[Skoda Octavia RS Combi][Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax Step3] What the Hell - Wer poliert sein Auto bei den Temparaturen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • [Skoda Octavia RS Combi][Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax Step3] What the Hell - Wer poliert sein Auto bei den Temparaturen?

      [Skoda Octavia RS Combi][Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax Step 3] WTH - Wer poliert sein Auto bei den Temparaturen???

      Hallo zusammen!

      Hier mal mein erster Versuch eines SHow it offs - Handpolitur. Ich hoffe man sieht mir meine Fehler, die ich beim Beschreiben mache, nach und ich hoffe weiter dass ich viele Verbesserungsvorschlaege bekomme ,)

      Ziel der Begierde war unser Familienfahrzeug, nachdem der Zweitwagen dieser Prozedur schon mal unterzogen wurde (allerdings nicht dokumentiert und auch nicht mit allen verwendeten Produkten).

      Fahrzeut: Skoda Octavia RS Combi
      Farbe: Anthrazit Grau Metallic
      Baujahr: 5/2011
      Laufleistung: 24000km

      Der Wagen steht ausschliesslich in der Garage und wurde bis auch wenige Ausnahmen - die man(n) an einer Hand abzaehlen kann - immer per Hand gewaschen. Allerdings leider mit nicht so gutem Equipment da ich dieses erst vor kurzem erstanden habe und mir auch noch weiter ausbauen will.

      Verwendete Produkte:

      Innen:
      Vinylex
      W5 Glasreiniger ausm Lidl
      2 Microfasertuecher
      Meguiars Even Coat Applicator Pad
      Staubsauger meiner Frau ,)

      Felgen:
      ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner 1:10
      ValetPRO chemical resistant Brush
      Giesskanne
      Baumwolltuch zum Trocknen

      Aussen:
      Valet Pro PH Neutral Snow Foam
      Chemical Guys - Mr. Pink Super Foam Shampoo
      Gloria FoamMaster FM 10
      Sonax Glanzshampoo Kontzentrat
      Fix 40, Lupus Waschhandschuh, Zottelhandschuh ausm Baumarkt
      Lupus 3,5 Gallonen Eimer mit Gritguard, Baumarkteimer
      Valet Pro Pinsel, Baumarktpinsel
      Orange Trockentuch, ALCLEAR Microfasertuch Trockenwunder
      Petzoldts Magic Clean Blau mit Gleitgel
      AlClear 2 Seiten Alrounder
      Lupus Double Soft Touch 700 Microfasertuch
      Einwegspritze aus der Apotheke zum richtigen Dosieren
      Gartenschlauch

      Polieren/Wachsen:
      Meguiars Deep Crystal Lackreiniger Step 1
      Meguiars Deep Crystal Polish Step 2
      Meguiars Deep Crystal Carnauba Wax Step 3
      AlClear 2 Seiten Alrounder
      Lupus Double Soft Touch 700 Microfasertuch
      P21 Alu Polish fuer Auspuff und Grill
      Meguiars Even Coat Applicator Pad
      Lupus Applicator Pad
      Lake Country Polishing Pal mit Pads weiss, orange und rot



      Und los geht:

      Leider hab ich nicht mal Bild von der Ausgangslage, aber der Zustand war weder innen noch aussen gereinigt und nur maessig verschmutzt.

      Tag 1 - Innenreinigung

      Angefangen wurde mit dem Ausssaugen des Innenraums einschl. des Kofferraums. Hier war nicht allzu viel schwieriges zu erledigen. Die Behandlich der Teilledersitze hab ich mal ausgesetzt da ich den eindruck hatte, sie sehen noch gut aus.















      Tag 2 - Waschen aussen, Motorraum und Schweller reinigen

      Tag zwei startete erst mal mit ner Aussenreinigung. Voller Enthusiasmus hat ich glatt vergessen, die Felgen mit zu reinigen. Das hab ich dann nach dem Finish am Tag 5 nachgeholt.
      Gestartet wurde mit dem Foamen mittels Gloria FM 10 und der von Mitch_A5 in der Tabelle genanten bevorzugten Mischung aus 15ml ValetPRO Snow Foam PH Neutral und 5ml Mr. Pink zusammen mit dem roten Einsatz und 1l destiliertem kaltem Wasser.



      Hier das Ergebnis:






      Ich denke da kann man noch mehr rausholen. Vllt hab ich zu wenig gepumpt oder zu lange gespritzt. Fuers erste mal aber denke ich kann das Ergebnis des Schaums sich sehen lassen (Das naechste Auto steht schon an und da kann ich ja weiter experimentieren. Vllt lags auch daran, das ich das Auto vorher mit dem Gartenschlauch abgespritzt hab...
      Ich war auf jeden Fall erst mal sehr ueberzeugt von dem ergebnis, denn die ganzen Fliegen und das Zeug wofuer ich immer Insektenentferner benutzt habe, war sogut wie nicht mehr vorhanden TOP

      Weiter gings mit dem Waschen und abtrocknen











      Da ich noch keinen AllPurposeCleaner hatte (der kam erst am Tag 3) hab ich mal nur mit nem Pinsel und dem Shampoowasser gearbeitet. Das Ergebnis ist zwar ok aber noch ned gut genug. Aber jetzt hab ich ja nen AllPurposeCleaner und somit kann es nur besser werden ;)
      Das Abtrocknen mit dem neuen Orange Tuch hat mich fast von den Socken gehaun. Letztes Jahr hab ich mir n Alclear Tuch gekauft und gedacht das sei schon super, aber weit gefehlt. Dss Orange Tuch ist ja um Welten besser. Das eine Tuch reichte um den Combi komplett trocken zu legen WOW






      Fuer die Einstiegsleisten halt auch das vorher schon geschriebene, kein AllPurposeCleaner da, deswegen mit Pinsel, Shampoowasser und Zottelhandschuh plus Microfasertuch.



      Hier einige vorher nachher Bilder:
      vorher


      nachher


      vorher


      nachher



      Im Motorraum wuerde dann mit denselben Mitteln gekaempft und hier das Ergebnis:
      vorher


      nachher


      Und hier das Material des zweiten Tages:






      Parken und naechtigen in der Garage




      Dann hab ich noch versucht, einige Fotos von Lackdefekten zu fotografieren aber irgendwie, ich weiss auch nicht, ist es mir nicht gelungen. Jedenfalls nicht so wie bei den Show it offs die ich bisher gelesen hab:















      Tag 3 - Kneten und Clean, Polish, Wax Teil 1

      Nach den zwei Ersten entwas entspannteren Tagen gings ab Tag 3 mit der richtigen Arbeit los ;) Angefangen wurde mit kneten mittels Magic Clean und entsprechendem Gleitgelt von Petzoldts, abgewischt wurde mit Microfasertuechern.



      Der Ausgangszustand war ja schon mal ned schlecht:



      Hier mal die Knete nach den einzelnen Teilen (welches Bild welchem Karosserieteil entspricht hab ich leider nicht mehr im Kopf)

      Das ist jedenfalls der Kotfluegel vorne





      Hier kam ordentlich was runter



      Dann das schwierigste fuer mich: Fotos von Lackdefekten erstellen. Hier muss ich mich auf jeden Fall noch einlesen oder vllt ist die Kamera auch ned so toll (Sony DSC-W570)







      Ok, erst mal egal, ich wollte auf jeden Fall mal alle drei Schritte des Meguiars Deep Crystal Systems durchziehen



      Und hier mal mein erste 50:50 nach Step 1









      Also ich erkenn hier keinen Unterschied :( Jemand von euch?

      Am Abend vorher hatte ich noch n Show-it-off Handpolitur gelesen und da stand was von Handpolierhilfe drin. Also gleich mal bestellt und Gott sei Dank (also Lupus Autopflege sei Dank) kam der Postbote genau richtig zum Beginn meiner Polieraktion



      Also konnte es besser ausgestattet losgehen:



      Das Auftragen der 3 Komponenten mit der Handploierhilfe geht auf jeden Fall besser als mit den Pads. Ich habe festgestellt, dass sich Schritt 1 und 3 gut verarbeiten lassen und lange nicht trocken werden. Schritt 2 jedoch war schon trocken als ich am Ende des Bereichs angekommen war. Ich gehe mal davon aus dass es an den hohen Temparaturen lag
      Von der Aktion am Tag 3 selber hab ich mal keine Fotos, denn es war dermassen heiss und anstrengend in der Garage dass ich an dem Tag zweimal geduscht hab...


      Tag 4 - Clean, Polish, Wax Teil 2

      Tag 4 startete fuer mich etwas deprimierend, denn ich wollte unbedingt fertig werden, hatte aber noch mehr als das halbe Auto inkl. Motothaube und Dach vor mir, sodass ich fast am aufgeben war. Aber ich wollte es unbedingt durchziehen und am Tag 3 hatte ich einiges an Erfahrung gewonnen sodass es realistisch war, fertig zu werden. Und so sah das ergebnis dann aus:













      Das Auto war bis auf die Heckklappe fertig und so konnte ich puenktlich Feierabend machen ;)


      Tag 5 - Clean, Polish, Wax Teil 2 Heckklappe, Felgen, Finish, Finishing Fotos

      Der letzte Tag war etwas hecktisch da ich wenig Zeit hattte die Heckklappe und die vergessenen Felgen zu machen - habs aber dann doch noch geschafft. Vom Felgenputzen hab ich mal keine Fotos gemacht. Vorgesprueht mit ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner 1:10, einwirken lassen, aufgeschaeumt mit dem ValetPRO chemical resistant Brush und anschliessend mit der Giesskanne abgewaschen und nem Baumwolltusch abgetrocknet.
      Und so stand er dann vor der Garage schoen im Schatten:
























      Und natuerlich gibts auch Bilder in der Sonne stehend

















      Leider wurde der Akku der Kamera leer, sodass ich nicht noch mehr machen konnte, aber ich denke, das sind mehr als genug ;)
      Alles in allem war es ne Sauaurbeit bei den Temparaturen, aber wenn man sich das Ergebnis anschaut so denke ich ich kann stolz auf meine allererste Arbeit vom dem Umfang sein.

      Meine Schlussfolgerungen/Fragen aus der Aktion:
      Sollte ich beim foamen vorher abkaerchern/waessern? Ich glaube mal nein.
      Das Deep Crystal System ist fuer meinen Lack definitiv zu wenig - also Step 1 hat zu wenig Biss, was sich auch nach weiterem Einlesen bestaetigt hat. Ich denke ich brauch was klaeftigeres
      Und zu guterletzt: Ich brauch DEFINITF ne Poliermaschine! Und nen entsprechenden Workshop um das Ding auch richtig zu bedienen...

      Gesamtdauer> ca 21h verteilt auf 5 Tage

      Danke fuers lesen!
      snIP3r

    • Gutes Show it Off mit vielen Bilder und einer guten Beschreibung T^

      Ich foame immer auf dem trockenen Auto.
      Beim Valet Pro Snow Foam nutze ich meistens warmes Leitungswasser, versuch das mal. (Eintrag 2 in meiner Tabelle).

      Gutes Ergebnis, die Zeit, die Du reingesteckt hast, hat sich auf jeden Fall gelohnt. T^

      Danke fürs einstellen

    • Mitch_A5 wrote:

      Gutes Show it Off mit vielen Bilder und einer guten Beschreibung T^

      Ich foame immer auf dem trockenen Auto.
      Beim Valet Pro Snow Foam nutze ich meistens warmes Leitungswasser, versuch das mal. (Eintrag 2 in meiner Tabelle).

      Gutes Ergebnis, die Zeit, die Du reingesteckt hast, hat sich auf jeden Fall gelohnt. T^

      Danke fürs einstellen

      hi mitch_a5!

      danke fuer das lob! das animiert mich echt, weiterzumachen und noch andere sachen aus zu probieren.
      ich hab beim foamen erst mal das destilierte wasser versucht. leider hab ich kein concentrated car shampoo aber ich verwende stattdessen mal einfach ersatzweise das mr. pink ;) und lauwarmes leitungswasser zusammen mit dem blauen einsatz. mal schauen wie das wird.

      gruesse
      snIP3r
    • Schön fürs erste mal, die Finish Pics gefallen mir sehr gut. Ist auch nen toller Wagen T^

      Ich knete gern unmittelbar nach dem waschen, ohne vorher zu trocknen. So braucht man oft weniger Gleitmittel und kann das alles danach nochmal absprühen. Ich mag das nicht so wenn überall das Gleitmittel in die Ritzen läuft und ich danach nur trocken drüber wische.

      Grade auch bei so ner Handaktion bestimmt ein bisschen Zeitersparnis.

      Weiter so, #0da^ !

      ... bleibt sauber ;)


      lg
      Sascha
    • Gerne. Dran bleiben ist genau richtig T^
      Hier im Forum kann man sich gut Intentionen holen, welche man selbst probiert und dann die entsprechende Erfahrung sammelt ;)

      Das Shampoo spielt nicht eine so große Rolle. Nimm ruhig das Mr.Pink. Ich hatte das Concentrated Car Shampoo nur getestet, da ich es eh hatte. Als Shampoo zum Waschen finde ich Mr.Pink etwas besser, wobei das Concentrated Car Shampoo auch nicht schlecht ist, vor allem wenn man noch den Preis betrachtet. Ich glaube ich habe die von Dir genannte Mischung auch schon mal gestestet. Beim Valet Pro nehme ich nur noch warmes Leitungswasser.
      Aktuell führe ich die Tabelle weiter. Im Moment teste ich Valet Pro Advanced Snow Foam und Optimum Car Shampoo.

      Weiter so T^

    • Hey,

      ja das Deep Crystal Set ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Hatte ich anfangs auch aber schnell gegen bessere Sache nersetzt.

      Allerdings sieht dein Auto ja nicht so aus als hätte es viele Swirls, etc. weshalb ich da auch eher mit was milden rangehen würde. SF4000 zum Beispiel oder evtl. sogar nur einen Pre-Cleaner.

      Aber das kannst du ja gucken wenn du eine Maschine hast :] Und dann mit einem Testspot. Dann macht das ganze auch mehr Spaß T^


      Eins ist mir noch aufgefallen: Achte immer darauf, dass deine Mikrofaser sauber und geschützt lagern. Selbst ich bin da sehr penibel habe aber trotzdem immer wieder mal was in den Fasern. Nicht, dass du dir dann wieder deine ganze Arbeit ruinierst ;)

      Ansonsten sehr fleißig und schönes Auto! #0da^ für den Bericht!

    • Mitch_A5 wrote:

      Gerne. Dran bleiben ist genau richtig T^
      Hier im Forum kann man sich gut Intentionen holen, welche man selbst probiert und dann die entsprechende Erfahrung sammelt ;)

      Das Shampoo spielt nicht eine so große Rolle. Nimm ruhig das Mr.Pink. Ich hatte das Concentrated Car Shampoo nur getestet, da ich es eh hatte. Als Shampoo zum Waschen finde ich Mr.Pink etwas besser, wobei das Concentrated Car Shampoo auch nicht schlecht ist, vor allem wenn man noch den Preis betrachtet. Ich glaube ich habe die von Dir genannte Mischung auch schon mal gestestet. Beim Valet Pro nehme ich nur noch warmes Leitungswasser.
      Aktuell führe ich die Tabelle weiter. Im Moment teste ich Valet Pro Advanced Snow Foam und Optimum Car Shampoo.

      Weiter so T^
      danke! ja die mischung war in deiner liste einer deiner favouriten, deswegen dachte ich ich starte mal mit der ;)
    • Hallo,

      #0da^ für den Bericht, das war doch schon mal sehr gut a. für die erste Aufbereitung und b. für Handpolitur

      Bitte lege Deine gebrauchten MFTund Polierwerkzeuge etc. nicht auf den Boden, eine große saubere Plastikbox in die Du alle gebrauchtes/verbrauchtes rein werfen kannst, erleichter danach das reinigen. Besser noch ein Eimer mit einer milden AllPurposeCleaner Mischung drin um alles vorzuweichen.

      Was man hier auch sehr gut sieht, es muss nicht immer mit scharfen Mittel wie AllPurposeCleaner gearbeitet werden, die Türfalze usw. werden auch mit Shampoowasser/Pinsel usw. sauber


      weiter so T^T^

      auch ja Workshop gibt es hier

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Kallinski wrote:

      Hey,

      ja das Deep Crystal Set ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Hatte ich anfangs auch aber schnell gegen bessere Sache nersetzt.

      Allerdings sieht dein Auto ja nicht so aus als hätte es viele Swirls, etc. weshalb ich da auch eher mit was milden rangehen würde. SF4000 zum Beispiel oder evtl. sogar nur einen Pre-Cleaner.

      Aber das kannst du ja gucken wenn du eine Maschine hast :] Und dann mit einem Testspot. Dann macht das ganze auch mehr Spaß T^


      Eins ist mir noch aufgefallen: Achte immer darauf, dass deine Mikrofaser sauber und geschützt lagern. Selbst ich bin da sehr penibel habe aber trotzdem immer wieder mal was in den Fasern. Nicht, dass du dir dann wieder deine ganze Arbeit ruinierst ;)

      Ansonsten sehr fleißig und schönes Auto! #0da^ für den Bericht!
      danke fuer dein lob und die verbesserungsvorschlaege: das mit den tuechern ist mir auch schon aufgefallen. da die garage recht staubig ist, werde ich die tuecher in ner abdeckbaren box aufbewahren.
      wegen dem deep crystal system: ich hatte am anfang echt angst, was schaerferes zu kaufen und da der step 1 nur kleine schleifkoerper hat, dachte ich das waere das richtige zum starten. dass es aber soooo sanft ist, dachte ich nun auch wieder nicht. nach weiterem einlesen hier im forum fand ich jedoch heraus dass der vag lack recht hart ist und der meines skodas wohl somit auch, also muesste da schon was bissigeres her um meine wenigen defekte aus zu maerzen. der lack denke ich rechtfertigt noch kein ultimate compound aber vllt wirds ja die petzoldts hand und exzenter...
    • Schickes Auto kann sich sehen lassen. Defekte waren ja jetz nicht so stak, aber man sieht wie der Glanz und die Intensität des Lackes gesteigert wurden. #0da^ für den ausführlichen Bericht

    • Ein schickes Ergebnis hast Du da abgeliefert. T^
      So eine Handpolitur ist schon eine mächtige Viecherei! :respekt:
      Aber es hat sich doch gelohnt. Die Finish-Bilder sprechen eine eindeutige Sprache...

      lg
      Berti ;)

    • Netter und ehrlicher Bericht, finde ich Spitze T^
      Dein RS steht doch wieder schick da. Gerade am Anfang muss es nicht immer 100% sein. Jeder fängt mal "klein" an ;)
      Einige Tipps wurden dir ja schon gegeben ()!
      Viel Erfolg für´s nächste mal _BEE

      Gruß, Alex.

    • Super Ergebnis. Dein Skoda hat ja bestimmt auch den berühmt berüchtigten harten VAG Lack. Da ist so eine Handpolieraktion gleich doppelt schön.

      Ich musste nur bischen bei dem Bild mit der Knete schmunzeln. Knete mal einen ungepflegten Wagen mit ~100000 km. Da ist die Knete dann schwarz nach einem Durchgang. Deine sah ja fast neu aus.
      Ich kenne aber das Gefühl, wenn man sich nach 3h waschen fragt, was die Knete bringen soll und dann völlig baff ist wieviel (unsichtbarer) Dreck auf dem Lack noch vorhanden ist

      ;) Grüße
    • Tolles ersten Show it off :respekt: Da ich das gleiche Auto habe, bin ich jetzt noch mehr motviert ;)

      Wenn zwei Personen immer der gleichen Meinung sind, ist einer von ihnen überflüssig.. (Winston Churchill)

    • Ein schönes 1. SiO hast du geschrieben. #0da^

      Ich kann Dir auch aus Erfahrung auch eine leichte Politur empfehlen.

      Ich habe letztens meine Heckklappe (Octi 1Z FL) nur mit DoDos Lime Prime behandelt und ich hatte schon eine _kleine_ Defektkorrektur.

    • moin moin!

      heute war die erste groessere ausfahrt mit der neu gepflegten karre. und siehe da, es regnete. deswegen will ich euch auch meine beiden schnell schossenen beading pics nicht vorenthalten:





      sehr schoen wie ich finde...

      gruesse
      snIP3r

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.