Schlechter Service von Lupus Autopflege und seinem Logistiker DHL - Langer Text

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

  • Schlechter Service von Lupus Autopflege und seinem Logistiker DHL - Langer Text

    Hallo zusammen,

    ich möchte meine negativen Erfahrungen über das Unternehmen Lupus-Autopflege mit Euch teilen. Da ich die Befürchtung habe, das Negatives über Lupus in diesem Board nicht gern gesehen und daher mein Thread vielleicht gelöscht wird, habe ich das gleiche Thema auch im MT-Forum eröffnet. Bitte daher nicht wundern. Mir geht es nicht darum dem Unternehmen Lupus eins öffentlich rein zu würgen, sondern ich hoffe, dass durch das öffentliche Kundtun, Lupus dagegen etwas zukünftig unternimmt. Ich bin mir sicher, dass wenn ich Lupus direkt angeschrieben hätte, sicherlich auch eine Lösung hätte gefunden werden können, aber dann besteht die Gefahr, dass man für die Zukunft nichts unternimmt.

    Worum es geht?

    Ich habe bei Lupus bestellt und per Paypal bezahlt. Als Lieferadresse habe ich eine Packstation angegeben. Offiziell bietet Lupus diesen Service auch an.

    Nun haben die mir ein Paket zugeschickt, welches nicht in die Packstation passt. Nein, ich habe nicht soviel bestellt, dass ich hätte es erahnen können müssen. Aber gut, man weiß ja nicht, in welch für eine große Packung ein "kleines" Produkt verpackt wird.

    Ich bin selbst im Dienstleistungssektor tätig und habe auch viel Berufserfahrung was Qualitätssicherung angeht. Daher sehe ich die Sache vielleicht strenger als manch ein Laier, der sich denkt, "was ist denn schon dabei".

    Aus qualitätssicherungstechnischer Seite ist es für mich unerklärlich, wie in so einem Großunternehmen, dass jeden Tag Hunderte von Pakete rausschickt, nicht geprüft wird, wenn man schon eine Lieferung an eine Packstation anbietet, ob auch das Paket auch reinpasst. Wahrscheinlich ist der Eigentümer im Optimierungswahn, um möglichst Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten. Aus unternehmerischer Seite ist sein Interesse gar nicht mal unbegründet geschweige denn falsch. Jedoch darf man im Optimierungswahn nicht vergessen, dass man von der Zufriedenheit des Kunden lebt. Man kann noch soviel Werbung in Foren wie diesem machen, um den Kunden zufrieden zu stellen, aber das nützt alles nicht viel, wenn das grundsätzliche am Service nicht reibungslos funktioniert.

    Lange Rede kurzer Sinn, die Versandabteilung darf nicht einfach nur einen Aufkleber, dessen Druck ich wahrscheinlich maschinell durch meine Bestellung auf der Homepage auslöse, einfach blind auf den Karton draufkleben. Das System muss so programmiert sein, dass das Etiket einen unübersehbaren Hinweis auslöst mit dem Hinweis "Achtung Packstation - Paket darf nur maximal ... sein".

    Das scheint es bei Lupus nicht zu geben. Wahrscheinlich existiert bei Lupus gar nicht mal eine Qualitätssicherung im eigentlichen Sinne, denn das sind Amateurfehler, die in keinem Unternehmen in der Größe vorkommen darf. Ich empfehle daher Lupus sich von einem Logistikprofi seine Versand- und EDV-Struktur überprüfen zu lassen.

    Wie geht die Geschichte nun weiter.

    Ich habe auf paket.de gesehen, dass mein Paket an eine Filiale weitergeleitet wurde. Leider wird aber nicht angezeigt an welche Filiale. Laut der Abfrageinfo soll ich jedoch diesbezüglich informiert worden sein. Weder eine Mail, auch nicht im Spam-Filter, noch hat mich eine SMS diesbezüglich erreicht. Das wundert mich auch nicht, weil sich die Post bzw. DHL zu Tode gespart hat.

    Ich habe drei Filialen der Post bei strömenden Regen heute abgefahren. Niemand hat mein Paket. Im Lager dieser Filialen habe ich sogar beim Suchen mitgeholfen.

    Zum Schluss habe ich die Hotline der DHL angerufen. Natürlich macht man nichts umsonst. 14 Cent muss man schon die Minute zahlen für einen Service den man in Anspruch nimmt. Aber momentmal, ich nehme ja gar keinen Service in Anspruch, ich bin nur auf der Suche nach Erfüllung des bezahlten unvollständig umgesetzten Service. Ich sage zu mir "...das interessiert doch keinen Schwein...". Nach zwei mal verbinden in der Hotline erreiche ich die DHL Packstation Hotline. Dieser erklärt mir, dass das Paket in eine Filiale im Zentrum geliefert wurde. Ich frage ihn, wenn im Umkreis der gewünschten Packstation drei Filialen es gibt, wieso man es in die Stadtmitte tut? Die Frage kann sich die Hotline auch nicht erklären. Ich bitte die Filiale für das Paket eine Umverfügung zu machen. "Das kann ich leider nicht" ist die Antwort. Dann bitte ich die Filiale, weil ich keine Lust habe, nochmals in der Rush-Hour und im strömenden Regen quer durch die Stadt zu fahren und auch noch Parkhausgebühren zu bezahlen, dass Paket an Lupus mit dem Vermerk "Annahme verweigert" zurück zu schicken. "Ist nicht notwendig" ist die Antwort der Hotline. "Wieso" frage ich. "Weil wenn Sie es nicht abholen geht es automatisch zurück" heißt es. "Das weiß ich auch, aber rechtlich gesehen ist es ein Unterschied wieso das Paket zurück ging" erwidere ich. Auf meinen Druck hin wird mein Wunsch tatsächlich erfüllt. Ob er das nur gesagt hat, um das für ihn unangenehme Gespräch zu beenden, wird sich erst rausstellen.

    So liebes Unternehmen Lupus. Die Lastschrift habe ich zurück gegeben. Ich weiß, dass Ihnen dadurch Rücklastschriftgebühren von paar Euro entstehen. Ich bin mir auch sicher, dass Sie das Geld auch so ohne Problem zurück erstattet hätten. Aber dennoch habe ich mich so entschieden, weil es einfach dann ein klein bisschen im Geldbeutel vielleicht weh tut und sie über Ihre organisatorisch-logistischen Probleme nachdenken und mit ein bisschen Willen daran arbeiten. Wenn es nicht weh tut, wird sich nichts ändern.

    Gerne können Sie mir "Herr Lupus" die Ware nochmal zu senden. Diesmal bitte aber wieder an die gleich Packstation und bitte so verpackt, dass es auch reinpasst. Falls Sie deshalb daraus zwei Pakete machen müssen, ist das ihr unternehmerisches Risiko, die Versandkosten doppelt zu tragen. Entweder bietet man einen Service zuverlässig an oder unterlässt so einen Service, was dann wiederum in Ordnung wäre.

    Ferner empfehle ich Ihnen zu überprüfen, ob es nicht in Ihrem Interesse ist, vielleicht mittlerweile mal mit DPD zu arbeiten. Die DPD macht zwei Lieferversuche. Beim Dritten können Sie im Internet eine Umverfügung eingeben. Das kann man zwar bei DHL auch, aber man muss zwei Werktage Zeit geben. Bei DPD reicht es aus, wenn man es Abend bis ca. 21:00 Uhr macht. Am nächsten Tag ist das Paket in einer Wunschfiliale.

    Ferner lieber "Lupus" ist auch ihr Versandstatus, wenn man sich auf Ihrer Homepage einloggt, ein Witz. Da steht nur, dass man versendet hat. Hier sollte automatisch der Sendecode angezeigt und per einem Klick bei der DHL-Sendeverfolgung eingesehen werden können. Zwar wird sicherlich in Ihrer Mail der Sendecode genannt, aber es geben leider auch Email-Postfächer, die ihre Nachricht als Spam erkennen und löschen. Dies können Sie kostengünstig umgehen, wenn Sie es wie vorgeschlagen habe machen. Oder sie lassen sich eine geprüften digitalen Fingerabdruck für ihre Email-Adresse erstellen, so dass es als nicht Spam erkannt wird.

    Auf Ihre öffentliche Antwort im Forum bin ich gespannt.

    Es geht um die Bestellung: Bestelldetails zu 40939 vom 16.04.2013 13:13:57

    Die Email-Adresse nützt nichts. Auch dort sollten Sie bitte Wegwerfmail-Adresse sperren.

    Erreichbar bin ich über das Forum hier per PN.

    Vielen Dank.

  • Wenn du keine anderen Probleme hast dann ist ja alles gut.....
    Verstehe nicht wie du den Stress mit DHL auf Lupus abwälzt. Schonmal daran gedacht das alle Xl Fächer in der Packstation belegt waren?
    Rest ist ja wohl dann nichtmehr das Problem von Björn.....Hauptsache hier ein Fass aufmachen als wäre die Welt kurz vorm untergehen....

    .

    getapatalkt in HD

  • Eigentlich wollte ich mich ja nicht herablassen und auf Deinen Post anworten, ich kann aber nicht anders.

    Hier im Forum sind sehr sehr viele User mit dem Service von Lupus mehr als zufrieden.
    Die meisten sind nicht nur zufrieden sondern begeistert!!

    Ich habe selten einen besseren Service gesehen.

    Und wenn mal etwas nicht optimal gelaufen ist, was sehr sehr selten vorkommt, wurde es immer zu Zufriedenheit des Kunden gelöst.

    Ich wäre dafür das dieser Thread gelöscht wird, da nonsens.

    Danke und Gruß
    Mitch_A5

  • Nix da löschen.......wollen doch mal sehen wie schlecht der Service ist. Also Leute....los....

    getapatalkt in HD

  • Also wenn sich jeder in einem Forum anmelden würde um seine schlechten Erfahrungen mit den Forenpartnern kund zu tun und das dann noch mit "soll kein öffentliches rein würgen sein..." bezeichnet dann würde es wohl unendlich viele Threads in dieser Art hier geben.

    Für mich sieht das extrem nach öffentlichem Pranger aus, nicht mehr und nicht weniger.
    Solche Sachen sollte man...nein muss man ZUERST mit dem jeweiligen Online-Shop klären bevor man solche "Geschütze" auffährt.

    just my 2 cents

    Golf MK VI
  • Der erste Post und dann sowas...... :LAB:
    Kann deine Meinung/Aussage nicht teilen wie auch verstehen...
    Bin mit der Versandqualität mehr als zufrieden...
    Warum sollte er das Paket verkleinern, wenn dadurch der Service/Qualität der Sendung leidet....

    Grüße ;)


    I love car detailing...
  • Auch ich hatte schon mal ein Problem mit Lupus... Ja, kommt vor. Ne Flasche ist ausgelaufen, kurze Mail an Björn und zwei Tage später war das neue Paket da... Soo schlecht find ich den Service nicht, ich finds nur unfair nicht den persönlichen Kontakt zu suchen, sondern sich auf solch eine Art profilieren zu wollen...

    "In diesem Forum wird Kritik ja nicht gern gesehen..." :LAB: Wär sie angebracht, würds anders aussehen! In dem Fall, stehst du auf einsamen Posten!

    The post was edited 1 time, last by AliasAlbi ().

  • Hallo lieber Unbekannter,

    zunächst einmal willkommen im Forum. Auch Respekt, dass Du bereits 3 Minuten und 16 Sekunden hier angemeldet bist.
    Da kann man schon einmal seinen ersten eigenen Tread aufmachen.

    Sachliche Kritik ist doch immer gut. Nur verstehe ich nicht, warum Du mit Deinem Problem nicht ansatzweise den Kontakt zum Shop gesucht hast?

    Auch die ganze Beschreibung lässt klar erkennen, dass es wohl eher ein Problem von DHL war. Wie groß war denn Dein Paket und was hattest Du denn alles bestellt? Diese Informationen entnehme ich nirgends.

    Egal, darum geht es Dir scheinbar auch nicht in Deinem Beitrag.

    Toll ist aber, dass der Versand bei X-Hundert Käufern täglich, Tausenden monatlich zu 99,99999% wohl funktionieren zu scheint. Da sollte man also nicht wirklich über einen Wechsel des Paketservices nachdenken.

    Nachdenken ist ein gutes Stichwort:

    Wie man an der Länge des Beitrages sieht, hast Du offentsichtlich viel...sehr viel...zu viel Zeit.

    Nehme Dir doch daher einmal ein wenig davon - vielleicht so 138 Stunden (nur ein Beispiel - gerne auch mehr) - und denke einmal über Dein handeln nach.

    Viele User hier und der Shopbetreiber werden es Dir danken :)_O

    Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

  • @michaelp23: Ja hast recht. Wahrscheinlich ist der Thread gleich voll so viel positver Meldungen zu Lupus und negativer zu dem Verfasser, das es einer der längsten wird =)

    Gruß
    Mitch_A5

  • Also mir ist absolut schleierhaft warum du die ganze Sache hier reinschreibst? Wir sind nicht das Lupus-Forum und auch nicht das DHL, DPD, Post-Forum..... ?(


    Und für deinen nächsten "ersten" Beitrag spar dir die Polemik und den Sarkasmus! ("Herr Lupus", lieber "Lupus", usw..)

    Wenn du aktiv am Forenleben teilnehmen willst, gibts dafür einen eigenen Vorstellungsthread!


    Grüße


    PS: Schreib doch bitte noch der DHL, dass sie größere Packstationen einrichten soll! öq^

  • Dass ein Unternehmen nicht nur gelobhudelt, sondern auch kritisiert wird, ist für mich in Ordnung. Allerdings halte ich es immer so, dass ich gerne beide Seiten hören möchte, bevor ich mir ein Urteil bilde. Insofern hoffe ich, dass Lupus Stellung bezieht und werde den Thread bis dato weiter schmunzelnd lesen.

  • Bestelle bei Lupus gewerblich und auch nicht wenig und es hat bisher perfekt geklappt! !

    Für mich hört sich der Text mehr nach Werbung für DPD oder vieleicht Werbung für Qualitätssicherung bei DPD an!!

    Völliger Quatsch!!!!


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  • Hallo,


    wir haben uns den Fall nun mal angeschaut und möchten gern Stellung dazu nehmen. Das Problem ist in diesem Fall sehr einfach. Es lag keinesfalls an der Größe der Sendung sondern an der Adresseingabe bei der Lieferadresse.

    Kurz zur Erklärung für diejenigen die mit dem Packstationsservice nicht so vertraut sind. Dieser kann zweierlei genutzt werden. Zum einen mit einer direkten Lieferung an ein „festes“ Packstationsfach und zum anderen kann mittels der DHL Kundennummer auch ein einfacher Benachrichtungsservice per SMS genutzt werden, die Adresse dabei ist dann aber nicht die Packstation sondern kann auch eine normale Hausanschrift sein.

    Im besagten Fall wurde in dem Feld wo die 3stellige Packstationsnummer eingegeben muss eine normale Straße mit Hausnummer angegeben. Vermutlich das Haus neben/bei der Packstationsbox was wir aber nicht wissen können (siehe obige beiden Service der DHL). Daher konnte DHL die Sendung nicht in die Packstation legen, da die notwendige 3stellige Nummer der Packstation nicht bekannt war, bzw. nicht an korrekter Stelle stand. An der Größe lag es bei der kleinen Bestellung (2 Artikel) ganz sicher nicht.


    Viele Grüße,
    Björn

    The post was edited 2 times, last by Lupus-Autopflege ().

  • Ich will ja nichts sagen, aber es scheint so als wüsste der TE nichtmal wie groß das Paket ist, beschwert sich aber darüber, dass es zu groß für die Packstation ist.
    Das ist natürlich ein ganz cleverer Schachzug.

    Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit Pakstation Paketen von Lupus, sie wurden immer zu meiner vollsten Zufriedenheit (normalerweise am Tag nach der Bestellung) in der Packstation hinterlegt. Und nein, es waren nicht nur kleine Pakte. ;)

Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.