[Fiat Barchetta] [unirot] [Definitive Wax Exemplar Glaze] - Lady in red

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Großartige Arbeit!! ()!

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • Deine Vermieterin hat für ihre bisherige Gartenarbeit einen reellen Ausgleich erhalten, den sie hoffentlich zu schätzen weiß. Ansonsten tolle Aufbereitung und glänzendes Ergebnis. Eine Frage noch: Wenn man die Drecksnester, wie Scharniere, mit AllPurposeCleaner gepinselt hat, sollte man dann die Schmierung wieder auffrischen?

    • Tolle Arbeit und klasse Bericht ()!

      Ich bin ja eigentlich kein Fan von roten Autos. Aber wenn die Farbe gut poliert ist, ist das immer wieder beeindruckend. Nur mehr Einsatz bei den tiefen Kratzern hätte ich mir gewünscht, da Du doch so schön schleifen kannst. Ich zeige Dir das dann mal beim Lupustreffen =)

      Kovax rockt _Dr

      PS Für die Radläufe eignet sich wunderbar Hyperdressing. Schon mal getestet?

      PPS Meine Erfahrung bei großer Hitze mit Polituren - die Meguiars Produkte sind dort relativ Zickenfrei - 205#, Ultimate Compound, etc. Stauben relativ wenig. Einfach mal im Hinterkopf behalten.

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Mensch, da hast du ja wieder gezaubert.

      Die 600D ist auch definitiv gut aufgehoben in deinen Händen! Die Bilder sind echt spitze.

      Allein das hier ist quasi schon Kunst:

    • ()!

      Hammer Aufbereitung, Super Fotos und toller Bericht! :respekt:
      Geniales Ergebnis - fast wie neu!

      Du hattes was mit dem Essig geschrieben - aber nichts weiter dazu. Das würde mich interessieren wie das mit dem Verdeck und dem Essig genau ging T^


      #0da^ fürs Teilen - perfektes SiO
    • Wow.
      Christian, ich bin echt begeistert.
      Dass du mal ein nicht "perfektes" Auto präsentierst... =)

      Aber ich kenne deine Strategie.
      "Das Auto ist ganz gut geworden, aber um die Kratzer kümmere ich mich nächste Mal. Den Garten gibt es ja noch eine Weile..." ?(:D

      Und mit der neuen Cam kommst du schon echt gut zurecht, freut mich sehr!

      Wir sehen uns aufm Treffen. _Dr

      Dieser Beitrag wurde bereits 1876 mal editiert, zuletzt von »skally« (01. April 1988, 11:11)

    • Hammer Ergebnis für Rot, auf das ich eigentlich nicht steh, aber wenn das son fetten Glanz hat :lvit::lvit::lvit::lvit:


      Wenn alle rote so aussehn würden <&bn

      Auch dass der Lack "blind bzw. anlaufen" kann wenn er zu heiß wird war mir neu #0da^ Wie heiß wurde der lack an der Stelle ? (konntest noch mit der Hand drauffassen ? oder hat der Fiat nen weichen Klarlak drauf ?)

    • Super gemacht! Rot ist meine absolute Lieblingsfarbe wenn es um Aufbereitungen geht.
      Das Chemical Guys Bare Bones hat es mir auch schon des längeren angetan, nur hab ich noch nie wirklich eine Art Test gesehen. Jetzt wandert es beim nächsten Kauf wohl auch in meinem Warenkorb. :)

      Die Arbeit hat sich über 3 Wochen hingezogen? Wow! In Zahlen weisst du des wohl nicht mehr so genau wa?

      Super Text, klasse Detailaufnahmen. Man sieht wie du Spass hattest an deiner neuen Cam rumzufingern! Gefällt mir.

      1A Bombenleistung!

      Gruss René
    • Dankeschön für euer Lob! Das ich mal für gute Bilder gelobt werde hätte ich mir vor nem halben Jahr auch nicht träumen lassen =)

      Leon-Ryan wrote:

      Echt krass wie die Leute aufeinmal alle Probleme mit der Menzerna Wurst haben


      Ich denke, dass es hauptsächlich mit den Temperaturen / Luftfeuchtigkeit zu tun hat, beweisen kann ichs natürlich nicht ;-)

      Elchbier wrote:

      (hab mir Gott sei Dank vor dem lesen noch ne Stubbi Bitburger geholt )


      Ich hab euch ja gewarnt ;-) Nur 1? Hast du etwa nur huschhusch den Text überflogen?

      ww1 wrote:

      Sehr sparsam warst du hier!

      ich habe eine Flasche Bare Bones für 4 Autos gebraucht, die 2. Flasche habe ich dann in eine Kwazar umgefüllt wegen dem feineren Sprühkopf. Jetzt verbrauche ich auch schon weniger...


      Ich fand es einfach ziemlich ergiebig - die Radkästen sind bei dem Flitzer auch nicht sonderlich groß *g*

      HMP wrote:

      Gruß an Deine Vermieterin: das mit dem Perser bei den Pedalen könnte gefährlich werden, wenn da mal ein Pedal hängen bleibt


      MonaLisa_22 wollte sie wegwerfen ;-)

      Team-Jet wrote:

      Man merkt das dir deine neue Cam richtig Spaß macht


      Aber hallo! Auch wenn ich mit dem manuellen Fokus noch etwas arbeiten muss bis ich das scharf bekomme was ich scharf haben will

      lalelu2008 wrote:

      Eine Frage noch: Wenn man die Drecksnester, wie Scharniere, mit AllPurposeCleaner gepinselt hat, sollte man dann die Schmierung wieder auffrischen?


      Also meine Taktik ist da immer so: Türe 4-5 mal auf und zumachen und wenn nichts knarzt oder schwergängig ist wirds gelassen. Gibts Geräusche, dann wird nachgeschmiert.

      Novma wrote:

      Nur mehr Einsatz bei den tiefen Kratzern hätte ich mir gewünscht, da Du doch so schön schleifen kannst. Ich zeige Dir das dann mal beim Lupustreffen


      Okay, dann zeig ich dir wie man ne Motorhaube in unter 9 Stunden schleift :]

      Novma wrote:

      PS Für die Radläufe eignet sich wunderbar Hyperdressing. Schon mal getestet?


      Am letzten Treffen hat der Markus das gemacht; also jain ;-) ich schau jetzt erstmal wie ich mit dem Bare Bones zurecht komme, bzw. wie lange das hält. Zur not weiß ich ja wo ich noch Hyperdressing besorgen kann T^

      binford6100 wrote:

      Nur mal so als Anregung, wenn schon soviel Zeit ist, würde ich die Räder kurzerhand abschrauben, dann quält man sich nicht so mit innen...


      Hätte ich bei mir daheim auch gemacht, nur wollte ich den Wagenheber nicht mit nach Heilbronn nehmen. Der Wagen hat Allwetterreifen drauf, d.h. die Felgen kommen erst wieder runter wenn die Reifen abgefahren sind; und ich bin mir sicher, dass sie in diesem Zuge sicher eh nicht von innen gereinigt werden, wäre also ziemlich unnötig gewesen.

      NightWish wrote:

      Du hattes was mit dem Essig geschrieben - aber nichts weiter dazu. Das würde mich interessieren wie das mit dem Verdeck und dem Essig genau ging


      Da hast du recht, das habe ich ganz vergessen. Als ich das Verdeck das 1. Mal reinigte waren so weiße Flecken drauf. All purpose cleaner 1:10 wirds schon richten dachte ich mir (ist ein Kunststoffverdeck). Also schön mit der Bürste aufgeschäumt und siehe da: nichts ist passiert. Also hab ich mal nachgefragt und ich glaube MichaKB war es der mir den Tip mit dem Essig gab. 2 Runden mit 10%iger Essigsäure ebenfalls mit einer Bürste eingearbeitet brachte Verbesserung aber es sah nicht so aus, als ob die Flecken wieder ganz rausgehen würden, also hab ichs dann so gelassen.

      skally wrote:

      Aber ich kenne deine Strategie.
      "Das Auto ist ganz gut geworden, aber um die Kratzer kümmere ich mich nächste Mal. Den Garten gibt es ja noch eine Weile..."


      Psssst. nicht verraten ;-)

      mb-W203 wrote:

      Auch dass der Lack "blind bzw. anlaufen" kann wenn er zu heiß wird war mir neu Wie heiß wurde der lack an der Stelle ? (konntest noch mit der Hand drauffassen ? oder hat der Fiat nen weichen Klarlak drauf ?)


      Hmmh, das war schon eher die Kategorie "ach du sch...e ist das heiß, ich nehm mal besser meine Griffel weg". Der Lack war mittel-weich.

      Kickz wrote:

      Die Arbeit hat sich über 3 Wochen hingezogen? Wow! In Zahlen weisst du des wohl nicht mehr so genau wa?


      Ja, halt immer nach dem Feierabend ein Stündchen oder 2, musste immer um 20:00 Uhr aufhören um die Nachbarn nicht zu stören (wohne unter der Woche in nem Wohngebiet) und das täglich neue Testspotten hat mich dann auch "etwas" aufgehalten. An den Wochenenden hatte ich immer andere Pflegeopfer in Bruchsal.

      Puh, lange Antwort, ich hoffe alle eure Fragen sind beantwortet!

      Gruß

      Christian

      "Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

    • Himmel wrote:

      Ich hab gute 10 Minuten gesucht (inkl. der mehrfachen Frage ob ich eigentlich jetzt total verblödet bin)


      Prust..... =) kenn ich...... Genau das gleiche ist mir auch schon mal passiert. Man zweifelt echt ans sich selbst, gell :D

      Die Lady in red knallt aber jetzt wieder richtig gut :lvit: Sehr sehr schön geworden die Kleene.

      Apropos Kleene..... Die Kathi hält sich aber in letzter Zeit oft in deiner Nähe auf..... :smb: Du musst sie einspannen zur Arbeit. :D

      Gruß Agent

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.