Scheibenreinigungshilfe von Aldi Süd

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Scheibenreinigungshilfe von Aldi Süd

      Hi,

      ich möchte heute eine kurze Vorstellung der oben genannten Scheibenreinigungshilfe von Aldi Süd machen.
      Der Preis lag bei 3,99€. Das Gerät hat einen teleskopierbaren Griff, sodass die "Arbeitslänge" von 300mm auf 450mm verlängert wird. Die Auflagefläche beträgt ca. 155mm x 105mm.
      Die beiden beigelegten Tücher zum Überziehen passen ganz gut, fühlen sich aber meiner Meinung nach zu weich an, um eine Scheibe damit zu reinigen.




      So, also mal schnell einen Test an der Windschutzscheibe innen machen. Für die restlichen Scheiben benötige ich das Gerät nicht. Reiniger war der Cairbon CB88.
      Als erstes die Hilfe in "Arbeitsstellung". Nebendran wartet schon das Cairbon Scheibenreinigungstuch auf seinen Einsatz. Ich benutze dieses Tuch überhaupt nicht, aber für den Test passt es schon noch so:




      Leider kann ich keine Ergebnisbilder liefern, da es der Fotograf nicht fertiggebracht hat, anständige Bilder aufzunehmen :]
      Jedoch war alles verschmiert und voller Streifen. Jedoch ist die Hilfe relativ stabil. Man kann schon mit gut Druck an die Scheibe. Auch kommt man aufgrund der Flachen Bauweise unter dem Rückspiegel durch:




      Alsogut. 2.Runde mit dem weißen Cairbon-Tuch. CB88 auf die Scheibe + etwas aufs Tuch und gib ihm. Leider ist das Tuch so widerspenstig, dass man es auf der Hilfe festhalten muss und somit der Effekt der Arbeitserleichterung hinüber ist:




      Joar, Ergebnis war ganz gut - Dachte ich zumindest, bis ich die Woche drauf Nachts aus der Arbeit heimgefahren bin. Im Gegenlicht alles voller Streifen und Schlieren.
      Am nächsten Tag habe ich dann wieder auf alte Weise mein Borstentuch + CB88 genommen und von Hand die Scheibe gereinigt. Siehe da, auch Nachts streifenfrei und keinerlei Schlieren.
      Von daher bin ich mir noch nicht sicher, wie ich die Scheibenreinigungshilfe einsortieren soll. Beim Test war sie ja für die Katz, aber ich sollte Äpfel mit Äpfeln vergleichen und mal mein Borstentuch auf die Arbeitsfläche spannen bzw. legen. Eventuell sieht das Ergebnis dann anderst aus. ?(
      Wenn die Scheibe wieder verschmutzt ist, reiche ich hier noch einen Nachtrag ein.

      Mich würde nebenbei auch mal interessieren, wie ihr das mit dem "Nachpolieren" macht. Der Reiniger ist doch längst verfllüchtigt, bis man sein Tuch gewendet und ein zweites Mal trocken über die Fläche gewischt hat.


      Ich hoffe, euch etwas geholfen zu haben.
      Gruß Bingo

      Gruß Benedikt
    • #0da^ für den Bericht,

      was bei diesen sicherlich sinnvollen Hilfen von Vorteil wäre, wenn auf der Rückseite der Platte eine Art Klett wäre, dann könnte man seine eigenen Tücher entsprechend sicher/rutschfest platzieren. Da haben die Hobbyheimwerker sicherlich viele Ideen zum pimpen :D

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • Kann mich deinem Bericht voll und ganz anschließen.. Mit den vorhandenen Aufspanntücher sind schlicht überfordert..

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      Gruß Markus..

    • Wie macht ihr die Windschutzscheibe von innen sauber ?
      Macht ihr das einfach mit einem Mikrofasertuch oder habt ihr da eine Hilfe zB eine Verlängerung um an die tiefen stellen zu kommen ?

      #0da^

      Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke

    • Meganex wrote:

      Wie macht ihr die Windschutzscheibe von innen sauber ?
      Macht ihr das einfach mit einem Mikrofasertuch oder habt ihr da eine Hilfe zB eine Verlängerung um an die tiefen stellen zu kommen ?

      #0da^

      Edit by heli: Post in den schon vorhandenen Thread verschoben, bitte in Zukunft die Forenregeln beachten und die Suche-Funktion benützen, danke
      Ich quäle mir da immer einen ab und mache es einfach mit einem Mikrofaser und per Hand. Finde es nur wichtig den Reiniger auf das Tuch zu geben und nicht auf die Scheibe zu spritzen.
    • Nachdem ich mir neulich beim Scheibeputzen in einem Anflug höchster Geschicklichkeit meinen Innenspiegel aus der Halterung gekickt habe, der dann auf meinem Handbremshebel verendet ist 8o, habe ich mir so ein Teil auch zugelegt. Ich nehme das Lupus All Purpose Microfasertuch und machs mit einer Sicherheitsnadel zu. Klappt ganz gut ;)

      ________________________________________________________________________________________________________________

      Wer später bremst, ist länger schnell :D

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.