Polierpads - wie lange halten die Pads bei Euch ??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Hallo,

      ich habe mit den Lake Country Constant Pressure Hi-Gloss Flat Cutting Pad in gelb und orange die Erfahrung gemacht, dass diese unter Nutzung der DAS6 mit Druck bereits nach 2-3 Autos in ihrer Wirkung nachließen. Gestern habe ich die letzten davon weggeschmissen. Mittlerweile bin ich auf RotWeiß Pads und die Lake Country Cool Wave Orange CCS Light Cutting Pad umgestiegen, und bin bisher sehr zufrieden mit der Haltbarkeit. Allerdings bin ich nicht diejenige, die zig Autos im Jahr macht - in diesem Jahr gerade mal drei bzw. das Dritte (Golf IV Variant unischwarz) ist gerade in der Mache.

      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Danke für die Info. Habe mir die Tage nochmal 3 neue Pads bestellt. Diesmal werden die mit max 5KG Druck belastet und Stufe 5 auf der Lupus CPS Pro+. Bei etwas langsamerer Fahrgeschwindigkeit beseitigen die mit der 2500 ganz gescheit defekte. Bisher machen die einen besseren Eindruck als die Pads, welche ich am Anfang auf Stufe 6 mit 8-10KG druck malträtiert habe. Werden jetzt auch schneller gewechselt. Aber behalte mal n paar Padalternativen im Hinterkopf. Obwohl die Constant Pressure Pads schon sehr komfortabel sind mit dem Schaum dazwischen.

    • kuvaton wrote:

      welche ich am Anfang auf Stufe 6 mit 8-10KG druck malträtiert habe.
      kein Wunder das die nicht lange durchhalten, evtl mal hier lesen Wieviel Druck beim Polieren mit Poliermaschinen....?

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Danke. Habs damals schon gelesen, vor meiner ersten Aufbereitung, mir allerdings um den Faktor zu hohen Druck bezüglich der Padabnutzung keine Gedanken gemacht. Lehrgeld bezahlt!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.