Optimum no Rinse Wash/Wax..... Kratzer fehlanzeige....

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Habe heute Vormittag das Optimum no Rinse ausprobiert


      Zubehör:
      2 Eimer, einer mit Grit Guard, Fix 40, 1:10 Mischung in Sprühflasche, Orange Babies zum Trocknen.
      10 Liter warmes Wasser mit 45 ml Optimum no Rinse

      Vorgehensweise:
      Teilfläche mit 1:10 Mischung gut eingesprüht und gewartet bis der Film aufreißt und die ersten Tropfen ablaufen, dann Waschhandschuh ausgedrückt und ganz ohne Druck die Fläche abgewaschen, anschließend mit dem Trockentuch abgetupft.

      Ich kann sagen, es funktioniert. T^ Das Auto war sauber. :shckd:

      Das Wasser im Rinse-Eimer war recht schmutzig, der Eimer mit dem Optimum no Rinse war zum Schluss eigentlich fast noch sauber.

      Wer keine Möglichkeit hat in einer Waschbox oder zu Hause die klassische 2-Eimer Wäsche mit Schaumparty durchzuführen, ist dies echt eine hervorragende Möglichkeit sein Fahrzeug zu waschen. ()!


      Ich werde es je nachdem wie viel Zeit ich zur Autowäsche habe, zwischendurch nutzen

      Hoffe ich konnte durch diesen Mini-Test zu diesem Thema etwas beitragen.

      Gruß ;)
      pepe

      Gruß
      pepe

    • Ich muss sagen...interessante Sache...auch wenn ich ein echter Schisser bin was sowas angeht...ich werde es wohl oder übel mal testen müssen...ihr zwingt einen ja auch fast dazu :smb:

    • So, nach dem ich am Wochenende zum Peugeottreffen war und ich Sonntag keine offene Waschbox fand, musste ich allein mit dem Koch Quick and Shine und vielen Tüchern arbeiten. Eigentlich wollte ich mal mit dem hochdruck vor waschen...... Da es am Heck und an der fliegen übersähten Front echt schön grenzwertig war, werde ich mir wohl auch mal eins der beiden No Rinse Produkte besorgen.....

      Dürfte ja was fürs Treffen sein. Theoretisch braucht man nur 10 Liter Wasser und nen Schattiges Plätzchen. Den Rest hat man dann selber im Gepäck!

    • Hallo Michael,

      danke für den schönen Bericht und die Klasse Dokumentation #0da^

      Das Optimum no Rinse werde ich mir wohl auch gönnen und mal nach deiner Anleitung T^ waschen, ich bin schon auf das Ergebnis gespannt.

      Gruß super-pepe

    • Ich habe Optimum No Rinse letztes Wochenende auch zum ersten Mal getestet.
      Habe vorher allerdings eine Runde mit der FM10 gefoamt.

      Benutztes Zubehör
      1l Vorsprühlösung mit 15 ONR in der Kwarzar Mercury
      7l Wasser mit 30 ml ONR
      Valet Pro Schwamm
      Orange Baby

      Nach den Foamen und abkärchern des Autos, habe ich dann das Auto Teil für Teil mit einer der Vorsprühlösung
      eingesprüht. Diese habe ich gut 5 Minuten einwirken lassen, man sieht nach ein paar Minuten richtig gut, das es eine
      Reaktion auf dem Lack gibt und die ONR Vorsprühlösung anfängt runter zu laufen, wie im Video.

      Dann habe ich mit dem Valet Pro Schwamm die vorgesprühten Teile gewaschen. Der Schwamm gleitet durch das ONR super über den Lack. Man merkt, das dabei nichts kratzen kann. Schön trocken getupft mit dem Orange Baby. Ich hätte nicht gedacht, das der Lack so schlierenfrei mit ein bißchen tupfen trocken wird.

      Das Optimium no Rinse ist auf jeden Fall eine sehr gute Alternative.
      Sehr guter Glanz und schön glätter Lack direkt nach der Wäsche.
      Ich bin dann nochmal mit Zaino Z6 hinterher gegangen.
      Danach gab es noch mehr Glanz :D

      Für den kompletten Vorgang mit Foamen und Z6 habe ich ca. 1 Stunde gebraucht.

      Nur die an der Waschbox haben ein bißchen komisch geschaut, als ich Teil für Teil gewaschen und dann trocken getupft habe =)

      Ich kann nur jeden empfehlen ONR selbst zu testen.
      Der Valet Pro Schwamm ist super dafür.

      Gruß
      Mitch

      The post was edited 1 time, last by Mitch_A5 ().

    • Moinsen,

      da es hier immer schwieriger wird, an einer Waschbox mit 2 Eimern zu waschen, bin ich auch am überlegen.

      Gibt es denn mittelrweile von euch weitere Erfahrungen ?

      Wascht ihr immer noch mit dem Schwamm ?

      Grüße,

      Andreas

      Möge der heilige Ladedruck mit Euch sein......

    • Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • cabrio79 wrote:

      Gibt es denn mittelrweile von euch weitere Erfahrungen ?

      Wascht ihr immer noch mit dem Schwamm ?

      Du probierst am besten aus, womit Du besser zurecht kommst, mit dem Schwamm oder mit den Microfasertüchern.

      Die Teilnahme an einem Workshop zu dem Thema wäre natürlich auch nicht schlecht.

      Gruß
      snoopy
      Unsere Familienkutschen:
      VW Golf VII Variant Highline TSI 150 PS weiss, VW Caddy Highline TDI 150 PS weiss, VW Golf 1 Cabrio SportLine 98 PS unischwarz, VW Golf IV Sport Edition 105 PS unischwarz
      seit einem Jahr in den ewigen Jagdgründen:
      T4 Caravelle TDI 180 PS Blackmagic Perleffekt ;(
      auf dem Weg in die ewigen Jagdgründen:
      VW Golf IV Variant Highline TDI 130 PS unischwarz ;(
    • Also ich benutze den Big Red Sponge(einfach mal googlen gibts in den Niederlanden). Der wird auch als das offizielle Waschmedium für Optimum No Rinse empfohlen und verkauft. Inzwischen gibts aber auch schon den goldenen Schwamm davon der ist ein bisschen weicher.

      Gruß Malbo

      Remember, this hobby is supposed to be your therapy, not the reason you need therapy.
      -Michael Stoops

    • cabrio79 wrote:

      Wascht ihr immer noch mit dem Schwamm ?
      ja, seit ca. 2 Jahren immer wieder zwischendurch. Allerdings nur mit 2 Eimer Methode (Valet Pro Schwamm, komplizierte Bauteile wie zB Rückspiegel mit Waschhandschuh).
      ich brauche für ein Auto ca 2 Liter Einsprühlösung...
    • Arbeite seit dem oben angegeben Workshop mit dem Optimum No Rinse Wash & Shine. Benutzt habe ich am Anfang meine vorhandenen Waschhandschuhe wobei ich damit nicht so zufrieden war da diese aus meiner Sicht nicht richtig sauber wurden wenn man sie zwischendurch ausgewaschen hat. Deshalb bin ich auf die Tüchermethode umgestiegen wofür ich die Liquid Elements Peppermint nutze. Alles in allem eine Waschmethode mit der man nicht weniger kratzerfrei arbeiten kann als mit der 2 Eimer Methode.
      Der klare Vorteil ist für mich das ich damit auch zu Hause waschen kann ohne Regeln zu brechen die meine Gemeinde vorschreibt.

    • Ich arbeite mit der Tücher Methode. Damit fühle ich mich sicherer. Beim Schwamm und GritGuard würde ich ein schlechtes gewissen bekommen und immer denken da ist noch Dreck im Schwamm. Mit der Tüchermethode tausche ich einfach das Tuch, wenn alle gefalteten Seiten schmutzig sind. Ich brauche für meinen BMW e90 je nach Verschmutzungsgrad 5-8 Tücher.

    • Ich Wasche meinen Wagen mit dem Optimum No Rinse Wash & Wax, Tüchern Methode. Alle 1-2 Wochen.
      Ist es da überhaupt noch notwendig sein Fahrzeug mit Hartwachs zu Wachsen? Ich benutze das Soft99 Mirror Shine (Hart wachs)

      Ein Fahrzeug aufbereiter (der wirklich Meister seines Faches ist). Meinte man soll das ganze Zeug mit den Polymeren weglassen weil die den Lack immer mehr zuschmieren.

      Er Handhabt es mit der 2 Eimer Methode, Polieren und ein gutes Naturwachs.

      Könnt ihr mir zu meinen Bedenken etwas sagen?

    • Also das Wash and Wax hat das selbe Wachs drin wie das Optimum Spray Wax. Da das Spray Wax laut Optimum eine Standzeit von mehreren Monaten hat inkl. patentierten UV Schutz brauchste da eigentlich nichts drauf machen wenn du eh jede Woche wäscht.

    • Ok dann werde ich das so handhaben. Bleibt nur noch die Frage ob die dauerhafte Anwendung von Polymeren die auf dem Lack zurück bleiben, den Lack "zuschmieren" mit der Zeit und somit der Glanz auf Dauer etwas "verschleiert" wird.

    • Ich würde mir über die Polymere mal keine Gedanken machen. Der Grauschleier durch Umwelteinflüsse der Deinen Lack weniger glänzen lässt, wäre eher in Bezug auf den Glanzgrad ein Problem. Dem wiederum kann man nur durch Polieren und ggf. Lackschutz entgegen wirken.

      Nun bitte aber keinen weiteren :offtopic: in diesem Thread. Hier geht es ja um Optimum No Rinse

    • Danke für eure Antworten. Freue ich mich. Sehen das andere genau so das man bei Optimum no Rinless Wash & Wax kein Zusätzliches Hart Wachs benötigt?

      Und mal zur Info, wenn ich nach der Wäsche mit dem Wash & Wax zusätzlich Hartwachs auftragen möchte sollte ich den Lack nach dem Waschen dann noch mit einem Isopropanol Wassergemisch entfetten?

    • Tobias1805 wrote:

      Ich Wasche meinen Wagen mit dem Optimum No Rinse Wash & Wax, Tüchern Methode. Alle 1-2 Wochen.
      Ist es da überhaupt noch notwendig sein Fahrzeug mit Hartwachs zu Wachsen? Ich benutze das Soft99 Mirror Shine (Hart wachs)

      Ein Fahrzeug aufbereiter (der wirklich Meister seines Faches ist). Meinte man soll das ganze Zeug mit den Polymeren weglassen weil die den Lack immer mehr zuschmieren.

      Er Handhabt es mit der 2 Eimer Methode, Polieren und ein gutes Naturwachs.

      Könnt ihr mir zu meinen Bedenken etwas sagen?
      Wenn Du es wirklich alle 1-2 Wochen anwendest kannst Dir den rest sparen, merkst ja auch am Abperlverhalten

      OT: Meister seines Faches und eine solche Aussage... na ja ?(:-x:smb:

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.