[Audi S3 Sportback 8P][Gtechniq C2v3] Klappe die zweite

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Schickes Ergebnis am schwarzen Ingolstädter T^
      Sieht echt stimmig aus, tolles Auto!

      Andy_20 wrote:

      Darf ich dazu noch fragen wieviel du ungefähr von dem Gtechniq C2 V3 Liquid Crystal für den S3 benötigt hast?

      dfi103 wrote:

      @Andy_20:
      Verbrauch war diesmal mehr als beim TT, würde so auf ca. 120 -150 ml schätzen, das aber wirklich aus dem Bauch raus.

      Das finde ich meiner Meinung nach sehr sehr viel!
      Davon ist bestimmt die Hälfte im Microfasertuch gelandet, oder?
      Für mich würde das bedeuten, das ich mit der kleinen C2V3 Flasche ja gerade mal einen Kleinwagen machen kann :shckd: Kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen!
      Evtl. mal das C2v3 direkt auf ein Applicatorpad sprühen, auf dem Lack verteilen und im Anschluss mit einem Microfasertuch die Reste abnehmen.
      So habe ich es mal auf einem Heckdeckel verarbeitet und das hat Problemlos geklappt T^

      Gruß, Alex.
    • Joa ich war da wohl etwas arg verschwenderisch, das dachte ich mir schon...Ich steige für das nächste mal eventuell auf ein Microfaser Auftragsschwamm um welches vorher mit dem Smart Fabric behandelt wurde ?( .

      Ich finde das Smart Fabric ist im Beading bei langflorigen Textilien besser als das 303 High Tech Fabric Guard und auch schneller trocken.

    • dfi103 wrote:

      Joa ich war da wohl etwas arg verschwenderisch, das dachte ich mir schon...Ich steige für das nächste mal eventuell auf ein Microfaser Auftragsschwamm um welches vorher mit dem Smart Fabric behandelt wurde.

      Das würde ich nicht machen!
      Den das Smart Fabric hinterlässt ja einen Schutz, so dass der Microfaser Auftragsschwamm die Versiegelung dann nicht mehr so gut aufnehmen kann.
      Einfach ein 0815 Applicator Pad oder ähnliches nehmen ;)
    • @Elchbier:
      So wäre das aber eigentlich meine Intention...mein Gedankengang ist der folgende: C2v3 aufsprühen, mit Smart Fabric behandeltem Microfaser Auftragsschwamm verteilen, mit Microfasertuch polieren. Meiner Idee nach würde das Smart Fabric behandelte Auftragsschwämmchen verhindern, dass man erst mal dieses sättigen muss, was doch zu weniger Verbrauch führen sollte...oder ist das ganz abstrus? ?(

    • ...so ein wenig Zeit ist nun vergangen und es wird das erste Mal nachgewaschen. Laufleistung seitdem ca. 1200 km.

      Erstmal zur Ausgangslage:











      Ich finde besonders beim letzten Bild sieht man schön wie der Dreck auf dem Auto das schöne Beading verhindert. Am besten finde ich sieht man es auf der Heckscheibe, wo der Heckscheibenwischer tätig wird super Bild. Ergo Funktion des C2v3 noch super erhalten, alles andere wäre ja aber auch sehr enttäuschend 8). Was natürlich etwas suboptimal ist, durch die kleinen Tropfen die lange stehen und schlecht verdunsten (Oberflächenspannung) schmutzt das Auto immer verdammt schnell wieder an.

      Also auf mit der Foam Lance mit 150 ml ValetPro Snow Foam (PH neutral) + ca. 20 ml DODO Juice Sour Power + 500 ml lauwarmes Hahnenwasser ...Ergebnis:


      was ich so noch nie hatte ist dieser Effekt:



      Der Schaum scheint richtig an der Oberfläche zu haften...liegt wohl am C2v3 ?

      Nun das ganze mit 2 Eimerwäsche angegangen, als Shampoo abermals das DODO Juice Sour Power und abspülen. Danach C2v3 verdünnt als Trockenhilfe genutzt und dann hat es "leider" 8) wieder geregnet. Hier das Ergebnis:









      nach längerem Regnen dann noch effektvoller:



      Ganz besonders möchte ich hier nochmals die Felgen rausstellen, welche vor ca. 8000 km mit Gtechniq C5 behandelt wurden und das Auto ging immer durch die Kratzanlage bis vor der Aufbereitung im August. Ich finde das kann sich echt sehen lassen:



      und bevor ich es vergesse...eines war ich noch schuldig, die mit I1 Smart Fabric behandelte Fußmatte, wie oben beschrieben jetzt schon 1000km genutzt:


      kann sich sehen lassen finde ich T^
    • :shckd:




      Wahnsinn wie das C2v3 die Wasserelemente bindet..... ich glaube da werde ich mir demnächst auch mal ein Fläschchen ordern!


      Aber sehr schön wie du uns die Nachhaltigkeit deiner Aufbereitung nach 1200km nochmal zeigst =) find ich supi!


      ()!:respekt:#0da^


      Mfg der Franke wars.... ;)

    • Danke für den Nachtragsbericht!

      Auf diese bin ich immer extrem neugierig, da die Haltbarkeit dann gut ersichtlich ist!

      Schönes Auto und schwarz ist sowieso eine Traumfarbe (nicht nur zum Aufbereiten)!

      Gruß, Gonzo!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.