, da wird sich bestimmt was finden lassen.
      Im Sommer würde ich z.B. den Teppich mit AllPurposeCleaner fluten, dann mit dem Hochdruckreiniger sauber machen und in der Sonne trocknen lassen. Dafür muss es aber war sein.

      Warum das Auto in die Presse schieben?
      Wenn da nicht groß was dran ist dann bekommst du die Sachen doch auch beim Verwerter. Golf IV gibt es wie Sand am mehr, denke nicht das die Sachen so teuer sind!

      Weißt du eigentlich wo der Schimmel her kommt?

    • Das komplett ausbauen ist schwierig, muss ich mal schauen er ist in Hamburg und ich hier in Hannover.

      Er hat gerade ne beheizte Garage organisiert und aussen Waschen können wir bei Ihm auffem Firmengelände. Sehr schön

      Der Schimmel kommt halt von 4 Monate rumstehen. Genau weiss ich es auch nicht.

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

      The post was edited 1 time, last by Malborex ().

    • So die Ursache hatter gefunden es war eine undichte Türdichtgung. Hab jetzt folgenden Reiniger bestellt,damit sollte das hoffentlich klappen.

      Er hat auch jetzt so einen Raumentfeuchter ins Auto gestellt und mal schauen wie wa das weg bekommen nächstes Wochenende.

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Der Raumentfeuchter steht jetzt auch nur drin damits nicht noch schlimmer wird. Das ausbauen der Sitze hab ich mir schon angeschaut und wird auch stattfinden. Ich frag mich ob der Valet pro Carpet Cleaner auch gegen Schimmel hilft..

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Nein, für die Schimmelsporen (auch die nicht sichtbaren im inneren der Polster usw.) brauchst du spezielle "Killer" ;)

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Moin, in der aktuellen Oldtimer Praxis ist ein guter Bericht (mit Mitwirkung von C. Petzold) über einen alten Porsche mit recht neuer, aber schimmliger Innenausstattung. Dort wird ebenfalls beschrieben, was man dagegen tun kann.
      Im Auto hatte ich persönlich zum Glück noch keine Erfahrung mit Schimmel, aber dafür an der Kellerwand (Schrank zu dicht an der noch nicht ganz "trockengewohnten" Wand) in unserem Haus vor einigen Jahren. Essigessenz (bitte ohne Kräuter =) ) ist billig und hilft wirklich gut!

      Viel Erfolg,

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber ... unter dem Dreck :smb:
      Meine Show-it offs: VW Phaeton | MGA Cabrio| VW 914 | Porsche 993

    • Jo hat soweit ich weiss funktioniert. Nichts mehr nachgekommen

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Schimmel auf dem Kunstleder Fahrersitz

      Hallo zusammen,
      ich bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben und hoffe auf Hilfe. Bisher konnte ich im Netz nichts passendes finden....
      Mein Problem begann im Dezember 2016. Ich wohne in Holland und benutze mein Auto nur noch einmal die Woche. An Weihnachten wollte ich mit meinem kleinen Flitzer nach Hause fahren und hatte einen "schönen Blumenstrauß" auf dem Fahrersitz. Große weiße "Schimmelblumen" auf der Fahrersitzfläche verteilt. In den Nähten sehe ich den Schimmel auch austreten. Das ganze ist vermutlich durch die Dichtungen entstanden. Ich habe irgendwann bemerkt, dass unheimlich viel Wasser eindringt. Es kam durch die Dichtungen über dem Fenster an der Fahrerseite. Der Boden neben dem Sitz ist auch nass, da sehe ich aber noch nichts. Ich habe den Wagen dann in meiner Heimat abgegeben und hatte das Beseitigen des Schimmels und die Reparatur der Dichtungen in Auftrag gegeben. Angeblich war alles ok mit den Dichtungen und nach 3 Wochen habe ich den Wagen abgeholt ohne das der Fehler behoben werden konnte. :(
      Ich bin jetzt etwas ratlos und weiss nicht was ich machen kann / muss.
      Kann mir irgendjemand einen Rat geben??? :(
      Liebe Grüße an alle
      Yasemin :sos:

    • Ich hänge mich hier einmal mit dran. Anfang des Jahres habe ich den alten Familien Touran von meinem Bruder abgekauft um diesen als Familienauto zu nutzen, da der Anlasser defekt war habe ich diesen erst einmal in der Garage eines Bekannten abgestellt, um diesen irgendwann zu tauschen, leider habe ich es versäumt die Türen oder Fenster am Auto leicht zu öffnen. Als ich nun nach 2.5-3 Monaten wieder dort war sah das Auto so aus, ich bin fast umgefallen und wollte Ihn im ersten Moment direkt verschrotten lassen.
      Hier im Thread habe ich nun gelesen das der Thread Starter dem Schimmel zuerst einmal mit Essigessenz 1:1 auf den Plastikteilen und 1:2 auf den Polstern zu leibe gerückt ist, im Anschluss mit Kinessa Polsterreiniger, das habe ich nun ebenfalls vor um zumindest die weitere Ausbreitung erst einmal zu verlangsamen/stoppen. Leider gibt es ja keinen exakten Erfahrungsbericht hier und die Links in dem Thread auf Mittel + Geräte führen ins leere. Ein Bekannter schwört auf KochChemie, allerdings mehr zu allgemeinen Reinigung und nicht speziell zur Schimmelbekämpfung. Was haltet Ihr von den Reinigungspistolen mit Tornado Effekt, diese haben ja einen Sog und sollten den Schimmel daher nicht in das Poster drücken. Alles Ausbauen werde ich wohl nicht umher kommen, ich habe aktuell allerdings keinen geeigneten Platz dafür. Ich werde auch alle Luftfilter wechseln, gibt es eine Möglichkeit die Lüftung zu reinigen? Ozon habe ich immer wieder gelesen, entsprechende Geräte gibt es ja bei Boels zu Mieten, ich denke nach der Reinigung werde ich das Gerät mal für 1 Woche in das Auto stellen, es werden später ja auch Kinder damit transportiert, aktuell sind wir nicht zwingen darauf angewiesen und für die Reinigung kann ich mir Zeit nehmen. Hat ggfs. jemand eine Ahnungt was eine professionelle Reinigung kosten würde, habe leider nichts dazu gefunden?

      Bilder Innenraum

      An den Fußmatten gibt es leichte Stockflecken, unter den Matten konnte ich aber nichts sehen, aktuell ist der Befall nur im Vorderen Fahrzeugbereich, im Motorraum sieht man nichts, auch der Himmel ist bisher verschont. Wie sollte ich nach der ersten Reinigung mit der Essigessenz vorgehen? Aus der Garage kann er adhoc nicht raus, zum einen ist der Anlasser noch nicht gewechselt und er ist noch abgemeldet, das versuche ich bis zum kommenden Wochenende zu ändern.

    • Schimmelflecken auf Sitzpolstern

      Hey Leute,

      in meinem Auto sind leider unendlich viele Stockflecken einer schon Jahre zurückliegenden Schimmelattacke :D
      Ich habe die Sitze bereits mit Polsterreiniger gesäubert, doch die Stockflecken bleiben, wo sie sind. Hat da jemand von euch vielleicht Erfahrungen und/oder Empfehlungen? Oder ist bei Stockflecken Hopfen und Malz verloren und es bleibt nur ein neuer Bezug?

      Alle Hausmittel, wie Essig, Alkohol, Backpulver usw., habe ich schon probiert - es tut sich nichts.

      Freue mich über Hilfe :)

    • Moin.

      Ich hatte vor kurzem auch so einen Fall. Habe die Sitze abgesaugt, anschließend mit KochChemie PolStar im Verhältnis 1:5 großzügig eingenebelt, mit einer Polsterbürste innerhalb einer halben Stunde mehrfach aufgeschäumt und dann alles mit mehreren Durchgängen (3x nass, 2x trocken) Sprühextrahiert. Seitdem sind alle Flecken entfernt und der Golf müffelt auch nicht ein bisschen mehr nach Moder.

      Gutes Gelingen

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.