Matte Lederpflege gesucht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.

    • Matte Lederpflege gesucht

      Hallo!

      Ich suche für das Audi-Leder "soul" (also schwarz/dunkelgrau) eine passende Lederpflege, die nicht glänzen soll.
      Ich habe das Leder mit Colourlock "Lederreiniger mild" gereinigt und danach mit der Colourlock Protector Pflegemilch geschützt. Genau diesen matten Look möchte ich beibehalten! Man könnte natürlich die Pflegemilch weiterverwenden, aber das scheint mir schon etwas teuer.

      Habe Konsorten wie Lexol "Lederpflege" oder Zaino "Leather in a bottle" probiert, beide bringen aber ein glänzendes Finish, was mir absolut nicht gefällt.
      Freue mich über eure Tipps

      LG Uli

    • Hast du es mal mit Nachwischen probiert nach der Lederpflege. Vllt einfach auch zuviel verwendet. Nach dem Einziehen einfach nochmal mit nem sauberen Mikrofasertuch nachwischen und gegebenenfalls wiederholen!

    • Also ich habe sowohl bei Lexol als auch beim Zaino-Produkt alles probiert: Einziehen lassen, nachwischen, gleich nachwischen, kleinere Menge ... egal: es wird immer glänzend :(

    • Hi.

      Hab das Chemical Guys Sprayable Liquid Leather zuhause. (Bzw. grad dem Axl für seine Sessel im Essbereich geborgt.) :D

      Eher seidenmatten Glanz. Mir persönlcih gefällt es mehr als der Protector von Colourlock.

      Wennst magst, kannst bei mir mal vorbeischaun und es probieren. Dann musst dir nicht die ganze Flasche bestellen und es gefällt dir zum Schluss nicht.

      Schick mir sonst eine PN. Bin eh fast ums Eck. ;)



      Grüße

      Chris

    • So schaut Nachbarschaftshilfe aus :smb: . Ich nutze z.B. das Meguiars Rich Leather Cleaner & Conditioner, das ist auch nicht so glänzend wie manch andere Produkte!

    • DjMG wrote:


      Ich habe das Leder mit Colourlock "Lederreiniger mild" gereinigt und danach mit der Colourlock Protector Pflegemilch geschützt. Genau diesen matten Look möchte ich beibehalten! Man könnte natürlich die Pflegemilch weiterverwenden, aber das scheint mir schon etwas teuer.

      was ist daran teuer ?( , trinkst das Zeug, wenn Du doch ein Mittel hast mit dem Du zufrieden bist warum wechseln, die Mittel sind doch sehr sparsam, für einen Wagen hält das doch ewig ;)

      hier eine Alternative, bitte klicken

      Gruß heli

      Unbenanntes Dokument                    agentur
    • DjMG wrote:

      Man könnte natürlich die Pflegemilch weiterverwenden, aber das scheint mir schon etwas teuer.


      Wie oft bearbeitest du denn dein Leder? :shckd:
      Also ich komme mit dem großen Gebinde schon ewig und drei Tage aus.
      Selbst mit der mittleren Größe, ich glaube schlappe 150ml, bin ich dicke übers Jahr gekommen.

      Ich habe auch vieles ausprobiert und würde sagen das Lexol und Colourlock Protector einfach die besten sind. Wenn dir Lexol nicht passt, bleiben nicht viele Alternativen übrig - in diesen Preisregionen.

      Auto Finesse hat ja den Ruf bei ihren anderen Innenraumprodukten recht matte Ergebnisse zu liefern. Vielleicht zieht sich das durch die gesamte Serie!? Eventuell mal einen Test wert, hier im Forum habe ich noch nichts gefunden.
    • Naja, ich habe nur das "kleine" Colourlock-Set gekauft damals - also 150ml.
      Nach 2 oder 3 Fahrzeugen hält das somit nicht ewig... werde mal versuchen, geringer zu dosieren.

      Und ansonsten krisses kontaktieren, die Petzold-Variante testen oder... bei Colourlock bleiben und ein paar Euro investieren, weil ich ansonsten rundum zufrieden bin mit dem Produkt!

      Danke für die Tipps! ;)

    • DjMG wrote:

      Naja, ich habe nur das "kleine" Colourlock-Set gekauft damals - also 150ml.
      Nach 2 oder 3 Fahrzeugen hält das somit nicht ewig... werde mal versuchen, geringer zu dosieren.



      Welche Menge verwendest du und wie oft benutzt du die Pflege? Ich komme zum Beispiel mit der Menge von 1/3 bis 1/2 einer Erdnuss bei einem Lenkrad hin. Bei einem Vollledersitz ist es einem Menge von Pi mal Daumen 2 Erdnüssen. Ich trage die Colourlock Versieglung und Pflege mit einem Baumwollpad auf.


      Gruß

      Raoul
    • Hi DjMG - die Colourlock Lederpflege ist eigentlich vom Glanz bzw. gerade von dem matten Finish der Lexol Lederpflege ziemlich ähnlich. Wie Alex kann ich aber auch nur bestätigen, dass gerade beim wichtigen nachwischen (ca. 10 Minuten später) mit einem Baumwolltuch oder alternativ einem kurzflorigen Microfasertuch der matte Effekt erst zur Wirkung kommt. Sorry, aber da liegt irgendwo in der Anwendung der Fehler.

      Zaino? Richtig wirklich toll, glänzt sehr und macht alles irgendwie speckig. Wer es mag :S

      Meguiars? Die erste Version war gut, allerdings hinterlässt sie weisse Spuren. Die zweite Version ist besser, allerdings hält die gelartige Pflege nicht wirklich lange. Und der Preis? Die ist teuer im Verhältnis :D


      Also - wenn Du mich fragst. Kaufe Dir einfach die große Flasche, dann stimmt auch das Preis/Leistungsverhältnis. Und bei einem A5 sollte dieser Preis doch bezahlbar sein :-x

      Aufbereitung&Leidenschaft=autopflegeforum <&bn

    • Elchbier wrote:

      Also ich nutze das Lexol schon ewig, und ich finde es hinterlässt ein mattes Finish, hier mal zwei Bilder ;)
      Nachwischen ist natürlich nach ein paar min Pflicht :D


      Dieser Erfahrung habe ich auch mit Lexol gemacht, erst das Leder reinigen und ca. 30min-1h trocknenlassen. Dann den Conditioner sparsam auftragen und nach 10-15min abwischen, nach ein paar Stunden ist es dann vollständig eingezogen und das Finish wird matt.

    • Novma wrote:


      Zaino? Richtig wirklich toll, glänzt sehr und macht alles irgendwie speckig. Wer es mag :S


      Kann ich absolut nicht bestätigen. Ich glaube das kommt sehr auf das Leder selbst an. Ich habe in meinem BMW ein sehr glattes Leder, das glänzt ja ohnehin durch die glatte Oberfläche schon etwas. Daran ändert sich aber auch nichts wenn ich da das Zaino drauf einarbeite. Dafür wird das Leder wieder schön weich und "grifig". Für mich bleibt daher das Zaino der klare Favorit. Ja, ich habe auch Colourlock und Lexol hier, funktioniert auch sehr gut und hinterlässt bei mir (!) auch genau so ein Finish, das Leder fühlt sich aber nicht so schön an wie beim Zaino. Beim genarbten Leder des aktuellen 3er BMWs den ich Ende letzten Jahres gemacht habe nahm der Glanz mit dem Zaino schon etwas zu, aber ich würde das eher "seidenmatt" als "speckig" nennen, also ich fand´s nicht schlecht.

      Man sollte auch beachten das die Reinigung vor der Pflege eine grosse Rolle spielt. Gerade Reiniger-Rückstände reagieren gerne mal irgendwie komisch mit der Lederpflege und das Ergebnis sieht dann entsprechend aus. Dann wirds auch schon mal fleckig. Also auf jeden Fall nach dem reinigen noch mal mit nem nebelfeuchten Tuch hinterher wischen :baby:

      Ich werfe mal noch das Surf City Garage Voodoo Blend in den Raum,hat mir auch sehr gut gefallen. Auch das vom Finish her sehr schön. Gibt der Björn gerne als Gratis-Probe bei einer Bestellung dazu, vielleicht einfach mal mitordern und selbst ausprobieren.
    • Gereinigt habe ich es zuvor eigentlich penibel: Mit der Colourlock Bürste den Reiniger mild aufschäumen, kurz wirken lassen und mit einem feuchten Tuch alles abnehmen. Alles ordentlich trocknen lassen und erst ne Stunde später die Pflege drauf.

      Also ich werde das Lexol nochmal probieren - mit einwirken lassen und ordentlich nachwischen.
      Nachgewischt habe ich immer mit den gelben Lupus-Tüchern (die alte Generation 2012) - soll ich dazu ein anderes verwenden?

    • Ich verwende auf all meinen schwarzen Ledern (unter anderen auch das Audi Feinnappa in Soul) die Kombi Colourlock Reiniger und Swizöl Ledermilch. Mir ist bisher nichts matteres über den Weg gelaufen. Ich finde sogar den Colourlock Protector glänzender. Diesen verwende ich nur noch auf hellen Leder.

      Preislich nicht wirklich günstiger als Colourlock, aber was nix kostet, macht selten richtig glücklich.. :D

      Gruss aus dem Swizöl-Land ;-)

    • Fiat18 wrote:

      @Gustav Halvar Danke für die Info. Auf welchem Leder (Auto) hast Du das angewendet
      Habe es bei einem Volvo S60 und einem Volvo V50 sowie an unserer Ledercouch angewendet, kein Glanz zu sehen, sondern ein natürliches, mattes Finish, und nicht vergessen, die Überreste der Pflege mit dem Microfasertuch nachwischen.

      See the difference!

    Achtung ab dem 25.5.2018 greift die DSGVO, weitere Infos dazu findet Ihr hier: Datenschutzerklärung, Nutzungsbestimmungen und Forenregeln.